DAX-0,53 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,45 % Öl (Brent)-2,00 %

Meine 5-Jahreprognose zu allen Einzeltiteln des Neuen Markt - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Neuer-Markt: 5-Jahresprognose für alle Werte des Neuen Marktes:
3U - übernommen
4 MBO - underperform
AAP - underperform
ABIT - pleite
AC-Service - übernommen
ACG - marktperformer
AD Pepper - marktperformer
Adcon - outperformer
Adlink - übernommen
Adori - übernommen
ADS - übernommen
Adva - kaufen
Advances Medien - übernommen
Adphos - spekulativ kaufen
Advances Vision - underperform
Aeco - übernommen
Aixtron - marktperformer
Allgeier - pleite
Alphaform - underperform
Amatech - übernommen
Analytik Jena - outperform
Antwerpes - übernommen
Arbo Media - übernommen
Articon - marktperform
Artnet - pleite
Artstor - übernommen
Arxes - übernommen
Asclepion - marktperform
AT&S - marktperform
Atoss - outperform
Augusta - marktperform
B.I.S. - underperform
Baeurer - übernommen
Balda - underperform
Basler - übernommen
BB Biotech - marktperform
BB Medtech - marktperform
Bechtle - underperform
Beko - übernommen
Bertrandt - underperform
Beta Systems - pleite
Bintec - pleite
Biodata - spekulativ kaufen
Biolitec - pleite
BKN - übernommen
Blue C - übernommen
BOV - pleite
Brain Force - übernommen
Brain International - underperform
Brainpool - underperform
Brainpower - pleite
Broadvision - kaufen
Brokat - spekulativ kaufen
Buch.de - underperform
CAA - marktperform
Caatoosee - underperform
Camelot - marktperform
Cancom - underperform
Carrier 1 - übernommen
CDV - underperform
CE Computer - outperform
CE Consumer - outperform
Cenit - übernommen
Centrotec - underperform
Ceotronics - underperform
Cinemedia - underperform
Comdirect - underperform
Computec Media - underperform
Computerlinks - underperform
Comroad - marktneutral
Concept - übernommen
Condat - spekulativ kaufen
Conduit - marktneutral
Consors - marktperform
Constantin - underperform
Cor - outperform
CPU - pleite
CTS Eventim - outperform
Curasan - underperform
Cybernet - pleite
Cybio - marktperform
Cycos - spekulativ kaufen
D+S Online - underperform
D.Logistics - outperform
Das Werk - marktperform
Datadesign - outperform
Datasave - underperform
DCI - pleite
DEAG - underperform
Dialog Semi - marktperform
Dicom - underperform
Digital Advertising - übernommen
Dino - pleite
Direct Anlage Bank - underperform
Drillisch - übernommen
EMS - pleite
E.Multi - outperform
Easy - marktperform
Ebookers - übernommen
Eckert&Ziegler - marktperform
Edel - underperform
Ejay - marktperform
Electronics Line - marktperform
Elmos - marktperform
Elsa - outperform
EMTV - outperform
Emprise - pleite
Endemann - pleite
Energiekontor - marktperform
Entrium - übernommen
Eurofins - outperform
Euromed - pleite
Euromicron - underperform
Evotec - spekulativ kaufen
FAME - übernommen
Fabasoft - pleite
Fantastic- pleite
Feedback - pleite
FJA - outperform
Fluxx - übernommen
Focus Digital - underperform
Fortec - underperform
Fortunecity - pleite
Freenet - marktperform
Funkwerk - marktperform
GAP - outperform
Gauss - spekulativ kaufen
Gedys - pleite
Genescan - outperform
Genmap - pleite
Gericom - underperform
GFN - underperform
GFT - übernommen
Gigabell - pleite
Girindus - underperform
GPC - underperform
Graphisoft - pleite
Grenke - marktperorm
Group - spekulativ kaufen
H5B5 - übernommen
Haitec - übernommen
Heiler - spekultiv kaufen
Helkon - marktperform
Heyde - marktperform
Highlight - marktperform
Hoeft und Wessel - underperform
Hunzinger - übernommen
ID Media - übernommen
Ifao - übernommen
IBS - underperform
IDS Scheer - übernommen
International Media - underperform
Inmotion - übernommen
Infogenie - underperform
Infomatec - pleite
Infor - underperform
Integra - underperform
Internetmediahouse - pleite
Internolix - pleite
Intershop - spekulativ kaufen
Intertainment - übernommen
Intraware - pleite
IPC - underperform
Ision - outperform
Isra Vision - marktperform
Itelligence - marktperform
IVU - underperform
Ixos - übernommen
Jack White - underperform
Jetter - underperform
Jobs&Adverts - underperform
Jumptec - outperform
Kabel - übernommen
Kinowelt - underperform
Kleindienst - pleite
Kontron - marktperform
Kretztechnik - pleite
Lambda - kaufen
Letsbuyit - pleite
Linos - kaufen
Lintec - outperform
Lion Bioscience - marktperform
Lipro - marktperform
Lobster - underperform
LPKF - underperform
Lycos - underperform
M+S Elektronics - übernommen
Macropore - pleite
Management Data - outperform
Mania - marktperform
Matchnet - underperform
Maxdata - underperform
MB Software - marktperform
Media Netcom - spekulativ kaufen
Media AG - underperform
Mediantis - underperform
Mediascape - pleite
Medigene - underperform
Medion - underperform
Mensch und Maschine - underperform
Metabox - pleite
Microlog - marktperform
Micrologica - pleite
Micronas - underperform
MIS - outperform
MME - übernommen
Mobilcom - marktperform
Morphosys - outperform
Mosaic - pleite
MSH - underperform
Muehl - underperform
Muehlbauer - marktperform
MusicMusic - pleite
MWG - underperform
Nemetschek - underperform
Net AG - übernommen
Netlife - übernommen
Neue Sentimental - übernommen
Nexus - pleite
Norcom - marktperform
Novasoft - pleite
November - pleite
NSE - pleite
Odeon - übernommen
Onvista - underperform
Openshop - pleite
Orad - marktperform
Orbis - pleite
OTI - spekulativ kaufen
P&I - pleite
Pandatel - kaufen
Pankl - underperform
Parsytec - marktperform
PC Spezialist - marktperform
PC Ware - underperform
Pfeiffer Vacuum - underperform
PGAM - pleite
Phenomedia - underperform
Pironet - übernommen
Pixelnet - pleite
Pixelpark - marktperform
Plambeck - marktperform
Plasmaselect - pleite
Plaut - underperform
Plenum - marktperform
Poet - spekultiv kaufen
Popnet - übernommen
Primacom - übernommen
Pro DV - pleite
Prodacta - pleite
Prout - pleite
PSB - übernommen
PSI - marktperform
Qiagen - kaufen
QSC - übernommen
Realtech - übernommen
Refugium - underperform
Rhein Biotech - spekulativ kaufen
Ricardo - übernommen
Roesch - underperform
RT Set - pleite
RTV - übernommen
Ruecker - underperform
Sachsenring -underperform
Saltus - underperform
Sanochemia - outperform
SAP SI - marktperform
SCM - underperform
Secunet - underperform
SER - marktperform
SHS - underperform
Silicon Sensor - marktperform
Singulus - underperform
Sinner Schrader - übernommen
Softing - pleite
Softline - outperform
Softm - underperform
Softmatic - pleite
Splendid - übernommen
Steag - übernommen
Suess - marktperform
Sunburst - marktperform
Swing - übernommen
Syscoplan - underperform
Systematics - marktperform
Syzygy - underperform
SZ Testsysteme - marktperform
T-Online - underperform
TDS - übernommen
Team - übernommen
Teamwork - pleite
Technotrans - underperform
Teldafax - übernommen
Tele Atlas - underperform
Telegate - underperform
Teleplan - underperform
Teles - underperform
Telesens - übernommen
Tepla - marktperform
Thiel - outperform
Tiptel - pleite
Tiscon - underperform
Tomorrow - marktperform
Transtec - underperform
Travel 24 - übernommen
Trius - pleite
TTL - übernommen
TV-Loonland - übernommen
UMS - spekulativ kaufen
Umweltkontor - marktperform
United Internet - marktperform
United Labels - underperform
Update - pleite
USU - übernommen
United Visions Entertainment - übernommen
Utimaco - pleite
Valor - underperform
Varetis - pleite
Vectron - martktperform
Visionx - underperform
Viva - underperform
WET - underperform
Wapme - pleite
Wavelight - underperform
Web.de - spekulativ kaufen
Winter - underperform
Wizcom - pleite
WWL - pleite
tolle Liste jetzt weiß ich ja was ich kaufen muß,
und alle Unternehmen analysiert auf 5 Jahre,
warst bestimmt eine halbe Stunde voll beschäftigt.

Smyl
viele gute Treffer, aber bei Medion
und auch bei Valor wäre ich zuversichtlicher.
Um Gottes Willen,

All meine Unternehmen übernommen oder Pleite!
Und das schon nach 5 Jahren

Hilfe, Buckweiser, weiser was soll ich tun

S13
Hast Du auch mal geguckt, was die so machen, welche Marktkapitalisierung dahinter steht etc, oder nur die Kursentwicklung in den letzten drei Wochen?

Wie kann man dann sagen, das IDS übernommen wurde? Von wem denn wohl?

Oder Rücker underperform? Warum, weil sie den Kursverfall bisher unbeschadet überstanden haben?

Oder Pixelnet pleite? Wie kommst Du denn auf das schiefe Brett? Pixelnet wird z. B. einer sein, der andere übernimmt.

Man KANN diese Firmen eben gar nicht alle kennen, deshalb nehme ich Dir Deine unreflektierten Einschätzungen auch nicht weiter krumm, aber dann sollte man auch solche selbstherrlichen "Bewertungen" unterlassen.
Oh Gott, Tria Software ist gar nicht dabei. Ist es dann ein Geheimtip, oder soll das heißen, daß die in Kürze in den Dax aufsteigen ?
@ buck

Auch, wenn ich bei einzelnen Unternehmen nicht 100%ig Deiner Ansicht bin: die Zahl der Pleite-Unternehmen bis 2005, nämlich so um die 50, dürfte hinhauen.

Gruß, der breitmaulfrosch
sollte man nicht unbedingt danach handeln, jedoch daß buckweiser
ahnung hat, das hat er schon in anderen threads bewiesen.
bei vielen werten mag dies zutreffen, bei anderen nicht.
wer weiß es schon ?

FAZIT: ganz interessant deine liste, buckweiser. ;)
Mhhhhh, schon eigenartig - wer soll denn hier wen übernehmen wenn jedes 2. Unternehmen pleite geht oder selbst übernommen wird???

Komische Darstellung - PROST oder ZUM WOHL!!!

:(
@buckweiser: hast sicher einiges an arbeit investiert. ich als realtiver neuling finde es mal gut, eine allgemeine übersicht zu bekommen. ob die nun im detail so stimmt und letztlich zutrifft oder nicht, sei dahingestellt. aber tendenzen sind sicherlich erkennbar.
@rest: hier im board findet man selten genug überhaupt mal ein ernstes posting. und alle, die hier wettern, sollten erst mal selbst was vernünftiges sagen. schaut euch mal buckweisers musterdepot an - vor der umstellung lag er immerhin monatelang auf platz 2, jetzt auf platz 5 oder so. läßt jedenfalls vermuten, daß er mehr ahnung hat, als viele andere sülzköppe hier.
gruß vom berg
Und was lernen wir daraus?

