checkAd

Schaltbau AG (717030) - der Turnaround ist bestätigt !!!!!!! - 500 Beiträge pro Seite (Seite 13)

eröffnet am 27.11.00 12:12:13 von
neuester Beitrag 06.06.21 00:46:09 von


  • 1
  • 13

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
19.09.16 02:18:28
Beitrag Nr. 6.001 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.300.688 von Turboverdichter am 18.09.16 22:58:36
Neue Erkenntnisse
Es wird einen Rebound geben !

Ich taxe jetzt auf 52 €; die Gründe dafür darf ich aus strategischen Gründen leider noch nicht preisgeben. Wird das Allzeithoch 55 € überschritten ist der Weg bis 70 vorgezeichnet.
Avatar
19.09.16 06:39:22
Beitrag Nr. 6.002 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.300.688 von Turboverdichter am 18.09.16 22:58:36
Das wird ne Riesenkrachernummer hier; sowas wie polnische Böller


Wichtig bei einem Turboverdichter ist, daß er ölfrei ist. Ich bevorzuge allerdings Kompressoren (das ist irgendwie ehrlicher); ich finde es schändlich das Abgass auszunutzen; wir müssen diese Abgase schützen. Vielleicht sollte man einen Kontakt mit dem THW (Technisches Hilfswerk herstellen) ?
Avatar
19.09.16 07:27:50
Beitrag Nr. 6.003 ()
Neue Erkenntnisse wird es heute vielleicht ab 09:45 Uhr geben und sicher nicht hier im Board. Mal abwarten, ob Cammann überzeugend präsentieren wird. Die "Musik" spielt diese Woche in München und nicht hier im Board (posten des posten willens, na ja, wer's braucht). Mit München ist dann aber nicht die Intersuff gemeint, sondern zwei andere Events, stessige Woche.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.09.16 14:14:36
Beitrag Nr. 6.004 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.301.321 von smallcapsinvestments am 19.09.16 07:27:50
Mein ehemaliger Feldfernsprecher (da muß man noch Kurbeln)


Wir haben Verbindungsprobleme Leitstelle. Ich wiederhole die Botschaft: Der Kurs steigt. Wir sind unter Artilleriebeschuß. Anforderung Hubschrauber; Koordinaten Waxwan
Avatar
19.09.16 14:56:39
Beitrag Nr. 6.005 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.301.321 von smallcapsinvestments am 19.09.16 07:27:50
Zitat von smallcapsinvestments: Neue Erkenntnisse wird es heute vielleicht ab 09:45 Uhr geben und sicher nicht hier im Board. Mal abwarten, ob Cammann überzeugend präsentieren wird. Die "Musik" spielt diese Woche in München und nicht hier im Board (posten des posten willens, na ja, wer's braucht). Mit München ist dann aber nicht die Intersuff gemeint, sondern zwei andere Events, stessige Woche.


Du scheinst ganz schön besoffen zu sein. Aber das ist wie im normalen Leben; wer am lautesten bellt steckt sein Revier ab. Und ich sage Dir ganz klar "Wuff".



Kaufen darfst Du, aber bitte die Klappe halten. Das ist nämlich mein Fressnapf hier.
Avatar
19.09.16 15:08:14
Beitrag Nr. 6.006 ()
Hallo Lang & Schwarz !

Könnt ihr bitte mal meine Order ausführen (ich biete doch genug, und ich will doch nur 80 Stück;seit lieb zu mir; 33.045 ist ein färer Preis)
Avatar
19.09.16 15:21:02
Beitrag Nr. 6.007 ()
Danke; 33,365 ein Schnäpchen
Avatar
19.09.16 17:09:00
Beitrag Nr. 6.008 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.264.190 von Turboverdichter am 13.09.16 09:25:02
Qwatsche nicht so viel Turboverdichter; ich richte es.
Also das momentane Handelsgebahren bezeugt mir, daß hier eine Rakete abgeht.

Man muss eine Immobilienbewertung kritisch sehen, aber wir eröffen hier ganz neues Feld (aktiv konkurennzlos)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.09.16 19:06:24
Beitrag Nr. 6.009 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.305.392 von Butyrometer am 19.09.16 17:09:00
Schonmal gesehen ?


Ihr braucht keine Angst zu haben. Ich vermittle Euch den waren Wert des Unternehmens. Wir sind nämlich besser als diese ganzen Dinosourier.

Verlaßt Euch auf mich; der Kurs steigt. Aber ich werde nicht verkaufen; keine schnelle Nummer. Ich bin SLT- Aktivist ohne Pass. Ich fordere Euch auf, die Willkommenskultur zu pflegen. Ich gebe doch dafür etwas zurück. Ihr dürft kaufen.
Avatar
19.09.16 19:21:14
Beitrag Nr. 6.010 ()
Schaltbau wurde dieses Jahr maximal unterbewertet. Ich denke, wir treffen uns bei 70 Euro. Zu diesem Preis bin ich bereit Anteile abzugeben.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.09.16 20:24:22
Beitrag Nr. 6.011 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.306.337 von Butyrometer am 19.09.16 19:21:14@Buty

Wenn Du bei Kursen von 70 uns hier wieder treffen möchtest, hätte sicherlich keiner was dagegen.

@Turbo, all (ex Buty)
Die 6.000 sind mir aufgrund von Affen- Löwen- und Hundebildern etc. entgangen. Auf jeden Fall habe ich ein "ignore" gesetzt. Und zugekauft. Natürlich bleibe ich dabei.

Solange ein "Gott" hier postet, werde ich mich rar machen. Ich muss gerade in meiner Wortwahl sehr vorsichtig sein, sonst sperrt mich w:o. für immer.

Bis denne, TC
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.09.16 05:29:18
Beitrag Nr. 6.012 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.306.766 von TheCity am 19.09.16 20:24:22

Mit diesem "Gott" hast du schon irgendwie recht; aber ich bin nur Papst; der erste Buampham (Patriarch) der Provinz Maha Sarakam. Ich bin sozusagen Kirchenpolizist und leite die jährliche Glaubenskongreation aller Buddhisten. Im Christentum Inquisition. Allerdings verbrenne ich keine Ketzer, wir haben andere Methoden.

Rechts neben mir steht mein Adjutant (Assistent der mich vertritt wenn ich auf Reisen bin); ein einfacher Reisbauer aber megaschlau; hat von mir Globalvollmacht. Die Kids haben Schulfrei und dürfen Papst spielen.

Alle Gewinne die ich hier mache fließen dem Kloster zu; ich gehöre der Waldtradition an (wie im Christentum die Franziskaner); wir haben keinen Besitz.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.09.16 08:23:41
Beitrag Nr. 6.013 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.308.284 von Butyrometer am 20.09.16 05:29:18[uimg]5085_20160920082046_buran[/uimg

Also wir machen jetzt hier eine realistichen Kurs
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.09.16 08:27:19
Beitrag Nr. 6.014 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.308.695 von Butyrometer am 20.09.16 08:23:41
Avatar
20.09.16 08:38:18
Beitrag Nr. 6.015 ()
Man brauch sich den Erfolg nicht schämen; wir werden in dierussischeförderengegliedetT

Putin ist mein Vorbildt:

Alles liebe für die Freihheit mein lieber Wladimir
Avatar
20.09.16 09:06:40
Beitrag Nr. 6.016 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.264.190 von Turboverdichter am 13.09.16 09:25:02
Also lieber Turboverdichter !
Der Kurs steigt; und Du kannt mit Deinen unqwalifierten Äüsereungen nur negatives fördern. HaLT eicfach deine Klappw. ADeine der Kurs steigt jetzt

Jetzt machen wir wirklich "Tabula rasa"; wir räumen der Markt auf ; kaufen alles aus was verfübar ist; und das wenig; trotzdem kaufen wir aus dem ASK
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.09.16 14:21:13
Beitrag Nr. 6.017 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.309.103 von Butyrometer am 20.09.16 09:06:40Entschuldigung für mein schlechtes Deutsch;

aber ich bin auch so ne Art von Turboverdichter; die klimatischen Bedingungen hier im Ausland sind schwer zu ertragen in dieser Jahreszeit. Wenn Ihr Stadturlaub in Bangkok machen wollt, gibt es nur 4 Monatr (November bis Februar); ansonsten habt ihr Pilze auf Euren Klammotten; wegen Luftfeuchtigkeit.

Im übrigen hat der Putin nicht die Maschiene von Amsterdam nach Kuala Lumpur abgeschossen. Das war ein gezielter politischer Angriff der momentanen Machthaber. Das Merkel ist Bundeskanzlerin (ihres Zeichens Physickerin, aber wirklich der letzte Abschaum; einfach Dreck).
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.09.16 15:00:43
Beitrag Nr. 6.018 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.311.575 von Butyrometer am 20.09.16 14:21:13

Deutschland ist ein unvorstellbarer Schweinestaat. Die Machhaber wollen Putin und Erdogan beseitigen. Ausserdem wollen sie Baschar al-Assad beseitigen; das Oberhaupt der Alawiten (eine schützenswerte Minderheit). Der Krieg wird nach Deutschland kommen; die letztendliche Quittung für den Versuch souveräne Staaten auf der Landkarte zu tilgen; und es wird schrecklicher als der 11. September. In Malaisia werdet ihr gehängt für ein Drogenvergehen; In Indonesien erschossen (wobei ihr Euch aussuchen dürft im Sitzen, Knien oder Stehen).

4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.09.16 16:30:25
Beitrag Nr. 6.019 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.311.848 von Butyrometer am 20.09.16 15:00:43https://www.youtube.com/watch?v=KIL80pmd9qI
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.09.16 05:43:52
Beitrag Nr. 6.020 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.312.643 von Butyrometer am 20.09.16 16:30:25
Heute geht es weiter nach oben.


