DAX+0,05 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,17 % Öl (Brent)-1,55 %

ADS - Wer verkauft auf dem Niveau - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE000A1EWWW0 | WKN: A1EWWW | Symbol: ADS
273,35
18:34:43
Tradegate
+0,87 %
+2,35 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo
Wer verkauft jetzt eigentlich noch ADS. Die Gründe würden
mich schon interessieren. Kaufe weiter! Die letzten für 12.
Limit 10,5 nächster Kauf!

Gruß stepan
Hallo
Anscheinend ist kein Verkäufer Chater hier, eigentlich schade.
Denn die Projekte oder Aufträge in Konkurrenz zu so namhaften
Firmen wie Siemens sollten doch aufhorchen lassen. Für 10,5 bin
ich leider noch nicht zum Zug gekommen, aber morgen ist ja auch
noch ein Tag. Warum soll Geduld nicht auch belohnt werden, wenn
Heyde auf n-tv schon als heißer Tip gehandelt wird.

Gruß und Geduld stepan
Hallo
Ich weiß zwar nicht, was da los ist, aber irgendwie schon komisch.
Für 10,5 habe ich gerade gekauft. Nächstes Limit 8,5 zum Kauf.
Bald gehört mir der Laden!

Gruß stepan
Hallo stepan,

wäre nicht so voreilig mit dem Kaufen.Ich befürchte,dass wir jetzt ganz schnell den Ausgabekurs von
7 Euro zu sehen kriegen.Und sollten die Zahlen nicht mindestens den Erwartungen entsprechen,was
ich schon fast befürchte könnten wir auch noch die 5 Euro sehen.
Bin jedenfalls doch ziemlich enttäuscht.Meiner Meinung nach müßten spätenstens bei solchen Kursen
Maßnahmen ergriffen werden,die den Kurs zumindest stützen.Doch dazu scheinen ADS sowohl Mittel
als auch Argumente sprich gute Zahlen oder News zu fehlen.

Gruß Dino
Ekelerregend was mit dem
Kurs passiert, aber wie schon
gesagt: Dienstleistung, hat
fast schon den Touch zur Old
Economy, ein Mitarbeiter kann
sich eben nicht aufteilen und
bei mehreren Firmen gleichzeitig
sein. Kursziel M. Meier: 300E

hahahahahahahahahahahahahaha
Also wirklich, Ihr tut mir ehrlich leid!
Ich war selber mal fett investiert, bin dann
nach dem Hype im Frühjahr mit dem Rest bei 43E raus.
Aber diese Szenario hät ich echt nicht gedacht, das ist
ja grauenvoll was da abgeht!
Aber ich hoffe f. alle die noch drin sind od. einsteigen wollen,
daß es wieder aufwärts geht.
Ein mitfühlender Ex-ADS`ler!

Gruß
1000kV
Hi,

habe mich heute per mail bei ADS beschwert. So kann das nicht weitergehen. Da muß etwas getan werden...

Um den Ernst der Lage etwas zu unterstreichen schlage ich vor, daß ihr eurem Ärger ebenfalls wie ich Luft macht und an ADS ein mail schickt.
Adresse: IR@ADS.de

Es ist wirklich beschämend was da zur Zeit abgeht. Wir haben jetzt vom Top nahezu 90% verloren. Es kann doch nicht sein, daß man da tatenlos zusehen kann. Ich verstehe jeden, der jetzt die Flinte ins Korn wirft und aussteigt, auch mit Riesenverlusten. Bei mir käme das einem Totalverlust gleich..

Also, macht eurem Ärger Luft und mailt an ADS...

Stevy!
Hallo,

habe heute auch mal eine Mail an ADS geschickt,da ich es auch so
langsam nicht mehr so toll finde,was da abläuft.Bin mal gespannt,
ob eine Antwort folgt.

Gruß Dino
Hallo
Eine e-mail ist auch eine Möglichkeit, aber eine andere besteht
darin, nachzudenken!
Denn was ist eigentlich passiert?
Die Fakten:
ADS wächst! Umsatz 2000 ca. 45 Mio
Umsatz 2001 ca. 70 - 90 Mio
ADS verdient! Gewinn 2000 ca. 2 Mio
Gewinn 2001 ca. 5 - 10 Mio, wenn keine neuen Übernahmen
belasten, sollten ca. 10% Umsatzrendite langfristig
erreicht werden.
Investitionen sind nunmal Aufwendungen, die später zu Gewinnen führen
sollen und bei zukunftsträchtigen Konzepten auch werden. ADS ist ein
Netzwerkdienstleister, der durch eine gute Positionierung und starke
Partner volle Auftragsbücher hat.

Fazit:
Raus und weg mit Schaden?
Oder drin bleiben und weiter rein und raus mit Gewinn?

Hatte mir das Engagement auch einfacher vorgestellt!

Ich werde weiter kaufen und bin mittlerweile mit 2500 Aktien dabei.
Letzter bei 10,5 und nächster bei 8,5.