Mindestens 1 mal im Jahr prüfen, ob das Invest noch tut, wie es soll! ;)

Oder im Nemwax nachschauen, ob nicht! :D
Mann, da hab ich ganz schön Arbeit, die nächsten Jahre!!! :cry:
Und dann kommen noch pro Jahr so ca. 200 dazu ......:rolleyes:


Ich geb mir die Kugel! :(
hey buck,
du hast prinzipiell recht:
nach meiner schätzung werden in 5 jahren ca. 250 nm-titel die heute auf dem kurszettel stehen, nicht mehr existieren.
(übernommen oder pleite)
welche das sind? da hab ich kein überblick, deine liste kommt der geschichte aber sehr nahe
genau, bei 3-10 Titeln würde ich das etwas anderst sehen,
aber prinzipiell korrekt,
siehe auch bereits meinen Thread aus dem März 2000:
Nemax halbiert sich, Solon verdoppelt sich, wo ich auch darauf hinwies, daß ein Drittel der Nemax-Werte nicht in den Nemax gehören, sondern in einen Venture-Capital Fonds.


... damals wäre übrigens Zeit gewesen bei hohen Kursen auszusteigen, was ich selbst auch getan hatte!!
@ buckweiser

bei soviel underperformern

was macht dann wohl der gesamtmarkt :-)


@ nihilit

genauso ist es :

der NM als venture capital-geber


otto´s versuchen sich unwissentlich als vc-geber !

amerika hat dafür die otc´s !

und wir ?

den NM :-)
Na ja, bei einigen Unternehmen hätte vielleicht auch
stehen können: "Keine Ahnung, was die machen."

Eine gut laufende Unternehmensberatung (Hauptgeschäft),
die sich zur Zeit (und wohl auch noch etwas länger) kaum vor Aufträgen/Projekten retten kann, wird ja wohl
nicht so einfach Pleite gehen.

Ich glaube auch, dass die Liste mal so schnell
zusammengeschrieben wurde.
ja buckweiser

früher hat man das `hybris` genannt

heute `bullshit`.

tut mir leid
Hallo buckweiser,

wie lange hast Du recherchiert? Hätte gar nicht die Zeit, mich mit 300 Unternehmen auseinanderzusetzen. Bei jenen, mit denen ich mich beschäftigt habe gehe ich aber nicht unbedingt konform mit Deiner Prognose (Bsp: SNG).

Vom Prinzip her müsstest Du ja eine Prognose für den Gesamtindex wagen können?! Mein (vorsichtiger Tip:) 7500 Pkt für den all share.

Und welches rating hat "kaufen"? - marketoutperform?

Gruß
shadow75
Die se Liste ist nicht wert gelesen zu werden.
Da versucht sich wieder einmal einer als alleswissender Guru!
gr. Scha
Ganz am Anfang fehlt noch ein wichtiger Wert auf der Liste:

buckweiser - pleite
ich find die liste ganz witzig und interessant, sicher nicht der weisheit letzter schluß, alle ag s kann keiner allein im detail analysieren, aber so als brainstorming kann man das doch erstmal hinnehmen

putzig find ich diejenigen, die sich über so einen rundumschlag aufregen und bei ihrem eigenen wert auf den schlips getreten fühlen

wahrscheinlich hat die liste mehr substanz, als alle analystenempfehlungen des letzten halben jahres, die konnte man ja komplett in der pfeife rauchen

ciao
Hi Buck!
Na wie gehts?
Mit einer der besten Threads seid langem!;)
Kurz & schmerzlos! :laugh:

Gruss PoP:)
Reschpekt für die Liste: meine, steckt schon Arbeit dahinter.
Soweit ich mich tiefer mit den Werten auseinander gesetzt
habe (vielleicht max. 15) kann ich das auch durchaus nachvollziehen
(wenn auch nicht immer teilen)

Nur darin liegt das Problem: das System an sich ist
prinzipiell nicht vorhersehbar
(sonst würden hier niemand mehr posten - logo!)

Nur beim Index wäre ich vorsichtig, nämlich optimistisch:
die Schlechten fliegen raus, die (zunächst immer) Guten
kommen rein.

Vielleicht hat die DG am Ende doch recht - nur wann?

pilsbier


der NM als dt. OTC-Ersatz - Klasse @Louis_Trenker
@ buck ...

sag mir wieviel sternlein stehen ...

so ein schwachsinn - deine art von recherche möchte ich nicht kennen lernen

sicher werden noch einige den bach runter gehen - ist doch klar bei diesem markt ...

alles in allem schwachsinniger beitrag da fundamentale aussagen zu den einzelnen bewertungen fehlen ...

liest du wohl die b.ld ???

würde dem niveau entsprechen ...

trotzdem mach weiter junge - irgendwie muß du ja den kranken kopf freibekommen ...
da wird täglich endlos über analysten gemeckert,
dann stellt ein zugegeben verdientes boardmitglied

5-JAHRES PROGNOSEN ZU >300 WERTEN AUF

und das kommentarlos nur aufgrund seiner päpstlichen
autorität

dann wird von wo-leuten noch beifall geklatscht
????????????????????????

sollte das ein witz gewesen sein?

dann habe ich ihn nicht verstanden
kann mich frankfurtbeat und orpheo nur anschliessen:
wieder so eine liste die keiner braucht...obwohl :spekulativen kauf für condat kann ich ja noch nachvollziehen,da buckweiser die ja selbst für 35,00 euro gekauft hat :D
also wie immer dasselbe,die werte ,die man selbst hat, werden "empfohlen"
Bei Technologietiteln eine Langzeitprognose zu erstellen ist sehr gewagt. Die Rahmenbedingungen verändern sich jeweils sehr schnell. Ich würde sagen :
Buckweiser - übernommen (im wahrsten Sinne des Wortes)
Hi Bucki,
für eine Würfelanalyse dürftest Du erstaunlich viele
Treffer gelandet haben!:D

by lister
wie gut das sich in 5 jahren keiner mehr an dein posting erinnern
kann.

heute kann kaum jemand ein unternehmen für die nächsten 3 monate
beurteilen. und du traust dir gleich 5 jahre für alle zu.

hut ab, vor so viel selbstbewustsein. wollen wir mal hoffen
das es in deinem realen leben etwas "normaler" zugeht. sonst nimmt
so ein übersteigertes selbstbewustein kein gutes ende *g*.

vielleicht versuchst du es mal mit weniger bier, oder weniger rauchen ;)

dann klappts auch mit den beurteilungen.
also, nicht zu ernst nehmen, bin selbst aktuell mit 20-30 % im Minus (dank CMRC Halbierung innerhalb von 2 Wochen), hab auch nicht alle Unternehmen im Detail parat, zu den meissten habe ich aber eine Meinung, da ich ca. mit Beginn des Neuen Marktes mit Aktien angefangen habe

zu Tria
Tria: pleite
Stimme überwiegend zu, aber IVU underperformer? Langfristig?
Gerade langfristig ist das für mich klarer outperformer, sind doch hervorragend positioniert, solides Wachstumsunternehmen.
Teleatlas langfristig auch ein Gewinner, kaum Konkurrenz, hohe Einstiegsbarrieren. Nicht billig, aber Marktführer!
:confused:
Schöne Liste, aber einige Sachen kann man nicht so stehen lassen:

IVU Underperformer ?
Da kannst Du Dich wohl nicht mit IVU beschäftigt haben, sonst hättest Du sowas nicht geschrieben. Langfristig wird die Aktie einer der absoluten Gewinner sein.
Völliger Quatsch.

Softing wird sicher nicht pleite gehen, BB Medtech ist ein klarer Outperformer.
Aixtron marktneutral ? Absoluter Wachstumsmarkt noch für mindestens 5 Jahre und praktisch keine Konkurrenz, sondern nur Zwerge mit Marktanteilen von 5% oder weniger.
Also auch Outperformer.
Hab IVU nur im vorbeigehen beobachtet, die letzten Zahlen waren nicht so doll, oder?
Aha, daher weht der Wind !

Die letzten Zahlen waren sicher nicht so dolle, aber Du willst doch auch keine 5-Jahres-Prognose anhand von einem Halbjahresbericht aufstellen, oder ?
Die Umsätze sind natürlich nur leicht von 8 auf 9 komma Nochwas gestiegen, aber nicht weiter schlimm. Im dritten Quartal sieht die Sache schon wieder ganz anders aus, ausserdem liegt der Auftragsbestand mehr als 50% über dem des Vorjahres, Potenzial ist also vorhanden.
EInige Sachen kommen erst im nächsten Jahr, die dem Umsatz Beine machen werden. 30-40% Umsatzsteigerung per annum ist bis jetzt in Ordnung, muss aber noch nicht das Ende der Fahnenstange sein.
Ferner gilt hier auch das Gleiche wie bei Aixtron(zumindest für Europa).
ENDLICH !!!

brauche ich nun doch nicht mehr alle NM-Titel in Excel von Hand eingeben - copy/paste. Danke!
XB
@ Buckweiser

Nur eine Frage: Wie lang hast du denn schätzungsweise pro Titel recherchiert? Wenn man z.B. nur 1 Stunde ansetzt, kommt schon verdammt viel raus. Nötig wären aber meistens wohl eher ein vielfaches. Nur interessehalber...
Wie kommst du eigentlich darauf, das Graphisoft pleite gehen wird?
Der Laden existiert seit 1983 und nur weil der Kurs am NM nicht von
der Stelle kommt, heisst das noch lange nicht, das es denen
schlecht geht. FORIS hast du übrigens ganz vergessen.
hi @ all ...

der buckweiser hat die liste erstellt nachdem er 2 kisten bud getrunken hatte ...

oder buck erkläre mir woher die weisheit stammt ...

mach weiter so ...
ELSA-outperform Weißt du da schon wieder mehr?

CTS-Eventim- eher übernommen als outperformer !
Hi buckweiser,

wie ist denn deine Prognose für

:D C :D M :D R :D C :D

Nur mal so.

ciao, am
Ich glaub die Liste ist garnicht komplett(hab sie von neuer-markt.de)

Foris: outperform
@buck:
Schau dir lieber mal VIGN, ENTU, CMGI an. Das sind klare 100% Kandidaten bis Januar.
Hallo Buck

Nur drei Fragen

KZ bei POET?
Wer übernimmt Advanced Nedien
Warum IBS nicht outperform: Q-Management mit hervorragenden Zukunftsazssichten.

Danke S13
Poet - sehr spekulativ, pleite gut möglich
IBS - OK, war vielleicht ein bisschen tief gegriffen

Ich denke, dass bei den Medien, Systemintegratoren, Multimediagenturen eine starke Konsolidierung (durch pleiten und Übernahmen) einsetzt

z.B. Medien: Wird man in fünf Jahren doppelt so oft ins Kino gehen oder sich Filme anschauen(Video on demand o.ä.)? Ich denke, dass sich dort ein paar grosse herauskristalisieren werden.
Sollte in Hogwarts der Professorenstuhl für die Wahrsagerei
frei werden, schicken wir sofort eine Eule an Mr Dumbledore.
Mr Buckweiser nach Hogwarts!
Was ist Hogwarts?

Doch nicht das Hogwarts das ich meiner Tochter vor dem
Bett-Gehen vorlesen muß? Dann Dir den Vielsaft-Zaubertrank
und einen Egelschnulli!

(:)
@buckweiser
wie gut, das Kretztechnik erst in 5 Jahren pleite geht!
Da hab ich ja noch massig Zeit zum verkaufen!
:)
Gruß
Tetris
Nein bitte nicht meine Internationalmedia !!

Bitte bitte nicht !!

Schei... !
Ich habe fast keine Zeit meine Depotwerte im Auge zu behalten und ihr könnt da mal den gesamten Neuen Markt auf 5 Jahre im Voraus beurteilen.

Jetzt weiß ich auch was ein "Profi" ist ! *g*
HaaaHaaa..
Mir reicht schon dass Kretztechnik pleite gehen soll :D
LOL
Wie denn bitte das?

Auch sehr lustig ist Medigene.. HAAHAA..

ALso buckweiser, war ne nette Sache für nen Thread, aber wenn das dein Ernst war dann muss ich meine relativ positive Meinung über deine Glaubwürdigkeit wohl ändern.

