DAX-0,08 % EUR/USD+0,25 % Gold+0,33 % Öl (Brent)+0,02 %

Solange die Amis keinen neuen Mister President ... - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

..haben , kann man die hiesigen Börsentagen in die " Tonne " hauen. Gerade wurde wieder von einer Klage gegen die andere gefaselt , die Amis spinnen doch ! Und nun zurück zur Börse ! MFG eule100, www.kabel24.de
Die schwachbrüstigen Börsen der US-Präsidentenwahl-Hängepartie anzulasten, erscheint mir doch zu vordergründig.
Das ist wohl eher ein Vorwand für die Baisse-Begründung. Letztes Jahr diente das "Millenium" als Alibi, diesmal die Ungewißheit, welcher der beiden farblosen Kandidaten ins Weiße Haus einziehen werde. Einer von beiden wird es gewiß, keiner von beiden hat das Charisma.Wer es auch sein mag: Der (endlich) Gewählte wird ein innenpolitisch schwacher Präsident sein (nur von jedem vierten Amerikaner gewollt!). Da sich die beiden farblosen Kandidaten in ihrem Programm nicht nennenswert unterscheiden, macht es für die Börse faktisch keinen Unterschied, wer letztendlich gewählt sein wird. Wichtiger für die Börse wird sein, ob die US-Wirtschaft lahmen wird bzw. wie es mit den Zinsen weitergeht. Sollte die Börse diese beiden Kardinalpunkte antizipieren, dann sieht es für 2001 nicht so rosig aus. Bei niedrig bleibenden Zinsen dürften allerdings die Bullen wieder lostrampeln. Und das unabhängig davon, wie der neue Präsident heißt...


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.