Gruß stepan
Ich habe beobachtet, dass bei einigen Firmen, die ihre Aktien zurückkaufen, den Kurs mächtig drücken und
auf Kosten der Aktionäre die Aktien äußerst billig zurückkaufen. Da wird der Kurs von der beauftragten Bank über
Tage herab gefahren, um Kleinaktionäre zu verunsichern, damit sie Stück für Stück verkaufen.
Dies erfolgte bei der Baader Wertpapierbank und bei der Tria Software. Diese AG kaufen Aktien zurück. Bei
anderen AG löste ein Aktienrückkauf auch keine Kurssprünge aus.
Schaut die Kurse der letzten Zeit einmal an, dann seht ihr was da passiert.
@stephan,

du fragst was eigentlich passiert ist? Nun, ich denke daß man das zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen kann. Ich habe zwar vor Wochen eine mail an ADS geschickt (nach dem drastischen Kursrutsch) und man hat mir versichert, daß die Zahlen eingehalten und fundamental alles in Ordnung ist.
Die Frage die sich nun stellt ist, ob das auch stimmt?

Man sollte die nächsten Tage abwarten, ob es irgendwelche negativen Schlagzeilen geben wird...

Stevy!

Wichtig finde ich, daß sich alle verärgerten Anleger beschweren. ADS soll ruhig wissen, daß die Anleger so langsam die Nase voll haben von dieser passiven Informationspolitik...
nachdem ich im Sommer ja deutlich für meine stark negative Meinung zu ADS kritisiert wurde, melde ich micj mal wieder zu Wort.

Seit den Diskussionen, also ADS in den 20ern stand und lt. Aussagen einiger Leute bis zu den nächsten Zahlen auf 35€ wieder steigen sollte, ist der Kurs de facto mittlerweile einstellig.

@stepan: nun gut, du hast wie einige andere auch ADS gehalten, was ich schon damals nicht verstand - aber das soll jetzt gar nicht schon wieder das Thema sein. Ich verkaufte ja im April beim Break von 35€ und schichtet in Human Genome um, so dass sich mittlerweile ein Spread von ca. 1000% aufmachte.


was ich jetzt aber absolut für sinnlos halte, ist ADS jetzt massig nachzukaufen, wofür es eigentlich keine Grund gibt.

ADS geniest nach wie vor nicht das Vertrauen des MArktes nach den Turbulenzen der Zahlen des 1.Quartals - mittlerweile wurde ja der Umsatzrückgang wieder gestoppt und die Planzahlen sogar noch angehoben.

Aber das interssiert wohl keinen - der Kurs kennt nur eine Richtung, nämlich nach Süden, zugleich dürfte es der Wert wohl schwer haben, bei einer MArkterholung wieder zu steigen, weil der Wert im NM Dschungel untergetaucht ist und keinerlei Beachtung findet.

ich gehe eher davon aus, dass ADS irgendwann seinen Boden findet, viellecht jetzt - vielleicht auch erst bei 7 oder 5€, und dann unter einigen ZOckerausschlägen seitwärts tendiert.
Falls es mal wieder zu einer MArktsitUATION KOMMT; IN DER AUCH DIE Werte der 3.Reihe massiv ansteigen, dann könnte auch bei ADS was gehen. Ein Anzeichen für eine nachhaltige Trendwende besteht jedenfalls nicht

Ich würde meine Geld eher in größere NM Werte investieren, die vom MArkt beachtung finden...

wie gesagt, ich schichtete damals ADS um und kann im NAchhinein absolut nix dagegen sagen
Ergänzung: zudem muss ADS auch erstmal mit den Zahlen zu Q3 beweisen, dass man eine nachhaltige fundamentale Trendwende schaffte
Ergänzung: zudem muss ADS auch erstmal mit den Zahlen zu Q3 beweisen, dass man eine nachhaltige fundamentale Trendwende schaffte
Hallo
ADS ist doch kein Primladen, oder.
Also, was wollt ihr?
Vor einem Jahr Daimler gekauft wäre besser gewesen, oder?
Meine Güte wen interessieren die Zahlen, doch nur denjenigen, der sie
besser interpretieren kann als alle anderen, oder.

Warum habt ihr gekauft?

Dausend Prozent, oder was?

Gruß stepan
also ich kaufe keine Wert, und erwarte 1000%, das ergibt sich höchstens im Nachhinein. Die Dausend bezogen sich zudme nur auf den SPread ADS/HGSI...

zudem wollte ich nochmal meine Meinung zu ADS aus dem Sommer bekräftigen, für die ich im Sommer ausgelacht wurde ( nicht von dir Stephan, sondern von anderen) , obwohl ich damals wohl recht hatte, wenn man den Kursverlauf rückwirkend betrachtet.

Fazit: Don´t fight the trend
Hi IWA,
Danke für Deine Zweifel im Sommer - Du hast Recht behalten, als Du geschrieben hast, daß ich keinen großen Spaß an ADS haben werde. Nachdem ich damals daran gezweifelt habe (allerdings ohne Dich auszulachen) - erkenne ich Deine Meinung nun eindeutig als die richtige an. Ich verstehe zwar immer noch nicht warum, dennoch bin ich froh, daß ich mich etwas von Dir beeinflußen ließ, meinen SL bei ca. 22,50 ausnahmsweise einmal ( :( )einzuhalten.

Warum ist ADS Deiner Meinung nach aber so tief gefallen ? Der Trend allein kann es doch nicht sein ? Also ich habe damals ein Interview mit dem Vorstand auf N24 gesehen, der auf die Frage, ob er sich mit einem Kursniveau von damals 24 richtig bewertet sieht etwas zögerlich mit "ja" geantwortet hat. Hauptsächlich diese Unsicherheit hat mich tatsächlich bewogen, die Reißleine zu ziehen. Es ist andererseits aber auch schlimm, daß solche PR-Faktoren eine solche Entscheidung am NM bewirken und nicht fundaments.