Beide Diesel; erste Seewache klarmachen. Wir haben es durch die Straße von Gibralta geschaft, obwohl die uns schon für tot erklärt hatten.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.09.16 10:17:05
Beitrag Nr. 6.021 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.315.574 von Butyrometer am 21.09.16 05:43:52
Was sagt Euch das ?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.09.16 15:10:57
Beitrag Nr. 6.022 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.317.005 von Butyrometer am 21.09.16 10:17:05

Rechts neben der Lady, das ist Leutnant Werner (Marine Kriegsbetriebserstatter); wir steigen auf; unaufhaltsam
Avatar
21.09.16 17:44:17
Beitrag Nr. 6.023 ()
Der Kurs steigt;

unaufhaltsam; liebe "fFhargäste" der nächste Bahnhof ist 38 €. Sie brauchen sich nicht anschnallen; weil der Zug in den Bahnhof reinrauscht. Bitte achten Sie auf Araber, oder sonst wie verdächtige Personen. Vielen Dank für die Fahrt mit Deutschen Bah.
Avatar
22.09.16 10:08:30
Beitrag Nr. 6.024 ()
Schaltbau: Zum Übernahme-Kandidaten mutiert

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Euro-am-Sonntag-Val…

:rolleyes: Ich habe ja schon länger so eine Ahnung, dass ich meine Papiere mal per Übernahmeangebot loswerde! :laugh:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.09.16 10:44:00
Beitrag Nr. 6.025 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.325.516 von Turboverdichter am 22.09.16 10:08:30Na ja, jetzt wisst Ihr es auch. Schaltbau ist kein Zockerpapier; das ist ein erzkonservativer Laden (fast so wie Siemens); trotzdem kann man gerade schnelle Gewinne abschöpfen. Und mit diesen Bahnsteigtüren, das ist weiterhin die Zukunft in zivilisierten Staaten (Deutschland gehört aber nicht dazu; ist ein unethisches Land, was nur eine Zukunft hat: den Bürgerkrieg). Hier bei uns braucht kein Mensch Angst zu haben auf die Gleise gestoßen zu werden; ist das gleiche Prinzip wie beim Fahrstuhl; die Fahrzeugtüren öffnen bündig und gleichzeitig mit den Fahrzeugtüren.

1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.09.16 11:06:39
Beitrag Nr. 6.026 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.325.963 von Butyrometer am 22.09.16 10:44:00Also wenn wir bis Ende Oktober die 50 € knacken, köpfe ich drei Flaschen von diesem göttlichen Getränk (trinke ich alleine aus).

Avatar
22.09.16 14:54:46
Beitrag Nr. 6.027 ()
Schaltbau ist leider aktuell nicht mehr wert als 30,00 Euro/Stck. Die EK*-Quote: 25,7 % ist sehr dünn. Ich erwarte wieder einen Rücksetzer, das alte Tief sollte noch einmal getestet werden.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
22.09.16 15:15:42
Beitrag Nr. 6.028 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.328.054 von Amphibie am 22.09.16 14:54:46
Zitat von Amphibie: Schaltbau ist leider aktuell nicht mehr wert als 30,00 Euro/Stck. Die EK*-Quote: 25,7 % ist sehr dünn. Ich erwarte wieder einen Rücksetzer, das alte Tief sollte noch einmal getestet werden.


Dann wollen wir mal schauen wer Recht behält; es ist wichtig ein konservatives Unternehmen insbesondere auf Grund der Eigenkapitalquote zu beurteilen; vollkommene Übereinstimmung. Aber wir haben hier eine besondere Konstellation. Wegen der diversifizierten Nieschenaufstellung in extremen Wachstumsbereichen der Old Economy sind andere Indikatoren prägnant.

Mit der Gewinnwarnung ist natürlich klar daß die Dividende niedriger ausfällt; aber nur dieses Jahr; es sind genügend Projekte in der Pipeline, die in 2017 zu einem Alzeithoch beim Gewinn führen.

Und ich bin mir sicher, daß das von den Marktteilnehmern innerhalb der nächsten 6-7 Wochen gewürdigt wird. Danach ist eine charttechnische Korrektur wahrscheinlich; es kann dann zum Jahresende einen Rücksetzer geben, der aber nur ein neues Anlaufnehmen ermöglicht; die Tendenz geht steil nach oben.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.09.16 16:18:26
Beitrag Nr. 6.029 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.328.270 von Butyrometer am 22.09.16 15:15:42Das soll mal einer verstehen.... Das geht schon den ganzen Tag so. Jede Minute, genau zu jeder Minute und jeweils zur 15. Sekunde... :confused::confused::confused:


15:54:15 34,90 6
15:53:15 34,90 5
15:52:15 34,90 6
15:51:15 34,90 6
15:50:15 34,90 7
15:49:15 34,94 6
15:48:15 34,94 5
15:47:15 34,94 6
15:46:15 34,94 6
15:45:15 34,94 6
15:44:15 34,94 7
15:43:15 34,94 5
15:42:15 34,94 6
15:41:15 34,94 6
15:40:15 34,94 5
15:39:15 34,94 6
15:38:15 34,94 6
15:37:15 34,94 6
usw.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.09.16 19:00:19
Beitrag Nr. 6.030 ()
Ich denke, daß das mit den anderen Marktteilnehmern (Börsen und außerbörslich); ztw. wurden nur mal gerade 2 Aktien gehandelt (eine Arbitrage gibt bei Werten mit dieser Markapitalisierung ja,praktisch nicht mehr). Es geht ja auch einiges bei Lang & Schwarz über den Tisch; und bei meinen Kaufsgeboten haben die mich häufig komplett bedient, obwohl ich weniger bezahlte als bei Xetra und Stuttgart.

Allein bei Xetra haben wir jetzt schon einen Tagesumsatz von ca 830.000 €; für einen Freitag bedeutet das viel. Und immer wieder wurde aus dem ASK gekauft für 5 stellige Beträge; und locker 35 € bezahlt.

Bei diesem Handelsgebaren sollte jeder Privatanleger; solange er nicht mehr als 850 Stücke im Bestand hat absolut stillhalten; Gewinne laufen lassen ist die Devise.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.09.16 23:45:03
Beitrag Nr. 6.031 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.336.847 von TheCity am 23.09.16 16:18:26:laugh: @TC: Wem sagst Du das?! Habe mich auch drüber gewundert und gleich wieder an Dich gedacht. Das hatten wir doch schon oft!
Alles in allem bin ich über die aktuelle Entwicklung erstaunt! Erst sehen wir eine vielleicht etwas überzogene Gewinnwarnung und alle schmeißen ihre Aktien weg und eine Woche später wollen scheinbar alle wieder rein?! Man könnte fasst meinen das Papier ist zum Spielball von größeren Playern geworden!
Für mich erscheint das alles nicht logisch! An der Börse wird die Zukunft gehandelt und da interssiert mich ein vorübbergehender Gewinneinbruch nur sekundär! Was mich interessiert ist: Kann ich in 2017 und darüber hinaus wieder mit Gewinnen und einer Dividende rechnen. Nur wenn ich diese Hoffnung nicht habe, schmeiße ich meinen Shares!
Ich orientiere mich deshalb vorerst an der Empfehlung der LBBW:
"Trotz der neuerlichen Ergebnisenttäuschung, hegen wir die Hoffnung, dass damit die Weichen für die Zukunft gestellt wurden..." und "...Risiken sehen wir primär im Zuge der Integration der Zukäufe und möglichen Projektverschiebungen."
http://schaltbau.com/wp-content/uploads/2016/09/lbbw060916d.…
Damit ist alles gesagt und weitere Risiken muss man momentan wirklich nicht sehen wollen, wo offensichtlich keine sind! Die PSD-Entscheidung kann ich im übrigen nachvollziehen. Ich denke da ist man offensichtlich auf zu viel Konkurrenz bei wenig Umsatz und begrenzter Marge gestoßen! Dazu kommt noch der unglückliche Start in S. P.!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.09.16 14:40:29
Beitrag Nr. 6.032 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.339.508 von Turboverdichter am 23.09.16 23:45:03
Wann ging es los mit dem Rebound ?
Für jedermann nachvollziehbar erklärt:

- 12.9. hatten wir die erste grüne Kerze, die nach dem unberechtigen Ausverkauf das erste Aufmerksamkeitssignal sendete, bei 25K Volumen mit Hoch 32,44

- 16.9. (ein Freitag) 20K Volumen; Hoch- und Abschlußkurs identisch bei 32,09 (das Vorsignal vom Montag wurde nach 3 Tagen Bedenkphase somit bestätigt).

- 19.9. 23 K grün aus dem Stand (ab diesem Abend waren die Signale auf der "Strecke" für die kommenden Handelstage somit schon gestellt), und das "Rodeo" hatte begonnen.

- 23.9. (gestern; wieder ein Freitag) fast wieder 25 K vorwiegend aus dem ASK gekauft (mittlerer Preis bei 5 stelligen Gesamtsummen einer Order ca. 35,00; das war auch Xetra Schlußkurs.

Auf Grund aller der mir zur Verfügung stehenden Informationen setzt ich jetzt neues Kursziel 43,7 € innerhalb der nächsten 7 Wochen (also ca. 2,50 € mehr als vor der Gewinnwarnung).
Avatar
24.09.16 17:31:24
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
26.09.16 10:51:23
Beitrag Nr. 6.034 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.341.599 von Butyrometer am 24.09.16 17:31:24
Einzigartig auf der Welt


Der Monorail fährt auf einer Betonmauer (nur ca. 50 cm. breit). Ein angenehmes Fahren, weil er gummibereift ist.



Ungaublich ! Das ist eine Weiche (man kann den Fahrweg, die Betonmauer umschwenken. Der jenige der das erfunden hat, genießt meine Hochachtung.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.09.16 11:13:10
Beitrag Nr. 6.035 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.347.062 von Butyrometer am 26.09.16 10:51:23

Damit die digitale Vernetzung auf der Schiene funktioniert, braucht es ganzheittle Mobilitätssysteme, die intelligente Kommunikations- Überwachungs- und Informationssysteme von Anfang an mit einbeziehen.

Dieser Zug sieht fast aus wie ein Spaceshuttle; Schaltbau ist innovotiv der "Gassenhauer" auf dem Markt.
Avatar
26.09.16 11:21:55
Beitrag Nr. 6.036 ()
Ehrlich gesagt, glaube ich daran, daß Siemens und Alstom uns aufkaufen werden (die wollen nämlich das "Rad" nicht neu erfinden.
Avatar
26.09.16 12:35:09
Beitrag Nr. 6.037 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.264.190 von Turboverdichter am 13.09.16 09:25:02

Lang & Schwarz ist extrem konzentriert; führt die Orders bestens als irgenwie möglich im Sinne des Kunden aus. Echt Klasse.