Sers..
C$C
und
unser good old buck lädt auch hier zum spekulativem kauf ein, vielleicht brauch´ er auch ´ne auszeit wie seinerzeit fsch ( dem hat´s allerdings auch nicht viel geholfen, er schreibt mehr denn je !):




solltest du nicht dem weniger aufgeklärten anleger wenigstens raten, eine bodenbildung abzuwarten ?
du hast doch gesagt, dass du nicht sehr stark engagiert bist in diesem wert !

da kann dich das doch nicht viel kosten, selbst wenn du so überzeugt bist :)
hallo,

mutig mutig-jeder wird hier natürlich sein eigenes invest verteidigen wenn es nicht so gut abgeschnitten hat.
bin bei cybernet(allerdings nicht investiert) völlig anderer meinung. denke das ist eine der ganz großen chancen auf wenigstens 2 jahressicht. die sanieren sich langsam aber sicher. schön step by step um nicht die alten fehler zu machen.

mfg.goodi
Intershop spekulativ kaufen. Ich würd mal sagen aggressiv kaufen! Alle Anzeichen stehen auf grün: Fonds steigen ein, Intershop wird überall empfohlen. Bei Eurofins bin ich einer Meinung mit dir. Die werden outperformen aber wie. So kann man es schließlich auch bei Aktienglobal.de nachlesen, die den Wert das Zeug zum Vervielfachen geben. Überzeugt mich total.
Mediascape - Pleite?
In 5 Jahren? Wie soll das denn gehen?
Schließlich haben sie über 50 Millionen Euro kurzfristig realisierbare Vermögenswerte. Und selbst wenn sie jedes Jahr 5 Millionen Euro Verlust machen, was äusserst unwahrscheinlich ist, dann wären sie fühestens in 10 Jahren Pleite.
Ausserdem sind sie klarer Marktführer im Bereich Richtfunk. Andere Unternehmen werden es schwer haben sich durchzusetzen, da sie dazu Kapital bräuchten, welches an der Börse wegen der jetzigen Stimmung nur schwer zu beschaffen sein dürfte. Mediascape dagegen hat Geld um eventuelle Konkurrenz aufzukaufen. -> kaum Konkurrenz
Weiterhin ist Richtfunk eine vielversprechende Technologie, die vor allem für Geschäftskunden interessant ist. -> Outperformer.

MfG
Phili
RE: Buckweiser

Deine Liste scheint ja ganz interessant zu sein.
Viele der Unternehmen die Du pleite oder als underperformer siehst, irritiert hier wohl einige Aktionäre.

Die angesprochenen Übernahmen sehe ich nicht in dieser
Masse.
Die Begründung liegt in der Aktionärsstruktur, und in der in vielen Fällen überzeugenden Cashpositionen.

Viele Firmengründer sind noch Hauptaktionäre der Company, und
so jung, daß Sie sich bestimmt nicht in 5 Jahren zur Ruhe setzten werden. Die sind richtig hungrig, und wollen sich ein Denkmal setzten.

Trotzdem sind Deine Überlegungen, obwohl unbegründet, ein interessanter Denkansatz.


SOM
so viele werte auf 5-jahressicht zu beurteilen erscheint mir doch etwas gewagt.
ich denke, jeder anleger sollte selbst entscheiden, was und wie er investiert.
Hier meine Prognose.
Neuer-Markt: 5-Jahresprognose für alle Werte des Neuen Marktes:
3U - übernommen
4 MBO - marktperform
AAP - marktperform
ABIT - pleite
AC-Service - übernommen
ACG - kaufen
AD Pepper - marktperformer
Adcon - outperformer
Adlink - übernommen
Adori - übernommen
ADS - kaufen
Adva – spek. kaufen
Advances Medien - übernommen
Adphos - spekulativ kaufen
Advances Vision - underperform
Aeco - übernommen
Aixtron - outperformer
Allgeier - pleite
Alphaform - underperform
Amatech - übernommen
Analytik Jena - outperform
Antwerpes - übernommen
Arbo Media - übernommen
Articon - outperform
Artnet - pleite
Artstor - übernommen
Arxes - übernommen
Asclepion - outperform
AT&S - marktperform
Atoss - outperform
Augusta - marktperform
B.I.S. - underperform
Baeurer - outperform
Balda - outperform
Basler - übernommen
BB Biotech - outperform
BB Medtech - marktperform
Bechtle - underperform
Beko - pleite
Bertrandt - underperform
Beta Systems - pleite
Bintec - pleite
Biodata - spekulativ kaufen
Biolitec - pleite
BKN - outperform
Blue C - übernommen
BOV - pleite
Brain Force - übernommen
Brain International - pleite
Brainpool - outperform
Brainpower - pleite
Broadvision - kaufen
Brokat - spekulativ kaufen
Buch.de - underperform
CAA - marktperform
Caatoosee - marktperform
Camelot - marktperform
Cancom - underperform
Carrier 1 - marktperform
CDV - underperform
CE Computer - outperform
CE Consumer - outperform
Cenit - marktperform
Centrotec - marktperform
Ceotronics - pleite
Cinemedia - underperform
Comdirect - marktperform
Computec Media - pleite
Computerlinks - marktperform
Comroad - outperform
Concept - übernommen
Condat - spekulativ kaufen
Conduit - marktneutral
Consors - marktperform
Constantin - underperform
Cor - outperform
CPU - pleite
CTS Eventim - outperform
Curasan - marktperform
Cybernet - pleite
Cybio - outperform
Cycos - spekulativ kaufen
D+S Online - underperform
D.Logistics - outperform
Das Werk - marktperform
Datadesign - pleite
Datasave - underperform
DCI - pleite
DEAG - underperform
Dialog Semi - marktperform
Dicom - underperform
Digital Advertising - übernommen
Dino - pleite
Direct Anlage Bank - underperform
Drillisch - übernommen
EMS - pleite
E.Multi - pleite
Easy - pleite
Ebookers - übernommen
Eckert&Ziegler - marktperform
Edel - marktperform
Ejay - marktperform
Electronics Line - marktperform
Elmos - marktperform
Elsa - outperform
EMTV - marktperform
Emprise - pleite
Endemann - pleite
Energiekontor - marktperform
Entrium - übernommen
Eurofins - outperform
Euromed - pleite
Euromicron - underperform
Evotec - spekulativ kaufen
FAME - übernommen
Fabasoft - pleite
Fantastic- pleite
Feedback - pleite
FJA - outperform
Fluxx - übernommen
Focus Digital - underperform
Fortec - outperform
Fortunecity - pleite
Freenet - marktperform
Funkwerk - marktperform
GAP - outperform
Gauss - spekulativ kaufen
Gedys - pleite
Genescan - outperform
Genmap - pleite
Gericom - underperform
GFN - marktperform
GFT - übernommen
Gigabell - pleite
Girindus - underperform
GPC - outperform
Graphisoft - pleite
Grenke - marktperorm
Group - spekulativ kaufen
H5B5 - übernommen
Haitec - übernommen
Heiler - spekultiv kaufen
Helkon - marktperform
Heyde - outperform
Highlight - outperform
Hoeft und Wessel - underperform
Hunzinger - pleite
ID Media - übernommen
Ifao - pleite
IBS - underperform
IDS Scheer - outperform
International Media - marktperform
Inmotion - outperform
Infogenie - underperform
Infomatec - pleite
Infor - underperform
Integra - underperform
Internetmediahouse - pleite
Internolix - pleite
Intershop - kaufen
Intertainment - marktperform
Intraware - pleite
IPC - underperform
Ision - outperform
Isra Vision - marktperform
Itelligence - marktperform
IVU - underperform
Ixos - pleite
Jack White - underperform
Jetter - underperform
Jobs&Adverts - pleite
Jumptec - outperform
Kabel - übernommen
Kinowelt - marktperform
Kleindienst - pleite
Kontron - marktperform
Kretztechnik - pleite
Lambda - kaufen
Letsbuyit - pleite
Linos - kaufen
Lintec - outperform
Lion Bioscience - marktperform
Lipro - marktperform
Lobster - underperform
LPKF - marktperform
Lycos - underperform
M+S Elektronics - übernommen
Macropore - pleite
Management Data - outperform
Mania - marktperform
Matchnet - pleite
Maxdata – pleite oder underperform
MB Software - marktperform
Media Netcom - spekulativ kaufen
Media AG - underperform
Mediantis - underperform
Mediascape - pleite
Medigene - marktperform
Medion - marktperform
Mensch und Maschine - underperform
Metabox - pleite
Microlog - marktperform
Micrologica - pleite
Micronas - underperform
MIS - outperform
MME - übernommen
Mobilcom - marktperform
Morphosys - outperform
Mosaic - pleite
MSH - underperform
Muehl - underperform
Muehlbauer - marktperform
MusicMusic - pleite
MWG - underperform
Nemetschek - pleite
Net AG - übernommen
Netlife - pleite
Neue Sentimental - übernommen
Nexus - pleite
Norcom - marktperform
Novasoft - pleite
November - marktperform
NSE - pleite
Odeon - übernommen
Onvista - underperform
Openshop - pleite
Orad - marktperform
Orbis - pleite
OTI - spekulativ kaufen
P&I - pleite
Pandatel - kaufen
Pankl - underperform
Parsytec - marktperform
PC Spezialist - marktperform
PC Ware - underperform
Pfeiffer Vacuum - marktperform
PGAM - pleite
Phenomedia - underperform
Pironet - übernommen
Pixelnet - pleite
Pixelpark - marktperform
Plambeck - marktperform
Plasmaselect - marktperform
Plaut - underperform
Plenum - marktperform
Poet - pleite
Popnet - pleite
Primacom - outperform
Pro DV - pleite
Prodacta - pleite
Prout - pleite
PSB - übernommen
PSI - marktperform
Qiagen - kaufen
QSC - übernommen
Realtech - übernommen
Refugium - underperform
Rhein Biotech - spekulativ kaufen
Ricardo - übernommen
Roesch - underperform
RT Set - pleite
RTV - übernommen
Ruecker - underperform
Sachsenring - marktperform
Saltus - underperform
Sanochemia - outperform
SAP SI - marktperform
SCM - marktperform
Secunet - underperform
SER - marktperform
SHS - underperform
Silicon Sensor - marktperform
Singulus - marktperform
Sinner Schrader - pleite
Softing - pleite
Softline - outperform
Softm - pleite
Softmatic - pleite
Splendid - übernommen
Steag - übernommen
Suess - marktperform
Sunburst - marktperform
Swing - übernommen
Syscoplan - underperform
Systematics - marktperform
Syzygy - underperform
SZ Testsysteme - marktperform
T-Online - marktperform
TDS - übernommen
Team - pleite
Teamwork - pleite
Technotrans - underperform
Teldafax – pleite oder übernommen
Tele Atlas - underperform
Telegate - underperform
Teleplan - marktperform
Teles - pleite
Telesens - übernommen
Tepla - marktperform
Thiel - outperform
Tiptel - pleite
Tiscon - underperform
Tomorrow - underperformperform
Transtec - pleite
Travel 24 - pleite
Trius - pleite
TTL - übernommen
TV-Loonland - übernommen
UMS - spekulativ kaufen
Umweltkontor - marktperform
United Internet - underperform
United Labels - underperform
Update - pleite
USU - übernommen
United Visions Entertainment - übernommen
Utimaco - pleite
Valor - underperform
Varetis - pleite
Vectron - outperform
Visionx - underperform
Viva - underperform
WET - underperform
Wapme - pleite
Wavelight - underperform
Web.de – underperform oder pleite
Winter - underperform
Wizcom - pleite
WWL - pleite
Hallo!

Eine Prognose auf 5 Jahre zu machen ist völlig SCHWACHSINNIG!!!
Es kann sich in der Zeit sooooooooooooooooooo viel verändern.
Sicher wird es einige Pleiten geben.Momentan wird aber auch
vieles schlechter gemacht als es ist.Das kann man auch schon
wieder positiv sehen , weil die Stimmung nicht mehr so toll ist!