Was meinst Du, stimmt etwas an diesen fundaments bei ADS nicht (immerhin KGV immer noch in einer Größenordnung > 30 !) ?

MfG KK
die Auslacher waren dieser Glück und der User Ossi, als wir einigeTage eine starke diskussion über ADS führten.

warum fiel ADS so stark? nun gut, hab ich eigentlich auch keine Antwort drauf.

Die Fundamentals hab ich jetzt nicht im Kopf, aber allg. ist ADS ein sehr kleiner Wert, der relativ abseits vom Interesse steht, was sich schon allein hier auf dem Board zeigt, wobei auch mal die Lesezugriffe auf frühere ADS Threads beachtet werden sollten...

Meiner Meinung trägt dieser Umstand verbunden mit der damaligen Enttäuschung und dem so entstandenen Vertrauensverlust doch deutlicher zum Verfall bei.

Viele Kleinanaleger, die wohl erst bei KUrsen zw 40-50€ rein sind (womöglich durch die KZ300€ Empfehlung durch MMeier), haben sich stark die Finger verbrannt.


Letzlich bin ich heilfroh, damals richtig gehandelt zu haben und umzuschichten ...

Kaufen würde ich zur Zeit auch nicht, da einfach kein nachhaltigerAnstieg zunächst zu erwarten ist, mal sehen wie es nach Veröffentlichung der nächsten Quartalszahlen aussieht...
Hallo,

wollte nur mal nachfragen,ob schon jemand eine Antwort von ADS bekommen hat.Ich habe
jedenfalls noch keine erhalten.

Gruß Dino
Hi Dinokart,

habe heute Antwort bekommen. Nun ja, diese ist m.E. etwas dürftig ausgefallen. Hatte auch den Eindruck, die sind etwas entnervt.

Das wichtigste in Kürze:

Den Kursverlauf führt man nach wie vor auf den Ausstieg des Großinvestors zurück und die schlechte Börsenstimmung bzgl "kleinerer Werte"

Auf meine Frage, warum eine derart passive Öffentlichkeitsarbeit betrieben wird wurde gesagt, daß im Moment gute Nachrichten vom Markt nicht aufgenommen werden würden und man warten will, bis die Stimmung wieder besser ist. Dann will man aber vermehrt Meldungen bringen. Den Großauftrag der Polizei Frankfurt hat man bestätigt. Offzielle Meldung bzgl dessen macht man bei ADS aber immer erst dann, wenn mit der Arbeit begonnen wird. Die Arbeiten hätten noch nicht angefangen.

Zu den anstehenden Quartalszahlen hat man leider keinen Ton gesagt, auch nicht "durch die Blume". Okay, das entspricht eigentlich der Praxis eines seriösen Unternehmens...

Das war das Wichtigste in Kürze...Hast du noch keine Antwort erhalten...?

Stevy!
Was ist da los?
Ich habe inzwischen 400 Stck. zum Preis von 24Euro.
Beim letzten Einbruch von ca. 20 auf 12 hieß es "ein Großinvestor ist ausgestiegen"
Jetzt keine Meldungen und auch keine Reaktion von ADS. Weder auf der Homepage noch sonstwo.
Irgendwie ist dies alles sehr seltsam. Entweder ADS kauft gerade billig die angekündigten 10% Aktien zurück ( was ja zu begrüßen wäre ) oder da läuft irgend etwas total schief.
Original ADS: Der Gegenwert für den Erwerb dieser Aktien darf den durchschnittlichen
Schlusskurs der Aktie im XETRA an den jeweiligen 5 vorangegangenen Handelstagen um nicht mehr als 10% unter- bzw. überschreiten.
Die zeitliche Befristung gilt nur für den Erwerb, nicht für das Halten der Aktien.
Greenshoe lässt grüßen.
Hallo stevy,

wollte nur schnell posten welche Antwort ich von ADS bekam.Demnach
führt man den Kursrutsch auf ca. 15000 Aktien zurück,die von einem
Kleinanleger auf den Markt geschmissen wurden.Altaktionäre und
institutionelle Anleger (wer immer das noch sein mag) könne man aus-
schließen.

Gruß Dino
Hallo
Also nur ein Kleinanleger, der die Hosen voll hat und den kleinen
Rest retten will, oder über SL rausflog. Nur glauben will ich das
nicht mehr, denn dann wäre der Kurs nicht um fast 30% gefallen. Bei
einem Kleinanleger!!!
Nun gut, aufregen will ich mich schon lange nicht mehr und mein
Limit mit 8,5 ist weiter zum Kauf am Markt und wurde heute noch
knapp verfehlt. Vielleicht klappt es ja morgen, und dann bin ich
auch ein Kleinanleger mit fast 3000 Aktien und kann endlich den
Kurs beeinflussen. Leute, da stinkt irgendwas zum Himmel!!!

Gruß stepan
Hallo
So zu 8,5 habe ich gekauft, jetzt heißt es auf morgen warten und
ruhig bleiben. Was soll man sonst schon machen. Fallen die Zahlen
einigermaßen aus und ist der Ausblick ok und der Kurs fällt weiter,
dann wird auch weiter nachgekauft. Denn ADS gehört mittlerweile nicht
mehr zu den überbewerteten Aktien. Kaufe ich dann doch lieber als
eine Poet, Heyde oder T - Online. Kurse sind manipulierbar, aber
Aktien lösen langfristig Unterbewertungen auf. An alle Leidensgenossen
auf einen anständigen Tag und die Tage danach.