Hat der doch mal ganz locker 326 Stücke bei 34,41 im Verkauf bedient (ich frage mich wie er das wieder reinholen will) ? Diesmal zahlt er drauf.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.09.16 20:43:11
Beitrag Nr. 6.038 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.347.791 von Butyrometer am 26.09.16 12:35:09
Sagt mal seit Ihr irre den Kurs so runterzuprügen ?
Es ist mir egal was ihr da jetzt macht; ich kaufe auf, und zeige Euch, wie man Schaltbau macht
Avatar
26.09.16 23:23:26
Beitrag Nr. 6.039 ()
:D So, da haben wir also die erste Verschiebung bei den Stimmrechten! Ich hatte ja gehofft, dass da einige der Versuchung nicht... Bin schon gespannt wer noch...

[/url]
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.09.16 06:17:09
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Nonsens, Spam
Avatar
27.09.16 10:18:40
Beitrag Nr. 6.041 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.352.996 von Butyrometer am 27.09.16 06:17:09
Danke für die prompte Bedienung !
Ich hatte nicht gedacht, daß ich unter 34,5 einen signifkanten Posten erwerben kann. Strengt Euch an, dann könnt Ihr da mal Urlaub machen (Batu Caves Kuala Lumpur)

1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.09.16 10:48:22
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: themenfremder Inhalt, Spampostings bitte unterlassen, Danke!
Avatar
27.09.16 11:04:37
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: themenfremder Inhalt, Spampostings bitte unterlassen, Danke!
Avatar
27.09.16 11:26:37
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: themenfremder Inhalt, Spampostings bitte unterlassen, Danke!
Avatar
28.09.16 07:27:50
Beitrag Nr. 6.045 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.354.508 von Butyrometer am 27.09.16 10:18:40
Da sind wir dann als Zulieferer auch dabei
Bis zu 300 Züge von Bombardier für die ÖBB

Der Auftragswert beträgt bis zu zwei Milliarden Euro.

23.09.2016 | 18:30 | (Die Presse)

Wien. Die ÖBB erneuern ihren Fuhrpark für den Nahverkehr. Es geht um viel: Der Auftrag für bis zu 300 neue Züge ist bis zu zwei Mrd. Euro schwer. Und geht, wie am späten Donnerstagabend bekannt gegeben wurde, an Bombardier. Der kanadische Konzern sei der Bestbieter in der europaweiten Ausschreibung, teilten die Bundesbahnen mit. Nach einer zehntägigen Stillhaltefrist erfolgt die endgültige Vergabe.

Quelle:
http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5090621/Bis-z…

Außerdem hat die Stadt Wien mehrere Straßenbahngarnituren bestellt.
Avatar
28.09.16 08:21:50
Beitrag Nr. 6.046 ()
Ich finde es im übrigen gut, daß Schaltbau gestern die 125.000 Stücke (lediglich 2 % des Grundkapitals); entspricht ca. 4,5 Millionen Euro veräußert; diese Aktien sind nämlich sowieso gebunden, und es werden institutionelle Anleger diesen Posten erwerben; aus gutem Grund erhalten wir kein Bezugsrecht.

Der Markt wird deshalb nicht verwässert, und Schaltbau kann weiter auf "Einkaustour" gehen
Avatar
28.09.16 09:23:31
Beitrag Nr. 6.047 ()
http://schaltbau.com/de/adhoc/schaltbau-holding-ag-beschlies…

Wir erinnern uns mal, zu welchen Preisen man eigene Aktien gekauft hatte! ...150.284 Stk. zu durchschnittlich 45,422 EUR zwischen 11/14 und 06/15! Wenn man jetzt zu den aktuellen Kursen verkaufen muss, dann stellt sich mir eine Frage: ... :rolleyes:

Der Kursanstieg der letzten Tage ist eine normale technische Reaktion und sagt erstmal garnichts, zumal ohne Nachrichten!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.09.16 10:31:18
Beitrag Nr. 6.048 ()
Also bei den vorgelegten Zahlen bin ich für die Schaltbau-Aktie nach wie vor skeptisch.
Avatar
28.09.16 10:41:58
Beitrag Nr. 6.049 ()
Nun habe ich das gelesen.

Der Vorstand der Schaltbau Holding AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, 125.000 (rund 2,03% des Grundkapitals) der von der Gesellschaft gehaltenen 132.645 eigenen Aktien unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre zu veräußern. Die Veräußerung der Aktien soll marktschonend unter Einbeziehung der Oddo Seydler Bank AG, Frankfurt, erfolgen. :laugh::laugh:
Also das ist ja frech. in dieser Situation. Denen würde ich die Aktien sowas vor die Füße schmeißen. Die Schaltbau-Aktie ist für mich ein "sell".
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.09.16 11:06:20
Beitrag Nr. 6.050 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.364.051 von Amphibie am 28.09.16 10:41:58Ich schätze der Markt hat das auch kritisch aufgenommen, deshalb auch der kleine Absturz heute früh! Es drängt sich eben die Frage auf, warum man zu diesen Kursen Papiere verkauft?! Hören wir tatsächlich bald von einer Expandierung oder fehlt kurzfristig Geld? Es muss einen wichtigen Grund für diese Entscheidung geben. Und wie wird das alles bilanziert? Die Papiere werden ja enau genommen mit Verlust verkauft!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.09.16 11:11:55
Beitrag Nr. 6.051 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.364.285 von Turboverdichter am 28.09.16 11:06:20http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=1…

Das frische Geld soll die finanzielle Flexibilität erhöhen. Angedacht sind mögliche Portfolioerweiterungen.

Ich bin ja mal gespannt! :eek::eek::eek:
Avatar
28.09.16 11:14:25
Beitrag Nr. 6.052 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.363.076 von Turboverdichter am 28.09.16 09:23:31
Zitat von Turboverdichter: http://schaltbau.com/de/adhoc/schaltbau-holding-ag-beschlies…

Wir erinnern uns mal, zu welchen Preisen man eigene Aktien gekauft hatte! ...150.284 Stk. zu durchschnittlich 45,422 EUR zwischen 11/14 und 06/15! Wenn man jetzt zu den aktuellen Kursen verkaufen muss, dann stellt sich mir eine Frage: ... :rolleyes:

Der Kursanstieg der letzten Tage ist eine normale technische Reaktion und sagt erstmal garnichts, zumal ohne Nachrichten!


Es ist vollkommen egal, zu welchem Preis sie die Aktien damals gekauft haben. Jetzt ist Cashbedarf,und das nur unwesentlich für das operative Tagesgeschäft. Natürlich ist da was im Busch; es geht um Expansion in einem Geschäftsfeld, was garnichtmal neu sein muß. Es wird da expandiert, wo die Wahrscheinlichkeit für eine Übernahme am größten ist (damit meine ich die eigene Übernahme). So pokert man halt.

Ist gibt da nämlich einen Zwang; das Konsortium Siemens, Alstom, Bombardie kann nämlich die Konkurrenz nicht mehr lange dulden; die Übernahme ist unausweichlich; und wir werden dann königlich abgefunden.
Avatar
28.09.16 11:29:49
Beitrag Nr. 6.053 ()
Das frische Geld soll die finanzielle Flexibilität erhöhen. Angedacht sind mögliche Portfolioerweiterungen.

Ich vermute eher, liegt ja auf der Hand, dass Schaltbau finanziell platt ist. Und nun sollen die Aktionäre die Karre wieder aus dem Dreck ziehen.
Finger weg "strong sell". Über 100k sollen verkauft werden, bei einer Aktie wo an manchenTagen nur 3k Stck. gehandelt werden. Der Zukauf in Spanien war eine Fehlinvestition.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.09.16 11:37:36
Beitrag Nr. 6.054 ()
Zitat: "es liegt auf der Hand, daß Schaltbau finanziel platt ist"

@Amphibie Ihr Deutsche könnt aus jeder sinvollen wirtschaftlichen Entscheidung immer noch eine schlechte Nummer daraus machen. Es gibt schon einen Grund zum Pessimismus in Deutschland, aber nicht bei diesem altehrwürdigen Unternehmen was 1926 gegründet wurde.

Danke, daß ich so extrem unter Wert zukaufen durfte.
Avatar
28.09.16 12:25:40
Beitrag Nr. 6.055 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.364.537 von Amphibie am 28.09.16 11:29:49Könnte aber auch sein, dass tatsächlich noch was dazu kommt! Und vielleicht soll der ganze Laden sortiert und gestrafft werden!? Was soll man mit den Aktien, wenn man Geld braucht?! Nur der Zeitpunkt ist ungünstig, finde ich.
Avatar
28.09.16 20:38:12
Beitrag Nr. 6.056 ()
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2016-09/38712445…

Und schon sind sie weg! Es scheinen also größere Investoren keine Bauchschmerzen dabei bekommen zu haben hier >4 Mio. zu gut 32,- € pro Aktie anzulegen! :D
Avatar
29.09.16 09:01:47
Beitrag Nr. 6.057 ()
Schade, dass es hier keine sachliche Diskussion zum Verkauf der eigenen Aktien gibt! Ich persönlich bin der Meinung, dass das betriebswirtschaftlich nachvollziehbar ist!
Wenn es vorrübergehend deutlich weniger Gewinn gibt, muss man für Investitionen entweder neue Schulden machen oder man greift auf Reserven zurück. Ich halte es daher für eine vernünftige Entscheidung die Papiere zu veräußern! :rolleyes:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.09.16 12:46:35
Beitrag Nr. 6.058 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.371.554 von Turboverdichter am 29.09.16 09:01:47
Du wiederholst mich
@turboverdichter. Und ich wiederhole mich jetzt auch nochmal: "Es ist völlig egal, zu welchem Preis die Shares damals erworben wurden. Die neuen Investoren sind zuverläßig, und langfristig orientiert. In der jetzigen Situation kann man es aus Sicht des Mgm. nicht besser machen.

