DAX-0,07 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,18 % Öl (Brent)+0,99 %

*** D.Logistics adhoc *** Rekordumsatz +410,7% ; EBIT +318,4% - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ad hoc-Service: D.Logistics AG

Ad-hoc Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. Ad-hoc deutsche Version - Mitteilung nach § 15 WpHG D.Logistics AG gibt Zahlen für das dritte Quartal bekannt 01.01.-30.09.2000 -- Veränderungen zum in Euro -- Vorjahr in Prozent Umsatzerlöse 211.110.000 -- + 410,7 EBIT 11.025.000 -- + 318,4 Ergebnis vor Steuern 9.764.000 -- + 251,7 Konzernperiodenüberschuss 3.677.000 -- + 171,3 Hofheim, 22.11.2000: Mit einem Rekordzuwachs zum Vergleichszeitraum im Vorjahr konnte die D.Logistics AG die Umsätze um + 410,7% und das Ergebnis vor Steuern um + 251,7% insgesamt weit übertreffen., Das gesamte Joint Venture mit SGF wird erst im vierten Quartal in die D.Logistics Gruppe einfließen, da der Kauf erst Anfang Dezember rechtlich vollzogen wird. Der Umsatz der Gruppe stieg im Vergleich zu dem entsprechenden Zeitraum des Vorjahres um + 410.7%. Ausschlaggebend waren das überproportionale Wachstum in den Geschäftsfeldern IT/Consulting und eCommerce mit + 1.459% und Runtime Service mit + 567,5% dafür im Vergleich zum Berichtszeitraum des Vorjahres. Der Umsatzsprung konnte durch starkes Eigenwachstum aber auch durch die Akquisition umsatzstarker Unternehmen wie DTG, Franks Industry Group und J&J Packaging im traditionellen Industrie- und Konsumgüterlogistikgeschäft realisiert werden. In diesem Geschäftsfeld stieg der Umsatz von Euro 39.240.000 im Vorjahreszeitraum auf Euro 189.618.000 (+ 383,2%). In den Umsatzzahlen bis zum 30.9.2000 wurden die Umsätze der So.Ge.Ma. nicht konsolidiert. Insgesamt konnte das Bruttoergebnis um + 362,4% gegenüber dem Vergleichszeit- raum des Vorjahres von Euro 7.624.000 auf Euro 35.255.000 verbessert werden. Im Vergleich zum Berichtszeitraum des Vorjahres ist ein Anstieg von Euro 2.776.000 auf Euro 9.764.000 erfolgt (+ 251,7%). Der aufgelaufene Überschuss konnte nach Bereinigung der Ergebnisse um die Anteile im Fremdbesitz gegenüber dem Vorjahr von Euro 1.355.000 auf Euro 3.677.000 gesteigert werden. Die D.Logistics AG blickt im laufenden Geschäftsjahr auf ein erfolgreiches drittes Quartal zurück. Die Erweiterungs- und Internationalisierungsstrategie wurde konsequent fortgeführt. Gleichzeitig wurden im Verwaltungsbereich die notwendigen organisatorischen Voraussetzungen geschaffen, um ein kontrolliertes überproportionales Wachstum für die Gruppe in Zukunft effizient steuern zu können. Der hierdurch bedingte Verwaltungsaufwand schafft erst die organisatorische Voraussetzung, um das zukünftige starke Wachstum erfolgreich bewältigen zu können. Das dritte Quartal stand außerdem im Zeichen der Integration der in den letzten Monaten akquirierten Firmen. Zusätzlich zu den bestehenden Lösungen Airport-Logistics und Life Science-Logistics werden spezialisierte Angebote für weitere Branchen entwickelt. Für dieses und das kommende Jahr wird die Zukunftsperspektive der Gruppe als sehr erfolgversprechend eingeschätzt. Der Logistikmarkt wird in diesem und im kommenden Jahr weiterhin von den guten Konjunkturaussichten und dem wachsenden Bedarf durch eCommerce profitieren können. Auch ein weiterhin hohes Niveau der Rohölpreise wird die Nachfrage nach Logistikdienstleistungen erhöhen. Die Notwendigkeit effizienter Logistikprozesse steigt mit dem Preisdruck auf der Transportseite. Insbesondere Logistikunternehmen ohne eigene Speditions- und Transportleistungen, wie die D.Logistics AG, die Software und frachtunabhängige Logistikdienstleistungen zur Verfügung stellen, werden von dieser Situation profitieren. Der ausführliche Halbjahresbericht liegt auf unserer Homepage: www.dlogistics.com als Download bereit. Weitere Informationen erhalten Sie bei: Anja Bäumert, Investor Relations D.Logistics AG Johannes-Gutenberg-Str. 3-5 65719 Hofheim (Wallau) Tel.: ++49-6122-919-105, Fax: ++49-6122-919-146 e-mail: anja.baeumert@dlogistics.com Oder Bernhard Krause, MetaCom Corporate Communications GmbH, Phone: ++49-6181-990244, Fax ++49-6181-990243, e-mail: B.Krause@go-metacom.de Ende der Mitteilung
Ad hoc-Service: D.Logistics AG - 2.Teil

