DAX-0,09 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,31 % Öl (Brent)-0,71 %

Ausgezeichnete Chance --> Neuemission GERICOM --> Anschaun kost´ nix --> - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Lest euch folgenden Beitrag mal durch:

von emma.com 20.11.00 22:13:19 3812216114
habe unter der aktie gericom (565773) eine neue diskussion begonnen würde mich über rege teilnahme freuen, hier der eröffnungsartikel:
Die konsortialführende HSBC Trinkaus & Burkhardt hat im Vorfeld der Emission den fairen Wert (abgeleitet aus dem peergroup-Vergleich mit Medion, IPC und 4MBO) für die Österreicher in einer Spanne von 31,40 – 36,70 € angesiedelt. Aufgrund der Marktverfassung und dem derzeit düsteren Umfeld für Neuemissionen hat man ursprünglich die Bookbuilding Spanne bereits deutlich unter dem ermittelten fairen Wert auf 19 – 26 € festgesetzt. Der Emissionspreis wurde im Endeffekt auf 17 € (glatte 50% unter dem ermittelten fairen Wert) festgelegt, nach Angaben des Unternehmens und der Emissionsbanken, weil man zu diesem Kurs eine hohe Nachfrage von institutionellen Anlegern hatte. Darüber hinaus haben Altaktionäre (in erster Linie Vorstand und Gründer Oberlehner) auf die Abgabe von eignen Aktien komplett verzichtet. Alle Mittel aus dem IPO (ca. 41 Mio€) fließen somit dem Unternehmen zu. Besonders erfreulich, wichtig und vertrauensbildend ist, dass sich die Altaktionäre zu einer Lockup-Frist von mindestens 24 Monaten verpflichtet haben.
Sieht man sich die Bewertung genauer an, wird schnell klar welche Perle hier nahezu unbemerkt das Licht der Börse erblickt hat. Die Marktkapitalisierung beträgt gerademal 185,3 Mio€ (17€ x 10,9 Mio Aktien) und ist im Verhältnis zum 2000er Umsatz von über 300 Mio€ lächerlich  KUV (2000): 0,62. Die zugegebener Weise sehr ambitionierten Planungen sehen die Umsätze in den kommenden Jahren um durchschnittlich 40% auf eine Mrd€ in 2003 wachsen.
Beim Ergebnis sollen in diesem Jahr nach Steuern 7,7 Mio€ hängen bleiben (nach 7 Monaten bereits 4,0 Mio€ in trockenen Tüchern)  0,71 €/Aktie  KGV (2000): 23,9. Die weitere Entwicklung sieht hier ebenfalls sehr rosig aus, in 2001 soll das Ergebnis bereits auf 1,30 €/Aktie steigen, bis 2003 soll die Marge auf bis zu 6% (!) aufgepeppt werden.....
Sollten die ambitionierten Planungen erreicht werden würde Gericom in 2003 je Anteilsschein sage und schreibe 5,50 € verdienen....., selbst wenn man deutlich hinter diesen Planungen zurückbleibt und z.B. nur 4,00 € verdient ergibt sich ein gigantisches Potenzial für den Kurs des Newcomers.
Zum Schluss der Kennzahlenvergleich mit den deutschen Wettbewerbern: Medion (Kurs: 100, KGV ´00: 52,6, KGV ´01: 35,1); IPC (Kurs: 65, KGV ´00: 40,6, KGV ´01: 24,1); 4MBO (Kurs: 23, KGV ´00: 43,4, KGV ´01: 16,4); Gericom (Kurs: 17, KGV ´00: 23,9, KGV ´01: 13,1)!!!
Allen Interessierten empfehle ich über die homepage (gericom.com) die Presseartikel (u.a. Handelsblatt, Börsenzeitung, BO usw.) einzusehen und sich ein eigenes Bild zu machen.

Fazit: Die miserable Verfassung der Kapitalmärkte hat hier m.E. ein fundamental tolles Unternehmen zum Discountpreis an den Neuen Markt gespült. Spätestens in einer Erholung der Märkte sollte der sogenannte faire Preis bei ca. 35 € erreichbar sein.


M.M.: solide und günstige Aktie mit tollem Einstiegszeitpunkt und sehr guten Kurschancen!
Oder nicht?!

RedRyder, limited edition
Hallo?
ein KGV von 13 bei ca. 40% Wachstum kann man durchaus als güns.., äh sehr günstig bezeichnen! KUV 01 ~ 0,44

Gericom hat praktisch in den Tiefpunkt des Marktes hinein emitiert, wenig beachtet.
Ich handiere nicht gern mit Prozenten, aber hier überwiegen die Chancen mehr als deutlich.

RedRyder, limited edition


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.