Wenn eine Kapitalerhöhung angekündigt wäre, würde ich den Kursverfall verstehen. Aber hier scheinen bestimmte Gruppen ein Interesse daran zu haben, den Kurs zu drücken. Die Absicht ist offensichtlich; möglichst billig übernehmen (ich möchte nicht wissen, wieviel Leerverkaüfe in den letzten Tagen stattgefunden haben). Aber es wird nicht viel nützen, weil es sich hier um eine "eingeschworene Gemeinschaft) handelt. Wir, und der Saumagenfreund aus der Pfalz (Helmut Kohl) wir sitzen es einfach aus.
Avatar
29.09.16 16:08:39
Beitrag Nr. 6.059 ()
Typisch, was hier gerade läuft, der Versuch gnadenlos auszustoppen; das funktioniert auch im Regelfall. Ich bedanke mich nochmals, daß ich praktisch ohne jedes Spekulationsrisiko nachlegen konnte.

Der Kurs fällt, weil er fällt; trotz aller Erfahrung fallen im wieder Anleger auf den Trick herein. Mein Portemannee ist weiterhin offen;ich kaufe alles !
Avatar
29.09.16 20:30:06
Beitrag Nr. 6.060 ()
Mein Portemannee ist weiterhin offen;ich kaufe alles ! :D

Bin ich mal gespannt wie lange noch. Bis 30,00 Euro sind es nur noch 2,00 Euro. :(
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.09.16 21:01:16
Beitrag Nr. 6.061 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.377.881 von Amphibie am 29.09.16 20:30:06Ich habe noch genügend "Schießpulver"; habe ich gerade bei der Deutschen Bank geparkt, die ist heute nochmal 6,4 % runtergeknallt (die wird doch sowieso gerettet), da kann die Merkel noch soviel sagen: "Keine Staatshilfen". Da beabsichte ich allerdings nur den schnellen Gewinn zu machen (mal so locker bis zu 35 %) und dann schnell wieder raus.

Ich kaufe Schaltbau auf jeden Fall weiter auf. Leider war ich zu früh eingestiegen (knapp über 32 € Mischkurs), den optimalen Punkt zu finden ist halt leider häufig Glücksache.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.09.16 11:19:31
Beitrag Nr. 6.062 ()
Ich habe noch genügend "Schießpulver".

Dann greif zu, heute ist es schon wieder günstiger.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.09.16 12:50:39
Beitrag Nr. 6.063 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.382.165 von Amphibie am 30.09.16 11:19:31Don't feed the troll, Please!!!
Avatar
30.09.16 13:43:30
Beitrag Nr. 6.064 ()
Schaltbau hat sich Albatros nun ganz einverleibt! Gezahlt wurde Cash... dafür brauchte man also die Kohle! :D Ich sehe das positiv, denn nichts ist schlimmer bei einer Restrukturieruung, als irgendwelche Bremsklötze, auch wenn sie nur eine Minderheit halten!

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2016-09/38734746…
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.09.16 13:46:22
Beitrag Nr. 6.065 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.383.401 von Turboverdichter am 30.09.16 13:43:30Was mir daran nicht gefällt, ist die Informationspolitik. Warum meldet man nicht, wir wollen Aktien verkaufen, weil wir Albatros ganz übernehmen wollen?! Ich hatte es mir schon gedacht, aber nicht zu hoffen gewagt! Aber das beweist nun, dass das Geld nicht gebraucht wurde um irgendwo Gläubiger zufrieden zu stellen! :p
Avatar
30.09.16 14:01:53
Beitrag Nr. 6.066 ()
:rolleyes: Das muss aber alles ein bisschen Hals über Kopf abgelaufen sein! Ich hätte erstmal die Shares verhökert, dann die Gewinnwarnung rausgegeben und dann Albatros 100%ig übernommen. So hätte sich ne gute Million mehr erlösen lassen! Nur so ein Gedanke! ;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.09.16 21:33:59
Beitrag Nr. 6.067 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.383.509 von Turboverdichter am 30.09.16 14:01:53
Zitat von Turboverdichter: Ich hätte erstmal die Shares verhökert, dann die Gewinnwarnung rausgegeben und dann Albatros 100%ig übernommen.

Dann hättest Du aber vielleicht Stress mit der BaFin bekommen.
Avatar
02.10.16 06:55:24
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten
Avatar
02.10.16 07:11:55
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Bitte Bildrechte beachten
Avatar
02.10.16 20:32:55
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten
Avatar
02.10.16 20:37:20
Beitrag Nr. 6.071 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.394.771 von Butyrometer am 02.10.16 20:32:55man sollte sich nie in eine aktie verlieben.
Avatar
02.10.16 21:20:02
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten
Avatar
03.10.16 00:39:16
Beitrag Nr. 6.073 ()
Das kenne ich schon. Von Soi Cowboy und Nana über Patpong bis zur Küste nach Chonburi. Und du, bist wohl neu hier was? Ein junger Hecht, tja da warten sie schon drauf. Von den alten Säcken haben sie dort schon lange genug.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.10.16 07:09:56
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: kein Bezug zum Threadthema
Avatar
04.10.16 12:37:03
Beitrag Nr. 6.075 ()
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2016-10/38758941…

Sind das jetzt Investoren, die einen Teil des veräußerten Pakets eigener Aktien übernommen haben oder haben die die Papiere aus dem Streubesitz gekauft?!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.10.16 21:14:21
Beitrag Nr. 6.076 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.403.642 von Turboverdichter am 04.10.16 12:37:03@Turbo

Vielleicht... und wenn schon...

siehe in ein paar Tagen: http://schaltbau.com/de/investor-relations/schaltbau-aktie/ -> Aktionärsstruktur... letzte Aktualisierung vom 28.09.16, da sind es nur noch 0,12% eigene Aktien...

Mal sehen.

VG, TC


P.S. Der Mod ist hier am Ball und blendet regelmäßig aus. Hoffentlich bleibt es so, so dass ich mich nicht jedesmal anmelden muss, um hier mitzulesen.
Avatar
05.10.16 14:48:03
Beitrag Nr. 6.077 ()
Zu 30,00 Euro/Stck. gehe ich vielleicht auch rein in Schaltbau. Vorstellen könnte ich mir das schon, obwohl die letzten Meldungen alle negativ waren.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.10.16 16:58:17
Beitrag Nr. 6.078 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.413.572 von Amphibie am 05.10.16 14:48:03:rolleyes: Ich frage mich, wo der viele Umsatz herkommt!? Wer verkauft da und wer sammelt all die Papiere ein?
Nur schlechte Nachrichten, würde ich für übertrieben halten! Wir haben volle Auftragsbücher und steigende Umsätze. Albatros gehört nun ganz zu Schaltbau und wir sehen Maßnahmen, die als Weichenstellung für die Zukunft gelten!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.10.16 10:01:53
Beitrag Nr. 6.079 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.414.604 von Turboverdichter am 05.10.16 16:58:17
Ich bin jetzt erstmal Short
Die psychologisch wichtige Schwelle 30 € wird diese Woche brechen; und Ihr wisst ja, die "Achterbahn braucht keinen Motor in den Wagen, weil sie von oben nach unten fährt.

Und dann gehts richtig los; die Leerverkäufer stehen in den Startlöchern und warten auf die Freigabe.
Avatar
06.10.16 12:57:15
Beitrag Nr. 6.080 ()
Ich bin jetzt erstmal Short :laugh::laugh::laugh:

Ohne Worte, ich bin geradezu fassungslos. Was hat dich denn dazu bewegt, nun short zu sein?
Ich denke das ist ein Value-Wert, wie du bereits geschrieben hast. :D
Avatar
06.10.16 15:50:27
Beitrag Nr. 6.081 ()
Ja, das sehe ich ganz genau so !

Aber ich nehme Gewinne schnell mit, wenn sich die Chance bietet (und Du weist ja wo ich mich gestern und heute morgen eingekauft habe). Ich bin jetzt seit wenigen Minuten komplett auf Null. Du hast ja mal geschrieben, daß Du bei 30 € einsteigen willst.

Bitteschön (wir sind jetzt Xetra bei 29,70; bei mir 15' zeitverzögert). Jetzt ist der Damm gebrochen; ein extrem wichtige Unterstützungslinie. Jetzt sind in den kommenden 2 Wochen Kurse zwischen 23 und 27 € drin (konservativ beurteilt wohlgemerkt)
Avatar
06.10.16 16:12:52
Beitrag Nr. 6.082 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.378.217 von Butyrometer am 29.09.16 21:01:16
Zitat von Butyrometer: Ich habe noch genügend "Schießpulver"; habe ich gerade bei der Deutschen Bank geparkt, die ist heute nochmal 6,4 % runtergeknallt (die wird doch sowieso gerettet), da kann die Merkel noch soviel sagen: "Keine Staatshilfen". Da beabsichte ich allerdings nur den schnellen Gewinn zu machen (mal so locker bis zu 35 %) und dann schnell wieder raus.

Ich kaufe Schaltbau auf jeden Fall weiter auf. Leider war ich zu früh eingestiegen (knapp über 32 € Mischkurs), den optimalen Punkt zu finden ist halt leider häufig Glücksache.


Du hattest also einen Einstandskurs von etwa 32 Euro und bist heute "mit Gewinn" (den Du ja gerne mit nimmst) aus der Aktie ausgestiegen nachdem man bis gestern noch davon ausgehen musste, dass Du dem Vorstand von Schaltbau in Kürze einen Heiratsantrag machst???

