DAX+2,14 % EUR/USD+0,04 % Gold-0,08 % Öl (Brent)+2,04 %

PA Power Chartthread 2 - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

mal kurz eine Betrachtung von mir:


was war eigentlich passiert?

wie man am Chart sehen kann, ist ein kurzfristiger Aufwertstrend gebrochen. Dies hat zu einigen Verkaufsorders geführt, wie man auch an dem großen roten Candlestick sehen kann.
Die ganz schlauen haben einen Stop Loss gesetzt.
Was heißt daß?
ein Stop Loss ist nichts anderes als eine Unlimitierte Verkaufsorder, welche ausgelöst wird, wenn ein bestimmter gesetzter Kurs erreicht oder unterschritten wird.
Da jeder ein anderes SL gesetzt hat, hat dies zu mehreren unlimitierten Verkäufen geführt.
hier ein Bsp.
Person A setzt ein SL bei 28,0
P. B bei 27,70
P. C ebenfalls bei 27,40
P. D bei 27,1
gehen wir mal davon aus es wurde ein Kurs bei 28 gestellt,
sofort kam ein Unlimitierte Order auf den Markt, der Geldkurs war bei 27,50 welcher natürlich direkt ausgeführt wurde. somit wurde die 2.te Order von B. auch zum nächstbesten Kurs verkauft. usw.
und so führt sich diese reihe beliebig weiter, da der Markt sehr eng ist,
und die meisten Käufer Ihre Orders zurückstellen, bis sich am Gesamtmarkt wieder ein Aufwertstendenz erblicken lässt.


Als positiv werte ich den Doji am Ende, Doji´s stehen meistens für das Ende einer Auf- oder Abwertsbewegung


AM Langfristigen Chart kann man sehen, daß der Aufwertstrend immer noch intakt ist.

die Unterstützungs und Wiederstandslinien sind eingezeichnet.
Leider haben die Umsätze in diesem Chart keine aussagekraft, da das Handelsvolumen nach Frankfurt umgepolt wurde.
den Wiederstand bei 25 habe ich leider vergessen einzuzeichnen.(im oberen Chart)
die Linie kann man sich aber leicht denken
ist nämlich sehr deutlich zu erkennen, wo sie sein sollte.
Kurz getrauchelt und wieder aufgestanden.

Wenn die Abwärtsbewegung wirklich durch Stopp-Loss-Ritter ausgelöst wurde, dann haben wir jetzt alle Stopp-Loss-Marken bis 20,50 aus dem Markt.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!
hallo RCZ,

es hat den anschein, als könnten wir über 25 schließen. wenn ich ehrlich bin, hätte ich damit nicht gerechnet. besonders wichtig erscheint mir auch, daß der kurs
sich der 200-tage-linie genähert hat, um dann nach oben abzuprallen. ob dabei nun 23, 24 oder 25 im schlußkurs herauskommen, ist nicht so wichtig. die von Dir ange-
sprochenen stop-loss-marken wurden ja u.a. von Suntrade empfohlen. das von Dir aufgezeigte szenario führt natürlich zu kurzfristig starken kurseinbrüchen. wenn so
jedoch eine marktbereinigung stattfindet, kann das für die weitere kursentwicklung der aktie nur positiv sein.

gruß chameleons
nochmal an RCZ,

Biotest geht ja ab wie pumaka.... habe noch günstig St. und auch Vz. kaufen bzw. nachkaufen können. könntest Du bei gelegenheit im Biotest-board oder
in der depotbesprechung Deine einschätzung zu den charts geben. da sollten doch die abwärtstrends verlassen worden sein.