Gruß stepan
Hallo
Vielleicht muß ich den Thread umbenennen in: Wer kauft denn noch
ADS?
Naja, mal Spaß beiseite, ich hatte gedacht, daß alles so schlimm
nicht kommen könnte und dann das. Aber irgendwie ist das auch gut,
denn jetzt stehe ich mit meiner Strategie vor einem Scherbenhaufen,
der ersteimal zusammengekehrt werden muß. Ohne ADS, ob ihr es glaubt
oder nicht, wäre ich mit knapp 20% im Plus. Aber mit ADS bin ich
leider 30% im Minus. Macht dieses Jahr 50000 DM Verlust. Scheiße,
aber dafür liefen die letzten Jahre auch zu gut.
Mein Depot (sind immer noch gute drin):
ADS,Lintec,Pixelnet,Ce Consumer,Sap Si,Medimmune,Entrust,Nortel,C1

Gruß stepan
Hallo stepan,

es tut mir wirklich leid für dich.

Nur solange der neue Markt mit solchen Drecksbuden
vollgestopft ist kann das nichts mehr werden.
Ich hoffe nur das der Laden und noch 100 mehr vom
neuen Markt verschwinden.
Die größten Verbrecher sind jedoch die Kons.-Banken
samt ihren bezahlten Analysten.

Leider kann man diese nicht zur Rechenschaft
ziehen.

ein mitfühlender

Bigbossi
Hallo, lese bisher nur mit, aber bei der Stimmung muss ich einfach mal posten.

Was ist passiert ?
Ganz Einfach: Die Übertreibung der letzten Monate/Jahre kehrt sich ins Gegenteil. Alle Erwarten nun die Pleiten die wohl auch kommen werden. Was hat das mit ADS zu tun ? Nun es hat mit ADS zu tun, mit Arxes, und wahrscheinlich noch mit einigen anderen.
Der neue Markt war als Wachstumsmarkt für Firmen gedacht, die mit Mut und Visionen in die Zukunft investieren, temporäre Verluste in Kauf nehmend. Genau das tut ADS, und wofür man erst belohnt wurde, wird man jetzt abgestraft, verkehrte Welt.
Es wird aber nicht ewig so weiter gehen, deshalb kaufe ich jetzt !
Was Ihr macht ist mir egal.

Gruss Big_Easy
Hallo Big_Easy
Gut gebrüllt Löwe, denn das ist genau die richtige Einstellung, mit
der man langfristig auch Erfolg haben wird. Ich denke eigentlich nicht
anders. Nur muß ich auch mit Buchverlusten leben lernen und das ist
nicht immer ganz so einfach. Werde auch weiter kaufen, weshalb ich
gestern in Amerika Kasse gemacht habe. Und ein wenig trockenes Pulver
kann nicht schaden. Mir ist auch egal was andere machen, nur hätte
ich den ADS Tip lieber nicht von meinem Bänker, sondern selber aus-
gegraben, dann wüßte ich auch warum!

Gruß stepan
Ich habe gar keine Buchverluste ...zum. nicht bei ADS, dafür umsomehr
bei Arxes.

Die letztendliche Kaufentscheidung für ADS ist gefallen, weil ich einen Angestellten von denen kenne. Der hat zwar keine herausragende Stellung dort, aber er ist von der Technik die angeboten wird total begeistert.
Und dass ist doch eine Bauchentscheidung wert, oder ?

Alles wird gut ...?
Hallo Big_Easy
Da hast du ja Heimvorteil, nicht schlecht.
Ich habe auch übers Jahr alle, die mit EDV-Netzwerken zu tun haben,
nach ihrer Bewertung einer solchen Firma gefragt. Übereinstimmend
wurde die Wichtigkeit dieses Bereichs von allen bescheinigt, was auch
mich letztendlich von der Notwendigkeit diverser Netzwerkdienstleistungen überzeugte. Zudem stimmten mich sowohl die
strategischen Partner, wie auch die neuen Techniken positiv. Einzig
die verhaltene Investitionstätigkeit in Netzwerke läßt mich stutzen.
Kannst du deinen Bekannten nicht mal fragen, ob und wie ADS von UMTS
profitieren wird. Würde mich brennend interessieren.

Gruß und Dank stepan

P.S. Freue dich über die nicht vorhandenen Buchverluste und investiere!
wie ich letzt Woche schon sagte, don´t fight the trend


@stepan:und wieso soll ein kleiner Fisch wie ADS, dessen Vertrauen zudem angeschlagen ist ,in einem Aufschwung denn großartig steigen

argumentiere doch mal nachvollziehbar,
2. wenn man schon keine stop loss zog und immer noch ADs hat, dann wäre das letzte, was mir einfiele, hier auch noch groß nachzukaufen, da er Wert einfach nicht läuft.

@setpan: wieviel Geld hast dudurch deine ständigen ADS nachkäufe eigentlich schon in den Sand gesetzt, anstatt lieber mal nen etablierten Biotech Player zu kaufen :confused:

das soll keine Beleidigung sein als vielmehr ein Anreiz, mal intensiv darüber nachzudenken !!!
@IWA Japan,

glaube du hast in gewisser Weise recht. Ich glaube auch nicht,daß ADS von einem etwaigen Aufschwung am NM profitieren wird. Aber deshalb verkaufen lohnt wohl auch nicht.
Was kann man denn im Moment kaufen? Schau dir doch auch mal die großen Indexschwergewichte am NM an. Intershop diese Woche -20% und Qiagen läuft auch nicht besser. Im Moment kann man einfach gar nichts sagen. Abwarten íst angesagt und hoffen, daß die gesamte Stimmung wieder etwas besser wird...dann werden vielleicht auch wieder Werte aus der 2. Reihe etwas anziehen...