Na ja, neben Buchgewinne scheint es auch "Schreibgewinne" zu geben...;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.10.16 16:46:19
Beitrag Nr. 6.083 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.422.785 von Huta am 06.10.16 16:12:52
Indirekter Gewinn


Schaltbau machtrichtig "Dampf" (toll die Kursentwicklung)

Weil ich hohe Gewinne dieses Jahr eingefahren habe, gingen nach diesem Freibetrag von ca. 850 € die Steurern raus. Die bekomme ich jetzt bei der nächsten Steuererklärung wieder, weil ich einen schlawinerischen Verlußt eingefahren habe. Im Klartext: Die Gewinne die ich in nächster Zeit habe unterliegen keiner Steuerbelastung.
Avatar
06.10.16 16:55:45
Beitrag Nr. 6.084 ()
Ich halte es für angebracht, jetzt hier wirklich ein Stop Loss zu setzen. Sagen wir mal 24,78 €; so würde ich die Order setzen, wenn ich noch Shares hätte.
Avatar
06.10.16 17:02:13
Beitrag Nr. 6.085 ()
Alles klar Buty. Und ich stehe kurz vor den Einstieg in Schaltbau. Du sagst aber Schaltbau "strong sell" was soll ich denn jetzt machen Buty? :eek:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.10.16 17:05:00
Beitrag Nr. 6.086 ()
:rolleyes: Krank, was hier abgeht! Der Thread von Kindern geentert und die Aktie wird nach unten geprügelt, ohne dass es dafür eine Berechtigung gibt!
Währenddessen stehen immer wieder 2.000er Pakete im Kauf! Schaltbau ist eine Holding, die auf zig stabilen Füßen steht. Wir haben steigende Umsätze und volle Auftragsbücher. Allein ALTE hat am letzten Auftragseingang über Jahre zu tun.
Hier heißt es langsam mal Hirn einschalten und 1 und 1 zusammenzählen! :keks:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.10.16 17:11:15
Beitrag Nr. 6.087 ()
Geld Brief Zeit

29,03

29,96

17:05

Kauflimit zu 29,00 Euro/Stck. ;)
Avatar
06.10.16 17:12:00
Beitrag Nr. 6.088 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.423.292 von Amphibie am 06.10.16 17:02:13
Zitat von Amphibie: Alles klar Buty. Und ich stehe kurz vor den Einstieg in Schaltbau. Du sagst aber Schaltbau "strong sell" was soll ich denn jetzt machen Buty? :eek:


Pass mal auf "Meilengänger der Walkingstreet), z.Zt. ist meine dringende Empfehlung zu warten ! Warten ! Du kannst Dich jetzt zu diesen Kursen einkaufen; als Privatanleger schlage ich Dir vor 5000 € Investition).

Aber ein wirklicher Handlungsbedarf steht nicht.
Avatar
06.10.16 19:13:13
Beitrag Nr. 6.089 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.423.322 von Turboverdichter am 06.10.16 17:05:00Der Kurs geht vermutlich runter wegen dieser Meldung: http://www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Schaltbau_Aktie_V…

Ich frage mich schon, was das für Dummköpfe sind, die immer nur machen, was sogenannte "Experten" ihnen vorbeten. Na gut, immerhin kommt man dadurch günstige an Aktien und kann die Gewinne einsacken.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.10.16 20:15:23
Beitrag Nr. 6.090 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.424.519 von Beobachter99 am 06.10.16 19:13:13Was die so genannten Experten da ablassen, hatten wir hier bereits erörtert. Ich glaube nicht, das diese Geschreibsel solche Umsätze rechtfertigt!
Avatar
06.10.16 20:15:47
Beitrag Nr. 6.091 ()
Ich halte es für angebracht, jetzt hier wirklich ein Stop Loss zu setzen. Sagen wir mal 24,78 €; so würde ich die Order setzen, wenn ich noch Shares hätte. :laugh::laugh:

24,78 Stop Loss????????? Nee, besser 20,00
Typisch Buty. :(
Avatar
06.10.16 20:57:36
Beitrag Nr. 6.092 ()
@ Amphibie Du neigst zum Übertreiben. Aber wenn die im Vorstand jetzt nicht ihren Arsch hochbekommen ist so ein Kurs möglich. Unmöglich den Verkauf eigener Aktien zu diesem Zeitpunkt vorzunehmen (eine Kapitalerhöhiung wäre sinnvoller gewesen). Sie haben jetzt 1,5 Millionen in den Sand gesetzt; denke, daß sie damals diese 2 % für 5,5 Millionen eingekauft haben.
Avatar
07.10.16 10:55:51
Beitrag Nr. 6.093 ()
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/8983065-schaltbau-…

Wenigstens schreiben bei w:o Leute, die die Sachlage einigermaßen besonnen analysieren! DANKE! :)
Avatar
07.10.16 18:53:16
Beitrag Nr. 6.094 ()
In der Oktober-Ausgabe des Nebenwerte Journals kommt ein Bericht über Schaltbau. Hat den schon jemand gelesen?
Avatar
10.10.16 13:27:12
Beitrag Nr. 6.095 ()
http://boersengefluester.de/schaltbau-holding-chance-fur-ant…

Endlich! Vernünftige Meinungen häufen sich, zumindest außerhalb dieses Threads!! ;)
Avatar
10.10.16 18:37:12
Beitrag Nr. 6.096 ()
Gut möglich, daß wir jetzt bei Schaltbau eine Bodenbildung bekommen.
Avatar
10.10.16 20:51:03
Beitrag Nr. 6.097 ()
Ich beobachte das noch! Überverkaufte Situationen haben immer erstmal eine Gegenbewegung zur Folge. Das hatten wir ja kürzlich schon einmal. Man müsste wirklich mal konkret den Chart und die Umsätze beobachten, wobei in einem so engen Wert eigentlich nur die Nachrichten die Kurse machen! An der Börse bin ich Optimist und deshalb hoffe ich, dass wir es hinter uns haben! :yawn:
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.10.16 19:00:41
Beitrag Nr. 6.098 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.447.451 von Turboverdichter am 10.10.16 20:51:03Guten Abend !

In der neuesten Ausgabe von Börse Online wird darauf hingewiesen, dass die Aktien, die Schaltbau kürzlich für 32 Euro veräußert hat, vorher für 45 Euro vom Unternehmen gekauft worden sind.

Dies würde Anlass für Spekulationen geben. Entweder sei das Management davon überzeugt, dass die Aktie nicht wirklich 45 Euro wert wäre oder (schlimmer) man benötigt so dringend Geld, dass man den Buchverlust von immerhin 1,5 Mio Euro in Kauf nimmt/nehmen muss.

Hat sich das Unternehmen eigentlich mal zu Sinn und Zweck des Aktienverkaufs geäußert?

Huta
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.10.16 19:15:32
Beitrag Nr. 6.099 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.473.167 von Huta am 13.10.16 19:00:41In meinen Augen ist der Aktienverkauf voll und ganz sinnvoll. Man muss ja mal sehen, wie sehr SLT mittlerweile verschuldet ist. Jetzt hat man einen Liquiditätsengpass gehabt. Da hätte man eine Kapitalerhöhung machen können, weitere Schulden aufnehmen oder eben eigene Aktien verkaufen. KE ist sinnlos wenn man noch eigene Aktien hat (und läuft eh auf's gleiche hinaus--nur zu höheren Kosten). Und höhere Schulden hielte ich angesichts der Bilanzstruktur für gefährlich.

Ich denke man muss einfach akzeptieren, dass SLT sich beim Kauf verspekuliert hat. Da hatte man noch gedacht, dass man bei den spanischen Töchtern bald den Turnaround schafft und das Brasilien und die stationäre Verkehrstechnik anspringen. Das war halt nicht der Fall. (Zum anderen wollte man glaube ich auch die Banken vor Vergabe des großen Kredits vor einem Jahr mit Selbstsicherheit beeindrucken.)

Insofern im Nachhinein natürlich ein Fehler. Aber gegeben die prekäre aktuelle Situation in meinen Augen die richtige Entscheidung.
Avatar
14.10.16 10:34:48
Beitrag Nr. 6.100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.473.167 von Huta am 13.10.16 19:00:41Dazu brauchen wir nicht Börse online, das hat hier jeder mitbekommen! Das Geld wurde laut Begründung für Aquisitionen gebraucht und kurz darauf hat SLT den Rest der Albatros-Anteile gekauft. Natürlich ist das nicht optimal gelaufen. Allerdings wissen wir nicht, ob es vielleicht dringend angezeigt war jetzt den Rest zu kaufen! Nun ist Albatros zumindest 100% SLT und damit ist der Laden ein Stück weit aufgeräumter.
Im Sommer hatte man einen Großauftrag für ALTE verbucht. Es ist also nicht so, dass man in Spanien nichts zu tun hätte. Vielemehr fehlt nur noch ein bisschen die Feinabstimmung. Ein paar Milliönchen Verlust sind schnell gemacht. Für SLT ist das viel am Zünglein der Waage zwischen Gewinn und Verlust.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.10.16 11:28:04
Beitrag Nr. 6.101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.476.755 von Turboverdichter am 14.10.16 10:34:48Nur zur Klarstellung: Ich will hier Schaltbau nicht madig machen- weder habe ich Aktien des Unternehmens noch lauere ich an der berühmten "Seitenlinie" darauf, dass der Kurs irgendeinen Wert unterschreitet, damit ich mich mit den Aktien eindecken kann.

Ich wollte lediglich auf den (kurzen) Artikel bei BO hinweisen, weil ich mich generell für Unternehmen aus der Eisenbahnbranche interessiere und Schaltbau daher verfolge.

Damit habe ich auch nichts zur Sinnhaftigkeit des Aktienverkaufs oder der Verwendung der darazs resultierenden Mittel gesagt.

ABER: Wenn ein Unternehmen eigene Aktien zu 45 Euro kauft und dann zu 32 Euro verkauft, dann finde ich das in jedem Fall bemerkenswert.

Ich tendiere da eher der Meinung von @hzenger zu, dass sich Schaltbau mit den spanischen Gesellschaften nicht grade wenig Probleme eingekauft hat und man jetzt dringend Liquidität beschaffen musste. Ich kenne nichtmal die aktuelle Unternehmensbilanz aber normalerweise muss man nicht eigene Aktien veräußern, die man deutlich teurer eingekauft hat, um eine (Finanz)Investition zu tätigen- mindestens macht man das nicht, wenn man damit rechnet, dass sich der Kurs zukünftig wieder positiver entwickelt (denn dann könnte man auch heute einen Kredit nehmen und den durch einen Aktienverkauf in 6 Monaten bequem ablösen, ohne dass man seine eigenen Aktien zu einem doch recht niedrigen Kurs verkaufen muss).
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.10.16 12:05:18
Beitrag Nr. 6.102 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.477.367 von Huta am 14.10.16 11:28:04"Hätte hätte Fahrradkette", sagte mal einer, der sich sehr gut mit Finanzen auskannte!