An BUCKWEISER:
Eine Quelle-Angabe wäre auch nicht schlecht , wenn Du es schon
nicht selber machst! Wer eine CURASAN auf Underperformer
setzt , der kann sich mit dem Unternehmen nicht viel beschäftigt
haben.Außerdem ist niemand in der Lage alle Unternehmen am
NM so zu analysieren das man es richtig bewerten kann.
UNMÖGLICH!!!

Eines dürfte klar sein! In Zukunft wird nicht blind in
Bretterbuden wie Infomatec , Gigabell , Fortune City usw.
investiert werden. QUALITÄT IST GEFRAGT!!!

by

ADERA
Kann hier bitte mal einer von den Herren Profis
eine 30-Jahres-Prognose für Dax, Nemax, Nasdaq und
Dow reinstellen? Aber bitte nicht so unverbindlich.
Kursziele sollten schon sein, wobei der Stelle hinterm
Komma meines Erachtens keine große Bedeutung zukommt.
Und wenn noch ein paar Minuten
Zeit übrig bleiben vielleicht auch noch
die Prognose für den Nikkei?

Dann können sich die älteren unter uns gleich mal
die Rente ausrechnen :laugh:

P.S. 5-Jahres-Prognosen sind doch nur was für Zocker.
An der Börse muss man LANGFRISTIG denken :laugh:
Hier meine Prognose.
Neuer-Markt: 5-Jahresprognose für alle Werte des Neuen Marktes:
3U - übernommen
4 MBO - marktperform
AAP - marktperform
ABIT - pleite
AC-Service - übernommen
ACG - marktperform
AD Pepper - underperform
Adcon - outperformer
Adlink - underperform
Adori - übernommen
ADS - kaufen
Adva – underperform
Advances Medien - übernommen
Adphos - spekulativ kaufen
Advances Vision - underperform
Aeco - übernommen
Aixtron - outperformer
Allgeier - pleite
Alphaform - underperform
Amatech - übernommen
Analytik Jena - outperform
Antwerpes - übernommen
Arbo Media - outperform
Articon - outperform
Artnet - pleite
Artstor - übernommen
Arxes - übernommen
Asclepion - outperform
AT&S - outperform
Atoss - marktperform
Augusta - outperform
B.I.S. - underperform
Baeurer - outperform
Balda - outperform
Basler - übernommen
BB Biotech - outperform
BB Medtech - marktperform
Bechtle - underperform
Beko - pleite
Bertrandt - marktperform
Beta Systems - marktperform
Bintec - pleite
Biodata - outperform
Biolitec - pleite
BKN - outperform
Blue C - übernommen
BOV - pleite
Brain Force - übernommen
Brain International - pleite
Brainpool - outperform
Brainpower - pleite
Broadvision - kaufen
Brokat - marktperform
Buch.de - underperform
CAA - marktperform
Caatoosee - marktperform
Camelot - marktperform
Cancom - underperform
Carrier 1 - marktperform
CDV - underperform
CE Computer - outperform
CE Consumer - outperform
Cenit - marktperform
Centrotec - marktperform
Ceotronics - pleite
Cinemedia - underperform
Comdirect - marktperform
Computec Media - pleite
Computerlinks - marktperform
Comroad - outperform
Concept - übernommen
Condat - spekulativ kaufen
Conduit - marktneutral
Consors - underperform
Constantin - underperform
Cor - outperform
CPU - pleite
CTS Eventim - outperform
Curasan - marktperform
Cybernet - outperform
Cybio - outperform
Cycos - spekulativ kaufen
D+S Online - underperform
D.Logistics - outperform
Das Werk - marktperform
Datadesign - pleite
Datasave - outperform
DCI - pleite
DEAG - underperform
Dialog Semi - marktperform
Dicom - underperform
Digital Advertising - übernommen
Dino - pleite
Direct Anlage Bank - underperform
Drillisch - übernommen
EMS - pleite
E.Multi - pleite
Easy - pleite
Ebookers - übernommen
Eckert&Ziegler - marktperform
Edel - marktperform
Ejay - marktperform
Electronics Line - marktperform
Elmos - marktperform
Elsa - outperform
EMTV - marktperform
Emprise - pleite
Endemann - marktperform
Energiekontor - marktperform
Entrium - übernommen
Eurofins - outperform
Euromed - pleite
Euromicron - underperform
Evotec - marktperform
FAME - übernommen
Fabasoft - pleite
Fantastic- pleite
Feedback - pleite
FJA - outperform
Fluxx - übernommen
Focus Digital - underperform
Fortec - outperform
Fortunecity - pleite
Freenet - marktperform
Funkwerk - marktperform
GAP - outperform
Gauss - spekulativ kaufen
Gedys - pleite
Genescan - outperform
Genmap - pleite
Gericom - underperform
GFN - pleite
GFT - übernommen
Gigabell - pleite
Girindus - underperform
GPC - outperform
Graphisoft - pleite
Grenke - outperform
Group - spekulativ kaufen
H5B5 - übernommen
Haitec - übernommen
Heiler - marktperform
Helkon - marktperform
Heyde - outperform
Highlight - outperform
Hoeft und Wessel - underperform
Hunzinger - pleite
ID Media - übernommen
Ifao - pleite
IBS - underperform
IDS Scheer - outperform
International Media - marktperform
Inmotion - outperform
Infogenie - underperform
Infomatec - pleite
Infor - underperform
Integra - underperform
Internetmediahouse - marktperform
Internolix - pleite
Intershop - kaufen
Intertainment - marktperform
Intraware - pleite
IPC - underperform
Ision - outperform
Isra Vision - marktperform
Itelligence - marktperform
IVU - underperform
Ixos - pleite
Jack White - underperform
Jetter - underperform
Jobs&Adverts - pleite
Jumptec - outperform
Kabel - übernommen
Kinowelt - marktperform
Kleindienst - pleite
Kontron - marktperform
Kretztechnik - pleite
Lambda - kaufen
Letsbuyit - pleite
Linos - kaufen
Lintec - outperform
Lion Bioscience - marktperform
Lipro - outperform
Lobster - underperform
LPKF - marktperform
Lycos - underperform
M+S Elektronics - übernommen
Macropore - pleite
Management Data - outperform
Mania - marktperform
Matchnet - pleite
Maxdata – marktperform
MB Software - marktperform
Media Netcom - outperform
Media AG - underperform
Mediantis - underperform
Mediascape - pleite
Medigene - marktperform
Medion - marktperform
Mensch und Maschine - underperform
Metabox - pleite
Microlog - marktperform
Micrologica - pleite
Micronas - underperform
MIS - outperform
MME - übernommen
Mobilcom - marktperform
Morphosys - outperform
Mosaic - pleite
MSH - underperform
Muehl - underperform
Muehlbauer - marktperform
MusicMusic - pleite
MWG - underperform
Nemetschek - pleite
Net AG - übernommen
Netlife - pleite
Neue Sentimental - übernommen
Nexus - pleite
Norcom - marktperform
Novasoft - pleite
November - marktperform
NSE - pleite
Odeon - übernommen
Onvista - marktperform
Openshop - pleite
Orad - marktperform
Orbis - pleite
OTI - spekulativ kaufen
P&I - pleite
Pandatel - kaufen
Pankl - underperform
Parsytec - marktperform
PC Spezialist - marktperform
PC Ware - underperform
Pfeiffer Vacuum - marktperform
PGAM - pleite
Phenomedia - underperform
Pironet - outperform
Pixelnet - pleite
Pixelpark - marktperform
Plambeck - marktperform
Plasmaselect - marktperform
Plaut - underperform
Plenum - marktperform
Poet - pleite
Popnet - pleite
Primacom - outperform
Pro DV - pleite
Prodacta - pleite
Prout - pleite
PSB - übernommen
PSI - marktperform
Qiagen - kaufen
QSC - übernommen
Realtech - übernommen
Refugium - underperform
Rhein Biotech - spekulativ kaufen
Ricardo - übernommen
Roesch - marktperform
RT Set - pleite
RTV - übernommen
Ruecker - underperform
Sachsenring - marktperform
Saltus - underperform
Sanochemia - outperform
SAP SI - underperform
SCM - marktperform
Secunet - underperform
SER - marktperform
SHS - underperform
Silicon Sensor - marktperform
Singulus - marktperform
Sinner Schrader - pleite
Softing - pleite
Softline - outperform
Softm - pleite
Softmatic - pleite
Splendid - übernommen
Steag - übernommen
Suess - marktperform
Sunburst - marktperform
Swing - übernommen
Syscoplan - underperform
Systematics - marktperform
Syzygy - underperform
SZ Testsysteme - marktperform
T-Online - marktperform
TDS - übernommen
Team - pleite
Teamwork - pleite
Technotrans - underperform
Teldafax – pleite oder übernommen
Tele Atlas - underperform
Telegate - underperform
Teleplan - marktperform
Teles - pleite
Telesens - übernommen
Tepla - marktperform
Thiel - outperform
Tiptel - pleite
Tiscon - underperform
Tomorrow - marktperform
Transtec - pleite
Travel 24 - pleite
Trius - pleite
TTL - übernommen
TV-Loonland - übernommen
UMS - spekulativ kaufen
Umweltkontor - marktperform
United Internet - underperform
United Labels - underperform
Update - pleite
USU - übernommen
United Visions Entertainment - übernommen
Utimaco - pleite
Valor - underperform
Varetis - pleite
Vectron - outperform
Visionx - underperform
Viva - underperform
WET - underperform
Wapme - pleite
Wavelight - underperform
Web.de – underperform oder pleite
Winter - underperform
Wizcom - pleite
WWL - übernommen
Hallo,

Wieviele Analysten habt ihr im Hintergrund
um solche Prognosen zu treffen? 100-200?
Na ja, zumindest kann man gut ablesen aus welchen
Werten sich euer Depot zusammensetzt:-)


cu
Al
Liebe Hobbyanalysten,

Da ihr offensichtlich viel Zeit habt, könnt ihr mir eure Kursziele für den Russel 3000 geben, wenns leicht geht für 5 und 10 Jahre. Ich würde morgen sehr gerne schon mein 10 JahresDepot aufstellen. Die US-Börsen sperren um 1530 auf. Das sollte doch für euch Cracks kein Problem sein.
Vom Russel hab ich keine Ahnung, aber die Nasdaq läuft morgen bis 3000, am Dienstag etwas runter, Mittwoch wieder hoch, hilft Dir das? :laugh:
@buckweiser

5-Jahresprognose? Erinnert mich an 5-Jahres-Planwirtschaft der DDR. *lol*
buckweiser, bist Du zufällig ein Ossi?
Hier dann noch meine Prognose.

