DAX-1,18 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,21 % Öl (Brent)+0,34 %

OSSI-Thread für Mittwoch, 13.12.00 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Guten Morgen !

Kraft meiner Wassersuppe erkläre ich hiermit Schorsch Dabbeljuh Busch zum 43. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika ! :D

God save the Queen !




U R T E I L D E S U S S U P R E M E C O U R T S

Rückschlag für Gore

In einem komplexen und zugleich komplizierten Urteil verwies der US
Supreme Court die Entscheidung über die Handauszählungen
umstrittener Stimmen an den Obersten Gerichtshof Floridas zurück. Sie
erklärten aber, für Handzählungen bliebe keine Zeit mehr. Damit wird
ein Sieg für George W. Bush immer wahrscheinlicher.

Washington - Der texanische Gouverneur
George W. Bush zeigte sich zufrieden über
das Urteil, forderte Vizepräsident Al Gore in
der Nacht zum Mittwoch aber nicht offen zur
Aufgabe auf. Gores Wahlkampfmanager
William Daley bezeichnete die Entscheidung
der Gerichts als "komplex und ausführlich".
Gore und der Kandidat für das Amt des
Vizepräsidenten, Joseph Lieberman, wollten
sich deshalb nicht vor Mittwoch dazu äußern.
Es brauche Zeit, um die Entscheidung zu
analysieren, teilte Daley in einer schriftlichen
Erklärung mit.

Die Richter entschieden am späten Dienstagabend in Washington, dass die
vom höchsten Florida-Gericht angeordnete Auszählung strittiger Stimmen per
Hand verfassungswidrig sei. In ihrem komplizierten 5:4-Urteil verwiesen die
Richter im Kernpunkt darauf, dass es keine einheitlichen Standards für solche
Auszählungen gebe und daher das Recht auf Gleichbehandlung aller Wähler
nicht gewährleistet sei.

Das Oberste Gericht der USA verwies den Rechtsstreit formal an das höchste
Florida-Gericht zurück, um etwaige neue Standards für Handauszählungen zu
setzen. Es räumte aber zugleich ein, dass dafür die Zeit praktisch abgelaufen
sei. Dienstag war der offizielle Termin, an dem alle US-Staaten ihre Mitglieder
im Wahlmännergremium benennen müssen, das am 18. Dezember über den
Präsidenten entscheidet. Die Wahlmännerstimmen der einzelnen Staaten
werden traditionell dem Kandidaten zugeordnet, der die Wahl in seinem Staat
gewonnen hat.

Einer der leitenden Anwälte Gores, Laurence Tribe, erklärte, der Vizepräsident
solle nun aufgeben. Nach Fernsehangaben war Gore am Abend von
Rechtsvertretern, Freunden und Familienmitgliedern umgeben und beriet
gemeinsam mit ihnen über seine nächsten Schritte.

Bushs Wahlbeauftragter James Baker gab knapp zwei Stunden nach dem Urteil
eine äußerst knappe Pressekonferenz. Darin teilte er lediglich mit, dass Bush
über das Urteil zufrieden sei. Er sehe sich darin bestätigt, dass Handzählungen
nicht fair ausgeführt werden könnten.

Das von den Republikanern kontrollierte Abgeordnetenhaus Floridas beschloss
unterdessen eine Wahlmänner-Liste von Bush-Anhängern. Diese sollen Florida
vertreten, falls bis zum Tag der Wahlmänner-Entscheidung über den 43.
Präsidenten am 18. Dezember kein endgültig bestätigtes Wahlergebnis
vorliegen sollte. Auch zwei Demokraten stimmten für die Liste. Am Mittwoch
sollte dann der ebenfalls republikanisch-dominierte Senat - die zweite
Parlamentskammer des Bundesstaats - über die Liste abstimmen.


Hiermit erkläre ich die Weihnachtsrallye offiziell für eröffnet ! :D

Gruß,
Berki.

@ berki

Moin Moin

Kann ja ein heißer Tag werden.... oder auch nicht?!?!?!

FETTE GEWINNE!!!

NG
@all

guten Morgen



@berki,

na, Glühwein-Vollrausch endgültig ausgeschlafen ?




Noch herrscht Hochkonjunktur - für
Gewinnwarnungen

Die Lage der Unternehmen ist jedoch nicht so schlimm, wie
die Anzahl der Gewinnwarnungen glauben macht -
Marktplatz

Von Holger Zschäpitz

Und weiter geht`s: Nachdem zuletzt Apple, Motorola, Bank of
America, Hasbro und Intel vor schwächeren Zahlen im vierten
Quartal warnten, schwappte zu Wochenbeginn die nächste Welle
der Gewinnwarnungen über die Märkte. Der
Internet-Werbevermarkter Doubleclick, die Halbleiterhersteller
AMD und Microchip Technology sowie der Technologiekonzern
Honeywell. teilten am Montag nach US-Börsenschluss mit, die
Erwartungen von Analysten nicht ganz erfüllen zu können. Doch
anders noch als bei Apple oder Motorola reagierten die Märkte
weit weniger hektisch auf die neuerlichen Hiobsbotschaften.

