DAX+0,54 % EUR/USD+0,37 % Gold+0,72 % Öl (Brent)-0,51 %

Technische Analyse Cybermind (546920) - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Gleich zu Beginn: ich weiss, bei solch marktengen werten ist eine Analyse nicht so aussagekräftig.....ich möchte heute dennoch meine Meinung dazu abgeben:
Alle Analysen sind mit Candlesticks erstellt.

Cybermind:

Kurzfristig: auf Tagesbasis erkennt man, dass die kurzfristige Widerstandslinie vom Hoch Anfang November (9 Euro) und Schlusskurs Anfang Dezember überwunden zu sein scheint. Auch der RSI 14 dreht wieder und hat die 30er Linie überwunden.daraus erfolgt erstes Kursziel von 7,50 oder rund 35%. Falls diese WS-Linie (Hoch April 20 und Hoch Nov. 9) überschritten werden kann, sehen wir vermutlich auch zusätzlich ein Durchbrechen der 200-Tagelinie, welches dann wiederum positiv zu werten wäre; dann könnten wir sehr schnell Kurse von 20 sehen.

Mittelfristig: auf Wochenbasis sieht es auch sehr interessant aus; wir haben zwar im RSI 14 noch keine Werte von unter 30, aber nahe dran. In dieser Einstellung bot der RSI 14 das letzte Kaufsignal Ende November bei Kursen um die 6-7 Euro; der Kurs ist bis März 00 auf in der Spitze 20 Euro gestiegen.
Das vorletzte RSI 14 Kaufsignal hatten wir im Okt.98 bei Kursen von 8 Euro; der Kurs legte bis Dezember in der Spitze bis fast 27 Euro zu. (Auch auf beiden Höchstkursen hat der RSI 14 sehr gute Verkaufssignale geliefert)
Mittelfristig Kursziel 20 Euro.

FAZIT: Von der Jahreszeit in etwa vergleichbar und auch von der Indikatorenkonstellation grosse Ähnlichkeiten; wir können gespannt sein, ob dies auch ein drittes mal klappen wird.....)

Anmerkung: Andere Indikatoren kann man getrost vergessen, keine liefert so "verlässliche" Signale wie der RSI bei dieser Aktie.

Diese Analyse ist meine persönliche Einschätzung zu dieser Aktie und stellt in keiner Weise eine Kaufempfehlung dar.
Auf eine rege Diskussion mit den besten Grüssen aus Luxemburg freut sich

Euer luximan
Hi luxi,

denke, Du liegst genau richtig. Habe die Tage bereits nachgekauft und werde nochmal nachlegen, wenn`s wieder unter 5,50 geht. Das Präsidentengezappel in Amiland sorgt bei uns ja noch immer für gute Kaufkurse. Das langfristige Potenzial schätze ich übrigens noch viel höher als 20 Euro ein. Auf dem momentanen Kursniveau unbedingt ein klarer Kauf. Da kann man kaum was falsch machen. Das sehe ich übrigens auch bei Cybernet so, obwohl wesentlich spekulativer.
Was mich wirklich freuen würde wäre,wenn Cybermind steigen würde und dann nicht wieder fällt wie es in den letzten 2 Jahren gewesen ist.Denn wenn es wieder nach oben geht,und dann wieder nach unten gehen sollte,dann Hasta la vista Cybermind.

MfG Zecher
Hi luximan,

die Chancen, daß es auch ein drittes mal klappen kann stehen
auch meiner Meinung nach sehr gut. Die Fundamentals die jetzt
auf uns zu kommen IPO-s etc. rücken immer näher. Wenn Cyber-
mind das Versprechen einhält, nun wirklich etwas in Sachen
PR und IR zu tun, kommen auch noch Teilnehmer hinzu, die das
Unternehmen bisher nicht kannten.

Sollte es diesmal wirklich klappen, stünde der Chart (soweit
man ihn bei Cybermind anwenden kann) vor dem Beginn einer
gewaltigen W-Formation (langfristig)! Was das bedeuten könnte,
brauche ich Chart- Anhängern und Technikern nicht zu sagen.

