DAX-0,11 % EUR/USD+0,19 % Gold-0,18 % Öl (Brent)-0,74 %

Bankirrtum! Was passiert mit dem Geld, wer kann mir helfen? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo alle zusammen?

Mir hat man versehentlich 4500 DM überwiesen, obwohl mir nur
190 DM zustehen. Diese 190 DM bekommen ich jeden Monat.

Entweder liegt ein Bankirrtum vor oder ein Überweisungsfehler?

Meine Frage an euch,

1. Bis wann können die das Geld zurückfordern?

2. Was ist wenn das Geld von meinem Konto verschwindet, wer nix hat kann nix zurückzahlen?

3. Wie lange dauert es in der Regel bis jemand da hinterkommt?

Danke für euer Hilfe....

Tom
??

1.) Bis immer. :)
2.) Das ist soweit richtig. Allerdings wirst Du dann viel Streß bekommen.
3.) Hmm.....wann regnets Fernseher?

Bitte gern geschehen.

Kurze Frage von mir...wie alt bist Du?

El-JaFCo
Am besten rufst du bei der Bank an und sagst Bescheid. Wenn du einen bisher unbekannten Sponsor hast, um so besser. Wenn nicht: raus kommts eh, und in der Zwischenzeit schläfst du Nachts erheblich besser.

dg
@El_jafco

Entschuldige das ich solch einen Fall noch nicht erlebt habe in meinem kurzen Leben. Danke trotzem für die hilfreichen und erfahrungsreichen Tips. Kannst ja nicht viel älter sein, darauf war ich auch schon gekommen.

tom
Wenn an der 4500 noch 3 nullen mehr dranne wären würde ich sagen abheben und auswandern :).

Aus eigener Erfahrung weiss ich das sowas auffällt. Und für 4500.- würde ich den Stress nicht auf mich nehmen. Du musst bedenken das diese 4500.- falls sie Dir nicht zustehen irgendwo fehlen. Entweder der Überweisende oder der (richtige) Empfänger werden das Geld vermissen. Dann ist es nur eine Frage der Zeit bis man festgestellt hat wo das Geld ist. (denke im günstigsten Fall 2-4 Wochen)

C Ya
@CC

der war nicht schlecht, vielleicht bekommst du nen Teil ab, wenn du mir den richtigen Tip gibst, wie ich die Kohle behalten kann.

Tom
@Tommy
Tja, wenn Du die Antworten schon weißt, frag ich mich, warum Du erst das Internet einschaltest. Ich bin so alt, daß ich das so handhabe. :D

Solltest jetzt aber ins Bett gehen, Schule beginnt morgen wieder. :)

Achso...natürlich kannste es auch mir überweisen.

El-JaFCo
Ihr könnt ja ein Kombinat gründen. Kauf Dir ein paar Jafcos...sind im Moment günstig zu haben.
El-JaFCo
@El_Jafco

Hast recht, sollte ich vielleicht machen.

Ich wollte damit aber nur sagen, dass du nicht viel schlauer sein kannst, weil du ja nix mehr weißt. Aber schon ok, danke für deinen Beitrag. Deine Hilfe ist hiermit nicht mehr erwünscht.
Spare dir die Mühe, Zeit und meine Nerven..

Danke
Sie werden es merken ! ; bis dahin kannst Du damit agieren (vermehren).
Je nach Gusto, Nerven und Stabilität. Spanne reicht von Optionsscheine,
Aktien, 6%aufs Jahr bei der BMW-Bank bis zum überweisen auf ein Girokonto.

Sie werden Dich im Falle, dass kein Geld mehr auf dem Konto ist, anschreiben.
Beim automatischen Rücküberweisen kann es dazu kommen,daß Du in den Dispo
bzw. Wertpapierkredit gerätst. Die dabei anfallenden Zinsen, musst Du zahlen, es
sei denn Du hast eine gute Geschichte parat. (z.B. erwartete Dividendenzahlung
der Heidelberger Druck).

Viel Spaß damit

Gruß KaB
Ich bin mir nicht sicher, aber ich habe da vor ein paar Monaten was von einem Urteil gelesen: Wer das Geld verjubelt muß es nicht zurückzahlen. Es darf aber z.B. nicht verwendet werden um Schulden zu zahlen.
Frag doch mal in einer NG (Recht) nach.
gruß
Armes Würmchen.
Man kann nicht mehr wissen, weil es da nicht mehr zu wissen gibt. Es gibt keine Möglichkeit, das Geld zu unterschlagen, ohne damit auch Probleme zu bekommen. Eine Buchung ist immer nachvollziehbar. Vergiß es, gib das Geld zurück (ist eh nich viel),dann bekommst Du vielleicht einen netten Blick von der Bankangestellten bzw. ein Knax Club Sonderheft. :D Dann solltest Du zufrieden und rehabilitiert von Deinen netten WO Nächten sein. :D :D
El-JaFCo
Danke KaB

es gibt doch noch vernünftige im WO board.

Weiß nur nicht ob das wagen soll, naja, mal abwarten.

Gruß Tom
Halte Dich liquide und mach es einfach so. Dann kannst Du in aller Ruhe mal abwarten was passiert.
El-JaFCo
@El_Jafco

Du bist ja ein ganz schlauer!