Selbst pessimistischen Analysten scheint aufgefallen zu sein,
dass die Lage bei den Unternehmen längst nicht so schlimm ist,
wie die Anzahl der Gewinnwarnungen glauben macht. Vor dem
dritten Quartal stieg etwa die Anzahl der so genannten
"Pre-Announcements" um 58 Prozent an. Ursache für den
öffentlichkeitswirksamen Canossagang der Unternehmen ist auch
ein neues Gesetz der US-Börsenaufsicht SEC, dass seit Mitte
des Jahres gilt. Nach der "Fair Disclosure Regulation" müssen
die Aktiengesellschaften börsenrelevante Nachrichten unmittelbar
veröffentlichen. Ziel der neuen Regelung ist es, alle Anleger
gleichzeitig mit wichtigen Meldungen zu versorgen.

Wurden früher nur institutionelle Investoren wie Fondsmanager in
Prognoseverfehlungen eingeweiht, werden jetzt aus Angst vor
drastischen Strafen kleinste Abweichungen der Schätzungen
kund getan. So gehören Gewinnwarnungen fast schon zum guten
Ton an der Wall Street.

Doch ausschließlich gesetzliche Änderungen für die Flut der
Gewinnwarnungen verantwortlich zu machen, greift zu kurz. Das
konjunkturelle Umfeld hat sich für die US-Unternehmen
eingetrübt. Das Wirtschaftswachstum schwächte sich von 5,6
Prozent im zweiten auf 2,4 Prozent im dritten Quartal dramatisch
ab, was hauptsächlich auf die geringere Investitionsbereitschaft
der Unternehmen zurückzuführen ist. Da das Gros der
Investitionsausgaben in Technologie fließt, sind insbesondere
High-Tech-Firmen betroffen.

Vor diesem Hintergrund verwundern die Gewinnwarnungen der
Halbleiterunternehmen AMD, Intel und Microchip Technology nur
wenig. Chip-Firmen kommen quasi als Zulieferer der
Technologiekonzerne als erstes unter die Räder, wenn sich das
Wachstum abkühlt. Doch sollte die Konjunktur zu einer weichen
Landung ansetzen, dürfte der Boden bei den Chipherstellern
erreicht sein.

- Anzeige -


In eine andere Kategorie fallen die Gewinnwarnungen bei
Honeywell und Doubleclick. Honeywell bereitet sich auf den Kauf
durch General Electric vor, Doubleclick leidet unter dem
schwachen Werbeumfeld im Internet.

Die Gewinnwarnungen dürfen also nicht überinterpretiert werden,
auch wenn das Ende noch lange nicht abzusehen ist. Zudem gibt
es auch steuerliche Gründe für die Häufung der
Gewinnwarnungen. Viele Unternehmen nutzen die Gunst der
Stunde, sämtliche Belastungen im alten Jahr zu verbuchen und
so die Bilanz für das nächste Jahr aufzupolieren.

Heute befindet man sich mit Gewinnwarnungen noch in bester
Gesellschaft - im kommenden Frühjahr könnte man dagegen
isoliert dastehen.


Quelle: Die Welt vom 13.12.2000

Da wird wohl Berkis Ralley kommen


Gruß suffkopp
moin zusammen!

was haltet ihr von einem schönen nasdaq-call für heute? - nur welcher ??

crazyboy
Moin , moin
in diesem Sinne: auffi gehts!

US-Aktienmärkte nach Urteil fester, Bonds schwächer erwartet
13.12.00 - 07:48

New York, 13. Dez (Reuters) - Die US-Finanzmärkte werden das Urteil des Obersten US-Gerichtshofes zu den
US-Präsidentenwahlen Analysten zufolge mit gemischten Gefühlen aufnehmen. Während an den US-Aktienmärkten deutliche
Gewinne erwartet werden, könnten die US-Kreditmärkte Experten zufolge an Boden verlieren. In einem komplexen Urteil hob
das Gericht am Dienstag die Entscheidung des Bundesgerichts in Florida auf, Hand-Nachzählungen von Stimmen zuzulassen.
Rechtsberater und Parteifreunde des demokratischen Kandidaten Al Gore bezeichneten das Urteil als endgültige Niederlage
und rieten ihm aufzugeben. Damit ist der Republikaner George W. Bush offenbar als Sieger aus dem Rechtsstreit
hervorgegangen. Bush gilt an den Finanzmärkten als Vertreter einer unternehmerfreundlicheren Politik und eines starken
Dollar.

Unter den US-Aktienfutures lagen am Mittwochmorgen (MEZ) der S&P 500 mit 8,7 Punkten und der Nasdaq-Future mit 90
Zählern im Plus. "Ich denke, der (US-)Aktienmarkt wird einen großen Seufzer der Erleichterung machen. Wir könnten eine
starke Rally sehen", sagte Brian Wesbury, Chefvolkswirt von Griffin, Kubik, Stephens & Thomson. Bestimmte Branchen werden
nach Einschätzung von Hugh Jonson, Chefvolkswirt bei First Alabany Corp, von dem Gerichtsentscheid besonders profitieren.
"Die Aktien werden nach oben gehen, vor allem die "Bush-Aktien", wie Pharma-Werte, Gesundheitswesen, Verteidigung,
Energy und Tabak-Aktien zusammen mit Microsoft", sagte er. Andere Experten warnen dagegen vor einer zu großen Euphorie.
"Diese `Erleichterungs-Rally` ...könnte nur von kurzer Dauer sein. Der Markt hat darauf schon so lange gewartet, dass die Rally
bereits eingepreist ist", sagte Charles Payne von Wall Street Strategies.

