wallstreet:online
40,00EUR | -0,10 EUR | -0,25 %
DAX-0,93 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,16 % Öl (Brent)+0,56 %

Was ist mit IVU los ?? - 500 Beiträge pro Seite

ISIN: DE0007448508 | WKN: 744850
8,560
20.08.19
Xetra
+1,90 %
+0,160 EUR

Neuigkeiten zur IVU Traffic Technologies Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Kann mir mal einer erklären, warum die heute so abkacken ??

sauer, M.
Schau Dir mal die Umsätze an.
Ich denke mal es gibt keinen Grund zur Besorgnis.

mfg
was mich beunruhigt:
einige "experten" raten vor dem börsengang der post, aus logistik-aktien auszusteigen. sehr viele fonds werden umschichten und ihre
logistik-anteile anderer werte reduzieren. auch hört man schon warnende stimmen vor einem einstieg bei d.logistics und thiel. sollte das alles
eintreffen: wie wird es dann ivu ergehen???
100hz
@100Hz : Vor ein paar Wochen (so Ende August ...) wurde von den `Experten` gross zum Einstieg in die Logistik geblasen, mit der Begruendung, dass durch den Post-Boersengang das Fonds- Anlegerinteresse verstaerkt auf Logistikaktien gelenkt wuerde .... Da muss sich jeder selbst ein Bild machen. Ich werde mein Stinnes jedenfalls behalten, so guenstig wie die wirds die Post wohl nie geben ...
Ja toll will noch unbedingt verbilligen,noch ein bischen runter,
oder nicht auch toll.
Lassen wier uns ueberraschen
Hey, Elbono und Gerhard_S
Ihr Recherchiert doch immer über IVU.
Was ist derzeit los.

@Elbono
Du hast doch gute Kontakte zur IR von IVU.
Können wir auf gute News am 24.11. hoffen.

Danke für Eure antworten.
Hallo Alexandra,

im Moment nichts Neues. Ich war in letzter Zeit zu beschäftigt, um ganz tief zu forschen.

Keine Panik auf der Titanic, cool bleiben ;)
Ich werde bald wieder aktiv.

Gruß
GerhardS
Hallo Alex,

habs leider grad erst gesehen. Werde mich die Woche mal wieder mit Frau Krekeler unterhalten und´s dann posten.

gruss elbono
Hi
Ich bin ein Neuer, und mache einen Versuch.

`habe den IVU Thread gewählt, weil ich mächtig in die investiert bin,
und habe überhaupt nicht vor, mich von denen zu trennen.

MfG
burlok
Frau Krekeler ist erst am Montag wieder im Haus. Im Urlaub? Nein, geschäftlich unterwegs.
gruss elbono
Nun, ich denke angesichts der Marktlage hält sich IVU nicht schlecht.
Ist für mich ein Hinweis auf ein gesundes Unternehmen mit Zukunft.
Drin bleiben.

ciao, V.
Hi burlok

...ist ja auch mein erster versuch

bzgl. IVU:-) ...da wird`s noch knallen(richt. norden selbstverständlich).

Gruß jordash
Wenn Nasdaq und Nemax täglich um rund 3 % fallen und sich auf Jahres-
Tiefststände zubewegen, dann macht der Trend auch vor IVU nicht halt.

Mit der Neuemission Funkwerk kommt ein interessanter Mitbewerber an die Börse, der allerdings von vornherein teurer ist als IVU.

Stellt sich die Frage:

Ist Funkwerk zu hoch bewertet und IVU zu niedrig?
Oder ist Funkwerk das bessere Investment?
Iat denn noch jemand investiert in IVU?
Wie seht ihr den verlauf von IVU in den mächsten 5 monaten?

mfg lunte
Ich denke IVU ist ein grundsolides Unternehmen.
Also, die Zahlen am 24.11. werden uns sicher nicht enttäuschen.

