DAX-0,01 % EUR/USD-0,14 % Gold-0,29 % Öl (Brent)+1,64 %

softbank-ein kauf? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

schau mir schon länger softbank an und wollte eure meinung hören ob es sinnvoll ist jetzt einzusteigen.
irgendwie überleg ich noch.
liebe grüße
www.hardy.at
@ehc2000
ich kann leider nicht nachvollziehen was du meinst.
liebe grüße
www.hardy.at
@www.hardy.at
Vergiß es, das war die höflichste Antwort, die Du von Softbank zu erwarten hast - hab selbst schon einen Thread eröffnet "Softbank langweilig???" - mehr ist da nicht zu wollen.
Also meine Meinung - sehr langfristig interessant - das nächste halbe Jahr kannst Du aber woanders schneller Geld machen (oder jedenfalls weniger verlieren)
Bedenke auch, egal was Du hier an Theorien zu lesen bekommst - die Asiaten sehen das scheinbar anders - und der Kurs wird in Asien gemacht - wenn der Euro steigt ... 10000 Sachen, die zu bedenken sind - auch ich habe vergeblich versucht, hier an Informationen zu kommen oder wenigstens eine Diskussion in Gang zu setzen.
Mein Rat: Abwarten - laaaannnngggggeee Abwarten
Stollentroll
Gruß nach Österreich,

mir gehts genauso mit Softbank. Schau mir den Wert schon sehr lange an und denke, daß man langsam einsteigen sollte.
Ist eigentlich ein Substanzstarker Wert.

übrigens: Das Posting von EHC2000 verstehe ich auch nicht.

Gruß
janolo
danke stollentroll
ich werd softbank weiter beobachten.
liebe grüße
hardy
Hallo Hardy!

Würde ich jetzt tun,auch wenn es noch um 10-15% nach unten gehen sollte(kaum möglich!!), dafür aber
wird sie in 5-6 Monaten wieder an die 200 Euro kommen(Mein moderates Kursziel!)

Grund: Die Nasdaq wird sich in den nächsten Monaten bestimmt erholen (März: 4000-4500 Punkte!)!
dadurch werden die Beteiligungen(Yahoo etc.) auch wieder mit" Phantasie" belebt!!
Kurzum: Wenn die Stimmung am schlechtesten ist, sollte man zulangen!!