Die asiatischen Börsen hatten am Mittwoch bereits mit Kursgewinnen auf das Urteil zu den US-Wahlen reagiert. Der
japanische Nikei-Index lag gegen 7.15 Uhr MEZ mit 0,36 Prozent im Plus bei 15.168 Punkten. Der Hang Seng in Hongkong
gewann 1,27 Prozent auf 15.523 Punkte. Der Dow-Jones-Index der 30 führenden US-Standardwerte hatte am Dienstag mit
10.768 Punkten 0,40 Prozent im Plus geschlossen. Die Nasdaq war dagegen gut 2,7 Prozent im Minus bei 2931 Punkten aus
dem Handel gegangen.

Während das US-Gerichtsurteil an den US-Aktienmärkten für positive Impulse sorgen könnte, wird es die Kreditmärkte im
Gegenzug belasten. Mit dem wahrscheinlichen Einzug von Bush ins Weiße Haus fürchten viele Investoren nun, dass die
US-Haushaltsüberschüsse nicht mehr wie bislang auch für den Abbau von Staatsschulden, sondern zur Finanzierung der von
Bush angekündigten Steuersenkungen verwendet werden. Alan Ruskin, Volkswirt bei 4Cats in New York sieht unterdessen
eine mögliche Niederlage von Gore bereits weitgehend in den Kursen eingepreist. "Zu großen Teilen hat der (Bond-)Markt
bereits erwartet, dass es (das Urteil) gegen Gore gehen wird. Das wird die Marktbewegungen begrenzen", sagte er.

Die richtungweisenden US-Staatsanleihen hatten im Tokioter Handel am Mittwoch wenige Ticks nachgegeben. Der
zehnjährige Bodn lag zuletzt wenige Ticks im Minus bei 102-25/32 Punkten (Rendite 5,37 Prozent) nach 102-31/32 Punkten am
Dienstagabend in New York.

Der Dollar <JPY=X> gewann nach dem Gerichtsentscheid zum Yen auf 112,42/52 Yen zu und erreichte damit den höchsten
Stand seit August 1999. Der Euro lag bei Kursen um die 0,8771/74 Dollar nur leicht unter den US-Schlusskursen vom
Dienstag.

epi/rbo <Redaktion Frankfurt +49-69-7565 1275>

Quelle: technical-investor

Heute wird (hoffentlich) erst mal abgesahnt;da ich voll investiert bin, müssen ADOBE,TEXAS,CHINA MOBILE noch warten...
gruss fuxx
@newgambler:

Das ist ein heißer Tag, verlaß Dich drauf !!! :D 13°C aktuell !!! :eek:


@suffkopp:

Ich bin bis Weihnachten ständig im Glühweinrausch, da ich den Pegel täglich wieder `auf Stand` bringe ! :D


@fuxx:

Da waren wir gestern wohl zu frü dran mit unseren NASI-Calls, was ?! :( Aber das konnte ja auch kein Mensch ahnen, daß die wieder so lange tagen ! :cry:
Hoffentlich wird`s heute besser ! :rolleyes:

@crazyboy:

Im Trading-Thread stehen unsere Favoriten. Vorsicht, die Futures stehen jetzt schon kurz vorm `limit up`, die Calls sind entsprechend teuer.
@fuxx: danke für die schnelle antwort! bezügl. china mobile: habe ich auch auf der watchlist, allerdings bin ich mir über den richtigen einstiegszeitpunkt ein wenig im unklaren, da der wert in letzter zeit in schöner regelmäßigkeit nach durchbrechen der 38er wieder nach unten abgetaucht ist, was meinst du?
Und damit die Freude nicht zu lange währt, hier wieder mal eine Gewinnwarnung:

13.12. 08:37
Compaq veröffentlicht Gewinnwarnung

Der Computerhersteller Compaq veröffentlichte eine Umsatz-und Gewinnwarnung für das vierte
Quartal und das Jahr 2001, da die Verkäufe im Konsumentensegment und kleinen
Unternehmensbereich rückläufig seien. Der Umsatz des vierte Quartals soll mit $11,2-$11,4 Mrd. die
Vorgaben um 8-10% verfehlen, der Gewinn soll mit $0,28-0,30 pro Aktie unter den Zielvorgaben First
Calls von $0,36 liegen.

In 2001 soll der Umsatz um die 10% steigen, wobei das zweite Halbjahr stärker sein werde. Das
Gewinnwachstum wird auf 25% geschätzt. Nach dem dritten Quartal erwartete das Unternehmen
selbst ein Gewinnwachstum für das Jahr 2001 von 40% und einen Umsatz im vierten Quartal von
$12,4 Milliarden. Vor allem im Dezember, normal Compaq`s stärkster Monat traten die
Absatzprobleme auf. Nachbörslich tendierte Compaq schwächer.

© BörseGo.de


----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Und hier ein Übernahmegerücht:

12.12. 23:30
Übernimmt Nokia Lucent ?

Heute wurden an der Nasdaq Gerüchte laut, daß Lucent möglicherweise von Nokia übernommen
werden könnte. Lucent wollte zu diesen Spekulationen keine Angaben machen. Der Kurs der Aktie
von Lucent konnte daraufhin bis zum Börsenende um knapp 12 % zulegen. Positiv wurde zudem die
Meldung aufgenommen, daß Lucent seine Microelektronik-Einheit in ein eigenständiges
Unternehmen ausgliedern wolle. Viele Analysten gehen davon aus, daß Nokia eine derartige
Übernahme - mit einem Volumen von rund 64 Milliarden Dollar nicht durchführen kann und wird.
Zudem wäre eine Übernahme nicht unbedingt als Glücksgriff zu bezeichnen. Viele Experten gehen
eher davon aus, daß Nokia durch Akquisitonen kleinerer und mittlerer Unternehmen in diesem
Sektor einen höheren Nutzen erzielen würde.

