DAX+1,41 % EUR/USD-0,28 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Bitte in der Euphorie nicht vergessen: Diese Rallye ist nur von kurzer Natur. - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Es gibt keinen, absolut keinen Grund für einen erneuten langanhaltenden Trendwechsel, ausser vielleicht einer liquiditätsgetriebenen Hausse, aber das hatten wir schon letztes Jahr. :)



Auch wenn es eine sehr heftige Rallye wird.
Die 3000 dürfte zu knacken sein, die GD38 wahrscheinlich auch, aber die 3500 sollte eigentlich zuweit weg sein.



Der DOW könnte sogar auf Jahreshoch gehen und damit ein Superdoppeltop kreieren.


Und dann? :eek:

Klar, laut Greenspan trifft sehr wahrscheinlich nächstes Jahr die Wirtschaftsverlangsamung ein, die fallende Zinsen mit sich bringt, aber zu welchem Preis !!!

Hohe Zinsen die die Unternehmen belasten und eine sehr bescheidene Kauflust der Amerikaner (siehe erste Warnungen vor eher müdem Weihnachtsgeschäft), die erst mit den Q4-Zahlen zum tragen kommen.
(Bekanntlich treten die direkten Auswirkungen von Zinserhöhungen erst 6-12 Monate später ein)

Ausserdem war das ein superlanger Aufschwung der den DOW und später die Nasdaq begleitete !!!
Man soll es nicht übertreiben und in Japan 1990 ausarten lassen, lieber zwei bis drei Jahre kleine Brötchen backen.
Ein solch langer Börsen- und Konjunkturzyklus wie in Amerika gab es bislang eh nur sehr selten.


Idealerweise sollten Mitte Dezember die Kurse wieder nachgeben und rechtzeitig vor Jahresschluss ein Ausmisten stattfinden, das die Baisse endgültig beschert.

Nasdaq bei 1800 im März 2001 !!!


Oder doch bei 4500 ?? :eek:
Ja, so sehe ich das auch:

ENTWEDER SO :laugh:
ODER SO :laugh:

Weil ich aber nicht WEISS,
welches Szenario eintrittt,
stelle ich mich auf beide ein! :laugh:
Hey,

An der Börse wird die Zukunft gehandelt. Wenn die Zinsen sich erst in 9 Monaten auswirken wird das vorher eingepreisst :)

Aber im ernst.....ich bin auch noch nicht so überzeugt von einer anhaltenden Wende.

MfG
XXL
An der Börse wird die Zukunft gehandelt, aber nur wenn es nicht um die Börse selbst geht! :laugh:

Als im Februar die Zinsen schon aufsehr hohem Niveau waren, hat jeder drüber gelächelt (ich genauso!!!) und die Megahausse mit weiteren Verfielfachungen gesehen.

Und dann?
Bis Oktober wurde die Übertreibung der irrwitzigen Winterrallye abgebaut.
Und erst in den letzten Wochen ist das fundamental arg verschlechterte Umfeld in die Öffentlichkeit getragen worden.
Das sollte noch viel doller werden. :)

Und keiner mag es hören wollen.
Solche Tage wie heute sind das allerbeste Beispiel, pure Kaufpanik die die Nasdaq um 10% nach oben treibt.
Nie und nimmer eine echte Trendumkehr, gell?
Ausserdem geht es in Amerika darum, ob der Wirtschaft eine harte oder weiche Landung gelingt, nicht um einen neuen Wirtschaftsaufschwung. :)

Wirtschaftsabschwung und gleichzeitig steigende Börsen?
Das gibt es nur in Europa, weil die Börsen US-abhängig sind. :D

Ein Wirtschaftsabschwung, dessen Zyklus 6 Monate dauert? :laugh:
Nun aber genug der Trübsalblaserei, den 15-20% sind noch allemal drin, the party is on!!! :D
This Is Not the Time to Think, It`s the Time to Buy!
By James J. Cramer

12/5/00 11:39 AM ET

Go with the heavyweights.
Go with the lightweights.
Go with the financials.
Go with the cyclicals.

Remember what I said: When the Fed eases, you gotta get long. You don`t think. You act. You should be just as bullish when the easing starts as you should be bearish when the tightening begins.

When the Fed eases, it is like a giant Russian T-34 tank coming at you. You can run but you can`t hide. It will just knock over the building. The bearish edifice will not stand. No way. It will crumple in the face of that fire-breathing machine.

Now, get ready. The talking heads will switch to their bearish rap. "He won`t move fast enough." "The ease won`t help." "There will be no ease." "The employment number will be too tight."

