DAX+0,29 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,38 % Öl (Brent)-0,20 %

EM.TV: Männer kaufen, Mädchen weinen - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die starken Männerhände haben heute morgen zugegriffen, während sich die weinerlichen Mädchen aufs klagen und verklagen beschränken.
ja, mädchen sind halt meistens schlauer und kaufen nur bei bodenbildung!
Die Analysten von BörsenAgent nehmen derzeit die Aktien von EM.TV (WKN
568480) genauer unter die Lupe.
Um die Entwicklung, die sich in den letzten Tagen um den Medienkonzern
ereignet hätten nachzuzeichnen, könnten ganze Bücher gefüllt werden. Es
sei einmal wieder, wenn auch in einer Form, wie am Neuen Markt wohl noch
kaum so drastisch da gewesen, gezeigt worden wie schnell Träume und
Illusionen platzen könnten.

Mal ehrlich, wer habe noch nicht an Zielen eines Unternehmens gezweifelt,
wenn diese gar zu utopisch erschienen seien. Aber wer würde Zahlen
anzweifeln die der Vorstandsvorsitzende noch wenige Wochen vor der
Bekanntgabe glaubhaft zusichere. Und vor allem, wer würde den Analysten zu
wieder sprechen wagen, die laut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung in den
letzten neun Monaten 15 Kauf-, 6 Halte- und nur eine Verkaufsempfehlung
abgegeben hätten. Wie eine solche Diskrepanz der Planzahlen entstehen
könne, grenze schon an "mathematische Legasthenie“, wie sonst könne
man sich Fehler der Gewinnprognose um 90% erklären. Klar sei eines, der
Anleger, der das Papier seit dem Emissionstag in den Händen halte, könne
sich zum jetzigen Zeitpunkt immer noch über einen satten Gewinn von über
2000% freuen. Wer sich aber den Analysten angeschlossen habe und bei
Höchstkursen eingestiegen sei, bei denen die Kurssteigung bezogen zum
Emissionspreis schon Prozentzahlen im fünfstelligen Bereich erreicht
gehabt habe, der würde wahrscheinlich gerne jede verlorene Mark persönlich
vom Vorstand zurückfordern.

Der lachende Dritte im Bunde sei der Medienmogul Leo Kirch, er könne sich
jetzt als Retter in der Not günstig mit EM.TV Anteilen eindecken. Allein
der Erwerb von 49% an der SLEC Formel 1 Holding Beteiligung der EM.TV AG
für 550 Millionen Dollar könne schon als Schnäppchen bezeichnet werden,
habe EM.TV doch noch im Frühjahr für ihre 50% Anteile SLEC 1,65 Milliarden
Dollar bezahlen müssen. Was allerdings auch erst in den letzten Tagen
bekannt geworden sei, sei das in dem Vertrag mit Bernie Eccelstone eine
Kaufoption, bzw. Verkaufsoption von weiterein 25% an der Holding
vorgesehen sei. So könne EM.TV bis Februar 2000 für eine weitere Milliarde
Dollar insgesamt 75% erlangen, andererseits könne auch der Besitzer Bernie
Eccelstone von seinem Recht Gebrauch machen und die 25% an EM.TV für 1
Milliarde abgeben. Es wäre zu bezweifeln gewesen, wie EM.TV ohne fremde
Hilfe die Gelder für diese Transaktion hätte leisten können.

Nach der neusten Entwicklung halte jetzt Leo Kirch 17% am Unternehmen und
verfüge sogar über eine Sperrminorität von 25,1% der Stimmen, da die
restlichen 8,1% Stimmen von Thomas Haffa ohne Gegenleistung übergeben
worden seien. Weiter bleibe abzuwarten wie lange es der Firmengründer
Thomas Haffa noch auf dem Vorstandsvorsitzenden Sitz halten werde. Es
werde bereits hinter vorgehaltener Hand über seine Nachfolge nachgedacht;
der Effekt der davon ausgehen werde, bleibe abzuwarten. Da sich die
Kerngeschäfte weit aus schlechter als erwatet entwickelt hätten und die
Formel 1 Beteiligung zu Liquiditätsproblemen führen könnte, könne Kirch
zwar als Unterstützung angesehen werden, es würden aber trotzdem immer
noch Risiken bestehen bleiben. Schenke man den Analysten von J.P Morgan
glauben, solle das Unternehmen noch 5 Euro pro Aktie wert sein, was einem
Gesamtwert von 749 Millionen Euro entspreche. Eine Prognose zum jetzigen
Zeitpunkt abzugeben, wäre überaus gewagt, da man über die weitere
Entwicklung nur spekulieren könne. Anlegern mit schwachen Nerven sei aber
im Moment, dringend von diesem Wert abzuraten.
emtv gibts doch gar nicht mehr was da jetzt emtv heißt
ist ein Witz. So ein Blödinnn wie das posting Von klaus
ist nicht die Meinung aller Männer höchstens die von
Zockern .
Männer leiden an Selbstüberschätzung und Arroganz und knallen in ihrem Größenwahn die AG an die Wand. (Siehe Vorstände)
Frauen gehen vorsichtiger an die Sache und bremsen rechtzeitig.
So geht das also. Wer gestern früh beherzt rein ist, hat heute schon 50% gemacht. Damit hätte so manch einer von den Früheinsteigern seine Verluste wettmachen können.

Stattdessen wird hier nur rumgejammert und sich in Selbstmitleid gehüllt, wie es für die Deutschen üblich ist.

Die Börse ist nichts für Weicheier!!
Sehe ich leider genauso: Nach einer Kursverdoppelung schreien alle: "kaufen !", nach einer Kurshalbierung:"verkaufen !"

Ich habe daher gestern 785 Stück bei 6,30 Euro gekauft und werde durch Setzten eines stop-loss auf jeden Fall ein EM.TV-Gewinner.

In diesem Jahr hatte ich allerdings so große Verluste, daß mir diesen kleinen Gewinn jeder vergönnen sollte !

Grüße Germanist
Ich bin bei 8,70 rein und rechne immer noch mit baldigem Plus. Em.tv ist zwar nicht mehr das, was sie mal war, aber im Moment total überverkauft. Das einzige Problem ist, dass der Wert so marktbreit ist, dass es schon einiger positiver Meldungen bedarf, um eine kräftige Erholung anzuheizen. Die Kohle der Zocker reicht da wohl nicht.

Gruss
weitweg
@Germanisti + weitweg
Muss leider auch Verluste wettmachen. Drücken wir uns die Daumen -
aber m.E. sieht es gut aus, wenn mal die 9E fallen, dann dürfte immenses
Potential nach oben bestehen - auch wenn es nur ein paar Tage sind.
Abgesehen davon, meine ich, dass das 4.Q das Quartal der Medienwerte ist.
Schaun mer mal!
huu,

leider schlechte news:

es gibt eine gewinnwarnung von telemünchen oder wie die firma heißt,

war eben auf n-tv

grüsse,
kly
@schnacke

Kirch hat 49% der SLEC Anteile von EM.TV gekauft !!
Das heißt doch nur daß er nun ca.25% an SLEC hat, oder ??

EM.TV hat 50% von SLEC und hat nun 49% davon an Kirch,
in form von SPEED, verkauft.

ALSO HAT EM.TV IMMER NOCH MEHR ALS 25% der Formel 1 RECHTE !


Liege ich da richtig ???


CU
SEXYHEXY
So, nun geht`s ab. Jetzt wo die Heulsusen zu 5 EUR verkauft haben. Börse ist nur was für harte Männer!!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.