DAX+0,35 % EUR/USD-0,11 % Gold-0,16 % Öl (Brent)+0,17 %

+++++ Pressemitteilung AVT +++++ - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: IL0010837248 | WKN: 931340
14,232
18.05.17
Stuttgart
-0,06 %
-0,009 EUR

Neuigkeiten zur Advanced Vision Technology (AVT) Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Sehr geehrte Damen und Herren,


pRegister, AVTs Ergänzungssystem zur Produktreihe PrintVision, erfreut sich großer Beliebtheit

Seit der Drupa 2000 wurden bereits 15 Systeme
für mehr als 450.000 USD weltweit verkauft

Hod-Hasharon, Israel, 30. Oktober 2000 ­ Das israelische Unternehmen Advanced Vision Technology (AVT) (Neuer Markt: VSJ, WKN: 931 340), der weltweit führende Anbieter von automatisierten, optischen Inspektionssystemen für die Druckindustrie, hat mit dem Verkauf seines neuen Produkts pRegister bereits Umsätze in Höhe von mehr als 450.000 USD erzielt. Diese Verkäufe gehen auf die Teilnahme von AVT an der diesjährigen DRUPA zurück, auf der pRegister einem interessierten Fachpublikum präsentiert wurde. Die DRUPA findet alle fünf Jahre in Düsseldorf statt und gilt als weltweit größte und wichtigste Fachmesse für die Druckindustrie. AVT gehörte zu den mehr als 100 Ausstellern, die auf der DRUPA den Kunden aus der Druckindustrie ihre Produkte und Neuheiten vorstellten. So konnte AVT eine Reihe sehr vielversprechender Kontakte zu bestehenden und potenziellen Neukunden knüpfen. Dabei war das Interesse an pRegister besonders groß, denn seit der Messe sind schon 15 Systeme weltweit verkauft worden. Zu den Käufern gehören Unternehmen wie Peel Plastic (USA), LMP (UK), Fiorini (Italien), Banner (USA), WSP Flexible Packaging (UK) und Amer Plast (Finland).

Über pRegister
pRegister ist eine automatische Passerregelung für Rollendruckmaschinen und wurde als Ergänzungssystem zu AVTs Produktreihe PrintVision konzipiert. Es wurde für Flexodruckmaschinen entwickelt und ist ein Regelkreissystem, das den gleichen optischen Sensor wie die PrintVision-Systeme verwendet. AVT hat sich dieses System in den USA und Europa patentieren lassen.
pRegister kann das exakte Über- oder Nebeneinanderstehen von bis zu zehn Farben in einer Rollendruckmaschine überwachen. In einem einzigen Lichtblitz einer Stroboskoplampe erfasst pRegister das Ziel und meldet der Druckmaschine, was sie tun muss, um den Passer einzuhalten. Die Einpassung mit pRegister dauert eine Minute und verbraucht normalerweise 20 bis 40 Meter Bedruckstoff. Herkömmliche Verfahren zur Einpassung einer Rollendruckmaschine dauern etwa 15 Minuten und verbrauchen bis zu 1000 Meter Bedruckstoff. Schätzungen zufolge können durch den Einsatz von pRegister bis zu 40 Stunden an Maschinenzeit (weniger Stillstandszeiten durch kürzere Rüstzeiten) pro Monat eingespart werden. Dies entspricht 10.000 USD bei 250 USD/Stunde. Bei einem zunehmenden Trend zu immer höherem Aufkommen an kleinvolumigen Druckaufträgen macht sich die Anschaffung von pRegister sehr schnell bezahlt. Im Durchschnitt amortisiert sich die Investition in eine pRegister innerhalb von drei Monaten.

Über AVT
Advanced Vision Technology Ltd. (AVT) ist seit dem 28. Februar 2000 am Neuen Markt in Frankfurt, der wachstumsstärksten internationalen Technologiebörse in Europa, notiert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Israel, unterhält Vertriebs- und Kundendienstbüros in den USA und Europa und beschäftigt mehr als 110 Mitarbeiter. AVT entwickelt und produziert automatisierte, optische Inspektionssysteme für die Druckindustrie und hat bereits über 300 Installationen weltweit verkauft. Das Unternehmen bietet der Druckindustrie hochwertige Produkte und Dienstleistungen, mit denen im Tief-, Flexo- und Offsetdruck eine Automatisierung erreicht werden kann, die in anderen Industriebereichen schon seit Jahren üblich ist.
Weitere Informationen über AVT erhalten Sie bei:

Advanced Vision Technology Ltd.
5 Hanagar St. P.O.B. 7295
Ind. Zone Neve Ne`eman
Hod ­ Hasharon 45241
Israel
Aviva Haleva
Tel: + 972 9 761 4444
Fax: + 972 9 761 4555

e-mail: info@avt-inc.com
http://www.avt-inc.com


----------------------

Britta Cirkel
Senior Consultant PR und Presse
Kirchhoff Consult AG
Ahrensburger Weg 2
22359 Hamburg
Telefon: +49 40-609 186 50
Telefax: +49 40-609 186 16
Na hoffentlich geht das so weiter mit den News.
Kann man diesen Tiefflug knapp über der X-Achse vielleicht Bodenbildung nennen?
Ich hoffen mal schon! :)
Bodenbildung bei O Euro?
Liegt wohl an den mangelnden Informationen, um dieses Unternehmen mehr in den Focus der Anleger zu bringen. Hier ist doch die IR-Abteilung gefragt, wenn es denn eine gibt.
Vielleicht werden am Montag die Zahlen untermauern, daß es sich hier um ein Unternehmen mit guten Zukunftsperpektiven und Wachstumpotential handelt.

Hope vor Kurzziel 20 Euro mindestens auf Sicht von 6 Monaten

Gruß
Member 4


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.