Blah blah blah. Make me sick. Make me go take a trip to the porcelain stock bus.

You go with anything that has a multiple that is compressed on next year`s earnings where the earnings are either not in doubt or are already preannounced. That is why you can own everything from LSI Logic (LSI:NYSE - news - boards) to Cisco (CSCO:Nasdaq - news - boards). The latter is just my plain old favorite and I am taking it with me after I leave here. Even America Online (AOL:NYSE - news - boards) is at last right.

Am I clear? Bears, prepare to feel the pain of 60,000 pounds of steel rolling over your hairy selves, you devils. You have had your turn.


:D :D :D
Der User A.Friend hat in einem anderen Thread das richtige gesagt:

"Greenspan hat die positive Meldung vollbracht, weil er nun selbst sieht, das ein soft-landing unmöglich ist"

Es wird grauenvoll werden. :cry:
na ja, aber erst machen wir noch unsere


Little Rally ::D:


Cu Momi

(Das Grauen)
Die ist schneller vorbei als mancheiner glauben mag. :(

Morgen nochmal so ein Tag und ich bin wieder 100% Cash. :D
Ölpreis im freien Fall, gut für die Börse, ::D:

aber schlecht für Umweltaktien!!!
Cu Momi
Trendwenden in der Zinspolitk indizierten i m m e r eine Wende zum besseren.
Nur: die Volkswirtschaften und auch die Börsen sind wie Supertanker: die können keine Vollbremsung machen und sofort auf Gegenrichtung schalten !!! - Die brauchen immer eine "Auslaufzeit" bevor sie endgültig drehen können.
Daher sind die Sätze von Greenspan vielleicht der Druck aufs Bremspedal, aber höchstwahrscheinlich noch nicht der endgültige Startschuß.
@germanist
danke dein beitrag bei mir..(über Kretztechnik)
Ich bin auch 26€ rein gefallen.20%verlust gerade heute
altimur:

Ich bin germanasti und nicht germanist !!!
Mit Kretztechnik hatte ich noch nie etwas am Hut. :)

Obs heute wieder runter geht?
Zumindest einen schwachen Start und noch weiter fallende Futures, dann kann man nochmal billiger einkaufen. :D
Was ist denn heute los am NM??


Habe mich heute morgen wieder glattgestellt, weil es eine reine Bärenmarktrallye ist.

Die Nasdaq hat noch etwas Luft nach oben.

Bald werden die Leute aber merken, daß die Wirtschaft wesentlich langsamer wächst, vielleicht sogar in eine Rezession hineinsteuert.

Greenspan geht schon die Klammer, deshalb gestern auch die ungewöhnlich deutlichen Worte um die Aktienmärkte zu stimulieren.
Beim DowJones könnten wir ein gigantisches Doppeltop sehen bei rd. 11.700 Punkten!

Bis zum Jahresende werden wir vermutlich im Tenor freundliche Kurse sehen, wobei immer mehr institutionelle Anlegr die Erholung zum Ausstieg nutzen werden!
Im neuen Jahr werden wir nur noch kurz steigen und dann stark fallen, vor allem bei den zyklischen Werten!!!!

Der Dow wird zwischen 7000-8000 Punkten landen.

Der Nasdaq wird in der Range von 2000-3000 Punkten bleiben.


Nur meine Meinung.

Gruß
A-Friend
A-Friend trifft den Nagel voll auf den Kopf. :)

Die nächste halbe Stunde sollte sich entscheiden ob das heute nur Gewinnmitnahmen sind, oder ob die gestrige Reaktion nur eine Eintagsfliege war. Sollte dies der Fall sein, geht es sehr tief sehr schnell. :(
Momi:

Sowas ist eben oftmals doch sehr schnell zuende!
So schnell guckt kein elliott. :)

Der Abend ist noch nicht rum, aber der Neue Markt hat alle Gewinne wieder abgegeben. :(
Knackt die Nasdaq die nächsten Tage noch die 3000, oder ist einer neuer Tiefststand ganz schnell möglich?

Aus dem Doppeltop knapp über 2900 ist mittlerweile eine Bombenmauer geworden und das Dreieck ist auch fast vollendet.

Stellt euch vor der Präsident steht fest und eine Verkaufspanik setzt ein. :D
Sorry, germanasti, aber ich sehe kein Doppeltop, sondern eine umgekehrte SKS-Formation.
Volant:

Oder ein zusammenlaufendes Dreieck?
Diesmal gibt es gleich mehrere Möglichkeiten. :)

In der Hoffnung das die nächste Bewegung eine derjenigen wird, bei der die Charttechnik schlecht darsteht. :D


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.