© BörseGo.de


------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Thema Yahoo:

12.12. 17:15
Yahoo! stark im Plus - Grund?

Yahoo gewinnt aktuell um über 10% oder $3 3/4 auf $37 5/8 hinzu.

Grund für den Kursgewinn nach mehreren schlechten Tagen ist ein Abkommen mit ABCNews.com,
einer Division von Walt Disney Internet.

Innerhalb des Abkommens wird ABCNews.com täglich Video-Feeds an Yahoo! News und
Ausschnitte der Breaking-News anbieten. Des weiteren wird es Yahoo! Broadcast ermöglichen, die
News-Videos von ABDNews.com auf Yahoo! News abzuspielen.

Mit diesem Abkommen erweitert Yahoo! seinen Content und gibt seinen Besuchern Zugriff auf die
Analysen von ABDNews.com. Die Walt Disney-Tochter erweitert ihrerseits die Reichweite des
eigenen Contents.

Aufgrund der Bewertung des Internet-Riesen Yahoo! werden nun Gerüchte unter den Händlern an der
Wall Street weitergereicht, Walt Disney habe Interesse, Yahoo! zu akquirieren. Dies berichtet der
weltweit führende Finanz-Sender CNBC in einer aktuellen Berichterstattung.

© BörseGo.

=========

12.12. 23:44
Yahoo - langfristiger Ausblick

Obwohl die Aktie von Yahoo nahe des 52-Wochen-Tiefs notiert - gehen viele Analysten davon aus,
daß der Wert auch in Zukunft kaum Potential für weitere Kurssprünge hat. In der letzten Woche
wurde das Unternehmen daher von den Analystenhäusern Merryll Lynch, Wit SoundView, WR
Hambrecht & Co. und Robertson Stephens herabgestuft. Vor allem die weniger guten Perspektiven
im Bereich Online-Werbung würden das Unternehmen, welches derzeit noch 90 % seiner Umsätze
durch Werbung erzielt, in Zukunft weiter belasten. Zwar sucht das Unternehmen bereits nach
weiteren neuen Einnahmequellen - bis diese jedoch dementsprechende Umsätze generieren werden
- dürfte noch einige Zeit ins Land ziehen. So
hat Yahoo z.B. ein Portal speziell für Unternehmen gelauncht. Hier können sich Unternehmen gegen
eine Gebühr auflisten lassen.Zudem will man mehrere bislang kostenlose Services (Email,
Kursabfragen, Wettervorhersagen) in Zukunft kostenpflichtig anbieten.

Der Großteil der Analysten geht zwar auf längere Sicht davon aus, daß Yahoo auch weiterhin einer
der großen Namen im Internet-Business bleiben wird - für das kommende Jahr sieht man jedoch
weniger Potential für Kurssteigerungen.

© BörseGo.de


Macht was draus ! ;)
Hallo Berki
Mein nassiCall hat sich manierlich verhalten(-10%), das holt er heute locker auf.
Kennst du eine gute online-Adresse für Dresdner-Stollen-Versand?
gruss fuxx
Hallo fuxx,

Bei meinem ging`s auch noch ganz gut, ebenfalls nur -10%. Für Stollenbestellungen empfehle ich berki@moneyfactum.com ! :D

Nein, im Ernst - wenn Du welchen magst, dann kann ich für Dich in die Spur gehen. Richtigen Bäckerstollen mit Stollensiegel kriegst Du von mir, und im Gegensatz zur comdefect provisionsfrei und ohne Limitgebühr ! :laugh:

Gruß,
Berki.
@ berki

BDSV (Berkis Dresdener Stollen Versand) GEIL

Vielleicht bald am neuen Markt.....

Werd mich jeztz mal auf Einkauftour begeben

BVSN gibts ja auch recht günstig...

LUCENT würde mich ja auch reizen.... aber???????

WCOM ??????

Mal sehen, was habt Ihr heute vor außer Glühwein und Stollen?

nG
Hallo crazyboy
Ich weiß nur, dass ChinaMobile gestern ein Kursziel von 56 HK$ verpasst bekam.

Hallo Berki: ich schreib dir meine Adresse ins Postfach, vielen Dank, werde mich revanchieren, nicht mit Glühwein, der kommt auch in der Thermosflasche nicht heiß genug an.

gruss fuxx
@all
guten morgen allerseits,

sagt mal, habt ihr auch probleme mit finanztreff.de bezüglich der realtime-kurse? da gibt es laufend eine fehlermeldung und der compi hängt sich auf????????????

gruß
Morgen zar,

Finanztreff läuft ganz ohne Probleme!

@all,

hat einer ´n guten Call auf QCOM (Penny oder Normal)
Find selber irgendwie nix gescheits!

CU TheSmiths
Morgen OSSIs,

ich bin zwar persönlich enttäuscht, dass Bush der Präsident wird, werde aber die Entscheidung akzeptieren und mich auf die steigende Kurse freuen. Mein Nasi-Call 573450 hat zwar gestern bis zu 20% verloren, heute steht er aber bei 0,40/0,41 (KK 0,39). Da die Futures gerade nach unten rutschen, wird er wahrscheinlich billiger. Außerdem wurde gestern die Ariba-Aktie vergewaltigt, werde heute auf die Gegenreaktion hoffen (vorgestern stand sie noch bei $90). WCOM, YHOO, ORCL, CMGI, HGSI, RMBS bleiben vorerst im Depot, QCOM und MLNM kommen auf die Watchliste.