Stevy!
@IWA Japan

Zweifelos hast Du im laufe des Jahres einiges gesagt, welches sich als richtig herausgestellt hat.
Für meinen Geschmack waren das Voraussagen, die für viele andere AG´s am NM ebenso eingetroffen
sind, denn letztendlich ging und geht der Trend des Gesamtmarktes Richtung Süden. Also ich würde
mich da mal nicht so viel Beweihräuchern.
Weniger schmeckt mir die Arroganz mit der das von Dir vorgetragen wurde und zudem wird sich zeigen, was
aus den Biotechs wird.
Für mich ist es zwar ein Verlust gewesen, anstatt im 30er Raum im 20er Raum meine ADS zu verkaufen,
aber ich möchte mich nicht alleine auf die Charttechnik verlassen.
ADS habe ich seitdem etwas aus den Augen verloren - aber warum sollte ADS nicht von einer Erholung
des Gesamtmarktes profitieren, wenn Zahlen und Story weiterhin ein Comeback / gutes Wachstum
erwarten lassen?

Glück
Hallo IWA Japan

Bei ADS kannst du nicht sagen, wo die in einem Jahr stehen, genauso
wenig konntest du vorhersagen, wo die heute stehen, denn das wäre
die absolute Lizenz zum Gelddrucken. Dann würdest du wohl kaum noch
mit uns kommunizieren.
Jetzt zu ADS:
Im Januar habe ich die ersten zu 26 gekauft, war ein heißer Tip
meines Bänkers, der seine Infos auch aus diesem Board zog.
Lief ja auch ganz gut und wurde von mir nicht ausschließlich
spekulativ gesehen, sondern auch als Wertanlage.
Dazu muß ich sagen, daß mir auch der Bereich gefiel und eigentlich
noch gefällt. Das verkaufen und reparieren der Schaufeln und das
zur Verfügung bringen der Ausrüstung, in Anlehnung an die Goldgräber.

Als der Kurs anzog, habe ich in steigende Kurse gekauft, warum auch
nicht.
Als der Kurs dann recht schnell drehte, fing ich an in ADS zu traden,
was auch ein paar erfolgreiche Deals mit sich brachte.
Dann gab es noch eine Situation als ADS die Kooperation mit Nortel
bekannt gab und kurz auf 28 stieg, um auszusteigen, da hatte ich ein
Limit drin, welches ich aus Gier wieder rausnahm.

Danach kannte ADS nur noch eine Richtung bis ca. 7 Euro.

Auch nach unten habe ich weiter nachgekauft, weil ich weiterhin von
dem was ADS macht überzeugt war und noch bin, denn eigentlich ist das,
was die gemacht haben kein Verbrechen an den Aktionären, da fallen
mir ganz andere ein, sondern eher unbeholfen und typisch für
Ingenieure, die nicht BWL studiert haben. Denn für ADS bedeutet
Marketing nicht:
Den Hühnern die Füße plattzukloppen und sie dann als Enten zu verkaufen.

Also sitze ich jetzt in ADS mit hohen Buchverlusten, aber einer aus
meiner Sicht vorhandenen Chance auf eine nachhaltige Erholung. Denn
die Zukunftsaussichten bleiben gut.

Interessant wären die Auswirkungen von UMTS auf ADS, wenn es denn
welche gibt?

So IWA Japan, jetzt bist du dran. Wo ist dein Kursziel bei ADS auf
die nächsten 12 - 18 Monate, denn soviel Zeit habe ich alle Mal.

Mein reduziertes Kursziel liegt immer noch zwischen 20 - 30 Euro.
Das bedeutet aus heutiger Sicht eine 200 - 300% Chance, die ich
nutzen möchte!

Gruß und nichts für ungut stepan
Für IWA Japan ist es leichter Kursziele nach unten zu geben.
Wartet mal ab!

Glück
@stepan: also von Kurszielen halte ich weniger, da es vor allem auch auf die Gesamtmaktentwikclung ankommt und darauf, welche Bewertungsniveaus am MArkt gezahlt werden.
also bevor ich mir wieder ernsthaft überlege, in ADS reinzugehen, muss hier erstmal fundamental wieder alles stimmen - nachdem nun mal wieder ein Verlust fürs Gesamtjahr anfällt, obwohl vorher ja nochmals vor kurzem von Gewinnen gesprochen wurde.

ich gehe jedenfalls noch dem MArkttrend - und da sieht es für ADS düster aus, an eine nachhaltige Erholung in den nächsten Wochen glaube ich im gegensatz zu dir nicht, vielleicht an eine technische gegenreaktion auf die starken Verlsute und dann ein eher lustlkoses seitwärtsgehen...