Gruß an alle IVU´ler

Bullibär
Hey elbono,
funk mal die Frau Krekeler an.
Der Urlaub ist rum und bis zum 24.11. ist es auch nicht mehr weit.
Gruß Alex
Hallo liebe Leidensgenossen,jetzt starren wir wieder wie das Kaninchen auf die Schlange und hoffen auf gute Zahlen von IVU.In dieser Situation befand ich mich schon Mitte August,leider habe ich damals versäumt einen Stopkurs zu setzen.Ich hoffe das mir dieses Versäumnis nicht das Genick bricht,denn ich bin gewaltig in den Miesen.Es bewahrheitet sich eben immer wieder,investiere nie zu viel in einen Wert.Also abwarten und alles Gute für alle IVU`ler schlaft trotzdem gut,Lotticat...
Ich schreib nicht oft, aber ich denk ihr habt schon von mir gehört.

Hab 10.000 Stück im Depot - grundsoliedes Unternehmen.
Werdet nicht schwach, sonst killt euch die Börse.
Ich brauche euch nicht zu sagen was passieren würde, täte ich alle
10.000 Aktien auf einmal in so einer kritischen Situation auf den Markt. Ihr könntet euch wahrscheinlich bei Aldi einen Großpack Tempos kaufen. Also bewahrt Ruhe. In 2-3 Wochen hat sich die Situation geklärt. Auch mit den Neuwahlen in Amerika dürfte dann wohl das meiste ausgestanden sein.
Wartet die Wahlen, Zahlen und die dicken Gewinne ab.

Genug Bla Bla
Jeden Morgen wacht ein Schaf auf, daß sich von Hunden treiben läßt.


Goonie come again
Hallo Goonie und alle IVU-Freunde!

Ich denke auch, dass IVU eine der ganz ganz wenigen Aktien am NM
ist, die man zur Reihe der Qualitätsaktien zählen kann.
Das wissen auch viele. Sonst wäre doch der Kurs längst -wie bei so
vielen Müllunternehmen- unter den Emissionspreis gefallen.
IVU ist seit Jahren im Geschäft, schreibt schwarze Zahlen und
kooperiert mit Firmen wie eplus und Siemens.
Kritisch finde ich, dass man IVU mit Logistik-Dienstleistern wie Thiel oder D-Logistic oder wohlmöglich Logistikeren (=Speditionen)wie Stinnes und Ifco in einen Topf wirft.
Während die letzgenannten alle durch hohe Benzinpreise und Billiglöhne
im Ausland leiden, kann IVU m.E. dadurch nur profitieren, weil
der Druck zum Einsatz der von IVU angebotenen Optimierungsmöglichkeiten für Verkehrsleitung und Ortung zunimmt!

In den letzten Tagen hat der IVU-Kurs etwas gelitten und wurde durch die Einbrüche bei D-LOG und Thiel mit runtergezogen.
Sobald sich das etwas beruhigt, wird IVU überproportional steigen.
Es gibt am NM nämlich nur noch wenige Segmente, die den Rest
des Marktes outperformen können. Logistik wird dazu gehören.
Ein Indiz: Das über den Erwartungen liegende Interesse der Institutionellen an der Post-Aktie.
Die decken sich jetzt günstig ein, dann kommt das Ding in den DAX
und wird wahnsinnig hochgepusht. Fertig ist die Super-Performance
für alle Logistik Fonds.
Da ein solcher Fonds nicht nur aus einer Aktie bestehen kann,
werden alle oben genannten Werte auch weiter steigen.

Noch eins, was mich wundert:
Warum wird nirgends über das System der IVU über die Handyortung
mittels modifizierter SIM-Karte und den dafür mit eplus
geschlossenen Vertrag ausführlicher berichtet?
Wenn darüber mal ein Bericht bei NTV / N24 / Bloomberg oder
in einer der bunten Börsengazetten käme, würde sich einiges tun.

Ich denke, dass viele sich in 1 bis 2 Monaten ärgern werden,
nicht zu Kursen zwischen 12 und 14 Euro eingestiegen zu sein.

JoeHamburg

An Goonie: Ich habe 9000 Stück IVU im Depot....
Hallo Leute,
stellt Euch mal darauf ein, dass am 21. oder 22.11.
eine Ad hoc von IVU kommt. :-))
Am 24.11. kommen dann wie geplant zusätzlich die
3Q-Zahlen per Ad hoc.
Die Quelle ist verläßlich.
Es ist höchste Zeit einzusteigen.