Viel Spaß beim Traden
pbo
@zar-putin:

Finanztreff läuft, solltest vielleicht mal den OMON drauf ansetzen ! :D
@all
moin

was mach mer denne jetzt mit lu und wcom ??????
mitnehmen und hinterher ärgern, oder nich mitnehmen und
hinterher auch ärgern ?
ach nee, ist schwierig, weil hinterher noch mehr cash ?!

hab allerdings gestern im trader-talk auf cnbc die formulierung
" sell on supreme court news !" gelesen !
wenn die future`s mal nich `ne böse falle stellen !


@berki
schorsch dabbeljuh....


@fuxx
finanztreff funtzt vorTREFFlich
aaaaaaber onvista .... zum brechen !

grüße
bbe
@zp: finanztreff funzt ganz gut.

@TheSmiths: QCOM-Calls 552204, 558120, 752801.

Gruß
pbo
Bei den hohen aktuellen Future-Ständen kann man doch fast keine USA-Calls kaufen. Ist doch alles schon viel zu teuer ...
@marlowe: alles im Leben ist relativ, auch die Kurse. Wenn die morgen noch teurer werden, dann waren die heute billig...:D:D:D

Gruß
pbo
@pbo, alter Kaltduscher ;),

was ist denn jetzt mit SIE ????

Gruß,
Berki.
@Berki: Siemens ist noch nicht verkauft... Es ist zu heiß (+13C) für eine warme Dusche...:D:D:D

Gruß
pbo
@bbe,

ich warte noch. Die naechste Delle kommt bestimmt !
buy on rumors, sell on facts.

Gruss
koebes.
@all: kann mir jemand helfen, die Citibank anzurufen und fragen, bis wann sie den 752226 im Sekundnehandel mit der DAB handeln werden. Kann es leider selbst nicht machen...

Gruß
pbo
@pbo

Als alter pessimist sage ich nur: Wenn das Wörtchen wenn nicht wäre ...

Der comdirect-Informer war eben übrigens kurzzeitig der Meinung, dass mein 552159 0,67 Euro wert ist. Schön wärs gewesen ...
@koebes
gesagt....getan !
wech sind die scheine.
vielleicht ist casch doch fesch ....?

grüße
bbe
Die Futures kommen langsam wieder runter.

Vielleicht sollte man mit dem Kauf von USA-Calls noch 1 bis 2 Stunden warten ...
@ pbo

Nach telefonsucher Auskunft von vor ein paar Tagen bis zum 19.12.00 10 Uhr. Warum nur bis zum 19.12.00 konnte man mir aber nicht sagen. Grundsätzlich gilt für alle Citi-Scheine bis 10 Uhr am Verfallstag.

Und warum kannst Du nicht selbst anrufen. Wäre das dann ein Gespräch über die Hausanlage ??! ;)

Gruß Mars
Hallo pbo
752226 wird bis 21.12.00, 10:00 Uhr gehandelt(laut telef.Auskunft CITI, möglicherweise nur noch telefonisch?)
gruss fuxx
guten morgen allerseits,

wie ich sehe der schorsch dabbeljuh ...... wirds werden.
na das ist ja toll.
bin gespant was jetzt passieren wird. heute früh erofneten
alle OS mit riesen + aber das geht ja alles jetzt runter.
weiss einer warum??
ich beschwere mich ja nicht ich will ja auch nur rein nur
wo ist die frage.
da ich ja bis 22.12 da bin, möchte noch paar gute trades
machen und dann ab ins urlaub.
hatt einer einen vorschlag?

ich bedanke mich in voraus und bis später.
was haltet ihr von :928086, oder ist die compaq story schon gegessen

NSDQ100 MAR01 2972.00 +5200
E-NASDAQ MAR01 2971.00 +5100

10.22 uhr mez

nen nasi-call ?? 573 448

clarc
wer handelt noch über die dab.com ? ich habe heute früh probleme gehabt und für ubs und soc.gen. keine kurse vor um neun gestellt bekommen?? bin neu dort, kommt das öfter vor ?? kommt das auch tagsüber vor ? oder sollte man auch da lieber citib-scheien handeln ( von den wollt eich eigentlich weg :--( )

danke

clarc
@ all

Denke mal das warten mit dem Einstieg lohnt sich heute.

NG
wer hat erfahrungen mit der direktanlagebank ?
ich wollte heute ubs und soc.gen scheine kaufen und hab keine kurse wiel der emi. z.zt. kein stellt " bitte versuchen sie es in 15min. nocheinmal" ist das bei den genannten emis oft ?? habt ihr dieselben probleme, oder war das n unglücklicher zufall ? sollt man nun doch lieber wieder citi-scheine handeln ? ( von der citibank wollt ich eigentlich weg ! )

danke für eure hilfe

clarc
Watt is denn jetzt mit die Futures los ??? -50 Punkte innerhalb einer Stunde ?! :confused:

@fuxx:

Ist angekommen. ;)

@pbo:

SIE aber fett im Minus !? :eek:
@ clark

Kann schon mal passieren.

Ist aber meines Wissens nicht die Regel.