glaube momentan (!!!) nicht an eine 200-300% Chanche wie du, dazu müsste der Wert erst wieder das Vertrauen der Anleger gewinnen - und daraqn glaube ich erstmla nicht. Zuviel wurde schon verschenkt.
Ich musste genug schelte einstecken, da ich von Anfang sagte, dass die Ereignisse des 1. Quartals nicht einmalig sind - leider werden jetzt mal wieder PRognosen nicht eingehalten - das bestraft der MArkt.
und warum soll das nicht weitergehen - hier muss erst mla seitens ADS das Gegenteil bewiesen werten- und das dauert...
naja, wenn dieser Glück Arroganz mit vorwirft kann ich nur lachen

schließlcih wares ja er, der damals meinte, ADS würde bis August auf 35€ steigen und ich würde auf eine sichere 50% Chanche einfach so verzichten - einfach lächerlich.

selbst wenn sich ADS jetzt verdoppelt wärs mir egal, denn ich rechen seit April, und wenn man den Thread zwischen ADS und Biotech seitdem anschaut - dann ist ja wohl alles gesagt...


ich verschwende jedenfalls nicht länger meine Zeit mit so einem Mist wie ADS.
Wenn ihr meint, mit einer derartigen Anlagestrategie , wie ihr sie mit eueren ADs Aussagen offenlegt, dauerhaft ERfolg an der BÖrse zu haben, dann werdet glücklich mit euren Träumen...
letzter Nachschlag @stepan: denk doch bitte mal noch, wieviel Kohle du damit verloren hast, indem du die Enttäuschungen bei ADS ignoriertest und stattdessen ständig nachgekauft hattest....

und vor allem ,wenn du dafür noch Werte hättest, die stattdessen noch gestiegen wären....

langsam erscheint es mir so, als ob du dir deinen Investmentfehler nicht eingestehen wolltest/willst und stattdessen krankhft zu jedem Kurs nachkaufst.


Aber nur zur Anregung - ich will hierauf gar keine Antwort und hab auch keine Zeit weiter mit so einem Shit hier meine wertvolle Zeitzu verschwenden - das habe ich früher gemacht.

Ich habe besseres zu tun, als sinnlos über ADS zu Diskutieren/streiten.


wie gesagt: werdet ihr glücklich mit ADS und ich werde glücklich mit Biotech :D:D:D:D:D:D:D


aus - schluss - basta - finitum...
Hallo IWA
Vielleicht hast du recht!
Aber darum geht es doch gar nicht, sondern um eine individuelle
Sichtweise der Dinge.
Denn drei Analysten = drei Meinungen
Ich wünsche dir auf deinem Weg auch alles gute, doch solltest du
nicht wie viele Analysten glauben, deine Sichtweise sei die
einzig wahre, auch, wenn sie zur Zeit hinhaut. Das hat nicht
zwangsläufig etwas mit ADS zu tun.
Ich bin zu lange dabei, als das ich nicht um den Fehler wüßte.
Aber auch dieser Fehler wird mich etwas lehren und das wird der
Gewinn aus eben diesem sein. Also gehe nicht so streng mit den
Verlierern um, da auch dein Börsenerfolg ganz stark durch die
Fehler der anderen beeinflußt wird.

Alles gut stepan
Hallo
Ich gebe zu, daß ich süchtig bin!
Mußte wieder kaufen.

Gruß stepan
Hallo
Und wer kauft heute. Bitte melden zwecks gemeinsamer Anmeldung
beim nächsten Börsenanfängerseminar. Was ich richtig schön finde,
daß ADS noch lebt. Aber totgesagte .....
Haben wir den ultimativen Ausverkauf gesehen, oder wird uns
Merchandiser mit seinen letzten Stücken noch einmal in den Keller
schicken. Ich gebe zu, meine Angst vor potentiellen Verkäufern
ist noch groß.

Gruß stepan
Hallo big_easy

Komm mit meiner gmx - emailadresse nicht an IR@ads.de ran.
Daher nochmal meine Frage:
Welche Chancen ergeben sich durch UMTS für ADS?

Vielleicht kann auch sonst wer antworten.

Dank und Gruß stepan
STepan, hatte noch keine Gelegenheit zu fragen.
Ich denke aber, dass UMTS keine grosse Rolle für ADS spielen wird, sprich sich daraus keine Fantasie ergibt.

Gruss
B.
Hallo big_easy
Wenn du dich da mal nicht täuscht, denn nach meinen Recherchen
kann ADS durchaus ein Gewinner von UMTS sein. Aber du weißt ja eh
schon warum du ADS gewählt hast. Glückwunsch und auf ADS und UMTS.

Gruß stepan
Hallo Merchandiser
ADS bekommt immer erlauchtere Gesellschaft. Jetzt ist Intertainment
auch mit im Boot als 90% Looser. Also 90% scheint nichts zu sein, da
wird der Nemax bald auf 80 Punkte fallen. Mein Szenario:
ADS hält sich und der Rest wie zB. Intershop fällt auf ....:(

Gruß stepan
Hallo
Addidas interessiert mich eigentlich weniger.
Warum werden da nicht eindeutigere Threads geführt?

Gruß stepan
Hallo

Ich glaube ADS ist unten!
Ein Einstieg sollte sich lohnen, denn langfristig stimmen
die Aussichten und ein KGV von 15 für 2002 ist okay.
Also wartet nicht zu lange!
Obschon es natürlich auch andere gute Werte gibt.
z.B. Ce Consumer
z.B. Lintec
:laugh: :kiss: :p :( :)

Gruß stepan
Hallo,

dass mit den Aussichten mag ja stimmen,aber nur wenn sich
die ADS Leute mit Ihren Prognosen nicht schon wieder zu
weit aus dem Fenster gelegt haben.Die müssen jetzt erst
mal beweisen was sie drauf haben um das Vertrauen der An-
leger zurückzugewinnen.Bin übrigens noch drin,aber nur weil
zu einem Horrorkurs eingestiegen.

