DAX+0,01 % EUR/USD+0,06 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-1,33 %

Hat schon jemand die Postaktie über net.ipo bekommen? Danke - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Bei Pulsiv ist noch nichts eingetroffen.
Denke mal, dass die Aktie ab Freitag Morgen im Depot ist.
Bei Pulsiv immer noch nichts. Schlaftabeletten bei net.IPO oder Pulsiv.
Auch bei der DAB noch nichts, der Laden wird mir immer unsympathischer.
Volker
@volkberg, ich möchte Dich bitten, hier den Zeitpunkt
der Einbuchung von net.IPO zur DAB hier reinzustellen.
Ich bin auch Kunde bei der DAB. Diesmal habe ich die Aktien
allerdings zur Volksbank senden lassen.
Wäre nett von Dir, danke.
Postzeichnung bei netipo via Pulsiv:

Bei Pulsiv immer noch nichts...


Consors scheint offensichtlich am schnellsten beim Einbuchen zu sein.
bei consors sind meine postaktien schon seit gestern mittag drin. allein wegen der schnellen abwicklung bei netipo rentiert sich das consorsdepot!
Ist doch immer das Gleiche:
erst Consors, 1-2 Tage später Diraba und 3-5 Tage später comdirect.

Mal sehen wo sich pulsiv einreiht.
Wer direkt bei der Direktbank gezeichnet hat, konnte sofort über seine Aktien verfügen. Warum net.IPO???
Die Aktien sind leider immer noch nicht bei pulsiv eingebucht, schön langsam ist es nicht mehr lustig
Hi Fons,
bis jetzt ist noch nichts eingetroffen, die Abbuchung ist übrigens schon am Mittwoch glatt über die Bühne gegangen.
Ich schau dann morgen wieder rein und poste, wenn ich was sehe.
@ ProfBingo: da gibts Punkte, die einem evtl. bei einer wirklich interessanten Emission weiterhelfen können. Schau mal nach bei netipo.de!
Ciao
Volker
@volkberg - danke, bei der Voba sind die Aktien ebenfalls noch nicht eingebucht. Ich will nur mal wissen, ob es wirklich an der DAB liegt. Ich vermute nämlich, daß Consor-Kunden vorrangig bedient werden.
Hallo,
bei Consors waren die bereits gestern eingebucht. Erfahrungsgemäß ist Comdirect auch bei diesen Dingen immer etwas hinterher.

Gruß nuzzy
Hi Fons,
niente... aber ist dieses Mal auch gar nicht so wichtig, die Post wird mindestens einige Wochen lang noch gut performen (und die erste Runde Pizza hab ich schon am Dienstag realisiert beim Stand von 23,30 € - über die Sparda-Bank).
Consors scheint immer ein wenig die Nase vorn zu haben, wie sind die denn sonst so, lohnt sich evtl. der Wechsel von der DAB?
Bis denne
Volker
Post ist bei PULSIV eigebucht, als Einbuchungsdatum steht 24.11.2000 drin, ich hab gestern um 19 Uhr nachgeschaut, da stand noch nichts drin
bei der dab sind in meinem depot heute die ersten aktien eingebucht. hab bei net-ipo 2-mal gezeichnet. der 2-te teil fehlt noch. werde posten wenn sie da sind.


gruß dueker
@volkberg, heute sind die ersten 50 bei der voba eingetroffen. Jetzt warte ich noch auf die 2. 50. Offensichtlich liegt es auch an der DAB, naja werde mich mal wieder beschweren, sollten meiner Meinung alle machen, dann tut sich da was.

Zu Consors kann ich Dir nicht viel sagen, Ich weiß nur, daß ein Arbeitskollege stinke sauer bereits nach 3Wochen gekündigt hat. Grund u.a.:die Anmelderei hat anscheinend ewig gedauert, die Geldüberweisungen von seiner Hausbank waren auch lange unterwegs. Jetzt ist er ebenfalls bei der DAB und zufrieden. Er handelt allerdings sehr wenig.

Ich lasse mal die Aktien noch ein wenig laufen.
Was glaubt ihr schafft die Aktie bis nächsten Freitag die 24?
Bei der DB24 sind sie jetzt auch da.

Wie sieht Eure weitere Strategie eigentlich aus? Ich setze ein Stoploss bei 21,40 (Einkauf + Gebühren, also +-0) und ziehe entsprechend 10% vom Höchstkurs nach. Vielleicht entwickelt sich ja noch was...

AnMu
Am 24.11. waren bei der Comdirect und bei Pulsiv die Posten von Skandinaviska Enskilda (more-ipo) und der LBBW (Publity) eingebucht. Am 25.11. in der Comdirect noch ein Posten - ich kann nicht erkennen, ob es von Netipo oder VEM ist.
Ich habe bei den genannten Internetemissionshäusern je zwei mal gezeichnet (die ganze Family ist angemeldet).
Übrigens habe ich weit über eine langfristig vernünftige Anzahl gezeichnet, da es sich hier meines Ermessens nach um eine sichere 10%-Chance handelte. Dafür muss ich mein Geld sonst 2 Jahre zu 5% festlegen! So konnte ich außerdem meine Verluste aus der 3. Tranche der Telekom zur Hälfte kompensieren (steuerlich ideal). Aber 500 Post-Aktien behalte ich langfristig, da ich an die moderate Zukunft der Aktie gelb glaube!
Gruß Kostolany@Junior
Faszinierend wie viele User von wallstreet:online die Deutsche Post AG über net.IPO gezeichnet haben. Anscheinend zeigen die netPOINTS Wirkung. :) :) :)
@VH

Genau! :) Habe nur wegen der netpoints gezeichnet. Da ich in der Vergangenheit viel zu viele Zuteilungen erhalten habe, habe ich nur sehr wenig neetpoints gehabt. Muß ja zumindest gleichstellen mit den Losern, die noch nie was erhalten haben :D :D :D

Zeichne allerdings nicht wirklich jeden Mist, wie momentan Euroshop. Bei der Post hatte ich zumindest nicht gedacht, daß die in der 1. Woche ins Minus gehen, was sie ja auch nicht gemacht haben.