3U - übernommen
4 MBO - marktperform
AAP - marktperform
ABIT - pleite
AC-Service - übernommen
ACG - marktperform
AD Pepper - underperform
Adcon - outperformer
Adlink - underperform
Adori - übernommen
ADS - kaufen
Adva – underperform
Advances Medien - übernommen
Adphos - spekulativ kaufen
Advances Vision - underperform
Aeco - übernommen
Aixtron - outperformer
Allgeier - pleite
Alphaform - underperform
Amatech - übernommen
Analytik Jena - outperform
Antwerpes - übernommen
Arbo Media - outperform
Articon - outperform
Artnet - pleite
Artstor - übernommen
Arxes - übernommen
Asclepion - outperform
AT&S - outperform
Atoss - marktperform
Augusta - outperform
B.I.S. - underperform
Baeurer - outperform
Balda - outperform
Basler - übernommen
BB Biotech - outperform
BB Medtech - marktperform
Bechtle - underperform
Beko - pleite
Bertrandt - marktperform
Beta Systems - marktperform
Bintec - pleite
Biodata - outperform
Biolitec - pleite
BKN - outperform
Blue C - übernommen
BOV - pleite
Brain Force - übernommen
Brain International - pleite
Brainpool - outperform
Brainpower - pleite
Broadvision - kaufen
Brokat - marktperform
Buch.de - underperform
CAA - marktperform
Caatoosee - marktperform
Camelot - marktperform
Cancom - underperform
Carrier 1 - marktperform
CDV - underperform
CE Computer - outperform
CE Consumer - outperform
Cenit - marktperform
Centrotec - marktperform
Ceotronics - pleite
Cinemedia - underperform
Comdirect - marktperform
Computec Media - pleite
Computerlinks - marktperform
Comroad - outperform
Concept - übernommen
Condat - spekulativ kaufen
Conduit - marktneutral
Consors - underperform
Constantin - underperform
Cor - outperform
CPU - pleite
CTS Eventim - outperform
Curasan - marktperform
Cybernet - outperform
Cybio - outperform
Cycos - spekulativ kaufen
D+S Online - underperform
D.Logistics - outperform
Das Werk - marktperform
Datadesign - pleite
Datasave - outperform
DCI - pleite
DEAG - underperform
Dialog Semi - marktperform
Dicom - underperform
Digital Advertising - übernommen
Dino - pleite
Direct Anlage Bank - underperform
Drillisch - übernommen
EMS - pleite
E.Multi - pleite
Easy - pleite
Ebookers - übernommen
Eckert&Ziegler - marktperform
Edel - marktperform
Ejay - marktperform
Electronics Line - marktperform
Elmos - marktperform
Elsa - outperform
EMTV - marktperform
Emprise - pleite
Endemann - marktperform
Energiekontor - marktperform
Entrium - übernommen
Eurofins - outperform
Euromed - pleite
Euromicron - underperform
Evotec - marktperform
FAME - übernommen
Fabasoft - pleite
Fantastic- pleite
Feedback - pleite
FJA - outperform
Fluxx - übernommen
Focus Digital - underperform
Fortec - outperform
Fortunecity - pleite
Freenet - marktperform
Funkwerk - marktperform
GAP - outperform
Gauss - spekulativ kaufen
Gedys - pleite
Genescan - outperform
Genmap - pleite
Gericom - underperform
GFN - pleite
GFT - übernommen
Gigabell - pleite
Girindus - underperform
GPC - outperform
Graphisoft - pleite
Grenke - outperform
Group - spekulativ kaufen
H5B5 - übernommen
Haitec - übernommen
Heiler - marktperform
Helkon - marktperform
Heyde - outperform
Highlight - outperform
Hoeft und Wessel - underperform
Hunzinger - pleite
ID Media - übernommen
Ifao - pleite
IBS - underperform
IDS Scheer - outperform
International Media - marktperform
Inmotion - outperform
Infogenie - underperform
Infomatec - pleite
Infor - underperform
Integra - underperform
Internetmediahouse - marktperform
Internolix - pleite
Intershop - kaufen
Intertainment - marktperform
Intraware - pleite
IPC - underperform
Ision - outperform
Isra Vision - marktperform
Itelligence - marktperform
IVU - underperform
Ixos - pleite
Jack White - underperform
Jetter - underperform
Jobs&Adverts - pleite
Jumptec - outperform
Kabel - übernommen
Kinowelt - marktperform
Kleindienst - pleite
Kontron - marktperform
Kretztechnik - pleite
Lambda - kaufen
Letsbuyit - pleite
Linos - kaufen
Lintec - outperform
Lion Bioscience - marktperform
Lipro - outperform
Lobster - underperform
LPKF - marktperform
Lycos - underperform
M+S Elektronics - übernommen
Macropore - pleite
Management Data - outperform
Mania - marktperform
Matchnet - pleite
Maxdata – marktperform
MB Software - marktperform
Media Netcom - outperform
Media AG - underperform
Mediantis - underperform
Mediascape - pleite
Medigene - marktperform
Medion - marktperform
Mensch und Maschine - underperform
Metabox - pleite
Microlog - marktperform
Micrologica - pleite
Micronas - underperform
MIS - outperform
MME - übernommen
Mobilcom - marktperform
Morphosys - outperform
Mosaic - pleite
MSH - underperform
Muehl - underperform
Muehlbauer - marktperform
MusicMusic - pleite
MWG - underperform
Nemetschek - pleite
Net AG - übernommen
Netlife - pleite
Neue Sentimental - übernommen
Nexus - pleite
Norcom - marktperform
Novasoft - pleite
November - marktperform
NSE - pleite
Odeon - übernommen
Onvista - marktperform
Openshop - pleite
Orad - marktperform
Orbis - pleite
OTI - spekulativ kaufen
P&I - pleite
Pandatel - kaufen
Pankl - underperform
Parsytec - marktperform
PC Spezialist - marktperform
PC Ware - underperform
Pfeiffer Vacuum - marktperform
PGAM - pleite
Phenomedia - underperform
Pironet - outperform
Pixelnet - pleite
Pixelpark - marktperform
Plambeck - marktperform
Plasmaselect - marktperform
Plaut - underperform
Plenum - marktperform
Poet - pleite
Popnet - pleite
Primacom - outperform
Pro DV - pleite
Prodacta - pleite
Prout - pleite
PSB - übernommen
PSI - marktperform
Qiagen - kaufen
QSC - übernommen
Realtech - übernommen
Refugium - underperform
Rhein Biotech - spekulativ kaufen
Ricardo - übernommen
Roesch - marktperform
RT Set - pleite
RTV - übernommen
Ruecker - underperform
Sachsenring - marktperform
Saltus - underperform
Sanochemia - outperform
SAP SI - underperform
SCM - marktperform
Secunet - underperform
SER - marktperform
SHS - underperform
Silicon Sensor - marktperform
Singulus - marktperform
Sinner Schrader - pleite
Softing - pleite
Softline - outperform
Softm - pleite
Softmatic - pleite
Splendid - übernommen
Steag - übernommen
Suess - marktperform
Sunburst - marktperform
Swing - übernommen
Syscoplan - underperform
Systematics - marktperform
Syzygy - underperform
SZ Testsysteme - marktperform
T-Online - marktperform
TDS - übernommen
Team - pleite
Teamwork - pleite
Technotrans - underperform
Teldafax – pleite oder übernommen
Tele Atlas - underperform
Telegate - underperform
Teleplan - marktperform
Teles - pleite
Telesens - übernommen
Tepla - marktperform
Thiel - outperform
Tiptel - pleite
Tiscon - underperform
Tomorrow - marktperform
Transtec - pleite
Travel 24 - pleite
Trius - pleite
TTL - übernommen
TV-Loonland - übernommen
UMS - spekulativ kaufen
Umweltkontor - marktperform
United Internet - underperform
United Labels - underperform
Update - pleite
USU - übernommen
United Visions Entertainment - übernommen
Utimaco - pleite
Valor - underperform
Varetis - pleite
Vectron - outperform
Visionx - underperform
Viva - underperform
WET - underperform
Wapme - pleite
Wavelight - underperform
Web.de – underperform oder pleite
Winter - underperform
Wizcom - pleite
WWL - übernommen
a)Lintec outperformer
b)Pixelnet pleite?

wenn a dann b?

wenn b dann bestimmt nicht a

Also wie jetzt?

H.
Nee, aber was die Banken nicht schaffen, den ges. NM zu covern, schafft der WO User im vorübergehen.

H.
Hinsichtlich ComROAD bist Du ja mit fsch einer Meinung :laugh:
Kein Grund genug,
, mal äuuuuußerst skeptisch zu werden?

Hey Neemann,
was ist mit unserer "Reichtumsdiskussion" im Sofa? Wegen Marktschwäche ausgefallen?

Gruß
H.
Nach dem Überfliegen der Listen (die fast identisch sind, da jeder wohl nur die eigenen Aktien anders bewertet hat ;) ), komme ich zum Schluß, daß viele Einschätzung tendenziell richtig sein dürften. Einige Prognosen werden jedoch mit großer Wahrscheinlichkeit nicht eintreffen:

1. Kretztechnik wird nicht Pleite gehen. Das Unternehmen existiert seit über 50 Jahren und ist Marktführer mit innovativen Produkten. Zahlen einzelner Jahre sind hier eher unbedeutend.

2. Steag Hamatech ist ein Tochterunternehmen des Steag-Konzerns. Daher wird es nicht zu einer Übernahme kommen, außer jemand bietet dem Steag-Konzern sehr viel Geld. Marktstellung und Aussichten für DVD-R sind hervorragend.

3. Odeon ist quasi eine Produktionsfirma der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und der größte Aktionär ist die Bavaria. Odeon wird nicht veräußert werden, da die Firma eine wichtige Programmresource darstellt. Andererseits ist das Kurspotential aufgrund fester Verträge begrenzt. Phantasie besteht beim Internet-Engagement, das allerdings verlustträchtig (aber nicht existenzbedrohend) ist.
@ buckweiser

und warum hast Du dann Sunburst in Dein Musterdepot aufgenommen ?
@ buckweiser

... und was sagst Du dazu:

"While Ariba and Commerce One have dropped significantly, we still do not believe that the current stock prices adequately reflect the limited opportunity for simple procurement and marketplace applications," Wit Soundview`s research note said.

"To reflect lower growth expectations, we are lowering our price targets on Ariba to $52 and Commerce One to $39."

Bist Du nicht ein Verfechter von

VIGN
INSP
CMRC
ENTU
WEBM
AETH


gewesen ?!
und @ buckweiser

Die Performance Deiner Werte ist doch z. Zt. mehr als bitter, was ?!
To reflect lower growth expectations :laugh: :laugh:

geringes Wachstum ich lach mich tot, bisher wurden alle Wachstumsprognosen ad absurdum geführt, cmrc hat im letzten quartal bereits umsaetze erzielt, die erst für ende 2001 erwartet wurden

und die oben genannten Werte bleiben meine Favoriten, im Baerenmarkt sind solche Werte besonders anfällig, ist mir schon klar
...und ich stehe zu den Werten, bin keiner der sein Fähnchen wie obige Analysten in jeden Wind hängt, im Frühjahr bei vielfach höheren Kursen und weitaus schlechteren fundamentals Kaufempfehlungen rausgeben und jetzt wo alles am Boden liegt zum Verkauf raten, Analysten sind für mich reine Trendfolger
@ buckweiser


und Sunburst ? Immerhin hast Du dem Wert "nur" ein Marktperformer gegeben ?!

Was sind Deine KZ für die o.a. Nasdaq - Werte ?
@buckweiser,captain cash, zwinker

Ich bin etwas falsch interpretiert worden, ich hätte natürlich eine Empfehlungsliste für alle Werte des Russel 3000. Jetzt habe ich den Einstieg um einen Tag verschoben, geht das bis morgen.
so long
godoftunder
@ buckweiser

Wie kann man denn Dein Musterdepot einsehen ? Habe nur noch die Adresse vom "alten" WO - Board; diese Adresse hat sich ja nun geändert.

Außerdem:

27.11.00


Thus, Wit Soundview`s downgrade drives people out of Ariba, even though the analyst said nothing new.

Mahoney basically says running a B2B marketplace will not be as profitable as the pioneers envisioned. He cites the conclusions of a Gartner Group e-business conference earlier this year: "Hub-and-Spoke marketplaces will be used only for low-value transactions ... Vertical marketplaces will become non-profit cooperatives supported by industry participants... The value marketplaces currently add will quickly become commoditized."

The Wit Soundview analyst now believes the real money is in supply chain planning, because manufacturers don`t buy core goods from just anyone; when it comes to the most important parts, a company works closely with a small group of suppliers who have intimate knowledge of the buyer`s business data. Unfortunately for Ariba and Commerce One, supply chain management is the province of ERP vendors like SAP (NYSE: SAP), Oracle (Nasdaq: ORCL) and Manugistics (Nasdaq: MANU).

Bottom line for Mahoney: Ariba and Commerce are overvalued.

This is not an original thesis. Mahoney is not the first person to articulate it, and today`s report isn`t even the first time Mahoney himself has floated the idea. "Both stocks have (already) come down sharply since we published our observations from Gartner`s B2B Marketplace conference," Mahoney writes.

In fact, Bears Stearns analyst Kaushik Shridharani in his research note says the same thing: nothing has changed for the B2B sector. "There have not been any announcements significant to business e-commerce to warrant such a sharp decline in valuation," Shridharani writes today.