Gruß Dino
Hallo Dino

Im Moment scheint einiges darauf hinzudeuten, daß der
Aktienmarkt zu einer Glaubensfrage wird. Diese Erkenntnis
kommt natürlich reichlich spät und entbehrt nicht einer
gewissen Ironie.
Aktien sind und bleiben Risikobeteiligungen an Unternehmen.
Aktienkurse nehmen Entwicklungen vorweg.
Aktienkurse steigen ala long.
Aktien verbriefen somit eine bessere Rendite als alles andere.
Aktienkurse können auch fallen.

Das sind bei guten Unternehmen immer Kaufkurse gewesen!

Fazit: ADS und leider auch viele andere Unternehmen sind
schlechte Unternehmen.
Oder lassen wir uns nicht von Menschenkursen leiten?

ADS soll Anlegervertrauen verloren haben!
Dann sind die aber in verdammt guter Gesellschaft, denn ich
werde irgendwie das Gefühl nicht los, daß eigentlich alle
Anlegervertrauen verloren haben. Oder wie lassen sich die
Kurse der anderen erklären. Glaubt bitte nicht den Scheiß,
den euch irgendwer glauben machen will!

Gruß stepan
und weiterhin von Unternehmen mehr überzeugt als von Kursen
Hallo
ADS hat es nicht verdient so weit unten zu stehen.

Gruß stepan
Hallo,

ADS hat sich ja in der letzten Woche recht gut gehalten.Das
zeigt eigentlich,dass auf diesem Niveau wirklich keiner mehr
bereit ist zu verkaufen.Allerdings sieht es andersherum
genau so aus.Gestern explodieren die NM-Kurse förmlich,ADS
jedoch bleibt davon unberührt.Im Gegenteil in München noch
mit Verlust geschlossen.Es scheint also auch kein Interesse
zum Kauf vorzuliegen.Aber warten wir einfach mal ab.

Gruß Dino

P.S.warum steht ADS unter Adidas-Salomon
Hallo Dinokart

Zumindest sind Umsätze da. Heute ca. 20000 und bei steigenden Kursen. Optimisten würden das als gutes Zeichen
ansehen. Aber wir wollen lieber weiter pessimistisch sein,
denn dann muß man sich nicht so ärgern, wenn es wieder
runter geht. Obschon ich nach einer Mail von Herrn
Christoph Winderling ganz zuversichtlich bin. Er äußerte
sich zu den Auswirkungen von UMTS auf ADS. Und da scheint
schon einiges möglich zu sein. Also lassen wir uns mal
überraschen.

Gruß stepan
Hallo allerseits,

habe heute mal bei Cisco nach der ADS System AG gesucht...und bin fündig
geworden

http://www.cisco.com/warp/public/3/de/3-produkte/smb/319-ads…

Klingt doch vielversprechend, oder...?
Habe zwar nicht alles verstanden, klingt aber überzeugend, so als wüsste
die ADS was sie da treibt...Es ist aber doch in jedem Fall
eine Wertschöpfung für deren Kunden. Und so etwa muss ja
langfristig honoriert werden.

Und darauf kommt es doch an. Ein qualitativ hochwertiges Produkt oder
eine Dienstleistung anzubieten in einer Kernbereich
verbunden mit einer Wertschöpfung für die "zahlenden" Kunden.

Das kommt mir in den ganzen Boards hier irgendwie zu kurz.
Was denkt Ihr darüber ?

Die Kurse um die 7 Euro habe ich jedenfalls zum einsteigen genutzt.

Gruss

Merry2W
Hallo Leute,

was ist denn los?Soll der ADS Thread etwa ganz von dieser
Seite verschwinden?Es scheint jedoch,als obh hier im Moment
niemand so richtig Interesse an diesem Wert hat.

Gruß Dino
Hallo

ADS hält sich zumindest auf niedrigem Niveau bei fast
keinen Umsätzen. 6,8 Euro sind nicht viel, aber EM - TV
kostet bald noch weniger. Und Fonds scheinen auch nicht
bei ADS auf der Verkäuferseite zu sein. Kann jetzt besser
werden.

Gruß stepan
Nein, stepan,
erst müssen die nächsten
Zahlen überzeugen, wenn die wieder
halbseiden sind gehts auf 3E.
Tut mir leid, vorher wird garnix
passieren ausser die Zahlen werden gut,
Institutionelle erfahren das vorher
und die Aktie scheint für uns grundlos
zu steigen.
Im übrigen habe ich jetzt endlich die
Reißleine am NM gezogen, es reicht.
Habe alles verkauft, nach EM.TV.
Ich bleib jetzt bei meinen alten Favoriten
wie Altana, Merck&Co, Beiersdorf, bald wieder
MLP, ab 60E. Dauert zwar länger kommt aber aufs
gleiche raus, bloß streßfreier.
Hab heuer verdammt viel verloren, hoch
6-stellig.
Der NM kann mich mal von hinten.