Gruß
Bernd


Verfasser hält Aktien (93 Euro)
Erst wenn sie unter 70 Euro(6000 Yen) würde ich doch nervös werden!
Aber dies wird wohl nur passieren, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert!!
@bernd0
irgendwie sagen mir meine informationen das gleiche, aber ich werde dennoch ein wenig beobachten.
was könntet ihr mir ansonsten aus dem asiatischen raum empfehlen.
danke
hardy
@hardy
kommt darauf an wie lange Dein Anlagehorizont ist und vor allem wie hoch Deine Risikobereitschaft ist.
Persönlich denke ich, daß Du für Asienaktien einen sehr langen Atem brauchst und auch relativ hohe Risikobereitschaft Wenn beides vorhanden ist - schau Dir mal Jafco und PCCW an) - aber ich denke bei allen Asienaktien ist noch Zeit, weil der Euro ja nicht immer da unten rumdümpeln kann (oder doch??)
Wie auch immer - viel Glück
Stollentroll
um gottes willen, lass die finger von diesem japanmüll-dort werden die kurse gemacht. keiner von uns mitteleuropäer hat ahnung davon, was in japan passiert. traditionen,handeln, usw...finger weg. legt euch lieber united labels 548956 oder international media 548880 ins depot da seid ihr auf nummer sicher. softbank könnte sich locker noch mal halbieren....usw....
@stollentroll
danke für die tips-ich werds mir anschaun.
zeit habe ich genug und risikobereit bin ich auch.
schöne grüße aus österreich
www.hardy.at
@Kuhstall (was wür ein Name!)
Meine Rede, aber des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
Stollentroll
ich weiß schon daß der asiatische raum schwer einzuschätzen ist-aber auch interessant.
eine andere aktie die ich schon länger beobachte ist legend-wkn 894983
irgendwie kann ich mich nur noch nicht entschließen
hardy
@hardy
Mein Bruder (Banker - im Wertpapierhandel) hat sich mit diesen Asienaktien schlicht ruiniert (Softbank für 500€, PCCW -inzwischen jenseits von Gut und Böse... Jafco ... allein deshalb beobachte ich diese Aktien überhaupt - irgendwann muß ich ihn hier durchfüttern) - der findet das immer noch hochinteressant. Alles fallende Messer zur Zeit.
Geh mal in die Threads für Charttechniker - dort kann man Dir sicher besser helfen (Bodenbildung usw.)
Stollentroll
@stollentroll
du machst es mir nit gerade leicht aber mal sehen.
aber es ist halt immer so eine sache-niemand weiß wohin es gehen wird.
bin vorige woche trotz vieler negativpostings in icg eingestiegen und hab in 4 tagen 110% gemacht. und diesen gewinn möcht ich jetzt weiter risikobereit irgendwo einsetzen.
aber vielleicht hast recht es gibt auch noch andere aktien
liebe grüße
www.hardy.at
Die japanischen Werte befinden sich doch schon im Keller !
Wo sollen die denn noch hinfallen?
Der hohe Yen-Kurs und die Umstrukturierungen in der Wirtschaft fordern
halt ihren Tribut.
Wenn es aber stimmt, daß die Konjunktur in den USA sich allmählich ab-
kühlt, wer wird davon profitieren?
Wenn der Markt in China sich öffnet, wer wird davon wohl, schon wegen der
geographischen Nähe profitieren.
Denke, daß man sehr wohl in Werte wie Softbank, Yafco, PCCW, Trans Cosmos
und andere investieren sollte.
Die meisten Investoren sind natürlich auf Grund der katastrophalen Performance
der Japan Fonds bzw. der Einzelwerte (siehe auch Hikari Tsushin), total verunsichert.
Allerdings birgt ja wohl auch der Neue Markt gewaltige Risiken. (wie jüngst die Telegate-
Aktionäre feststellen durften)

SoS
@Hardy
Zwar schon einige Tage alt - aber mal ein Eindruck


Charttechnische Analyse Softbank

88 Prozent musste die Aktie an Wert einbüßen, bevor endlich eine Gegenreaktion erfolgen konnte, die über den GD 38 hinaus reichte. Doch der GD 90 war dann doch noch etwas zuviel für die Aktie. Der Kurs hat dementsprechend erneut abwärts gedreht. Immerhin ist inzwischen eine deutliche Reduzierung der Dynamik der Abwärtsbewegung zu erkennen. Hoffen wir auf eine baldige Bodenbildung.



Widerstände: 11.850 Yen (GD 38), 12.598 Yen, 13.238 Yen (GD 90), 13.420 Yen, 15.365 Yen, 15.590 Yen
Unterstützungen: 9.900 Yen, 9.640 Yen, 8.672 Yen, 7,820 Yen, 6.626 Yen, 4.466 Yen, 4.166 Yen, 3.033 Yen Indikatoren:
Der Slow Stochastik dreht im überverkauften Bereich aufwärts, der Coppock zeigt eine nachlassende Abwärtsdynamik. TO, CCI, TRIX und RSI zeigen kurzfristig noch abwärts, der ADX bewegt sich langsam nach unten. Slow Stochastik, TO, CCI und TRIX zeigen mittelfristig positive Divergenzen zum Kursverlauf und lassen auf eine Bodenbildung hoffen.