Shridharani reiterated triple-digit price targets for Ariba, Commerce One and Clarus (Nasdaq: CLRS). The Bear Stearns researcher doesn`t question the basic assumptions of the B2B proponents, but simply compares B2B stocks to other major software vendors. He points out that based on expected revenue growth, the B2B marketplace folks trade at far lower multiples than big technology names such as Microsoft (Nasdaq: MSFT) and Oracle.

Despite that valuation gap and despite the lack of any empirical evidence to indicate Ariba the company is going to tank anytime soon, investors are sending ARBA the stock lower on the opinion of one analyst working for an investment bank that, while certainly well-known in the technology industry, wouldn`t qualify for the top tier of Big Names.

That tells you all you need to know about the market`s nervousness. It needs a big reason to turn around. Nothing has appeared yet.
Ich hab keine Kursziele, alle Werte sind Marktführer in stark wachsenden Bereichen, vielleicht werde ich die Werte noch einige Jahre halten, auf jeden Fall solange die Quartalszahlen und die news stimmen

zu sunburst: halte ich für einen Marktperformer, das ist schon relativ gut, da nur wenige Unternehmen den Markt outperformen werden, die grosse Masse wird underperformen

sunburst wird z.B. keine hohen Margen (netto vielleicht 6-7%) erzielen und ist deshalb für Fondsmanager nicht so attraktiv, ich werde aber erstmal halten, da das Wahstum und die news (nur das zählt für mich) OK sind

Grüsse, buck
das sind die letzten news zu CMRC, mein Gott, muss ich die denn nochmal nachkaufen


Quelle:handelsblatt.com vom 26.11.00


Weitere B2B-Handelsplattformen geplant


Telekom bereitet neuen Internet-Marktplatz vor


Von Roland Julius Endert, Handelsblatt.com


Die Deutsche Telekom rollt den Markt für Internet-Markplätze auf. Nach dem zentralen Chemiemarktplatz "Chemplorer" wird am Dienstag ein Marktplatz für Büromaterial und Büroausstattung vorgestellt. Im Frühjahr soll ein Medienmarktplatz folgen.





DÜSSELDORF. Wie Handelsblatt.com aus Unternehmenskreisen erfuhr, stellt die Deutsche Telekom am Dienstag erneut einen neuen großen Internet-Marktplatz der Öffentlichtkeit vor. Auf dem virtuellen Handelsplatz mit dem Arbeitstitel Trading.net sollen alle Güter, die unter die Bezeichnung "C-Güter" fallen, gehandelt werden können. Das sind im wesentlichen Güter mit geringem Beschaffungsvolumen, aber relativ hohem Beschaffungsaufwand, wie beispielsweise Büromaterial. Je nach Unternehmen können auch Büromöbel oder Drucker darunter fallen.

Wie schon bei Chemplorer handelt es sich bei Trading.net um einen offenen Marktplatz. Software-Partner ist erneut das US-Unternehmen Commerce One. Damit ist die Telekom ihrem Ziel, neue B2B-Marktplätze auf einer einheitlichen Plattform laufen zu lassen, einen Schritt näher gekommen. Denn auch mit den Software-Produkten von SAP und Intershop soll das System kompatibel sein. Beispielsweise können existierende Online-Kataloge dieser Hersteller integriert werden - ebenso sind Schnittstellen zu den ERP-Systemen von SAP vorhanden.

Partner für Anbieterseite bereits gefunden

Damit kann die Telekom auf ihren verschieden Marktplätzen ein hohes Beschaffungsvolumen erzeugen und in einem zweiten Schritt die einzelnen Marktplätze wie bei einem Lego-Baukasten miteinander verknüpfen. Um Trading.net den entscheiden Startimpuls zu verleihen, will die Deutsche Telekom ihr gesamtes Beschaffungsvolumen im Bereich der C-Güter dort abwickeln. Größere Partner auf der Anbieterseite seien schon gefunden, hieß es aus den Unternehmenskreisen weiter.

Das Erlösmodell des Marktplatzes steht auf drei Säulen. Lieferanten können gegen eine Gebühr von 6000 Euro ihren Katalog in das Marktplatz-System stellen. Einkäufer zahlen 0,7 bis 3 Prozent Provision auf den Umsatz, hinzu kommen Einnahmen aus dem Softwareverkauf.
Die Konkurrenz sieht das heftige Engagement der Telekom auf dem B2B-Marktplatzsektor gelassen. “Unsere Kunden schätzen den Vorsprung, den wir in der Abwicklung der Transaktionen haben”, sagt Sabine Raiser, Pressesprecherin bei der Econia AG. Das Kölner Unternehmen beschreibt sich selbst als B2B-Handelsplatz für Unternehmen und öffentliche Institutionen. In diesem Jahr hat Econia bereits 400 Auktionen mit einem Volumen von 160 Millionen DM durchgeführt.

Frank Mattes, Marktplatzexperte bei der Portum AG, beurteilt das Marktplatzmodell der Telekom kritisch. “Die Tatsache allein, dass ein großer Konzern einen Marktplatz aufbaut, reicht nicht”, sagt der Experte. Vor allem seien große Partner nötig. Außerdem sei die Integration elektronischer Kataloge und die durchgängige Verknüpfung zu den ERP-Systemen ein komplizierter und aufwendiger Vorgang.

Experten: Kosten für elektronische Kataloge sind zu hoch

Die Kosten von 6 000 Euro für das Einstellen eines Kataloges mit einfachen Produktdaten, so genannten Level-1-Informationen, beurteilen andere Experten als zu hoch. In den USA seien vergleichbare Anbieter schon weiter. So bietet der auf Kataloginformationen spezialisierte Anbieter Wiznet multimedial aufbereitete Produktinformationen zu einem günstigeren Preis. Auf der Wiznet-Plattform sind Informationen von 20 000 Unternehmen zu insgesamt 15 Millionen Artikeln verfügbar.

Die Telekom setzt auf eine Verknüpfung ihrer Marktplätze und auf die Eroberung möglichst vieler Branchen. Dazu sind weitere B2B-Plattformen geplant. So soll Anfang 2001 ein Finanzdienstleistungsportal zusammen mit dem Partner Ergo vorgestellt werden. Mit dem Baukonzern Walter ist ein Bauportal in Vorbereitung. Unter www.baulogis.com soll Ende des Jahres eine Testversion des Bauportals zu sehen sein. Der Walter-Konzern will sein gesamtes Einkaufsvolumen über die Plattform abwickeln, nach Unternehmensangaben ein Volumen von 12 Mrd. DM.

Und zur Cebit will die Telekom ein Portal für die Medienbranche vorstellen. Dafür sucht die Telekom aber nach Informationen von Handelsblatt.com weitere Partner.


27.11.
Commerce One - Fortschritte in Südkorea
Südkorea ist einer der bedeutendsten Märkte in Asien, weshalb der Anbieter von B2B Commerce Lösungen Commerce One mit Changho Lee einen neuen Vertriebsdirektor einstellte. Lee besaß zuvor den Posten als President von Adobe Systems Südkorea.

Commerce One`s Kunde ist beispielsweise das Konglomerat GTWeb Korea bestehend aus LG Electronics, Hyundai, Kumho und Samyang. Südkorea`s E-Commerce Markt soll von aktuell $6 Mrd. mit jährlich 143% auf $21 Mrd. in 2004 anwachsen. Weltweit erwartet Forrester Research ein Umsatzvolumen von $6,8 Billionen im Jahr 2004.
...und es gibt fast täglich meldungen über neue Megamarkrplätze (CMRC verdient an den Softwarelizenzen und ist an den Umsätzen beteiligt und da will mir der Analyst erzählen, dass das Wachstum nachlässt?)
@ buckweiser

Na ja, wenn ich es richtig verstanden habe:

CMRC verdient weniger an den Lizenzen (da ja Beteiligungen) und verdient an den Beteiligungen nur ein Bruchteil, wobei die CF in der fernen Zukunft liegen .
Is mir ehrlich gesagt Latt..., ob CMRC heute bei 35 steht oder bei 20, hauptsache die stehen in ein paar Jahren bei dausend
Auch interessant:


Merrill defends ARBA
--3:41 pm - By Tomi Kilgore
Analyst Christopher Shilakes at Merrill Lynch said a competitor`s downgrade of Ariba (ARBA: news, msgs) wasn`t based on news but on "rehashed concerns about valuation and market opportunity in e-procurement." Earlier, Wit SoundView downgraded Ariba to a "hold" from a "buy" (see 12:11 item). Shilakes pointed out that Ariba is "perhaps the fastest growing software company in history," and could top $1 billion in sales in the coming year. "We believe the amount of potential upside to the ARBA model remains significant," he added. The stock is down $10.44, or 13 percent, to $68. The intraday range has been $81-$66.25.
so ist es, CMRC und ARBA sind die am schnellsten wachsenden Unternehmen, die die Welt je gesehen hat, ARBA ist bereits profitabel und CMRC wird es im 2 Quartal 2001, ich glaub einige Fonds haben sich noch nicht eingedeckt und müssen jetzt bashen
Aber mit der Software-Einschätzung hat der Analyst Recht:


Ariba, Commerce One shares hit on analyst comment
By Bloomberg News
November 27, 2000, 2:50 p.m. PT
URL: http://news.cnet.com/news/0-1007-200-3878450.html
Shares of Ariba and Commerce One fell Monday after an analyst said the companies` stock prices do not reflect weaker demand than initially expected for their Internet-software products.

Ariba ended the regular session down $11.44, or 15 percent, to $67 on the Nasdaq. Commerce One fell $3.25, or about 8 percent, to $36 on the Nasdaq. Analyst David Mahoney at Wit SoundView lowered his ratings on both stocks from "buy" to "hold" in a note to clients posted on Wit SoundView`s Web site.

Mahoney said both companies were once valued as if their software would power all transactions between businesses over the Internet. Now, the opportunity for their "simple procurement and marketplace applications" is "limited," he wrote.

"There is likely to be further downside to them and the other players in the next week or two," said Richard Williams, an analyst at Jefferies & Co., who has a "hold" rating on both companies. "They are still in a situation where they can`t satisfy their first bunch of customers, and until they do that they can`t go out and get more."

Mahoney`s comments, as well as concerns about the slowing pace of new-contract announcements at both companies, pushed the shares down, Williams said.

Shares of Pleasanton, Calif.-based Commerce One have lost 78 percent of their value since the stock touched a record $165.50 last December. Ariba, based in Mountain View, Calif., has dropped 63 percent from a March high of $183.34.
Mahoney said both companies were once valued as if their software would power all transactions between businesses over the Internet

Das ist doch auch Käse, der B2B Markt ist riesig, nahezu jedes Unternehmen wird in einigen Jahren die Bestellungen online abwickeln, wer es nicht tut, kann den Laden zu machen, da viel teurer, also genug Platz für zig Unternehmen

und wenn man die Betonung auf "once" legt, fragt man sich warum er die Aktien heute herabstuft, wo sie 80%(?) vom High sind
Brauche eine moralische Krücke (übrigens hast Du mich vor geraumer Zeit auf den Wert gebracht).
Glaube eigentlich an den Wert, habe sehr viel investiert, bin heftig in den Miesen und lese jedesmal was anderes von Analysten. Schau Dir doch das mal bitte an:

http://www.witsoundview.com/research/reports/arba_20001127/arba_001127.pdf


und sage mir bitte, was Du davon hältst - Danke !
tja buckweiser,

hoffentlich hast du mit deinen prophetischen gabe hier mehr glück als bei Commerce1 !

naja immerhin hast du ja schon den zeitrahmen deiner vorhersagen von einem auf fünf jahre ausgedehnt ;)




von buckweiser 24.03.00 20:12:47 690214
Die 1000$ erscheinen mir immer realistischer!!!




von buckweiser 26.03.00 23:18:34 698766
"Das KZ 1000 US$ ohne Splits noch in diesem Jahr halte ich persönlich für sehr hoch gegriffen, aber freuen würde es mich trotzdem."