Es tut mir ja auch leid dich mit meinem albernen posting belästigt zu haben.
Aber du mußt dich ja nicht hier aufhalten.
Es gibt halt auch dumme Menschen, wie mich. Nicht jeder kann auch so vermögend sein wie du. Vielleicht sind 4500 DM für dich nur Taschengeld. Wahrscheinlich bist du ja sogar Bodo Schäfer, wer weiß? Das ich das Geld zurückgeben muß ist ja klar.
Aber man hat schon vor der Kirche Pferde kotzen sehen.....heißt das glaube ich. Und wenn ich damit noch ein bißchen zocken kann ist das
doch ne feine Sache.
Buh..und glatt noch ein Gespenst nach der Geisterstunde. Das das so klar ist, war nicht in Deiner Frage zu erkennen. Wiederholen tue ich mich nicht so gerne.
Frage --> Antwort.
Antwort--->Frage--->Antwort ??
:D Viel Spaß.

El-JaFCo
Huhu!
Mir hat die Comdirect vor ne`m Jahr mal aus Versehen 110.000 Dm gutgeschrieben.... War schneller wieder zurückgebucht, als man "Ichsetzmichabinsausland" sagen kann... :)
Dazu fällt mir ein Fall der bei der €uro Umstellung durch die Presse ging.
Jemand hat am 2. oder 3. Januar seine Kontoauszüge von der Bank geholt und hat festgestellt, dass er mehrere Milliarden € auf dem Konto hat (die Zahle hat gar nicht auf den Kontoauszug gepasst). :D
Interessanter weise waren schon alle Konten und nicht nur das von der Bank wo die Falschbuchung drauf war von Ihm gesperrt. Er hat nicht mal lausige 50 DM von irgenwo mehr abholen können, um sich was zu futtern zu kaufen.
Der Sachverhalt musste über mehrer Tage geprüft werden, bevor endlich der Fehler gefunden wurde.
Der Junge war stock sauer (wäre ich auch erst Multimiliadär und dann doch nix kriegen :D )

Gruß
bw
@TomAngelripper

Es wäre interressant, wenn Du, falls es Neuigkeiten gibt,
so freundlich wärst die Geschehnisse hier rein zu stellen.

Danke Dir im Vorraus

KaB
Melde dich bei deiner Bank.

Falls es ein Versehen war, wird sich das dort klären.

Behalten bringt irgendwann seltsame Fragen,
es sei denn die Überweisung war tatsächlich für dich.

gruß
Ghost
@ Tom

Kauf doch 70 Jahresabos der Pop Weich und einen Gummi Hummer.

suke (noch nicht ganz taub)
Ich würde jetzt dann Gigabell von kaufen.
Wenns klappt, biste reich, wenn nicht, war´s ja nicht Dein Geld.:D
@ Tom

Mal ernsthaft: Geld macht nicht glücklich, auch Dich nicht.

Vielleicht solltest Du das Geld weggeben und ein sinnvolles Leben beginnen, den alten Lastern abschwören, keine Frauen mehr anfassen, nicht mehr saufen und natürlich keine gotteslästerliche Musik hören.

So kann dieser kleine Fingerzeig Gottes, getarnt als Fehlbuchung, Dir ein glückliches Leben bescheren!

Da Du das Geld ja dann nicht mehr brauchst, könnte ich Dir ein Konto nennen, wo es dann hin soll.

Bei Interesse melde Dich noch einmal.

suke
meine Antworten auf deine Fragen wären:

1. Rückforderung des Geldes bis wann: müsste sich im Netz rescherchieren lassen, da muss es aber Verjährungsfrsiten geben, ich könnte mir 2 bis 4 Jahre vorstellen.

2. Wer nix hat, kann nix zurückzahlen: richtig, wenn dir´dein Ruf egal ist und dich eine Eidesstatliche Versicherung nicht stört, abheben und auf Nachfrage angeben - im Spielcasino verjuxt; strafrechtlich ist da wenig zu befürchten, nach den Urteilen, die ich da im Kopf habe, nicht mal ein Betrugsvorwurf, also strafrechtlich keine gravierenden Konsequenzen, wahrscheinlich keine, zivilrechtlich wirst du die Summe zurückzahlen müssen, da kann der Gläubiger einen Titel erwirken über 35 Jahre Laufzeit, mit dem neuen Insolvenzgesetz kann sich das auf 7 oder bei bestehender Verschuldung auf 5 Jahre verkürzen.

3. Dauer, bis es rauskommt? entweder gleich, in den ersten 3,4 Tagen oder ansonsten zur Monats oder Quartalsabrechnung, vieleicht auch gar nicht.

Wenn du die Geschichte hart durchziehen willst, abheben und danach abwarten, was kommt, juristische Beratung für 20 DM Beratungsschein in Anspruch nehmen (Geld verjubelt,Bordell, Casino als Argumente), dem Überweiser später Vergleichsangebot machen, das Geld ist weg, aber meine Mutti würde mir 1000 DM geben, wenn sie auf einen Titel verzichten...

softes durchziehen: Geld auf dem konto lassen, abwarten, ob es abgebucht wird, nach einem halben Jahr abheben und zuhause aufbewahren

ehrliches durchziehen: anrufen und Fehler mitteilen und um Abbuchung bitten

poste mal, was draus geworden ist..


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.