NG
sorry fürs doppel-posten, aber die ladezeit war länger als sonst ( hat wo noch immer probleme ? )

nach den futures zu urteilen hat wohl compaq dióch ganz schönen einefluß

wohl eher put als call ;-->

clarc
@berki LU ???
die kauf ich dir dann zu 0,02 wieder ab !
order steht schon drin, also, wenn du sie los werden willst ?!?
aber wahrscheinlich wirst du wieder auf der besseren
spur fahren !
querulant!

grüße
bbe
@Berki: ich überlege schon, auszusteigen, meine aber,dass 150 in einer Wochje möglich sind, dann kann ich die OS schlimmstenfalls ausüben. Finde keine Nachrichten, warum die abrutscht.

Schade, dass es keine Puts auf GM gibt...

Gruß
pbo
@bbe:

Zu 0,2 kannst Du sie wiederhaben !!! ;) :D
Warum habe ich das mit den LU-Pennies eigentlich verpaßt, habt Ihr wieder heimlich getuschelt, was ?! :confused: :mad: :cry:
@berki
so viel glühwein...brrr... kann ich gar nich schlucken,
daß ich für die dinger 0,2 ausgebe !

der tip kam von roque00, und warum du den verpaßt hast,
weiß hier ja wohl jeder........saufsaufsauf!



grüßé
bbe
Hallo Ossis

Habe mir Rambuscall gekauft wegen Deal mit EMC, hört sich gut an

@bbe: Warum Du Deinen Yahoo verkauft hast, versteh ich nicht so ganz.
Ich glaube, dass an der Übernahmespekulation vielleicht etwas dran ist.

Mehr kauf ich heute mittag noch nicht, ist mir zu uneindeutig.

Gruss Nasda
@ nasda

Hi DU

BVSN haben wir wieder mal verpasst.

Na mal sehen.... über Rambus hab ich auch schon nachgedacht.

Grüße NG
@bbe:

:cry:
(hast ja Recht ...)

@pbo:
Erinnerst Du Dich an mein Argument (`the trend was not my friend`) ? Du riskierst doch einen Totalverlust, und die Vola ... ! :confused:
Aber egal, mir geht`s mit BAY z.Zt. ähnlich ... ! :cry:
@Berki: du hast natürlich zu 50% recht, aber wenn der Nasdaq 100 heute zulegt, und bis ca. 3000 traue ich es ihm schon zu....

Gruß
pbo, der noch hofft...
@nasda
hab alle amis rausgezaubert,die amis sind m.m. nach nicht zu berechnen .
wenn (!) sie sich tatsächlich zu einer rally entscheiden sollten,
dann kann ich ja immer noch einstegen.
mit "alle" meine ich diejenigen, die irgendwie im plus waren.

hab noch genug über die ich mich weiterhin ärgern kann, wenn`s
tatsächlich bergab geht.
wenn nicht, dann kann ich mich ja über evtl. besserung der scheine
freuen, und in die anderen wieder einsteigen.
darum.

grüße
bbe
hallo,
@clark-x,
der diraba sekundenhandel stellt ca. ab 10 Min. vor/nach
Börsenstart in D und USA keine Kurse mehr. Ebenso immer
Schwierigkeiten bei limit ups. Die EMIS halten immer schön
den Deckel drauf.
Z.B.ORCL 623606 schwankt in der Vola zwischen 78% und 96%.
Daher lohnt es sich oft eher mit einer abgesenkten Vola ein
Limit auszurechnen und über die euwax den OS "einzufangen",
oder vorher bei z.B. finanztreff einen realtime Kurs holen
und erst dann im Sekundenhandel zuschlagen.
@all
wieso dieser grosse Optimismus
a)politische Börsen haben kurze Beine (5,- fürs Phrasenschwein)
b)grosser Verfalllstag am Freitag deckelt Dax und Futures.
Also eher straddle oder bei steigenden Kursen in puts
investieren und diese freitag raushauen
gruss
therapy
@therapy:

Wenn schon, dann 5€, wir sind hier schließlich fortschrittlich ! :D
Die kurzen Beine hat sich die `politische Börse` schon längst abgelaufen !
Kurzfristrallye sollte drin sein, wer redet denn von uns Zockern vom Freitag, heute ist Mittwoch ! ;)

@pbo:

Ich habe zu 72,63% Recht, leider. :( Dein break-even dürfte doch bei um die 156€ liegen, oder ?
Ich drück Dir die Daumen ...
[BRIEFING.COM] The Supreme Court`s silence got the best of the market today as the trading action was relatively indecisive, and generally mixed from the time of the opening bell with blue chips garnering the majority of the buying interest and tech stocks absorbing most of the selling interest... --Briefing.com

@berki: danke, ich hoffe immer noch...

Gruß
pbo
13.12. 10:04
Lucent gewinnt neue Aufträge

Lucent hat einen Auftrag von Xspedius über 200 Millionen Dollar erhalten. Das Unternehmen wird für
die lokale Telefongesellschaft im Südosten der USA Software und Services für
High-Speed-Internet-Zugang zur Verfügung stellen. Hierzu wurde ein entsprechender Vertrag mit
einer Laufzeit von drei Jahren abgeschlossen.

Zudem konnte ein Auftrag von Eletronet mit einem Volumen von 32,1 Millionen Dollar gesichert
werden. Lucent wird für Eletronet ein Glasfasernetz betreiben und warten.

© BörseGo.de

Hi ...ich dachte schon ich komme gar nicht mehr rein...WO funzt bei mir extrem langsam...vielleicht haben die ja auch sone dicke Angina wie ich...:(..
fühle mich...als ob ein D-Zug ohne anzuhalten über mich drüber ist...