AnMu
Hi anmu,

ich schätze, wir müssen wirklich mal bei der DAB massiv protestieren: bis jetzt (!!) ist noch nichts im Depot! Ich faß es nicht.
Werde gleich eine Mail abschicken. Hab allerdings die Erfahrung machen müssen, dass die da kaum drauf reagieren.
Wenn man nicht so horrende Gebühren für die Depotübertragung zahlen müßte, würde ich mein Depot da jetzt canceln und alles zu Consors schicken, die scheinen ja um einiges schneller zu sein.

Gruß
Volker
Hi,

meine sind noch immer nicht da (comdirect). Eine Frau Geiyk von der comdirect bank erklärte mir am Telefon, das Problem liege bei net.ipo, die kämen wegen der großen Menge mit dem Ausliefern nicht nach.

Dies ist meine erste Zuteilung per net.ipo, ist sowas schon mal vorgekommen?

Daß die Leutchen bei comdirect nicht die flinksten sind, habe ich schon ein paarmal erfahren müssen. Net.ipo scheint telefonisch gar nicht erreichbar zu sein, oder? Ich meine nicht den Anrufbeantworter, der einem irgendwelche FAQs vorliest und ansonsten e-mails verlangt.

Gruß P.
Kann mir jemand folgendes e-mail erläutern? Das ist die (sehr schnelle) Antwort auf meine e-mail-Anfrage bei net.ipo, wo denn meine Aktien blieben.
Gruß
Thomas
----------------------------------------------------
Hallo Herr ...,

unsere Nachforschung bei der comdirekt Bank hat ergeben, dass unsere Lieferung Ihrer zugeteilten Deutschen Post AG Aktien erfolgt ist.
Aufgrund eines technischen Fehlers bei der Clearing-Stelle der comdirekt Bank, befinden sich Ihre Aktien noch dort. Laut Aussage der Clearingstelle der comdirekt Bank, wird die Lieferung an die comdirekt Bank umgehend veranlasst, so dass Ihre Aktien am Dienstag den 28.11.2000 eingebucht sein sollten.
Wir bedauern diesen Zwischenfall und möchten Sie jedoch gleichzeitig darauf hinweisen, dass die Verantwortlichkeit für diese Verzögerung nicht bei net.IPO liegt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr net.IPO-Team
Naja, zur Erläuterung vielleicht folgendes:

Die Clearing-Stelle ist bestimmt nicht der CoDi zugeordnet! Eine Clearing-Stelle hängt genau zwischen den Instituten und ist unabhängig.

Die Aktien sind wohl beim Transport von net.IPO über die Clearing-Stelle nach CoDi bei der Clearing-Stelle hängen geblieben.

Ich warte auch noch auf diese Papiere.

Übrigens: in meinem Depot stehen 3 (!!) Positionen der Post, obwohl ich derzeit keine einzigen Stücke davon besitze!
0 STK DEUTSCHE POST AG O.N. 555200 24.11.2000 EUR 22,9200 -4.482,76
50 STK DEUTSCHE POST AG O.N. 555200 24.11.2000 EUR 22,9200 +2.241,38
50 STK DEUTSCHE POST AG O.N. 555200 24.11.2000 EUR 22,9200 +2.241,38 +2.004,73 +236,65

Versuche ich, auch nur 1 Postaktie zu verkaufen, so kommt die Fehlermeldung, dass der Depotbestand nicht ausreichend ist.
Die Anzeige ist doch irgendwie bescheuert, oder?
Boun giorno,

comdirect hat jetzt ebenfalls die Post-Aktien eingebucht - besser spät als nie :laugh: ...

happy trades

F,G.
@volkberg
Ich würde nicht sofort alles kündigen und Depotübertrag machen. Du behälst Deine Aktien dort doch kein Leben lang, oder? Kaufe doch auf einem anderen Depot (Consors, wie Du vorschlägst) und verkaufe, wenn Du möchtest, so verschwindet das Depot nach und nach ganz ohne zusätzliche Kosten. DAB kostet ja auch nichts weiter.

Habe meine DAB-Depots auch nur für Zeichnungen (und hätte auch schon gekündigt, wenn das nicht kostenlos wäre, bei den Zuteilungschancen).

@Puddle
Ist klar, daß die das gerne auf die anderen schieben (netipo). Aber da die Aktien ja schon in anderen Depots liegen, kann das nicht sein. Die Erklärung mit der Clearingstelle ist einleuchtend.

AnMu
Hi anmu,

heute morgen war die Post im Depot, lockere 10 Tage nach der Erstnotiz. Werde nun mein DAB-Depot so allmählich aushungern und alle weiteren Trades bei Consors vornehmen. Nur dumm, dass bei der DAB noch einige Leichen wie Union Capital rumliegen - Fehler aus meiner Anfangszeit - die nur unter dem Aspekt "Hoffnung" noch nicht verkauft wurden. Aber vermutlich werde ich da auch mal einen Strich ziehen und unter Anfängerfehler abhaken...

Gruß
Volker
heute sind die letzten Aktien in meinem depot bei der DAB eingebucht worden.

gruß dueker


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.