Ich erinnere noch mal daran, dass man die Unternehmen in Spanien gerade erst übernommen hat. Dass die mit Verlusten arbeiteten, war bekannt. Nun werden Anstrengungen unternommen, die Beteiligungen auf einen guten Weg zu führen. Man kann nicht erwarten, dass schon alleine der Eigentümerwechsel plötzlich wieder grüne Zahlen produziert!
Und was den Aktienverkauf angeht: Letztendlich sind Aktiengeschäfte immer spekulativ und da kann auch mal was nach hinten losgehen. Ich sehe es aber auch so, dass vor der Aufnahme neuer Schulden erstmal das Tafelsilber weg muss! Niemand kann wissen, wie sich der Kurs in den nächsten Monaten verhält, auch nicht die Firmeninhaber. Manche Aktionäre arbeiten mit SL-Kursen. Dann wäre in diesem Fall auch angezeigt zu verkaufen, egal ob man von einer besseren Zukunft ausgeht!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
14.10.16 13:00:08
Beitrag Nr. 6.103 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.477.742 von Turboverdichter am 14.10.16 12:05:18Na ja, ob sich der gute Herr Steinbrück wirklich gut mit Finanzen auskannte, lasse ich mal dahingestellt;).

Ansonsten drücke ich Dir die Daumen, dass bei Schaltbau alles gut ausgeht (und zwar ohne dass die so drastische Maßnahmen einleiten und durch ein entsprechend tiefes Tal wie Vossloh gehen müssen!)
Avatar
17.10.16 12:17:01
Beitrag Nr. 6.104 ()
Ich bin wieder raus aus Schaltbau. Da ist mir einfach zu viel Unsicherheit im Unternehmen. Das Risiko, daß Schaltbau weiterhin schlechte Nachrichten meldet, ist mir bei dieser Aktie einfach zu groß.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.10.16 12:52:48
Beitrag Nr. 6.105 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.491.790 von Amphibie am 17.10.16 12:17:01
Ich kann das verstehen mit Deiner Unsicherheit
Es gibt zur Zeit interssantere Werte. Ich bin bin jetzt auch komplett draussen, mit hohem Volumen. Das tut dem Kurs natürlich weh. Vielleicht können wir auf 26 drücken; und dann steigenwir wieder ein @Amphibie
Avatar
26.10.16 23:00:24
Beitrag Nr. 6.106 ()
:look: Also eigentlich nicht viel Neues in der 9-Monats-Pressemeldung! Die Situation bleibt weiter spannend... zwischen den Zeilen lese ich, dass man das Projekt in Brasilien wohl irgendwann noch abschließen kann! Es ist also weiterhin viel Geduld gefragt. Möglicherweise stehen wir jetzt aber an einem Wendepunkt und wer warten kann könnte bald belohnt werden! Wer weiß!? :D
Avatar
27.10.16 09:18:30
Beitrag Nr. 6.107 ()
So ist es, nichts Neues. Und es wurde auch klar zum Ausdruck gebracht, die mittelfristige Zukunft sieht schwierig aus. Mein Kursziel setze ich jetzt noch tiefer. Ich erträumte 26 €, jetzt sind es 21,76 €. Ab diesem Zeitpunkt werde ich anfangen aufzukaufen; selbst wenn keine positiven Nachrichten aufkommen.
Avatar
27.10.16 09:30:19
Beitrag Nr. 6.108 ()
Ich sehe die Sache ziemlich entspannt. Wir haben wieder 10% mehr Mitarbeiter, was kurzfristig natürlich belasten kann. Zudem hängt das Projekt in Sao Paulo, wo man mächtig in Vorleistung gegangen war. Sollte das nun wirklich noch in die Gänge kommen, wovon ich derzeit ausgehe, dann werden wir bald von ersten Umsätzen hören! ThyssenKrupp baut bereits die ersten Fahrtreppen ein! Das heißt in den ersten Stationen ist man schon beim Einbau der Transport-/Zugangssysteme! :D

9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.16 19:47:09
Beitrag Nr. 6.109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.562.906 von Turboverdichter am 27.10.16 09:30:19
Zitat von Turboverdichter: Ich sehe die Sache ziemlich entspannt. Wir haben wieder 10% mehr Mitarbeiter, was kurzfristig natürlich belasten kann.


Den kräftigen Zuwachs an Auftragseingang und -bestand scheinen auch einige überlesen zu haben.
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.16 21:19:53
Beitrag Nr. 6.110 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.568.531 von Beobachter99 am 27.10.16 19:47:09Eben! Auch von der Seite ist weiteres Wachstum zu spüren. Wir haben momentan zwei temporäre Problembaustellen, die jede für sich mittelfristig in den Griff zu bekommen sind. Viele der kleinen "Rädchen im Getriebe" laufen und unterm Strich bleibt immer noch was übrig! Im Prinzip ist jetzt vielleicht der beste Zeitpunkt seit Jahren Papiere zu kaufen, wenn man einen Anlagehorizont von mindestens 2-3 Jahren hat!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.16 21:41:07
Beitrag Nr. 6.111 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.569.287 von Turboverdichter am 27.10.16 21:19:53Manche spekulieren auch auf eine Übernahme. Schaltbau würde ins Beuteschema der Chinesen passen, schreibt das Nebenwerte Journal.
Avatar
27.10.16 23:04:12
Beitrag Nr. 6.112 ()
Liest sich aber gar nicht gut.

Auch im vierten Quartal rechnet Schaltbau mit anhaltend schwierigen Rahmenbedingungen und zusätzlichen Ergebnisbelastungen: Zum einen durch die Neuberechnung der Kaufpreisallokation der Tochtergesellschaft Albatros im Zusammenhang mit der späteren Einbeziehung und zum anderen durch Wertberichtigungen bei Beteiligungsgesellschaften sowie für das Projekt in Brasilien. Zudem kann es auch weiterhin zu kundenseitigen Auftragsverschiebungen kommen.
Avatar
28.10.16 07:17:54
Beitrag Nr. 6.113 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.568.531 von Beobachter99 am 27.10.16 19:47:09
Zitat von Beobachter99:
Zitat von Turboverdichter: Ich sehe die Sache ziemlich entspannt. Wir haben wieder 10% mehr Mitarbeiter, was kurzfristig natürlich belasten kann.


Den kräftigen Zuwachs an Auftragseingang und -bestand scheinen auch einige überlesen zu haben.


Ich weiß, dass hier der Vergleich mit der Vossloh AG nicht gerne gesehen wird- trotzdem möchte ich darauf hinweisen, dass Vossloh kurz vor dem Zusammenbruch mit anschließender, sehr schmerzhafter Reorganisation, ebenfalls extrem hohe Auftragseingänge und demzufolge auch einen riesigen Auftragsbestand hatte.

Das genau hat sich in der Abwicklung dann (bis heute) als sehr großes Problem erwiesen, weil die Aufträge nicht wirklich kostendeckend abgearbeitet werden konnten, weil man vorher eben alles in die Bücher genommen hat, was irgendwie zu bekommen war.

Ich behaupte keinesfalls. dass es bei Schaltbau auch so ist- ich möchte nur davor warnen, die bloße Tatsache von hohen Auftragseingängen und -beständen schon "an sich" als Wert zu sehen.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.16 15:02:31
Beitrag Nr. 6.114 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.570.640 von Huta am 28.10.16 07:17:54:rolleyes: Welcher "Zusammenbruch"!? Vossloh hatte jedes Jahr Gewinne augsgewiesen und immer eine Dividende gezahlt! Na gut... heutzutage wünschen sich ja alle Wachstum und davon war nichts zu sehen! Außerdem war ein unübersichtlicher "Gemischtwarenladen" entstanden! Erst die drastischen Optimierungseingriffe haben doch, insbesondere vor 2 Jahre, so richtig schmerzhafte Verluste hervorgerufen!
Ich sehe Schaltbau auf einem anderen Weg! Nur zwei Problembaustellen zwischen vielen Perlen im Schatzkästchen! :D
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.10.16 08:16:19
Beitrag Nr. 6.115 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.574.771 von Turboverdichter am 28.10.16 15:02:31Guten Morgen !

Die Gewinne bei Vossloh sind schon vor der Umstrukturierung geschmolzen wie Butter in der Sonne- das EpS z.B. ist von 2010 bis 2013 (dem Jahr vor dem Umbau) von über 7 Euro auf grade mal 1,25 Euro zusammengeschnurrt (und dabei wurde in einzelnen Jahren der Gewinn noch etwas "stabilisiert" durch irgendwelche Rückstellungsauflösungen etc.. Die von Dir angesprochene Dividende ist im gleichen Zeitraum von 2,50 Euro auf 0,50 Euro gesunken- und ob man für 2014 operativ (also ohne Restrukturierung) noch eine Dividende hätte zahlen können, würde ich mal hinterfragen.

Getröstet haben sich die Aktionäre dann aber auch eben mit dem hohen Auftragseingang und dem riesigen Auftragsbestand- als Aktionär kannst Du aber ja leider nicht wissen, mit welcher Marge (wenn überhaupt) man denn die Aufträge reingeholt hat.

Die Abarbeitung dieser Aufträge kostet Vossloh bis heute noch Marge- grade im Bereich "Electrical Systems" vulgo Vossloh Kiepe, die jetzt in den nächsten Monaten veräußert werden soll, was wiederum zu Sonderbelalstungen des Ergebnisses geführt hat, weil man Kiepe wohl unter Buchwert veräußern muss (immerhin dürfte durch den Kaufpreis die Nettoverschuldung dann aber auf ca. 100 Mio Euro absinken, was ein riesiger Vorteil sein dürfte (die war auch schonmal bei knapp 300 Mio Euro).

Und mit den Bereichen, die dann noch bei Vossloh sind, kann man sicher so um die 10% Marge erzielen- man wird also (vorerst- bis zu dem Zeitpunkt, wo man wieder zukaufen kann) kleiner aber sehr viel effizienter- auch wenn der Umbau für die Aktionäre schmerzhaft war.

Zurück zu Schaltbau: Ich wollte nur klarstellen, dass es sein KANN (nicht muss), dass ein hoher Auftragseingang und -bestand nicht unbedingt ein Zeichen dafür sein muss, dass es in Kürze wieder besser wird. Ich hoffe aber natürlich für alle "Schaltbauer", dass das bei euch nicht so sein wird.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.10.16 12:15:01
Beitrag Nr. 6.116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.579.256 von Huta am 29.10.16 08:16:19
Im Klartext: "es geht nichts an einer Fusion vorbei"
Da habe ich im Moment meine einzige kurzfristige Kursphantasie. Ich wünsche mir erstmal den weiteren Kursverfall; den wir müssen uns an dem Konsortium "Siemens, Alstom, Bombardier" orientieren.

