DAX-0,31 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,59 % Öl (Brent)-0,27 %

Wann dreht Consors den Geldhahn zu? - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hi zusammen!

Nachdem die letzten Tage nicht ganz soooo gut gelaufen sind drängt sich mal eine Frage auf:
Habe zwar per Stopp-Loss vorher das meiste verkauft, aber wenn nicht?
Wie weit wird bei Consors der Wertpapierkredit geduldet?
hat da schon jemand erfahrung? wie läuft das dann ab? Schicken hoffentlich ja keine Knochenbrecher, oder?

Wünsche jedem daß er sich heute Abend noch was zu essen leisten kann!

Gruß Zimpie
Das hast Du aber schön formuliert mit "nicht sooooo gut gelaufen".:laugh:

Einem anderen Thread habe ich mal entnommen, daß Du einen Brief bekommst und dann ein paar Tage Zeit hast, deinen WPK auszugleichen, falls er überzogen ist. Wenn Du es nicht ausgleichst, verkaufen die deine Aktien bestens, um das Depot auszugleichen. Also nutze die Galgenfrist. Entweder Du hast noch Geld auf dem Girokonto zum nachschießen, oder verkauf deine Aktien selber.

Viel Glück noch.

Dako
Bei mir hat es immer eine schriftlich zugestellte Frist von ca.3-4 Wochen gegeben

Viel Glück
@ Börsendepp

"Bei mir hat es immer eine schriftlich zugestellte Frist von ca.3-4 Wochen gegeben."

Du scheinst da aber reichlich Erfahrung zu haben.:D

Dako
3-4 Wochen galgenfrist?
Ist ja mehr als großzügig! hätt ich nicht gedacht!
Aber soweit lasse ichs dann doch nicht kommen...
hat sich nach dem heutigen Tag ja sogar gelohnt am freitag aus den NM-Biotechs auszusteigen!

Eins würde mich aber noch interessieren:
Bei wieviel Prozent Fremdkapital kommt der Brief?

Danke!
Das hängt davon ab, wie hoch der Beleihungswert ist.
Aktien können unterschiedlich hoch beliehen werden.
Optionen gar nicht .... ;) .... die können nämlich auf einmal wertlos sein ....


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.