DAX-0,21 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,14 % Öl (Brent)+0,16 %

Zusage e-on Plambeck´s Offshore-Windpark erzeugten Strom in das Netz zu übernehmen - 500 Beiträge pro Seite

AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP
Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich
-----------------------------------------------------

Cuxhaven (ots Ad hoc-Service) - Plambeck Neue Energien AG WKN
691030

Die Plambeck Neue Energien AG aus Cuxhaven ist der Realisierung
ihres in der Nordsee geplanten Offshore-Windparks einen bedeutenden
Schritt näher gekommen. Dem Unternehmen liegt eine Zusage des
Energieversorgungsunternehmens e-on Netz vor, den im Offshore-
Windpark erzeugten Strom in das Netz zu übernehmen und einzuspeisen.
Der Strom aus den Anlagen der Pilot-Phase kann über das Umspannwerk
Emden-Borkum in das an Land vorhandene Stromnetz eingespeist werden.
e-on Netz sagte zu, für diesen Netzanschlußpunkt ein Anschlußkonzept
zu erarbeiten, so daß die weiteren notwendigen Maßnahmen in
Zusammenarbeit mit der Plambeck Neue Energien AG erfolgen können.

Die Plambeck Neue Energien AG beabsichtigt, 2003/2004 mit dem Bau
eines Offshore-Windparks "Borkum Riffgrund" in der Nordsee etwa 40 km
nördlich von Borkum zu beginnen. Bis dahin werden alle notwendigen
Genehmigungen erwartet. In einer Pilot-Phase, während der auch
ergänzende Untersuchungen und Analysen durchgeführt werden können,
werden zunächst etwa 30 Anlagen errichtet. Der weitere Ausbau des
Offshore-Windparks erfolgt über mehrere Jahre in einzelnen
Bauabschnitten. Die Zusage der e-on Netz sichert, daß der Erstausbau
des geplanten Offshore- Windparks mit einer Leistung von 90 MW an das
an Land vorhandene Stromnetz angeschlossen werden kann. Außerdem
sagte e-on Netz zu, ein Gesamtkonzept für den Anschluß aller in dem
Offshore-Windpark projektierten Windenergieanlagen zu erarbeiten.

Plambeck Neue Energien AG Öffentlichkeitsarbeit

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Rainer Heinsohn, Leiter
Öffentlichkeitsarbeit, Tel. : 04721 / 718-453


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.