@ Zar-Putin...hab mir heute auch einen Henkel Call gegönnt...schaun mer mal...;)

@ Berki ...wie kann man nur soviel Glühwein trinken..::D
ich schicke dir meinen Hund vorbei...da ich die ganze Woche schon nicht mit ihm rauskann...hat der nur Sch...im Kopp....:cry:

@ fuxx...Christstollen hat ÜBERHAUPT keine Kalorien...:laugh:


gruss Dallas...hustschniefächzstöhn
Hallo Dallas
Da der Stollen "fast" kalorienfrei ist, gibts noch ne schöne fette Weihnachtsgans.
gruss fuxx
@Berki

Betreffend des Bayer-calls 923307. Könntest du mir einen Link zu einer Bayer-Chartanalyse hier reinposten. Bin leider auch viel zu früh eingestiegen KK-0,06.
Danke im vorraus und gutes traden Stini
@ therapy

danke für die infos, erds beherzigen, da ich nur indizees handele ist natürlich gerade der einstieg kurz vor eröffnung sehr wichtig, tja da muß ich wohl n paar minuten mehr in kauf nehmen

darf n emi den handel aussetzen ?

darf n emi wärend der handelszeit an der vola rumdrehen oder ist das nur nachbörslich möglich ?

danke

clarc
@stini:

Ich bin in BAY nicht aus charttechnischen Aspekten, sondern wegen der Übernahmefantasien.
13.12.2000
Bayer kaufen
Oldenburgische LB


Ordentliche Zahlen, Umstrukturierungen im Unternehmen und
Übernahmephantasie: Bei Bayer (WKN 575200) tue sich was, so die Analysten
der Oldenburgischen Landesbank.

Der Chemie- und Pharmakonzern mit Schwerpunkt Life Sciences habe im 3.
Quartal 2000 einen Umsatz von 22,2 Mrd. Euro aufweisen können, der operative
Konzerngewinn sei auf 2,7 Mrd. Euro gestiegen. Wachstumsmotor sei der Life
Sciences-Bereich (Pharma und Agrochemie). Investitionen in wachstumsstarke
Bereiche (Polykarbonate) hätten das Ertragsprofil gestützt, zudem plane Bayer
sich auf weniger konjunkturanfällige Bereiche wie Gesundheit und Landwirtschaft
zu fokussieren. Außerdem solle das Arbeitsgebiet Pharma und Diagnostika
ausgebaut werden.

Mit der Übernahme von Chiron habe sich Bayer einen äußerst attraktiven
Diagnostikaanbieter einverleibt, der hohes Wachstumspotenzial verspreche. Zur
Zeit stehe auch noch die gesamte Konzernstrategie auf dem Prüfstand: Denn der
Schweizer Pharmakonzern Roche wolle unbestätigten Angaben zufolge Bayer
kaufen. Bayer entwickele nun mit Bankexperten eine Abwehrstrategie gegen das
als feindliche Übernahme eingestufte Vorhaben.

Das Konzept zur strategischen Weiterentwicklung des Konzerns ziele auf die
Wertsteigerung der Unternehmensaktien - auch eine Maßnahme, um eine
mögliche Übernahme abzuwehren.

Fazit: Sowohl die Umstrukturierungen im Konzern wie auch die
Übernahmephantasien ließen Bayer eine Anlageempfehlung für den konservativen
Anleger werden.


13.12.2000
Bayer sehr attraktiv
Finanzwoche


Die Analysten der Finanzwoche meinen, dass Bayer (WKN 575200) auch
weiterhin interessant bleibt.

Angesichts von Übernahmegerüchten würde Bayer zunehmend vom Markt unter
Vernachlässigung des Konglomeratabschlages immer mehr im Hinblick auf die
Einzelteile bewertet werden. Bayer sei in den ersten drei Quartalen des laufenden
Geschäftsjahres mit 23% und damit doppelt so stark wie der Gesamtmarkt
gewachsen. Würde es dem Konzern in einem Zeitraum von 2 bis 3 Jahren
gelingen, eine operative Marge von ca. 20% zu erwirtschaften, sollte dem
Pharmageschäft durchaus eine Bewertung in Richtung des
Branchendurchschnitts zugebilligt werden. Damit würde der Wert der
Pharmasparte fast schon an die gesamte Marktkapitalisierung des
Bayer-Konzerns heranreichen.

Würde man gleichzeitig für das Chemie- und Polymeregeschäft mit ca. 75%
Umsatzbewertung kalkulieren, so würde dies nochmals ca. 10 Mrd. Euro
entsprechen bzw. umgerechnet ca. 14 Euro je Aktie. Somit sei nach dieser
Hochrechnung für Bayer ein Gesamtwert von ca. 70 Euro durchaus realistisch.
Darüber hinaus sei auch die Tatsache interessant, dass Bayer auf Dollar-Basis
im bisherigen Jahresverlauf kaum gestiegen sei und damit gerade für
US-Investoren besonders preiswert sei. Hinzu komme noch ein außerordentlich
hoher Streubesitz von 94,5%.

Der Titel dürfte sowohl fundamental als auch markttechnisch (hoher Streubesitz
interessant für Aufkäufer) zu den Blue-Chips mit dem insgesamt gesehen
attraktivsten Chance/Risiko-Profil in Europa gehören.


gruss fuxx
13.12. 14:15
Die nächste Gewinnwarnung - Dell ?