Joe
@alexandra
Wir kommen der 12€ Grenze heute wieder verdammt nahe. Da unterhalb von 12€ sich wahrscheinlich eine Menge SL befinden habe ich meine Position glattgestellt und werde erst wieder neue aufbauen, wenn sich die zahlreichen Unsicherheiten im Markt etwas gelegt haben. Ich war letzte Woche in Teleplan investiert, als die hervoragende Zahlen gebracht haben gings 30% runter. Qualitätsaktie hin oder her, sowas brauche ich nicht nochmal.
gruss elbono
Kurs inzwischen 10,70 €.

Die von JoeHamburg angekündigte Ad hoc - Meldung ist auch
noch nicht da.

Sollte man jetzt einsteigen?

Man soll ja nicht in ein fallendes Messer greifen..........
Man soll tatsächlich nicht in ein fallendes Messer greifen.

Bin zu 10,30 € eingestiegen, und jetzt steht IVU bei 10 €.

Fallende Kurse bei steigenden Umsätzen. Das sieht nicht gut

aus. Wissen da einige schon mehr? Z.B. hinsichtlich der

Zahlen, die am 24.11. rauskommen?

Umsatz Xetra aktuell:....30.042 Stück

Umsatz Frankfurt:........28.341 Stück


Wichtig ist jetzt erst einmal, daß die 10 € halten und die

Zahlen gut sind.

Vergleichsweise werden Funkwerk zu 17,70 € gehandelt.

Dieser krasse Unterschied in der Bewertung ist sicher nicht

gerechtfetigt. Demnach müßte IVU eigentlich wieder anziehen.


Gerüchteweise sollen ja Neue Markt Fonds mit

Liquiditätsproblemen auf der Verkäuferseite stehen.
Die Zahlen müssen wohl grottenschlecht sein, kann mir den Kursverlauf in den letzten Tagen nicht anders erklären.
Sowas konnte man schon oft beobachten, daß Insider vor wichtigen Zahlen Kasse machen.
Die Aktie fiel bekanntlich fast täglich mindestens doppelt so stark wie der Index.
Was mich auch beunruhigt: X Messen und keine Verträge bekanntgegeben! Keine Übernahmen wie angekündigt bis Ende Oktober!
Habe die Reißleine gezogen, das reicht mir für meine Verlustvorträge aus!
Man soll sich in Aktien auch nicht verlieben, das hat schon oft zum Desaster geführt.
Sollte ich daneben liegen: Viel Glück denen, die drin geblieben sind!
Am 29.11. stellt sich IVU erstmals auf einer wichtigen
Analystenkonfernz in Frankfurt vor.
(IPO Conference 2000, DVFA Technology Forum)
IVU wäre ja wohl kaum so blöd, so eine Aktion mitzumachen,
wenn 5 Tage vorher schlechte Zahlen gemeldet werden.
Man sollte dann unbedingt den Kursverlauf in den Tagen nach dem 29.11.beobachten und seine Schlüsse ziehen!
Panikverkäufe - wie heute - sind bei einem soliden
Unternehmen, dass seit Ewigkeiten schwarze Zahlen schreibt,
kaum angebracht. Es handelt sich schliesslich hier nicht
um einen dot-com Pleitegeier a la Gigabell!
Joe
Hier mal ein Link mit einer seriösen Einschätzung:

http://www.goingpublic-online.de/news/goingpublictv/detail.h…

Der Emmisionspreis war doch wohl 10.50 oder ?
Da die Aktie immer weiter runter ging, haben wohl einige Erstzeichner so langsam an verlustbegrengzung gedacht.

Ich habe heute auch sehr geschwankt. Verkaufen oder nicht.
Warte aber mal die Zahlen und Aussichten ab.

Werde aber auf jedenfall noch dieses Jahr Verkaufen, aus Steuerlichen Gründen (gibt schön viel Verlust für die Steuererklärung)
Aber sollten die Zukunftsaussichten Gut sein wird zurückgekauft.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.