Buckweiser: Nicht in diesem, am 17.3.2001



wird knapp, oder ?;)

bei biodata sieht´s auch nicht so rosig aus !


willst du fsch als kontraindikator links überholen ?;)



ps:
nur damit das klar ist:
bei OTI lag ich auch anfangs scheinbar richtig, später dann doch schief, halte mich daher zurück mit "weisssagungen" ;)

dein letzter tipp von dir für mich , am 18.11. in commerce one reinzugehen, war auch die empfehlung, in ein fallendes messer zu greifen, und bis jetzt wohl auch nicht die cleverste ! :(
naja, ich hab´s ja auch nicht gemacht !:)

warten so leute wie du keine bodenbildung oder trendwende ab?

du hast doch bis vor kurzem so eine superformance in deinem musterdepot ( hast du da immer so getradet ?)


fredz hat zu früh zum einstieg geblasen
polyesterpower hinterlässt verbrannte erde nach seinen zocks
(fast alle seine gepushten werte sind hinterher dramatisch weggebrochen)
und du bist "auch schon wieder drin"(im markt), wie ich irgendwo gelesen habe
tritts du jetzt in ihre fussstapfen ?
jetzt versuchst du sogar mit C1 zu zocken !

strategiewechsel ? frust ?

oder funktionieren "eure" bzw. deine strategien nur in einer hausse ?
ich habs mir überlegt , fsch kann man nicht links überholen als kontraindikator :)


von fsch 25.07.00 14:59:51 1403805 PRICELINE.COM DL-,01

Hi Leute,

ich kann Euch sagen, mir ist mittlerweile wurst was die Analysten von sich geben. Da brauche ich nicht viel Gehirn um die Quartalszahlen oben zu bewerten. Habe heute auch nicht großartig auf den Kurs geschaut, sondern so ziemlich jeden Müll in meinem Depot ausgemistet und das Geld in Priceline investiert.

Bis Jahresende hab` ich mit Sicherheit die heute realisierten Verluste mehr als raus.

Wenn`s weiter runtergehen sollte, werde ich bei anderen Werten Gewinne realisieren und nachkaufen. Ich war mir selten bei einem Wert so sicher wie bei Priceline nach diesen Zahlen.

Grüße, fs


Hi Buck,

du schreibst "zu sunburst: halte ich für einen Marktperformer, das ist schon relativ gut, da nur wenige Unternehmen den Markt outperformen werden, die grosse Masse wird underperformen."

Na da kann doch wohl etwas nicht stimmen (ich tippe auf deine - und nicht nur deine - Stimmung).

Gruß
Tscheche
Na, dann warten wir doch mal 5 läppische Jahre und holen den Thread dann wieder hoch. ;)
Ja, ich bin frustriert, ihr seid frustriert, das ist börse, aber was hat sich bei Commerce One schon geändert (jedes Quartal die Erwartungen getoppt, ein guter deal nach dem anderen), warum also verkaufen, irgendwann läuft CMRC in die Bewertung hinein

@Tscheche: Es werden nur wenige den Markt outperformen, das ist so, wenn EMTV sich verdoppelt können im Gegenzug schon 10 andere Medienwerte pleite gehen, ohne dass sich der INndexstand verändert
@prognose1: Hab das ganze mal überflogen, der Analyst argumentiert hauptsächlich damit, dass Unternehmen ihre eigene Marktplätze aufbauen und nicht gewillt sind Erlöse an B2B Firmen abzutreten, ausserdem würde sich die Konkurenz verschärfen, er setzt das 5 Jahreswachstum von 66% auf 33% herab (Commerce One ist allein im letzten um 80% gewachsen), ausserdem sagt er, dass das ganze noch nicht weit gediehen sei und die Umsatzbeteiligungen unterproportional zum Umsatz wachsen.

Sicher, die Analyse hört sich plausiebel an, aber das sind keine neuen Argumente und mir sieht das ganze doch sehr zusammengestrickt aus - warum empfiehlt er die Werte vorher zum Kauf und setzt sie nach dem Kursabsturz nach unten? Ariba und CMRC sind im letzten Jahr um ca. 1000% im Umsatz gewachsen(Ariba und CMRC werden sehr profitabel sein, das ist an der Grossmargin abzulesen) und zukünftig sollen es nur 33% sein? Im vorletzten Quartal waren alle begeistert und erstaunt, dass CMRC schon 7 Mill. $ Umsatz durch Umsatzbeteiligungen an den bereits gestarteten Plattformen erzielt hat, jetzt wird ihnen ein Strick daraus gedreht. Es wird sicher noch einige Zeit dauern bis alle Zulieferer usw. an die Plattformen angeschlossen sein werden, aber genau das wird für stetiges Umsatzwachstum in der Zukunft sorgen, ohne das CMRC auch nur einen neuen deal bekanntgibt, ausserdem sind erst knapp 50 von weit über 100 Plattformen gestartet.

Also, ich bleibe bei Commerce One, mir ist bisher noch keine spannendere Firma begegnet
@buck: weise gesprochen

@all:
c1 ist das beste was euch passieren kann!!
lasst euch von den ami-fotzen nicht verarschen


hahahahahhahahahahahahahahahiahahahahahahahahaiahaiahaiahiahahahaiiiihhhhahaahahahah
@ buckweiser

Vignette
Commerce One
Infospace
Webmethods

unter 10% Minus machst Du es wohl nicht ?!

Sieht ja wieder bitter aus ...
Schadenfreude ist nicht angebracht, aber:
Buckweisers letzte Empfehlungen sind eine einzige Lachnummer gewesen. Commerce One mit einem Kursziel von 1000$ auszustatten ist für mich nicht mehr normal. Die einzig gute EMpfehlung war Micromuse. glaube ich.

Ich würde nur gerne eins wissen: C1 ist immer noch fast 10 Mrd. $ wert. Bei einer Vervielfachung des Kurses: Wie kann diese Firma jemals soviel wert sein wie Cisco oder Intel ???????? Mit diesem Produkt ?????
Das ist für mich mehr als lächerlich.

Und was ist mit Efficient Networks ???? Die ist mittlerweile dezimiert....
Also bei buckweisers Depot fällt mir nur der Spruch von Bernecker ein: Einmal Millionär und zurück.
Einerseits schreibt er, JDS Uniphase und Nortel sind sehr hoch bewertet und anfällig in Baisse-Phasen, andererseits kauft er Werte wie Commerce One oder Webmethods, die beim Kaufpreis immer noch hoffnungslos überteuert sind.
Mit dieser Strategie kann man vielleicht 300% in einem Jahr machen, sollte sich aber nicht wundern wenn sich das Depot dann innerhalb von Wochen auf +50% wiederfindet. Dann kauf ich lieber JDS Uniphase+Nortel+Sun+Rambus+Ballard+Qualcomm und lass alles 5 Jahre liegen, anstatt eine nach der anderen zu dezimieren.
Das ist übrigens auch die Strategie von "DER AKTIONÄR". Geht der Markt nach oben, hat man unerhörten Erfolg. Genauso andersrum.
Werte wie Efficient oder was weiss ich können sich jederzeit zehnteln.
Ihr seid wohl noch nicht lange dabei, was? Ich bleibe meiner Strategie treu und jeder sollte seine eigene haben und nicht hysterisch werden, wenn es mal nicht in einer Woche klappt mit dem reichwerden
Halt, halt, das war nicht ironisch gemeint !
INSP, VIGN und CMRC habe ich in meinem Depot. Zynisch wird man vielleicht mit der Zeit, zu Scherzen ist mir jedenfalls nicht zumute.
@ buckweiser
Glaubst Du, die $ 30 und die $ 12 (INSP) halten ?

Wenn nein, wo liegt der nächste Widerstand ?
Ich hoffe, bei der nasdaq bildet sich ein doppelbottom, bei CMRC, VIGN, INSP und vielen anderen sieht es technisch ähnlich aus, hab aber auch schon was von CMRC 20 gelesen
@ buckweiser
Wie siehst Du das:
Ich kenne jemanden aus einem B2B - Unternehmen, sagen wir mal in leitender Position. Seiner Aussage nach macht CMRC schon das Richtige mit der Strategie Handelsplätze. Dennoch sieht er, ähnlich wie der Analyst, die Schwierigkeiten darin, daß einerseits die Unternehmen z.B. Automobil mit einem festen Zulieferer (oder zwei) in bestimmten Bereichen zusammenarbeiten, z.B. der Zulieferer leistet (just in time !) Klimaanlagen, Kunststoffverschalungen, Schrauben, Dämmstoffe etc. für bestimmte Modelle. Ein anderes Unternehmen könnte jetzt z.B. die Kunststoffverschalung billiger herstellen, hat aber nicht die nötige Form zur Herstellung. Weitere Problematik sehe ich in der Qualität des erbrachten Produktes. Z.B. das "billigere" Unternehmen verwendet minderwertigere Herstellungsmethoden ?!

Was würde mit den derzeit ausgehandelten Rabattsystemen zwischen Automobilhersteller und bestehendem Zuliefer geschehen. Z.B. hat vielleicht VW andere Konditionen (und damit Wettbewerbsvorteil) als BMW ?!

Weiter ist es nicht das gleiche, ob ich als deutsches Zulieferunternehmen mein Material nach Sindelfingen oder nach Detroit schicke, d.h. das originäre Produkt weicht sogenannten Kontrakten (diese beinhalten Produkt, Lieferung, Lieferzeit, Lieferkosten, Versicherung, etc.) - und genau damit wird es so richtig schwierig. Von Softwareseite gibt es von den großen Anbietern Cmrc und Arba bislang keine Lösung.

lt.meinem Bekannten


meine analyse (bei Kurs 20, jetzt 12)


Profil:
Infospace ist ein führender Anbieter von Internet-Information-Infrastruktur-Lösungen (hört sich doll an, aber was verbirgt sich dahinter?). Infospace liefert praktisch die Inhalte(content) für Internet / Mobilfunkfirmen.


Infospace lässt sich in mehrere Geschäftsbereiche unterteilen:

1. Internetinhalte für Portale/Internetfirmen (nach eigenen Angaben werden so 86% der Internetnutzer erreicht)
2. Verzeichnisdienstleistungen/Internetpräsens für lokale kleine und mittelständige Unternehmen(`gelbe-Seiten` (Reisebüros/Rechtsanwälte..))
3. Mobile Internetinhalte/-applikationen (z.B. Plattformen, durch die 1-2$ / User / Monat erzielt werden sollen)
4. Inhalte / -applikationen für Breitbanduser (z.B. interaktives Fernsehen, Viodeokonferenzen)



Historie (quelle: WRHambrecht, von mir zusammengefasst und übersetzt):

April 96: Naveen Jain gründet Infospace

Dez. 98: Infospace geht für 75 Mill. $ an die Börse

März 99: Kapitalerhöhung bringt 170 Mill. $ in die Kasse
Juli 99: Infospace übernimmt Active Voice für ca. 18 Mill. $ (Internettechnologien wie Personalisierung, Chat, Sprachübertragung...)
August 99: Infospace übernimmt INEX für ca. 38 Mill. $ (Technologien für Händler/kleine Firmen wie `gelbe Seiten`)
November 99: AT&T Wireless entscheidet sich für die Infospace Wirelessportal-Plattform
November 99: Infospace übernimmt eComLive.com für 30 Mill. $ (Realtimetechnologien wie Videokonferenzen u.a. )
Dezember 99: Infospace übernimmt Prio für 353 Mill. $(Technologien für das Bezahlen mit Kreditkarten)
Dezember 99: Infospace übernimmt Saraide für 315 Mill. $ (Internetdienstleistungen für europ./asiatische/kanadische Mobilfunkanbieter wie France Telekom / Deutsche Telekom / Singapur Telekom...)
Dezember 99: Infospace legt einen Venture-Capital-Fonds auf (30 Mill. $, mit Focus auf Infospace verwandter Geschäftsfelder)