Ihr anderen PA`ler entschuldigt bitte diesen off-topic-beitrag.
@ chameleons

kein Problem

Ich fand die SL-Orders cool. Ich hatte bis hierhin noch nie nachgekauft, weil ich es immer so ungern tue. Ich investiere lieber und warte darauf, dass es wächst und Früchte bringt. Jetzt konnte ich zu 21,5€ nachkaufen und bin mir sicher, dass wir mittelfristig (6 Monate) Kurse um die Hochs sehen werden.
hi ForFree,

ich hatte zweimal abstauberlimits drin zu 21 und 19,99. gezogen haben sie nicht. auf der anderen seite hab ich den stall ordentlich voll mit PA zu einem durchschnittskurs
von ca. 15,10. ich denke, ich kann recht zufrieden sein. zumal wir auf lange sicht noch einiges an positivem erwarten dürfen.
kurzfristig scheint sich nun doch ein abwärtstrend zu etablieren. die 90-tage-linie wurde nach unten
durchbrochen. die 200-tage-linie ist noch unterhalb von 20. könnte sein, daß der kurs nochmal auf um
die 20 zurückfällt. wenn er dann wieder nach oben dreht, hätten wir ein doppeltief. spätestens dann
sollte es wieder nach oben gehen. ohne eine meldung seitens PA wird sich jedoch bis jahresende nicht
mehr allzu viel tun. mein kursziel von 30 bis ende des jahres werden wir wohl nicht mehr sehen.
@Chameleons

Was ist schon ein zweiwöchiger Abwärtstrend gegen einen einjährigen Aufwärtstrend?

Schau Dir mal mein anderes Baby, die LinoDiagnostic, an. Die ist zwar günstig, aber PA Power ist nochmal günstiger. PA Power hat das günstigere KGV 2002 und die wesentlich höherer Gewinndynamic. Da mach ich mir wirklich keine Sorgen. Es interessiert mich auch nicht, wann wir wieder über 30 EURO stehen. Meine nächste Zielmarke ist die 60 EURO.
Um noch mal auf Lino zurück zu kommen: Manchmal geht es schneller als man denkt!

Mucky1
aber schreibt die 30€ mal nicht zu schnell ab. Wie man gesehen hat kommt es oft anders als man denkt. :laugh:
@ mucky1

überhaupt kein thema. der langfristige aufwärtstrend wird ja durch die 200-tage-linie dargestellt und die steigt weiter an.
die sollte aber auch nicht nach unten verlassen werden.

bei Lino bin ich erst seit kurzem dabei. wollte heute zu 33,50 nachkaufen, weil mir klar war, daß die
BSE-hysterie auch vor Lino nicht halt macht. das potential bei Lino gründet sich aber freilich nicht auf irgendwelchen BSE-
tests. da sind heute offensichtlich wieder einige auf den fahrenden zug aufgesprungen.
Die Entwicklung bei Lino ist wirklich verblüffend - Mucky1, danke für den Hinweis. Ich hatte sie mir bei 30 EUR angesehen und vom Kauf aufgrund der schlechteren Bewertung i.V.z. PA abgesehen. Ich war mir auch relativ sicher, daß der Wert absolut unbeachtet bleiben würde, während PA im Frühjahr 2001 in einigen Zeitschriften zu finden sein dürfte. Die erste Runde geht an Lino.
Das kann aber alles sehr schnell drehen. Wieviele Dot.coms, T-Onlines u.s.w. hatten im Sommer eine deutlich höhere Bewertung als PA? Und wie sieht es jetzt aus? Soll jetzt aber nichts gegen Lino sein, das ist eine wirklich interessante Aktie, die in einem halben Jahr hoffentlich deutlich günstiger bewertet ist als PA.
bei Linodiagnostik ist der heutige Anstieg zum größtenteil
aus den Pushereien vom Wochenende gekommen.
PA Power ist Charttechnisch noch einwandfrei im Aufwertstrend
hier noch ein Chart mit den entsprechenden Abwertstrends
die Kurzfristigen ( 3+2) wurden bereits gebrochen

auf den Comdirect Chart dürfte man sehen können, daß der MACD,
welcher eine mittel-langfristiger Trendindikator ist, wieder ein Kaufsignal zeigt.
der 38 Tage Durchschnitt wurde heute wieder nach oben durchbrochen.

Kurzfristig kann es auch nach unten gehen, aber langfristig sieht es sehr gut aus.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.