DAX-0,68 % EUR/USD0,00 % Gold+0,40 % Öl (Brent)-1,93 %

brokat - auch schön- - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Brokat erhält erste ZKA-Zulassung für Geldkarteneinsatz im Internet


Die Brokat AG, Anbieter von Software für E-Business-Lösungen, hat für ihr Zahlungssystem X-Pay, eine Komponente der Brokat Payment Suite, als erster Hersteller die Zulassung des Zentralen Kreditausschusses (ZKA) für den Einsatz von Geldkarten im Internet erhalten, wie das Unternehmen heute bekannt gab. Online-Händler seien ab sofort in der Lage, ihren Kunden das Bezahlen per Geldkarte anzubieten. Mit dem ZKA-zertifizierten Chipkartenlesegerät Kaan Professional des Brokat Technologie-Partners KOBIL Systems GmbH stehe ein Internet-Zahlungssystem zur Verfügung, mit dem auch Kleinstbeträge wirtschaftlich abgerechnet werden könnten. Derzeit sind in Deutschland etwa 50 Millionen Geldkarten im Umlauf, wie viele davon praktisch benutzt werden, ist unbekannt.

Voraussetzung für das Angebot der Geldkarten-Zahlung auf Seiten der Händler ist eine so genannte virtuelle Händlerkarte. Pro eingesetzter Händlerkarte seien gleichzeitig 10.000 Zugriffe möglich. Das System könne auch von Payment-Anbietern im Hosting- Betrieb eingesetzt werden, da pro Installation bis zu 10.000 virtuelle Händlerkarten genutzt werden können. Der Endkunde benötige lediglich eine Geldkarte sowie ein Lesegerät, um den Service in Anpruch nehmen zu können. Die Installation zusätzlicher Software oder eine vorherige Registrierung seien nicht erforderlich, so dass die bei der Geldkarte übliche Anonymität gewährleistet bleibe.

Brokat werde das System im Rahmen einer Partnerschaft mit Giesecke & Devrient vermarkten und technologisch weiter entwickeln. Die ersten bereits installierten Systeme bei Bremen Online Services sowie der TeleCash GmbH könnten jetzt mit Vorliegen der ZKA-Zulassung den Echtzeitbetrieb aufnehmen.
(susa) [Do, 23.11.2000] - © 2000 de.internet.com


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.