Ich lauere wie ein Krokodil auf Beute. Schaltbau kann erstmal weiter vor mir rumschwimmen und Wasser trinken. Ich beisse erst zu, wenn die Beute mir nicht mehr entkommen kann; ohne jeden Kraftaufwand.
Avatar
30.10.16 22:00:11
Beitrag Nr. 6.117 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.579.256 von Huta am 29.10.16 08:16:19Was mich bei SLT momentan sehr abschreckt sind die Schulden. Nettoschulden (nach Abzug des Cash) liegen bei über 200 Mio. EUR, also ca. 35 EUR pro Aktie. Selbst wenn's jetzt operativ wieder OK laufen sollte, braucht man ein Jahrzehnt, um das zurückzuzahlen...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.10.16 02:29:53
Beitrag Nr. 6.118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.585.388 von hzenger am 30.10.16 22:00:11
Symbolischer Kaufpreis 1 €
Ja, ich stimme Dir zu, die Schulden sind übermäßig hoch. Meines Erachtens gibt es nur eine Lösung.; die Übernahme. Es gibt genügend Interessenten, die an dem Kundenstamm und den von Schaltbau betreuten Nieschen interessiert sind, übrigens auch die Chinesen, die haben ein Auge für unterbewertete Aktiva konservativer Art (in diesem Fall Infrastruktur).

Und ich favorisiere die Chinesen; die geben die erforderlich Geldspritze um Konkurrenten auf dem Markt auszubooten.
Avatar
31.10.16 16:15:49
Beitrag Nr. 6.119 ()
Scheigen im Walde

Anscheinedn bin ich hier der einzige echte Valueanleger. Ich bitte Euch, macht so weiter; diesen Spruch habe ich bei Mc Donalds entlähnt:" Ich liebe es"

Ab 26 kaufe ich auf; das ist das Kursziel.
Avatar
01.11.16 12:15:40
Beitrag Nr. 6.120 ()
Jetzt nur noch 28,00 Euro/Stck. Gut das ich da raus bin. Jetzt noch ein Ruck und wir stehen bei 25,00 Euro. Was ist nur aus der alten Schaltbau geworden? Die Übernahmen funktionieren anscheinend so gut wie gar nicht und kosten nur.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
03.11.16 15:40:09
Beitrag Nr. 6.121 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.595.252 von Amphibie am 01.11.16 12:15:40
Bullisches Signal


Ich frage mich, aus welchem Grunde. Meine teure russische Software hat die lächerliche Menge von 164 Stück gerade neu eingekauft; na ja, zumindest außerbörslich.
Avatar
03.11.16 16:36:10
Beitrag Nr. 6.122 ()
Eigentlich sagt man doch :"Greife niemals in ein fallendes Messer",

Einer meiner Kumpels (vom Caos Computer Club) hat sich meine Software mal genauer angesehen. Er hat festgestellt, daß alle 200 Millisekunden ein Serverkommunikation im Polling stattfindet. Also ich kann mit Word und Exel umgehen, auch mit Powerpoint Präsentationen erstellen.

Er hat noch gesagt, daß hinter der Software ein professioneller Händler sitzt. Er hat es dadurch untermauert, weil wenn Orders erfolgten, die vollkommen unverschlüsselt erfolgten (selbst die Passwörter). Hört sich gefährlich für mich an, aber auf jeden Fall wird ja diese TAN an die virtuelle Mobiltelefonnummer gesendet, so daß ich vor Missbrauch erstmal keine Angst habe.
Avatar
04.11.16 08:35:41
Beitrag Nr. 6.123 ()
Ich bin jetzt dahinter gekommen warum der Kurs jetzt steigen wird. Seit Dienstag 1.Nov. findet praktisch kein Umsatz mehr statt. Keiner verkauft ins BID, und bei Xetra stehen fast 2500 Stücke für 27,40; da ist nach unten abgesichert, wie bei der chinesischen Mauer. Bär und Bulle sind noch nicht im Sparring.

Der Trend ist eindeutig; ohne News wird jetzt nach oben korrigiert (15-18% sind innerhalb von 10 Tagen drin)
Avatar
04.11.16 13:33:39
Beitrag Nr. 6.124 ()
Intraday kann ich mir die 25,00 Euro Marke schon vorstellen. Dann muß man aber auch wieder rein.
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.11.16 07:27:38
Beitrag Nr. 6.125 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.620.881 von Amphibie am 04.11.16 13:33:39
Ich denke, daß wir nicht unter 27€ kommen
Es hat sich eine massive Front etabliert, die den Kurs nach unten absichert. Bei nüchterner Betrachtung wird klar, daß mittelfristig eine extreme Unterbewertung vorliegt. Schaltbau ist kein Zockerpapier (obwohl ich selber hier zocke).

Ich vergleiche es mal mit Energieversorgern. Jeder braucht Energie; sonst steht alles still. Jeder braucht auch öffentliche Transportmittel; sowohl der Fahrweg (Schaltbau liefert komplette Bahnübergänge) muß regelmäßig saniert werden, als auch der Fuhrpark (die Zuggarnituren). Somit ohne jedes Risiko hier jetzt richtig Cash einzusetzen.

Pensionsfonds müssen diversifiziert investieren; das wird hier keine zweite Telekom; die hatten nämlich das Problem des Technikwandels (was vorher die Fläche eines Fußballfeldes erforderte braucht jetzt nur einen Serverschrank).
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.11.16 10:23:36
Beitrag Nr. 6.126 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.625.447 von Butyrometer am 05.11.16 07:27:38
Zitat von Butyrometer: Es hat sich eine massive Front etabliert, die den Kurs nach unten absichert. Bei nüchterner Betrachtung wird klar, daß mittelfristig eine extreme Unterbewertung vorliegt. Schaltbau ist kein Zockerpapier (obwohl ich selber hier zocke).

Ich vergleiche es mal mit Energieversorgern. Jeder braucht Energie; sonst steht alles still. Jeder braucht auch öffentliche Transportmittel; sowohl der Fahrweg (Schaltbau liefert komplette Bahnübergänge) muß regelmäßig saniert werden, als auch der Fuhrpark (die Zuggarnituren). Somit ohne jedes Risiko hier jetzt richtig Cash einzusetzen.

Pensionsfonds müssen diversifiziert investieren; das wird hier keine zweite Telekom; die hatten nämlich das Problem des Technikwandels (was vorher die Fläche eines Fußballfeldes erforderte braucht jetzt nur einen Serverschrank).


Das wäre aber nur dann keine Milchmädchenrechnung, wenn Schaltbau der einzige Anbieter von Bahnübergängen oder Zugtüren wäre. Sind sie aber nicht.

Wie @hzenger schon zurecht geschrieben hat, hat sich Schaltbau durch die Übernahmen in den letzten Jahren extrem verschuldet (ich habs nicht nachvollzogen aber @hzenger hat ja von weit über 30 Euro Nettoschulden je Aktie geschrieben). Bisher (?) fehlt dann aber eben die Gegenfinanzierung durch die Übernahmen, weil die (offenbar) nicht so laufen, wie geplant.

Alleine schon um die Schulden zu bedienen muss Schaltbau schon ordentlich Cash generieren. So ganz risikolos ist Schaltbau dementsprechend wohl nicht.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.11.16 10:54:48
Beitrag Nr. 6.127 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.626.089 von Huta am 05.11.16 10:23:36Hi Huta,
bei Schaltbau warte ich auf bessere Zeiten, zugreifen würde ich derzeit nicht. Weil wir vor 2 Jahren auf der HV von Bastei Lübbe waren, greife ich diese Aktie hier auf. Nach den kritischen Meldungen hatte ich meine Aktien gleich verkauft.
Im Oktober sprach der Vertriebsvorstand , Klaus Kluge, auf dem Bonner Anlegerforum.
Im laufendem Geschäftsjahr 2016/17 werden die Umsätze von BL deutlich steigen, die inkriminierten Vorgänge , u.a. Verkauf von oolipo-Anteilen an die UK-Gesellschaft Blue Sky Tech, konnte er hinreichend erläutern, HV Ende November mit 10 Cents Div, und Rückkehr zu bisherigen Ergebnissen im laufenden Geschäftsjahr, ergo 30 Cents Div nach HV Sept. 2017 ??, dies alles ließ mich gestern die Aktie wieder zu günstigen Kursen kaufen.
Bin leider nicht auf der kommenden HV. Planen Sie, dabei zu sein?
Beste Grüße
Bonaktionaer
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
05.11.16 12:58:51
Beitrag Nr. 6.128 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.626.260 von bonaktionaer am 05.11.16 10:54:48
Off Topic
Hallo Bonaktionaer !

Nach dem derzeitigen Planungsstand werde ich wohl an der HV teilnehmen- schön, dass Sie wieder mit an Bord sind- ich hoffe auch, dass die Turbulenzen ausgestanden sind und man sich in Köln wieder auf die tatsächlichen Geschäfte konzentrieren kann.

Zurück zu Schaltbau: Wenn ich meine Aktien schon hätte (und möglicherweise derzeit im Verlust stecken würde), würde ich die Aktien wohl auch noch nicht veräußern. Kann ja durchaus sein, dass Schaltbau die Wende schafft. Ich habe das ja selber bei Vossloh mitgemacht und die Aktien auch gehalten obwohl es dort zu schmerzhaften Einschnitten und Ergebnissen gekommen ist. Auch Vossloh hatte wohl zu hohe Schulden bei sinkenden Margen- das tat weh und dauert immer noch an, war aber, wie es so schön heißt, alternativlos. Langsam kommt dort aber wieder "Land in Sicht"!

Den Schaltbauaktionären wünsche ich natürlich alles Gute!
Avatar
05.11.16 15:59:16
Beitrag Nr. 6.129 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.626.089 von Huta am 05.11.16 10:23:36
Was bist Du den für einer ?
wir heizen jetzt an;
https://www.youtube.com/watch?v=roeu_0XkU9A" target="_blank" rel="nofollow ugc noopener">https://www.youtube.com/watch?v=roeu_0XkU9A
Und im Nachhinein werdet ihr etwas vestehen.