Viele Grüße PBR
@RAC
falls du meine früheren postings schon einmal verfolgt hast, müsstest du erkennen können, dass ich kein reiner optimist für cybermind bin. eher im gegenteil, ich bin vielleicht zu realistisch....aber ich denke, in dem bereich der börsen kann man nur dann überleben, wenn man objektiv und realistisch ist.
mein posting sollte auch kein push-versuch darstellen oder etwas in der art; mir ist eben die ähnlichkeit des aktuellen kursverlaufes zum früheren aufgefallen. und eines musst du zugeben. sehr oft kann man aus der vergangenheit auf die zukunft schliessen.
natürlich hätte ich bei meinem posting auch die analyse nach unten mit einbeziehen können; nur was bringt das? es wissen doch alle, dass wir noch weiter fallen können - und nach unten gibt es auch keine unterstützungen mehr. cyber geht pleite oder die welt geht unter.... *g*
auch ich finde die hyper-optimisten nicht gut, denn dann fehlt im board die gesunde skepsis; und bei cyber fehlt die erstaunlich oft. aber nix für ungut, man könnte deine aussage ja auch anders verstehen: cyber wird nicht (nur) steigen, sondern EXPLODIEREN bis auf 1000 euro (nach dreimaligen vorigen split). ei dann wäre ich ja milliardär...wo ist der schampus?

grüsse und schönes wochenende an alle

luximan
@RAC
falls du meine früheren postings schon einmal verfolgt hast, müsstest du erkennen können, dass ich kein reiner optimist für cybermind bin. eher im gegenteil, ich bin vielleicht zu realistisch....aber ich denke, in dem bereich der börsen kann man nur dann überleben, wenn man objektiv und realistisch ist.
mein posting sollte auch kein push-versuch darstellen oder etwas in der art; mir ist eben die ähnlichkeit des aktuellen kursverlaufes zum früheren aufgefallen. und eines musst du zugeben. sehr oft kann man aus der vergangenheit auf die zukunft schliessen.
natürlich hätte ich bei meinem posting auch die analyse nach unten mit einbeziehen können; nur was bringt das? es wissen doch alle, dass wir noch weiter fallen können - und nach unten gibt es auch keine unterstützungen mehr. cyber geht pleite oder die welt geht unter.... *g*
auch ich finde die hyper-optimisten nicht gut, denn dann fehlt im board die gesunde skepsis; und bei cyber fehlt die erstaunlich oft. aber nix für ungut, man könnte deine aussage ja auch anders verstehen: cyber wird nicht (nur) steigen, sondern EXPLODIEREN bis auf 1000 euro (nach dreimaligen vorigen split). ei dann wäre ich ja milliardär...wo ist der schampus?

grüsse und schönes wochenende an alle

luximan
Grüß Dich RAC,

man könnte ja meinen, daß Du ins Bärenlager übergewechselt
bist und das so kurz vor dem Abflug? Kann das sein? Ich
glaube nicht Vielleicht solltest Du Deine Skiwoche vorver-
legen, da begann ja auch im letzten Jahr die Explosion.
Luximan ist durchaus kritischer Realist, lies mal seine
Postings. Von daher habe ich mich auch über seine optimistische
Darlegung gewundert, allerdings auch gefreut. Denn wenn ein
Realo zu dieser Meinung kommt, kann da durch aus etwas da-
hinterstecken. Sollte Timm wirklich vorhaben, die BEG mit
Cybermind zu verschmelzen, müßte er langsam Interesse an
höheren Kursen haben, allein schon im Hinblick auf die Ab-
wicklung. Denn dann könnte die Cybermind-Aktie zu einer
Tauschwährung werden, aber nicht zu einem Kurs von 6 Euro.

Viele Grüße PBR
@PBR
natürlich bin ich nach wie vor bullish, aber ich noch keine Anteichen einer beginnenden Rallye. Die Umsätze sind lausig bei Cybernet und Cybermind, beide Aktien liegen nahe dem ATL, Artificial kommt auch nicht in die Gänge, und somit ist Cybermind im Augenblick mit 5-10€ fair bewertet (siehe Dogini). Solange also keine Hammernews kommen, sehe ich keinen Grund Cyberminds nachzukaufen.
tag zusammen.
melde mich ordnungsgemäss aus meinem urlaub zurück.
wenn ich jedoch die kurse sehe, würde ich am liebsten wieder direkt zurück und mich ganz tief verkriechen und nie mehr einen kurs angucken.
tja, dass der kurs nun doch noch so zusammenbricht, war wohl nicht zu erwarten....
was mich im moment etwas nachdenklich stimmt, ist der rsi, der noch immer nicht im überverkauften bereich liegt. nach unten eine kursprognose zu geben ist aber eh nicht sinnvoll, daher unterlasse ich das lieber (kursziel: 0 euro) *gg*

2001 kann nur besser werden.

luximan


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.