DAX0,00 % EUR/USD-0,19 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+1,17 %

FECC: Wer kann mir den Kursverlauf erklären? - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Warum ist der Kurs so stark zurückgegangen? Nur die allgemeine Marktschwäche?

Vielen Dank
PCCW eigentlich schade, daß die Aktie nicht anzieht. Rückzahlung der Schulden quasi geklärt, Kooperation mit Telstra mit relativ guten Konditionen, viel cashflow, nur mit NOW hakst noch.

Die Frage ist, was macht Cable und Kabellos mit den restlichen Anteilen.

Frage über Fragen. Wer mir die beantwortet, dem schicke ich eine nette postkarte. na wenn das keine angebot ist:-)

JCD
D.C.
Bei keinen neuen News geht der Kurs stets Richtung Süden. Der Cash reicht aber noch mind. bis 2002. Und wenn noch ein paar Banken mit ins Boot springen...
Aber wenn nicht und weiterhin keine neuen News...Gute Nacht!

Ich würde abwarten ob FECC mit der nächsten Interneterholung mitzieht. Wenn nicht...raus mit Ihnen

Gruss
Aktienjünger
danke für die informationen.

über weitere meinungen würde ich mich freuen.
Tag Zusammen!
Also ich glaube einerseits hat das unternehmen starke erwartungen geweckt und dann nicht eingehalten.
Mit der rally im märz wurde fecc mitgespült, dies sah man auch an steigenden umsätzen.
Die erwartungen wurden nicht erfüllt, das marktumfeld wurde schlecht, das volumen viel, den rest sehen wir
im kursverlauf.
Zu beginn wurden viele meldungen veröffentlicht, dann hat man gemerkt das man für nichteingehaltene
aussagen bestraft wird, jetzt hält man sich lieber mit vorstellungen zurück und präsentiert lieber tatsachen.
Aber das eigentliche problem das daraus entsteht, wo finden wir einen boden? Bei 2$, bei 1$ ?
Keine ahnung!
Ich frage mich nur wer hier noch verkauft. Gut es gibt eigentlich ja auch keine käufer.

Waren nur mal so ein paar ideen von mir zu fecc, hoffe ich konnte bei deiner meinungsbildung helfen!

MfG Helmet
Hi Leute,
Seit fast einem Jahr höre ich nichts anderes als Ankündigungen von Pilotprojekten, Verträge,
Partnerschaften, usw., aber der Kurs fällt und fällt. Deshalb sind bei mir berechtigte Zweifel aufgekommen,
ob Management und Geschäftsmodell von FECC wirklich so großartig sind.

Bei solch undurchsichtigen Companys wie FECC gibt es glaube ich nur eins: Stop Loss spätestens
25% unter der Einstiegslinie. Ich bin schon im Juli zu 7,50 ausgestiegen, beobachte FECC nur noch.

Wie ich auf dem Yahoo-Board bemerke, sind es viele kleine Zocker, die den Wert noch stützen, sonst
wärs IMHO schon ein penny stock. Aber wahrscheinlich hat sich noch keiner die Mühe gemacht, mal
bei einer der Banken anzurufen, die angeblich bald mit dem E-Commerce starten.

Der Chart ähnelt sehr dem von Infomatec.

Hallo Kasmarski,

die Frage kann ich momentan auch nicht beantworten. Ich habe zwar versucht, über verschiedene Telefonate mit VMR, IR FECC etc. etwas neues zu erfahren, aber VMR weiß nichts neues oder verweist auf andere zwielichte Quellen und der IR rückt nicht mit Neuigkeiten oder auch nur Andeutungen raus. Man ist auf Vermutungen angewiesen.

Es gibt m. E. nur 2 Möglichkeiten:

a) FECC war ein Reinfall
Die Firma hat zwar noch Cash im größeren Stile aber hat nichts und wird nichts erreichen. Die Kurse bröckeln weiter weg bis die Aktie / Firma vom Markt verschwindet.

b) FECC arbeitet in aller Stille an ihrem Erfolg
Die Firma ist langsam (langsamer als gedacht) aber sicher dabei, eine Bank nach der anderen in ihr System einzubinden. Da sie sich sicher sind, dass sie bald den Durchbruch schaffen, ist ihnen der Aktienkurs egal (Geld brauchen sie ja eh nicht im Moment). Da sie vielleicht Ärger mit den Banken bekommen haben wegen der vergangenen Infopolitik, wird gar nichts mehr gesagt, bis die Banken schon einige Quartale online sind und bereit sind, eine gemeinsame Presseerklärung herauszugeben.

Vielleicht wird sogar der niedrige Kurs ganz bewußt in Kauf genommen, damit Management / BoB etc. billig an Aktien kommen.
--------

Mal sehen, bei den Verlusten die ich habe, spielen die letzten 3 $ auch keine Rolle mehr. Falls der Fall b) eintrifft, werden wir auch wieder Kurse bei 25 - 30 $ sehen. Wenn z. B. das 3./4. Quartal wesentlich besser aussieht und die Nasdaq wieder auf Erholungskurs geht, können dann auch höhere Preise eintreten.

Bei Fall a) werde ich im kommenden Jahr nicht auf den Bermudas am Strand liegen, sondern im Garten neben dem Fischteich.

So long

Pebbles

PS: Trintech ist ja auch ganz schön zurückgekommen. Bist Du noch investiert? Geht wahrscheinlich auch wieder auf alte Höhen wenn die Anleger ihre vollen Hosen geleert haben.
Hi Pepples,

bis auf Spaz bin ich nur am Zocken, als die 32 bei Trintech nicht hielt bin ich raus. Ich habe mit Trintech und Emprise 2 schöne Ausbrüche erwischt in dem kleinen Hoch, werde aber in Trintech nicht mehr einsteigen, da es sehr viel bessere Investments zur Zeit gibt. Vor allem die Crash-Tage haben Intraday viel Geld gebracht. FECC müßte doch inzwischen ein interessanter Übernahmekandidat sein, denke ich.

CCC,

Dich hat´s mit Deinen Lieblingen EM-TV, CMGI und FECC auch ganz schön zerlegt. Ich hab mir 500 CMGI zu 19 Euro zum Zocken zugelegt. Denke mal 30 $ müßten kurzfristig drin sein. Was meinst Du. Die 6 Milliarden MK sind für mich ein Witz.

Kasi


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.