Januar 2000: Infospace übernimmt PrivacyBank.com für 32 Mill. $ (internet/wireless e-commerce Technologien)
Januar 2000: Vodafone AirTouch entscheidet sich für die Infospace Wirelessportal-Plattform
Januar 2000: GTE entscheidet sich für die Infospace Wirelessportal-Plattform
März 2000: USWest, GTE, Vodafone starten Portalplattformen
April 2000: Verizon entscheidet sich für die Infospace Wirelessportal-Plattform
April 2000: Arun Sarin (früher bei Vodafone) wird neuer CEO von Infospace, Naveen Jain wird Chairman und Chefstratege
April 2000: Infospace übernimmt IQorder.com ( Daten-Technologien zum Preisvergleich u.a.)
Mai 2000: Voicestream entscheidet sich für die Infospacewireless-Plattform
Mai 2000: AT&T Wireless startet Portalplattform
Mai 2000: Telesystem International Wireless (Brasilien) entscheidet sich für die Infospacewireless-Plattform
Juni 2000: Alltel entscheidet sich für die Wirelessportal-Plattform
Juni 2000: Omnisky entscheidet sich für Wirelessportal-Plattform (für Palmgeräte)
Juni 2000: Infospace und AT&T Wireless weiten Zusammenarbeit aus (u.a. mobile Anbindung von Gschäftskunden)
Juli 2000: Verizon startet Portalplattform
Juli 2000: Infospace übernimmt Go2Net für 4 Mrd. $ in Aktien (Zugang zu Breitbandbereichen)
Juli 2000: SBC entscheidet sich für Wirelessportal-Plattform
August 2000: Alltel startet Wirelessportal
September 2000: Infospace gibt strategische Allianz mit Nortel Networks bekannt (Infospace` Wireless und Nortel Netzwerkprodukte sollen gemeinsam vermarktet werden)
September 2000: Virgin Mobile entscheidet sich für Wirelessportal-Plattform
September 2000: SBC weitet Zusammenarbeit mit Infospace im Bereich m-commerce aus
September 2000: TCS (Indien) vermarktet Infospace-Produkte in Asien
Oktober 2000: Powertel entscheidet sich für Wirelessportal-Plattform
November 2000: Infospace übernimmt Locus Dialogue (Technologien im Bereich Sprachübertragungen)



aktueller Kurs: 20 5/8 $
Marktkap.: 6,0 Mrd
KUV 01: 16,7
KGV 01: 121


proforma-Umsätze inkl. Go2Net (in Mill. $):

1997: 2,214
1998: 16,523
1999: 59,458
2000(e): 209,0
2001(e): 360,0 / 60 Mill Nettogewinn ( = 0,17 cents/Aktie) = 16,7 % Nettomarge
Grossmargin 01(e): 83%

3. Quartal 2000:

- 57,7 Mill. $ Umsatz (erwartet nach vorhergehenden Unternehmensangaben: 53,3 Mill. $)
- EPS: 3 Cents/Aktie (erwartet: - 1 Cent)
- 425 Mio. US-$ Cash, Auftragsbestand: 130 Mill. $ für 12 Monate
- Go2Net - Übernahme wurde abgeschlossen
- 25% der Umsätze durch Werbung, soll auf <10% Ende 2001 zurückgeführt werden
- Umsatzerwartung 4. Quartal: 66 Mill. $ (Anmerkung: im letzten Quartal wurden die Unternehmensschätzungen um 8% übertroffen),



52-Wochen-Hoch: 138,5$
52-Wochen-Tief: 13,75$


Buckweiser-Bewertung:

Chancen:

Die grösste Phantasie bei Infospace liegt bei den Wirelessportalen, die den Mobilfunkfirmen auf ASP-Basis angeboten werden (gezahlt wird nur das, was benutz wird.)
INSP erhofft daraus zukünftig Erlöse von 1-2$ pro User und Monat zu generieren.(im letzten Quartal betrug der wireless-Anteil am Umsatz 10%(vor allem durch Einmalzahlungen der Mobilfunkfirmen ( insgesamt 1 Millionen Wirelessinternetbenutzer bis Ende 2000)). Der Umsatzanteil soll in 2001 20%(5 Millionen Nutzer) und in 2002 30% betragen. Durch die UMTS und andere Mobilfunktechnologien dürfte die Kundenzahl ab 2002/2003 sprunghaft ansteigen. Geht man mittelfristig von 1 Mrd. Internet-Mobilfunknutzern und einem Infospace-Marktanteil von 30% aus, ergäbe sich allein daraus (ohne Breitbandanwendungen, Interaktives Fernsehen, herkömmliche Internernetanwendungen, m-commerce...) ein Umsatzpotential von 3,6 - 7,2 Mrd. $.



Risiko:

Alles kommt ganz anders und niemand interessiert sich für m-commerce und mobile Internetanwendungen (ich erinnere an den WAP-Flop), die Telekomfirmen könnten eigene Produkte entwickeln, da sie keine Lust haben jeden Monat 2$ / Kunde an Infospace zu zahlen (haben schliesslich genug für die UMTS-Lizenzen bezahlt) und könnten sich für Billiganbieter entscheiden oder eigene Lösungen entwickeln. Die Konkurrenz (z.B. phone.com / Microsoft) schläft nicht und drängt auf den Markt.


Fazit:
Infospace ist eindeutiger Marktführer im Bereich Information-Infrastruktur und expandiert in immer neue Bereiche (Netzwerke (z.B. Videokonferenzen), Breitband (z.B. interaktives Fernsehen), Wireless (Portale / Anwendungen wie z.B. Sprachsteuerung )). Der Gründer- und Chefstratege Naveen Jain will INSP zu einer Trillion $(Anmerkung Trillion in USA = Billion in deutsch) -Company ausbauen und spricht von `believer` (Gläubige) und `nonbeliever` (Ungläubige) . Bisher bin ich noch ein Gläubiger, da alles nach Plan zu laufen scheint. Das Kurpotential bis zur Trillion $ Company würde ca. 16500% (ohne Kapitalerhöhung, Stockoptions...) betragen und einen Umsatz von ca. 50 Mrd. $ / Jahr erfordern, ich wäre mit einer Verdopplung des Kurses schon zufrieden,
@ buckweiser
Verdopplung des derzeitigen Kurses würde Dich zufriedenstellen ?!
Mann, mann, Du machst mir Hoffnung !
@ buckweiser
Könntest Du bitte Stellung zu diesen Gedanken beziehen ?

Danke !
also ich denke kurzfristig ist es am
besten, man macht aus allen vorgestellten
5-Jahresprognosen einen Querschnitt und
sucht die gemeinsamen Underperformer, Pleite-
und Übernahmekandidaten heraus, und investiert
größere Summen.
Dann hat man neue Outperformer!
Kurzfristig, versteht sich...

Gruß
:)vision11
buckweiser, INSP find ich auch sehr interessant, aber wo nimmst du bitte den aktuellen kurs her? :confused:

Gruß
tobsicret
@prognose1: Die Analyse ist ein paar Wochen alt, da stand insp bei 20, mit 40 wäre ich mittelfristig zufrieden, dazu muss aber erstmal die nasdaq drehen, im Moment interessiert keinen, was für news die Unternehmen bringen, was willst Du jetzt hören? Infospace dausend? Ich versuche die besten Unternehmen dieser Welt zu finden (wie viele andere auch) und sie langfistig zu halten, solang die Unternehmensentwicklungen stimmen habe ich auch kein Problem mit der derzeitigen Marktentwicklung, da das die ersten Unternehmen sind, die auch wieder im KUrs anziehen, wenn es hoch geht, bei Dell u.a. würde ich mir schon eher sorgen machen. Insp hat z.B. ein 2001 KGV von <70 (bei konservativen Prognosen des Unternehmens) und die UMTSwelle kommt erst noch

Grüsse, buck
@ buckweiser

Danke, aber ich meinte meine Frage von
von Prognose1 29.11.00 00:01:48
Thema in etwa:
Technischer Stand bei den B2B - Unternehmen, hier Commerce One, also Strategie gut, aber wie sieht es mir der Technik aus ?!
Die Technik ist völlig im Eimer, steiler Intakter Abwärtstrend, 52 Wochen tief bei 29 (kleine Unterstützung), dann weiter Richtung 20, dann 10, dann 0, aber vielleicht ist Technik ja doch nicht alles und wir schauen irgendwann mal auf die Unternehmen selbst(die Hoffnung stirbt zuletzt)

Grüsse, buck
@Buck , deine Liste war, bis auf ca. 10 Werte, zutreffend.
Kompliment
Meine 10 Werte . Ansonsten ist Buck´s Liste realistisch
AAP - Outperform
Biodata - underperform
Eckert&Ziegler - kaufen
Gauss - pleite
Girindus - marketperform
Muehlbauer - Outperform
Openshop - kaufen
Pfeiffer Vacuum - Outperform
Suess - kaufen
Sunburst - pleite
@ cooolman

Ich weiß, daß ich viel von Dir verlange, wenn ich Dich bitte, Deine Vorgabe für Sunburst "pleite" mir näher zu erläutern.

Danke !
buck, laß dich nicht fertig machen. cmrc ist das geilste, was es an der nasdaq gibt. dafür brauchst du dich bei niemandem zu rechtfertigen.

mfg.goodi
Wenn man die große Zahl der Antworten auf dieser Seite liest dann kommt man zu einem geradezu unglaublichen Schluss:Ihr meint es wirklich so-keine Witzseite-hier wird ernsthaft diskutiert-Jammer und Not!!!!
EMTV outperform

Das duerfte sich auch erledigt haben. Also nicht verreucktmachen, bei manchen Frimen wird es noch schlimmer kommen als in Buckis Liste.

;) SK
Hatte bis auf Das Werk zwar noch nie nen Medienwert im Depot, aber dafür habe ich genug andere Abkackeraktien

aber lasst Euch nicht von den Institutionellen veraschen, die steigen nämlich gerade massiv in B2B Werte wie CMRC; ARBA, ITWO ein. Nachzulesen unter nasdaq.com, bei CMRC z.B. verhältnis Käufe/Verkäufe 4,5:1 und trotzdem fällt der Kurs von 73$ auf 28$, warum wohl?
Institutional
Total Number of Holders 287 Total Shares Held 62,898,636
% of Shares Outstanding 32.57% Total Value of Holdings $1,816,198,115
Number of Buys 174 Number of Shares Bought 30,798,375
Number of Sells 91 Number of Shares Sold 6,744,772


interessant,oder?
Gratuliere Du kannst Dich in der Reihe der Analysten, Gurus und Hellseher einreihen. Spitzenleistung da wird ja keiner mehr Verluste am Neuen Markt machen.
Deine Kristallkugel kannst Du mir einmal leihen, vieleicht kann ich sie auch für OS nehmen.
hey jesue, Du must stopp-losses setzten, wusstest Du das nicht :laugh: - anfänger tztz
@buckweiser
Was hat es mit Stoppkursen zutun wennich vonn solchen Listen relativ wenig halte? Ich nehme Analysten-, Gurumeinungen um mir eine eigene Meinungzubilden und eine wirtschaftliche Vorrausschau von 5 Jahren bei über 300 Untenehmen halte ich für utopisch, bewerbe dich doch einmal bei einer Wirtschaftsberatung da bist Du dann der Top-Mann. Beifall. Du bist wahrscheinlich auch der einzigste der an der Börse noch keine Verluste eingefahren hat. Bravo. Es lebe Deine Kristallkugel.
war eigentlich ironisch gemeint (siehe "Der Aktionär"), setzte nämlich persönlich auch keine Stopp-loss, wenn ich von einem Wert überzeugt bin, das ging 3 Jahre sehr gut, dieses Jahr nicht

Grüsse, buck
@buck
war gerade mal auf Deiner Page und bin auf Dein Dezember Resümee und das Jahresfazit gespannt. ;)
Vorallem wenn Du auswertest was Du gelernt hast und wie es in Deine Strategie einfließt. ;)

Gruß
bw


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.