DAX+0,46 % EUR/USD-0,59 % Gold+0,44 % Öl (Brent)0,00 %

+80% DVFA/Aktie 2001 - Koenig, KBA top Wachstumswert präsentierte sich auf GMCC - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Auf der German Mid and Small Cap conference 2000 präsentierte sich KBA kürzlich als echtes Wachstumsunternehmen:

Jahr DVFA
Ergebnis / Aktie

1997: 0,79
1998: 1,19
1999: 1,63
2000: 1,72e
2001: 3,12e


Mit durchschnittlich über 40% Gewinnwachstum pro JAHR seit 1997 ist KBA die günstigste Wachstumsaktie in Deutschland! Die P/E müßte demnach bei 40 liegen. Selbst abzüglich Branchen- und SMAX- Abschlag sollten mindestens 25 bezahlt werden.

Das vom KBA Vorstandsvorstizenden, Hr. Siebert, erwartete DVFA Ergebnis 2001 wird um +80% steigen. KBA ist für seine konservativen Prognosen bekannt, daher rechne ich mit 3,12 als der Untergrenze.

(Rückfragen werden durch KBA Investor Relations Mann, Hr. Stradtmann, professionell beantwortet:
jstradtmann@kba-print.de)
Wurde auch etwas dazu verraten, wie KAB diesen gewaltigen Gewinnsprung erreichen will?
Die DVFA Gewinn Prognose stammt nicht von mir sondern vom Vorstandsvorsitzenden, der jede seiner Prognosen in den letzten 5 Jahren eingehalten und übertroffen hat!

Der Grund für diesen phantastischen Gewinnanstieg liegt:

1. in den kostensenkenden und produktivitätssteigernden Auswirkungen des vor mehren Jahren begonnen Programms "Fit für die Zukunft". Erstmalig in 2001 wird dieses Programm ergebniswirksame Resultate zeigen.

2. in der Steuerreform, die ca. 20% des Gewinnanstiegs ausmacht

3. den neuen Produkten (Digital-Druck mit Karat 74), die sehr erfolgreich vom Markt aufgenommen werden, siehe stark steigenden Auftragseingang und -bestand.

Wer`s nicht glaubt sollte sich die Powerpoint Präsentation der Dvfa-Veranstaltung German Mid Cap Conference (GMCC) durch den Investor Relations Mann der Köbau, Herrn Stradtmann, emailen oder zusenden lassen:

JStradtmann@kba-print.de

Meine Köbau halte ich seit 98 und freue mich in den nächsten Jahren als Langfristanleger überdurchschnittlich belohnt zu werden.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.