Ad-hoc Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ADHOC - Mitteilung nach § 15 WpHG D.Logistics baut Marktstellung im Life Science-Bereich um 120 Krankenhäuser aus Hofheim: Die D.Logistics AG (WKN: 510 150) hat einen weiteren entscheidenden Schritt zum Ausbau ihrer Marktstellung im Life Science-Logistikmarkt getan. Über das Tochterunternehmen Aescudata wurde ein bindender Vorvertrag über den Erwerb des gesamten Materialwirtschaftsteils der Systema Human Informations Systems GmbH (Steyr) geschlossen. Im Gegenzug erhält Systema 25,1% der Aescudata GmbH. Neben einer nunmehr gemeinsamen Plattform im Wachstumsmarkt IT-Materialwirt- schaft für Krankenhäuser, kommen mit dem Erwerb weitere 120 Krankenhäuser in Deutschland, Österreich und der Türkei als Kunden der D.Logistics-Gruppe hinzu. Erhebliche Synergieeffekte ergeben sich sowohl auf der Entwicklungs- wie auch auf der Serviceseite. Zusätzlich wurde eine Cross-Selling Vereinbarung zwischen der D.Logistics und der Systema GmbH geschlossen. Weitere 4 % an der Aescudata übernimmt die uhb consulting GmbH, St. Wolfgang. Aescudata wird sich darüber hinaus mit 25,1% an der data net solutions GmbH beteiligen. Im Bereich IT-Materialwirtschaft für Krankenhäuser hat die D.Logistics AG damit die Marktführerschaft in Deutschland weiter ausgebaut. Ad-hoc announcement required by § 15 WpHG D.Logistics boosts its penetration of the life-sciences-logistics market and adds 120 hospitals to its customer base Hofheim , Germany: D.Logistics AG (SIN: 510 150) has reported yet another major advance in penetrating the life-sciences-logistics market. Its Aescudata GmbH subsidiary has signed a binding preliminary agreement to acquire the entire assets of the logistics operations of Systema Human Information Systems GmbH, Steyr, Germany, in exchange for 25.1 % of its common stock. Under parallel transactions, uhb consulting GmbH, St. Wolfgang, Germany, has acquired a 4-% interest in Aescudata GmbH and Aescudata GmbH is acquiring a 25.1-% interest in data net solutions GmbH. In addition to providing the D.Logistics Group with a common platform for addressing the rapidly growing IT-based hospital-logistics market, the acquisition adds a total of 120 hospitals throughout Germany, Austria, and Turkey to its customer base and will generate major synergies in the business-development and services areas. D.Logistics AG and Systema Human Information Systems GmbH have also signed a cross-selling agreement. The acquisition represents a giant step forward in extending D.Logistics AG`s lead in the German market for IT-based hospital-logistics services. Weitere Informationen erhalten Sie bei/For further information, please contact: Anja Bäumert, Investor Relations, D.Logistics AG Phone: +49-6122-919-105, FAX: +49-6122-919-146 e-mail: anja.baeumert@dlogistics.com Bernhard Krause, MetaCom Corporate Communications GmbH, Phone: +49-6181-990244, FAX: +49-6181-990243 e-mail: B.Krause@go-metacom.de Ende der Mitteilung
Heute die Rakete?
Vorbörslich +5% bei L&S
WKN
510150
Name
D LOGISTICS
BID
59.19 EUR
ASK
61.44 EUR
Zeit
22.11.00 - 08:54:53 Uhr
Die ganze Wahrheit über den Neuen Markt, wie es weitergeht und in welche Werte man jetzt investieren soll : Thread: Heute werden Lemminge gegrillt !
Nee, wirklich nicht:

1. sell on good News
2. schau´ Dir mal das Umfeld an (Post + Fonds + Trend...)
3. L&S: vergiß´ die mal ganz schnell

irmel
@ Irmel
Klar ist L&S ausserbörslich mit Vorsicht zu geniessen. Aber gehandelt an den Börsen wird sie im Moment auch für 59,5 bis 60.
Umfeld ist bestimmt nicht gut, sonst wäre D.Log als Qualitätswert in letzter Zeit auch nicht so runtergekommen. Also beste Gelegenheit zum Nachlegen.
Fonds steigen wohl auch zunehmend ein, seit D.Log in den MSCI-Europa Index aufgenommen worden ist.
Wir werden sehen.
Ich bin positiv gestimmt. Ein Unternehmen, das nicht immer nur Gewinnwarnungen rausbringen muß, und die dann auch noch unterschreitet. So sehen outperformer aus!
Lieber eck64,

ich sehe das anders. Schau´ einfach hin, was in dieser Woche mit D.Logistics passiert.

Viel Erfolg.

irmel
Hallo Leute!

Die Zahlen hören sich ja wirklich gigantisch an! Zumahl die meisten Neuaquisitionen noch gar nicht konsolidiert wurden. Die Zahlen vom 4.Quartal werden zeigen zu was ein Unternehmen wie D.Log noch fäig ist. Da können sich die anderen Unternehmen am NM eine Scheibe abschneiden.

Am 27.11 ist übrigens eine erst vor kurzem bekanntgegebene Pressekonferenz. Was sie für einen Anlass hat konnte mir Frau Bäumert am Telefon nicht verraten, sie meinte aber das es sehr positiv sein wird. Ich denke es hat was mit dem Launch der B2B-Plattfrom zusammen mit Siemens zu tun. Mal sehen.


Evil-Mind
Korrektur:

Schau´ mal hin, was JETZT passiert. Bitter für die, die bei Lang zu & male Schwarz heute morgen eingekauft haben.
Nach dieser guten ad`hoc müsste der Kurs um mind. 10 bis 15 % nachgeben! :mad: So ist das doch bei good news, oder? :mad:

Ironische Grüsse
dickdiver
Ich sehe es so:
Die anderen im NEMAX 50 geben 3-10% ab im frühen Handel, da hält sich D.Log doch prächtig.
Der Unterschied zwischen Spreu und Weizen?
Guten Morgen !

Wo sind denn all die Zocker plötzlich hin?
Geld ausgegangen?

Nach so einer Ad Hoc müsste der Kurs nach oben gehn wie ne eins!

Aber ich denke das wird schon werden !

Grüße an alle
@irmel. Ich freue mich natürlich über die guten Zahlen bei D.Log. :):) Bin selber schon lange drin. Aber der Markt "bestraft" doch leider Gottes gute Zahlen. :mad:
Die spinnen, die Römer! :laugh:

Gruss
dickdiver :)
@dicki

Ich weiß nicht, ob es Römer sind, die an der Börse agieren. ;)

Jedenfalls ist das derzeitige Verhalten mE normal - will sagen: vorhersehbar gewesen.

Melde mich ab und hoffe, daß am Montag der Nemax hinten nicht drei Nullen hat.

Viel Erfolg
irmel
@dicki
...kann´s mir nicht verkneifen: Zum bisherigen Kursverlauf fällt mir noch ein: "Quod erat demonstrandum" :laugh:

und weg.
irmel
@ irmel
Das Umfeld hat keinen Einfluß?
-4% für D.Log ist happig, gebe ich zu.
Der Nemax 50 im Durchschnitt heute -6,5%.
Die hatten alle noch bessere News? Glaubst doch selber nicht!
Es ist doch eher
Quo vadis Neuer Markt?
Tja Leute,

mit aktuell 53 Euro hätte nun auch D.Logistics die Unterstützung bei knapp unter 60 eindeutig durchbrochen!

Schaut auch mal bei Gatrixx-TV den Marcel Mussler Kommentar zu D.Logistics an.

Fundamental halte ich die Aktie trotz guter Zahlen für klar überbewertet; nun wird sich wohl auch diese Überbewertung abbauen.

Sorry, meine neutrale Sichtweise!

(Die meisten von euch dürften trotzdem Supergewinne bei der Aktie haben!!)

Gruss,
Montero

P.S: Auf hoffentlich bessere Börsenzeiten
@eck

Bezüglich "Umfeld": Das muß ein Mißverständnis sein - ganz im Gegenteil! Dickis ironische Bemerkung ist mittlerweile grausame Realität geworden.

Übrigens: Quot capita - tot sententiae!
D.Logistics unter 50 Euro !!!!!!!!!!!!!

