DAX-0,54 % EUR/USD-0,09 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,09 %

Ad hoc Entrium Direct Bankers - 500 Beiträge pro Seite

AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ad hoc-Service: Entrium Direct Bankers

1999-11-03 um 18:24:44

Ad-hoc Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------------

Entrium Direct Bankers AG: Kräftiges Wachstum in den letzten 3
Quartalen
Kennzahlen zur positiven Entwicklung der Entrium Direct Bankers
AG (www.entrium.de)
Bilanzsumme +38% (+2 614 MioDM auf 9 406 MioDM)
Kundengelder +38% (+2 899 MioDM auf 10 607 MioDM)
Diese Steigerungsraten für das Bestandswachstum
vergleichen ein volles Kalenderjahr, also zum
30.09.98.

Zinsergebnis +39% (+30,8 MioDM auf 109,1 MioDM)
Provisionsergebnis +52%
(+5,3 MioDM auf 15,5 MioDM)
Ergebnis vor Steuern +110%
+13,9 MioDM auf 26,5 MioDM)
Diese Steigerungsraten für das Ergebniswachstum
vergleichen jeweils die Zeiträume 1.-3. Vierteljahr
der Jahre 1998 und 1999.

Die Aufwendungen der normalen Geschäftstätigkeit
stiegen im Vergleichszeitraum unterproportional um
nur 25% auf 98,0 MioDM.

Insbesondere das DiscountBroking hat im 3. Quartal
eine enorme Steigerung erfahren. Getragen durch die
Aktivitäten rund um den Börsengang konnten über 40
000 neue Kunden gewonnen werden. Insgesamt wurde das
Wachstum der Bank von allen Produktbereichen
getragen. So stiegen die Kundeneinlagen um +29% oder
1 826 MioDM auf 8 088 MioDM. Das Volumen der
Konsumentenkredite stieg um +54% oder 526 MioDM auf 1
496 MioDM. Die Zahl der Kunden stieg um 21% auf 762
000.

Die Cost/Income Ratio betrug für die ersten neun
Monate des Jahres 69,6% (nach 72,2% im Vorjahr). Die
Zinsmarge konnte stabil bei 1,7% gehalten werden.
Wäre auf das Ergebnis vor Steuern nach U.S. GAAP die
volle Steuerlast entfallen, hätte der Jahresüberschuß
0,39 DM je Aktie betragen.

Entrium Direct Bankers, die Bank, die den Begriff
Direktbank in Deutschland eingeführt hat, ist
Spezialist für Asset Management.
Spar-, Anlage- und Investmentprodukte dominieren die
Ge schäftstätigkeit mit einem Einlagevolumen von über
9 MrdDM, aber auch im Bereich der Konsumentenkredite
bilanziert die Bank mit 1,5 MrdDM das höchste Volumen
im deutschen Direkt banking. Durch modernste
CallCenter-Technik, speziell auf das Direct Banking
zugeschnittene IT-Systeme und eine schlanke
Organisation verfügt die Bank über eine hohe
Effizienz. Die Stärke des Lean Banking wird in
Zukunft durch die Forcierung des OnlineBanking weiter
ausgebaut werden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei: Joannes M.W.
Verbunt, Entrium Direct Bankers AG, Karl-Martell-Str.
60, D-90431 Nürnberg, Tel: +49 (0)911/149-2200,
e-mail: IR@entrium.de
Entrium Direct Bankers AG: Strong growth rate in Q1-
Q3

Key figures on the positive development of Entrium
Direct Bankers AG (www.entrium.de)
Business volume + 38%
(up 2 614 DM mill. to 9 406 DM mill.)
Client assets +38%
(up 2 899 DM mill. to 10 607 DM mill.)
These volume growth rates span a full year, i.e.
since 30.09.98.

Net interest income +39%
(up 30.8 DM mill. to 109.1 DM mill.)
Net commision income +52%
(up 5.3 DM mill. to 15.5 DM mill.)
Pre-tax earnings +110%
(up 13.9 DM mill. to 26.5 DM mill.)
These growth rates concerning the operating result
compare Q1Q3/99 with Q1-Q3/98.

Ordinary expenses grew by a below average 25% to 98.0
DM mill.

The business line DiscountBroking reported a
significant development in the third quarter of 1999.
Supported by the IPO activities more than 40 000 new
costumers joined Entrium. The bank grew in all its
lines of business as the following figures show:
Costumer deposits: up 29% or 1 826 DM mill. to 8 088
DM mill.; consumer loans up 54% or 526 DM mill to 1
496 DM mill. The number of customers increased by 21%
to 762 000.

Cost/income ratio in Q1-Q3 1999 is 69.6% (vs. 72.2%
compared to the same period in the previous year). At
a level of 1.7% the interest margin remained stable
compared to the previous years period. If the full
tax charge were to be included in U.S.GAAP pre-tax
profit calculations, the net profit for the year
would have been 0.39 DEM per share.

Entrium Direct Bankers, the bank which introduced
the term "direct bank" in Germany, is a
specialist for asset management.
Savings and investment products - which generate a
volume of more than 9 billion - are the predominate
business activities of the bank. Concerning consumer
loans the balance sheet reports 1.5 billion, i.e. the
highest figure in German direct banking. The bank
utilises ultra-modern call centre technology, has
implemented IT systems which have been specially
tailored for direct banking and has a lean
organisation structure, all of which helps to make
the bank an extremely efficient organisation. In the
future, the advantages of "lean banking" will extend
even further due to the expansion of the online
banking.

For further information: Joannes M.W. Verbunt,
Entrium Direct Bankers AG, Karl-Martell-Str. 60, D-
90431 Nürnberg, Tel: +49 (0)911/149-2200, e-mail:
IR@entrium.de


Ende der Mitteilung

Weitere News,Zahlen und Termine der Quartalszahlen zum NM gibts unter: http://www.finance-city.de/Boerse/bandit/

mfg
Bandit


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.