Signal steht auf Grün für die Strecke.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.11.16 09:25:35
Beitrag Nr. 6.130 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.627.784 von Butyrometer am 05.11.16 15:59:16
Der Spread ist gering


Wenn man ihn in Kombination mit der Marktkapitalisierung betrachtet, wird klar, daß wir uns in einer Konsolisierungsphase befinden (Keiner ist noch bereit, seine Aktien unter Wert zu verhökern; es sei denn er muß verkaufen). Sieht sehr sauber aus und bildet ein bullisches Signal ab; ich habe Stop-Buy gesetzt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.11.16 15:18:22
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Spam, Nonsens
Avatar
07.11.16 16:08:15
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Spam, Nonsens
Avatar
07.11.16 21:00:42
Beitrag Nr. 6.133 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.637.039 von Butyrometer am 07.11.16 16:08:15@buty

Donald Trump wäre "Enzügt" von Dir und wird Dich sicherlich zu seinem Finanzminister machen.

@all (ex buty)

Machen wir einen neuen Thread auf?

TC
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.11.16 04:03:23
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Spam, Nonsens
Avatar
08.11.16 12:34:02
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Tatsachenbehauptungen bitte mit entsprechenden Quellen belegen bzw. deutlich machen, dass es sich um eine persönliche Einschätzung handelt, Danke!
Avatar
08.11.16 16:43:52
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: unbelegte Tatsachenbehauptung, bitte entsprechende Quellenangabe anführen, Danke.
Avatar
08.11.16 17:14:47
Beitrag Nr. 6.137 ()
Es ist unglaublich interessant was gerade am Markt abgeht. Der Kurs ist wenn wir den heutigen Tag um fast ein Viertel gesunken., Das spielt aber keine Rolle, den Bär und Bulle haben sich jetzt richtig Ärger gemacht. Am Spread (der sich gerade reduziert) erkennt man, daß es hier um ernsthafte Dinge geht.

Nochmal Danke an alle, daß ich hier eine Position aufbauen kann; ich gehe jetzt erstmal ins Bordell.
Avatar
09.11.16 00:22:32
Beitrag Nr. 6.138 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.639.469 von TheCity am 07.11.16 21:00:42:rolleyes: Der würde sicher binnen kürzester Zeit geentert! 16 Jahre lang ging es hier ruhig zu und das kann auch so bleiben, denn bestimmte Beiträge darf man sich ja ausblenden lassen! ;)

Was nun den Kurs unserer Papiere angeht... Ich denke zu diesem Preis sollte man sie nicht hergeben, sondern vielmehr darauf warten, dass sich erste Lichtblicke zeigen. Ich rechne spätestens Anfang 2017 mit ersten Erlösen aus dem PSD-Projekt in São Paulo. Das ist alles ungünstig gelaufen, Schaltbau kann da aber nichts dafür. Wir alle können uns vorstellen, welche "regionalen Besonderheiten" zu den Verzögerungen geführt haben! Das hat gekostet, aber das Projekt wird durchgezogen und wir werden in den nächsten Quartalen die Früchte ernten, auch wenn die klein und schrumpelig sind! ;) Nebenbei läuft die Umstrukturierung für den PSD-Bereich und die Kosten dafür sind benannt und mittelfristig überschaubar!
Bezüglich der Probleme bei Albatros und womöglich auch ALTE, muss man etwas geduld haben. Mir gefällt prinzipiell das Produktpotfolio ...und an der Börse kann man darauf setzen, dass es morgen besser läuft, wo heute noch die Säge klemmt! Aus dieser Überzeugung halte ich weiter meine Papiere, denn sicher habe ich den Ausstieg verpasst, aber in den letzten 10 Jahren sah ich noch viel mehr Leute, die hier den Einstieg verpasst haben! :p Noch bin ich fett im Plus! :laugh:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.11.16 09:04:20
Beitrag Nr. 6.139 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.648.379 von Turboverdichter am 09.11.16 00:22:32
27,95 €
Zu diesem Preis hat meine Russensoftware gerade in Stuttgart zugekauft. 350 Stücke (Kleinvieh macht auch Mist). Ich versuche die Entscheidungen des Brokers, der vielleicht in Sibirien sitzt nachzuvollziehen, aber ich packe es nicht; muß ich auch nicht. Ich bezahle meine Lizenzgebühren (kan ich die eigentlich beim Fianzamt absetzen ?
Avatar
09.11.16 13:03:39
Beitrag Nr. 6.140 ()
Jetzt hat es bei mir Klick gemacht; ich verstehe warum der Kurs steigt; die Wahlen in den USA ! Besser hätte es nicht kommen können. Genauso wie in Russland und der Türkei haben sich die Wähler gegen Kulturmarxismuss entschieden (zurück zur Demokratie); das wird unserem Kurs sehr gut tun, denn diese Handelsabkommen, die nur ein Ziel hatten, die Welt (jedes Land der Welt der Souveränität zu berauben), das ist jetzt Schnee von gestern.
Avatar
09.11.16 16:46:57
Beitrag Nr. 6.141 ()
Nächste schlechte Nachricht:

Schaltbau-Konzern senkt erneut Ergebnisprognose für 2016 und gibt Guidance für 2017 bekannt München, 9. November 2016 - Nach einem unterjährig stetigen Rückgang im margenstarken Chinageschäft, wird für das vierte Quartal im Segment Komponenten mit einem unerwartet hohen Umsatzeinbruch infolge stark reduzierter Bestellungen der chinesischen Eisenbahnbehörde gerechnet. Hiervon betroffen sind sowohl das Joint Venture in Xian, an dem die Schaltbau GmbH 50 Prozent hält, als auch das Exportgeschäft aus Deutschland heraus. Zudem zeigt der schlechtere Geschäftsverlauf in der Mobilen Verkehrstechnik sowie im Bereich Bremsen auch im vierten Quartal Auswirkung auf die Ertragskraft im Konzern. Gleichzeitig hat der Vorstand beschlossen, den Ertragsproblemen in einigen Gesellschaften durch Restrukturierungsprogramme entgegenzuwirken. Hierbei sollen Prozesse optimiert und Kosten in den Unternehmen gesenkt werden. Der Schaltbau-Konzern erwartet für das Geschäftsjahr 2016 nunmehr ein Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit in Höhe von 10,2 Mio. EUR, nach zuletzt 21 Mio. EUR (ursprünglich: 41,5 Mio. EUR) und einen Konzernjahresüberschuss von 5,4 Mio. EUR nach zuletzt 11 Mio. EUR (ursprünglich: 27,3 Mio. EUR). Das Ergebnis je Aktie soll 0,28 EUR betragen (ursprünglich: 3,50 EUR). Das Umsatzziel wird auf rund 500 Mio. EUR angepasst. Der Vorstand wird dem Aufsichtsrat vorschlagen, für 2016 keine Dividende auszuschütten. Für 2017 strebt die Schaltbau-Gruppe einen Umsatz von 550 Mio. EUR an. Dabei wirken sich erstmalig die Beiträge der in 2016 neu konsolidierten Albatros vollständig aus. Das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) soll den Planungen zufolge bei 27,5 Mio. EUR liegen. Hier machen sich das deutlich rückläufige Geschäft in China und die weiterhin schleppende Auftragsvergabe in der Infrastrukturtechnik bemerkbar. Das Konzernjahresergebnis soll 16,0 Mio. EUR, das Ergebnis je Aktie rund 2,00 Euro betragen. Kontakt: Wolfdieter Bloch Schaltbau Holding AG Hollerithstraße 5 81829 München Tel. 089 - 93005 209 bloch@schaltbau.de
Avatar
09.11.16 16:49:08
Beitrag Nr. 6.142 ()
Au weia! Die haben aber auch ein Pech! :cry: Was nun?! Wo geht es jetzt hin?!
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.11.16 17:03:20
Beitrag Nr. 6.143 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.656.329 von Turboverdichter am 09.11.16 16:49:08Na ob das wirklich alles nur "Pech" ist?

Jedenfalls ist die erneute Prognoseanpassung bzw. Gewinnwarnung dann schon ziemlich desaströs. Von ursprünglich einmal 41,5 Mio Euro Ebit bleiben nur noch gut 10 Mio Euro über. Das EpS rauscht von 3,50 Euro auf nur noch 28 Cent in die Tiefe- die Dividende fällt aus.

Schlimm sind mMn nicht nur die Zahlen an sich sondern vor allem, dass der Vorstand so kurz nach der letzten Prognoseanpassung schon wieder nach unten korrigieren musste- das wird das Vertrauen in den Vorstand nicht grade stärken.

Auch das nächste Jahr sieht nicht so wirklich gut aus: Insbesondere lassen so Aussagen wie "deutlich rückläufiges Geschäft in China und die weiterhin schleppende Auftragsvergabe in
der Infrastrukturtechnik" nix wirklich Gutes ahnen- und das, wie von @hzenger erwähnt, bei einer hohen Verschuldung.

Ich bin mal gespannt, wie der Kurs reagiert...
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.11.16 17:06:11
Beitrag Nr. 6.144 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.656.329 von Turboverdichter am 09.11.16 16:49:08
Russische Börse feiert !
Quelle Spiegel:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/wladimir-putin-gratuli…

das ist auch ein Grund zu feiern; auch für uns. Das Wahlergebniss in den USA hat ein höheres Gewicht als unsere temporären marktstrukturellen Probleme. Ein erneutes Tradingsignal (natürlich nur für Insider)
Avatar
09.11.16 17:20:43
Beitrag Nr. 6.145 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.656.506 von Huta am 09.11.16 17:03:20@all

Wie kann bei einem Konzernjahresergebnis 2017e von 16 Mio. das EPS 2017e rund 2,00 EUR betragen, wenn es 6,15 Mio. Aktien gibt?

Ich komme auf 2,60!:confused:

Bitte klärt mich auf.

Viele Grüße
TC

P.S.: Erst Donald dann das. Was für ein Sch...tag!
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.11.16 17:24:07
Beitrag Nr. 6.146 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.656.743 von TheCity am 09.11.16 17:20:43@The City:

Kann es sein, dass ein Teil des Ergebnisses Konzernfremden zusteht? Ist meistens so, wenn irgendwelche Gesellschaften stark zum Ergebnis beitragen, die nicht zu 100% zum Konzern gehören (ich weiß jetzt aber nicht, ob das bei Schaltbau der Fall ist). Ansonsten wüsste ich auch keine Begründung..
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.11.16 17:28:08
Beitrag Nr. 6.147 (