DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

Eurofins Hysterie?- viel weniger Test werden stattfinden, weil.... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

ich ab sofort kein Rindfleisch mehr esse, und mit mir Tausende von anderen Leuten. Ich bin ernsthaft am Überlegen Vegetarier zu werden, den bei den anderen Tieren , wie Schweinen, Hühnern etc. ist eine Infizierung auch nicht auszuschließen.
.. das ist doch zum Kotzen..
Ihr werdet sehen , keiner ißt mehr Rindfleisch, also werden viel weniger Tiere in den Nahrungskreislauf gelangen, also weniger Tests, denn die Hochrechnungen gehen ja von den jetzt vorliegenden Zahlen aus , also Vorsicht vor zu hohen Kursen.
du glaubst doch wohl nicht im ernst, dass das deutsche völkchen auf seine fleischrationen verzichtet...
und DU wirst auch eines tages wieder in nen burger beissen, wenn du jetzt nur aus aktuellem anlass beschliesst, vegetarier zu werden, wetten??
und wenn du es nicht machst, dann machen es die anderen 95 von 100 leuten ;)

möge jeder mal in sich gehen

mfg
...bei der gelegenheit:
in mehreren tv sendungen war zu hören, daß die tests eh sinnlos sind...sie funktionieren nämlich nur bei rindern, die das bse bereits mindestens über 2 jahre in sich haben. für steaks etc werden jedoch jungtiere <2 jahre geschlachtet, lediglich für wurstwaren ältere tiere. von daher wird es längst nicht die masse an tests geben, alles ein blöder hype....eurofins und co werden auch wieder in den keller gehen.
Hi,
das deutsche Volk wurde doch jahrelang verar...Da gab es Gesetze, wonach kein Tiermehl mehr an Rinder verfüttert werden durfte, doch gleichzeitig konnte jeder Bauer weiterhin Tiermehl zur Verfütterung an Schweine, Hühner ec.kaufen. Die meisten Bauern haben doch nach wie vor auch Rindern Tiermehl verfüttert. Schlicht weil dieses Futter wirschaflicher war.Kein Mensch hat das jemals kontrolliert.
Gruß Prototyp
der rindfleischkosum ist jetzt schon um 70% zurückgegangen, laut heutiger nachricht in der wetsdt. allgem. ztg.
also wenn sich nun immermehr menschen entscheiden, darauf zu verzichten, wozu sollen die züchter oder auch verkaufsinsitutionen denn noch bse tests durchführen?
das vertrauen ist erst einmal weg.
also vielleicht ist doch vorsicht bei eurofins angesagt, aber normalerweise ist so ein hype nur schwer aufzuhalten, bis zum jähen fall.

gruß vom bullenzuechter
Wie seht ihr das,lohnt sich ein kurzfristiger Einstieg noch oder ist der Kurs schon zu weit fortgeschritten und somit extrem anfällig für Korrekturen?
Eurofinser,

ohne Tests wird kein sicherer Fleischgenuß mehr möglich sein. Auch Schweine und Hühner können infiziert sein, da sie mit Tiermehl gefüttert werden. Ob der Mensch sich auch an deren Fleisch anstecken kann, ist bisher genau so offen, wie die die Infektion überhaupt erfolgt. Da man in verseuchten Ländern wie England nicht einschätzen kann, wieviele Menschen in Zukunft bereits im Jugendalter an der mit BSE zusammenhängenden Hirnerkrankung sterben werden, ist m.E. nach den Seuchenverordnungen höchste Vorsicht angesagt. Kein Politiker kann es sich mehr leisten, Tests aufzuschieben oder nicht durchführen zu lassen (bei TBC waren auch Reihenuntersuchungen notwendig, man stelle sich vor, die Pocken würden wieder ausbrechen), da jegliche Handlung oder Unterlassung zum Schaden der Bevölkerung jetzt wegen der vorliegenden Evidenz der Gefährlichkeit direkt unter Strafandrohung steht (siehe England).
Es müssen flächendeckende Tests auf Jahre hinaus durchgeführt werden. Die Prionics AG, die mit Eurofins zusammenarbeitet, arbeitet wohl an Tests, mit denen man BSE am jungen lebenden Tier feststellen kann. Es wird auch notwendig, solche Tests für (lebende) Menschen zwecks Prävention zu entwickeln.
Eurofins ist allen anderen einen Schritt voraus und wird durch das Kapital der Anleger in die Lage versetzt, die notwendigen Forschungen durchzuführen. Bis staatliche Fördereinrichtungen wie die DFG den Universitäten Drittmittel zu einer solchen Forschung vergeben, wird wegen der langwierigen Verfahren viel Zeit vergehen. Ein Investment in Eurofins scheint somit im Moment ein Investment in die Gesundheitsforschung zum Wohle aller (hoffentlich) zu werden.
FSTACHO


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.