Fazit:
Das Tief vom August bei 7.820 Yen wird nun noch einmal angesteuert. Ein Unterschreiten dieser Marke würde weitere starke Kursrückgänge auf min. 6.000-6.600 Yen erwarten lassen. Die Indikatoren lassen jedoch nun auf eine Bodenbildung hoffen, doch sicher prognostizieren lässt sich diese noch nicht. Sollten die 7.820 Punkte nicht unterschritten werden, besteht die Hoffnung auf einen soliden Doppelboden. Die Bodenbildung kann sich noch über mehrere Monate hinwegziehen, da die GD 38 und 90 bisher noch zu starke Widerstände darstellen.

Die Analyse basiert auf den Kursen des Wertes an der Heimatbörse. Die Analyse ist auf die in Deutschland gehandelten Wertpapiere übertragbar, da sich die Wertentwicklung an dem Basiswert orientiert. Durch Währungsschwankungen sowie eine geringere Liquidität kann es jedoch zu Abweichungen kommen.

Letzter berücksichtigter Kurs: 10.100 Yen
Letzter Kurs in Deutschland: 103,50 Euro

15:17 2.10 Jens Kirchner
@hardy
Ich frag mich wirklich wie viel Kohle du so mit deiner Kunst(schätze deine Werke und Öfen sehr) herein holst daß du so herumzockst und immer auf der Suche nach neuen Zockertiteln bist??? (is nicht polemisch gemeint) Mich würde nur interessieren wie sich deine musischen Affinitäten mit der Finanzwelt vertragen ...
M. f. G.
@lesiak
ein bischen zocken gehört doch dazu und wenns mir spaß macht hab ich danach auch wieder mehr energie um meine bilder zu malen. ich zock auch nicht jeden tag sondern nur wenn ich grad lust hab und dann bin ich auch wieder mal in einer ganz andren welt wie z.b. ab 8. dezember in meinem winteratelier in venezuela ohne telefon und internet und den ganzen kram-auch das kann spaß machen. ich mach einfach immer nur genau das was mir gerade spaß macht und hie und da ist das auch zocken.
ich hoff die kleine erklärung war eine kleine antwort auf deine frage.
liebe grüße aus österreich
www.hardy.at
@ hardy,
steig ein. in den nächsten Tagen geht es wieder über die 80 Euro.
Spielt der Markt mit, dann kann es wie beim letzten Absacker bis 160
Euro gehen,
Im Gegensatz zu den andern glaube ich nicht, daß noch viel potential
nach unten besteht. Der Wert der vielfältigen Beteiligungen ist schon
für einen anderen Kurs gut.
Im Gegensatz zu Hikari hat Softbank eine solide Beteiligungsbasis und
das nicht nur im asiatischen Raum.
Viel Glück bei Deiner Entscheidung, ich bin heute zu 72,50 rein.
Das hat schon ein kleines Plus gebracht.
cia-hulot
Softbank will in 200 chin. IT-Firmen investieren

Die Softbank Corp. will nach einem Bericht der "Shanghai Daily" in 200 chinesische Technologieunternehmen investieren. Die Zeitung beruft sich dabei auf Masayoshi Son, dem Präsidenten von Softbank.

Nach Meinung Sons wird der nächste "Hot Spot" des Internets in Asien sein. Deswegen wolle Softbank in Firmen aus dem asiatischen IT-Sektor investieren. Man habe dazu Milliarden von US-$ vorbereitet.
Genaue Angaben über die Höhe und den Start der Investments wurden aber nicht gemacht.

Bisher ist Softbank in 26 Internetfirmen in China investiert. Darunter ein 20 Mill US-$-Investment in die Online-Handelsplattform alibaba.com.
@ronny
frage ich mich auch. Sind wir hier jetzt in Japanien??
Hallllooo Soft- oder Hinterbänkler hier ist das kuschelige Sofa.
Hier werden Aktien nicht besprochen!
WKN
891624
Name
SOFTBANK
BID
78.46 EUR
ASK
81.47 EUR
Zeit
2000-10-31 22:04:50 Uhr

Mögen Lang & Schwarz Recht behalten!
Gut`s Nächtle!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.