Da hat sich die alte Börsenweisheit "Sell on good News" doch tatsächlich wieder bewahrheitet!
Nach dem Übertriebenen Sell-off bis auf 43 Euro steht D.Log wieder auf 58. Tendenz steigend. Und die guten NAchrichten gehen weiter:

Ad hoc-Service: D.Logistics AG

Ad-hoc Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ADHOC - Mitteilung nach § 15 WpHG D.Logistics erwirbt Mehrheit an MondealNet und stellt neues E-Commerce Konzept vor Die D.Logistics AG , Hofheim (WKN: 510 150) erwirbt mit Wirkung vom 1.1.2001 51% der Anteile der MondealNet Service GmbH. Die restlichen 49% bleiben im Besitz der Firmengründer und des derzeitigen Managements der Gesellschaft. Die MondealNet Service GmbH hat ihren Sitz in Wien und vertreibt weltweit Dienstleistungen im E-Commerce Bereich. Die MondealNet Service GmbH geht von rapid wachsenden Umsätzen und Gewinnen aus: Während für das Jahr 2001 ein Umsatz von 78 Mio Euro (5 Mio Euro EBIT) geplant ist, steigt der Umsatz im Jahr 2002 auf 278 Mio Euro (35 Mio Euro EBIT) und im Jahr 2003 auf 675 Mio Euro (97 Mio Euro EBIT) an. Kunden können mit dem MondealNet System, ohne eigene Software erwerben zu müssen, innerhalb eines Tages und zu einem Preis von lediglich DM 1000.- einen voll funktionsfähigen E-Store im Internet einrichten. Die Funktionen des E-Stores umfassen alle notwendigen Leistungen, vom ersten Mausklick des Konsumenten bei der Warenbestellung, über die Bezahlungsabwicklung inklusive Fremdwährungsumrechnung, bis hin zur Lieferung des Produktes nach Hause und der Abwicklung etwaiger Retouren. Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass die Transaktionskosten der MondealNet-Lösung nicht nur weit unter denen traditioneller E-Commerce Konzepte angesiedelt sind, sondern sogar unter denen des traditionellen Warenhandels liegen. Damit bietet MondealNet zum ersten Mal B2C E-Commerce Lösungen an, die auch finanziell eine interessante Alternative oder Ergänzung zum traditionellen Warenhandel darstellen. Ad-hoc announcement in compliance with § 15 WpHG D.Logistics acquires a majority interest in MondealNet and presents a new e-commerce concept Hofheim, Germany, (SIN: 510 150): D.Logistics AG has acquired a 51-% interest in MondealNet Service GmbH effective January 1, 2001. The remaining 49 % will continue to be held by the founders and current members of the management. MondealNet Service GmbH is headquartered in Vienna, Austria, and markets e-commerce services worldwide. MondealNet Service GmbH has forecast rapidly rising sales and earnings for the coming fiscal years. Net sales are expected to rise from the Euro 78,000,000 (Euro 5,000,000 EBIT) forecast for fiscal year 2001 to Euro 278,000,000 (Euro 35,000,000 EBIT) for fiscal year 2002 and Euro 675,000,000 (Euro 97,000,000 EBIT) for fiscal year 2003. Retailers who use MondealNet system can set up their own fully functional e-store on the Internet in less than a single day for a price of just DM 1,000.00, without need for purchasing their own software. MondealNet`s e-stores cover all necessary services, from consumers` initial mouse clicks, through handling payments, including foreign-exchange conversions, to home deliveries of the goods ordered and handling any returns that may arise. One feature of MondealNet`s solution that is particularly worthy of note is that transaction costs are significantly less than those of traditional e-commerce concepts, and even less that those of traditional merchandise trade. MondealNet is thus the first to offer B2C e-commerce solutions that are also economically attractive alternatives or auxiliaries to traditional forms of retailing. Weitere Informationen erhalten Sie bei/For further information, please contact: Anja Bäumert, Investor Relations, D.Logistics AG Phone: +49-6122-919-105, FAX: +49-6122-919-146 e-mail: anja.baeumert@dlogistics.com Bernhard Krause, MetaCom Corporate Communications GmbH, Phone: +49-6181-990244, FAX: +49-6181-990243 e-mail: B.Krause@go-metacom.de Ende der Mitteilung
d.log topp tipp aktionär
morgen gehts aufwärts, wenn auch nur kurzfristig

wo seid ihr eigentlich alle?
keiner mehr investiert?
Icc denke es sind noch genug investiert, doch die Stimmung ist verdammt schlecht. Wie geht es diese Woche weiter?

Wo finde ich den Nasdaq-Future?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.