Tschau
Hallo Merchandiser
Schade, daß du so rausgehst. Ich bin hartnäckig und bleibe
drin. Habe ADS, Lintec, Ce Consumer, Pixelnet, Inktomi,
Nortel und Entrust. Morgen geht Inktomi weg, weil sie heute
60% gestiegen ist und wieder fallen kann. Ein wenig Kasse
kann nicht schaden. Habe heute Ce für 12,5 gekauft und
möchte nicht unter 30 verkaufen, mal sehen. Bin wie du
siehst noch hoffnungsfroh. Mal sehen!

Gruß stepan

P.S. Bei ADS sehe ich durchaus recht gute Möglichkeiten!
Hallo

Es kommt einem fast vor als gäbe es ADS nicht mehr. Ganz
ruhig um die Aktie! Trotzdem wurden gerade 3000 in einem
auf Xetra gehandelt, aber viel geht da nicht um. Weiß
irgendeiner irgendetwas, oder habe nur ich ADS. Bin aufgrund
der UMTS - Investitionen und auch der guten Aussichten von
Cisco und Nortel zuversichtlich.

Gruß stepan
Hallo stepan,

auch ich habe immer noch ADS.Alles geht aufwärts nur unsere
superbärige ADS nicht.Habe leider auch überhaupt keine News.
Würde mich übrigens auch mal interessieren ob es Neuigkeiten
gibt,da ich mit einem ziemlich großen (zu großen Anteil) in
ADS bin.Da schaut man schon etwas neidisch zu anderen
Werten,die doch schon wieder deutlich an Boden gewonnen
haben.Erwarten uns vielleicht wieder mal schlechtere Zahlen
als erwartet?
Ich denke,dass wäre dann der endgültige Tod und wir können
unsere Aktien nur noch als Tapete benutzen.

Gruß Dino

P.S. von Seiten ADS gibt es übrigens auch keine aussage-
kräftigen Meldungen.Alle Mails die ich bisher erhalten habe
sind nur blablabla.Kann man sich sparen mit dem Unternehmen
Kontakt aufzunehmen.
Hallo Dinokart,

laß dich nicht durch Kurse anderer Aktien irritieren, denn
alle steigen nie gemeinsam, sondern unterliegen oft doch
auch spezifischen Zyklen. Ich glaube an ADS, weil das
Management nicht wirklich enttäuscht hat, sondern auch
meine Vorstellungen zu unrealistisch waren und das KGV
vernachlässigt war. Aber jetzt scheint mir die Aktie doch
unterbewertet, wenn die Versprechen eingehalten werden
können. Das ist natürlich auch Vertrauenssache, klar!
Aber bei weiterem Wachstum und einer sich dann auch
irgendwann einstellenden anständigen Umsatzrendite um
die 10% sollten ganz anderen Kurse möglich sein. Ich
unterstelle mal ein KGV von 20-30 bei guten Zukunfts-
aussichten. Für 2002 gehe ich von 0,7 - 1 € Gewinn aus.
Also wäre ein Kurs um 20 € aus meiner Sicht drin.

Außerdem fand ich die Stellungnahme von Herrn Winderling
zu meiner Anfrage sehr offen und spontan.

Mein mittlerer Kurs: 18 €

Bei 5,5 habe ich noch ein Kauflimit drin!

Gruß stepan
Hallo stepan,

bei einem Kurs von 20 Euro würde ich schon jubeln (selbst
wenn es noch 1 Jahr dauert).Habe dann immer noch 50 % Ver-
lust,aber schließlich macht man ja auch mit anderen Aktien
manchmal Gewinne.Zum nachkaufen (um Einstandskurs zu ver-
billigen) fehlt mir erstens Cash und zweitens würde ich im
Moment dann wohl eher doch in andere Werte investieren.Bin
doch schon ziemlich enttäuscht,lasse mich jedoch gerne eines
besseren belehren.Ich denke,jeder hat seine zweite Chance
verdient,die er dann allerdings auch nutzen sollte.

Gruß Dino
Hallo
ADS ist heute auf ein Tief von 5,3 gefallen. News gibt es
keine, nur frustrierte Anleger. Habe nochmal nachgelegt
und meinen Einstiegskurs auf 16 Euro ermäßigt. Denkt dran,
wie schnell etwas auch drehen kann bei dem ausgetrockneten
Markt. Das worse case szenario ist in vollem Gange und
bedeutet das Ende der Abwärtsbewegung, denn alle Schlauen
sind schon lange raus und warten.

Gruß stepan
Hallo stepan,

wann bist du denn bei ADS eingestiegen?Hoffe für dich,dass
du mit den Nachkaufaktionen nicht auf die Nase fällst.16
Euro sind ja als Mischkurs auch noch eine ganze Menge.
Wünsche dir jedenfalls viel Glück.

Gruß Dino
Hallo Dinokart,

bin im Januar zu 26 mit den ersten 100 rein und habe hoch
in steigende bis 68 gekauft. Dann bei fallenden Kursen in
Abständen nachgekauft und die letzten 450 zu 5,5 nachgelegt.
Dadurch ergibt sich der Mischkurs von 16. Mittlerweile habe
ich allerdings über 3000 Aktien! Aber wer nicht wagt, der
nicht gewinnt. ADS macht mir trotz enormer Buchverluste
aber gar nicht so viel Bauchschmerzen, da ich von der Firma
überzeugt bin und die nächsten 600 zu 4 Euro kaufen werde.
Nützt ja nix, Augen zu und durch!

Bin dieses Jahr mit fast 100000 DM im Minus, allein ADS
ca. 70000 Buchverlust! Nicht schlecht, oder?

Gruß stepan


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.