DAX-0,51 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,60 % Öl (Brent)-2,07 %

Die pre-IPO AG führt Kapitalerhöhung durch Streubesitz wächst auf 22 Prozent - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ad hoc-Service: Pre-IPO AG <WDG >


Ad hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------------

Die pre-IPO AG führt Kapitalerhöhung durch Streubesitz wächst auf 22 Prozent

Hamburg, 24. November 2000 - Die Hamburger VC-Gesellschaft pre-IPO AG
(WKN: 777 600) wird noch in diesem Jahr eine Kapitalerhöhung in Höhe von 1,3
Millionen Aktien durchführen. Darüber hinaus kann ein Greenshoe von bis zu
200.000 Aktien aus Altbesitz ausgeübt werden. Das Bezugsangebot ist
gekoppelt mit einem öffentlichen Angebot. Die zweiwöchige Bezugsfrist und
der neuntägige Bezugsrechtshandel beginnen am 28. November 2000. Das
öffentliche Angebot läuft vom 5. bis zum 11. Dezember dieses Jahres. Die
Erstnotiz wird voraussichtlich am 13. Dezember 2000 im Amtlichen Handel der
Deutschen Börse erfolgen.

Ziel der Kapitalerhöhung ist es, den Freefloat von derzeit sechs Prozent
auf rund 22 Prozent zu erhöhen. Die Großaktionäre der pre-IPO AG, die
bisher zusammen rund 94 Prozent des Grundkapitals halten, unterstützen
dieses Ziel, indem sie gegenüber der Gesellschaft auf die Ausübung ihrer
Bezugsrechte verzichtet haben. Das Bezugsverhältnis für die neuen Aktien
beträgt 6:1. Darüber hinaus wird die Gesellschaft mit dem zusätzlichen
Kapital das Beteiligungsportfolio weiter national und international
ausbauen. Unter der Konsortialführung der Vereins- und Westbank und der
Stadtsparkasse Köln begleiten M. M. Warburg & CO KGaA und die net.IPO AG
die Kapitalerhöhung.

Finanzinformationen:
pre-IPO AG
Michaela Fischer-Zernin
Am Sandtorkai 75
20457 Hamburg
Tel.: 040/374834-20
Fax: 040/374834-10
e-mail: m.fischer-zernin@pre-ipo.de

Ende der Mitteilung


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.