Lt. Analyst Walter Winnitzki von Chase H&Q dürfte Dell Computer das nächste Unternehmen aus
dem PC-Business sein, das vor geringeren Umsätzen und Gewinnen in der Zukunft warnt. Seit dem
letzten Ausblick des Dell Managements am 12.November haben sich entscheidende
Marktkonditionen geändert, was es Dell seiner Meinung nach nahezu unmöglich machen wird, seine
Vorhersagen einzuhalten.

Der Umsatzausblick für das vierte Quartal wird daher durch Winnitzki um $450 Mio. auf $8,4 Mrd.
reduziert, womit das squentielle Wachstum nur noch auf 2% statt auf 6% geschätzt wird.

© BörseGo.de
Futures berappeln sich langsam wieder ... :) NAS100: 2971 +51 :)

Muß dann langsam los, fuxx`s Diätstollen besorgen (da habe ich Dich doch richtig verstanden, oder ?! ;))

... auweia, da komm` ich doch bestimmt wieder an Glühweinbuden vorbei ... :eek: => => :( => :cry:
Bitte Berki, besorge mir ja nicht die DALLAS-Null-Kalorien-Version.
gruss fuxx
13.12. 15:15
Intel verschiebt Fabrikeröffnung

Der Chiphersteller Intel vermeldete heute, dass man die Eröffnung der Fabrik in Irland um ein Jahr
verzögern werde. Grund dafür seien die aktuellen Marktbedingungen und Vorteile durch größere,
ökonomischere Wafer.

Die für die zweite Hälfte des Jahres 2001 geplante Eröffnung der Fab24 verschiebt sich nun auf die
zweite Jahreshälfte in 2002. Die Fabrik wurde gebaut, um Mikroprozessoren, wie den Pentium 4,
herzustellen. In der ersten Hälfte von 2000 sah sich Intel gezwungen aufgrund der starken Nachfrage
in neue Fabriken zu investieren oder zu kaufen. Doch nachdem jetzt im zweiten Teil des Jahres die
Umsätze nachließen, hat das Unternehmen wenig Anreize noch ein weiteres Werk zu öffnen. Intel
kann sich nun mehr auf den Start der Produktion der 300mm Wafer in 2002 konzentrieren, die
ökonomischer und größer sind als die jetztigen 200mm Wafer.

© BörseGo.de
Hi,
heute könnte man den OSSI-Thread doch glatt in OPTI (= Optimisten)-Thread umbenennen, so bullish, wie die meisten von Euch sind. :)
Ich glaube nicht an die Erleichterungsrallye, die gab es in den Futures und das wars dann auch. Mittlerweile hatten die Amis genug Zeit, um wieder nüchtern zu werden, da dürfte ihnen auch eingefallen sein, daß Bush für die HiTechs sicherlich nicht der optimale Präsi ist (falls er das überhaupt für irgendwas ist). Ich möchte nur mal kurz an den Freitag erinnern, da gab es zwei Gerichtsurteile pro Bush, die ihn scheinbar zum Sieger machten und die Kurse doch tatsächlich eine Viertelstunde hochtrieben.
Ansonsten spricht auch nur wenig für eine Rallye: Verfallstag, Schließen der Bücher für dieses Jahr bei den Institutionellen irgendwann in den nächsten Tagen, Bereinigung der Fonds um die Loser vor dem Jahresende, usw.

Für Puts reichts bei mir dennoch nicht, ich werde einfach ein paar Limits für Pennys raushauen und ansonsten abwarten.
Aber allein der Pennys wegen sollten wir doch auf fallende Kurse hoffen, sonst gibt`s bald keine mehr ;)

Gruß
kpk
Es scheint, die Amis sind gar nicht so froh, dass sie Bush gewählt haben...
DAX: An 6804 Punkten gescheitert- Konsolidierungszeichen mehren sich
13.12.2000 - 14:55

XETRA DAX INDEX
Marcel Mußler , OKW GmbH

Heute haben wir einen betont ereignislosen Tag beim DAX<.GDAXI> hinter uns, der irgendwie den
gestern besprochenen Zwiespalt der Argumente widerspiegelt. Einerseits reichte es nicht für den
Sprung über 6.804 Punkte und damit zum nächsten Trading-Kaufsignal. Wegen der starken
Basistechnik sahen wir aber auch nur eine leidliche Bereitschaft zu antizyklischen Gewinnmitnahmen
an diesem Widerstand. - Allerdings erhält der heutige Tag nicht gerade die allerbesten Noten, wie Sie
gleich sehen werden. Und heute abend ist meine Bereitschaft zu Gewinnmitnahmen deshalb auch
schon ein Stück größer als gestern - mehr aber auch nicht. Lassen Sie uns zunächst kurz über Amerika
sprechen. Der S&P500-Index ist gestern mit einem Tageshoch von 1.389 schon sehr nahe an seinen
Doppelwiderstand herangekommen. Damit gilt das Rallyepotential nun doch einmal als im
wesentlichen ausgereizt, und wir können für den DAX erst einmal nicht mehr damit werben. Der
Konsolidierungsverdacht steigt, aber es bleibt auch dabei, daß ich nicht mit einer neuerlichen substantiellen Krise rechne,
sondern lediglich mit einem Schwungholen vor dem Bruch des mittelfristigen Abwärtstrends. Ganz ähnlich sieht es übrigens
auch an der Nasdaq aus. Morgen dann wieder mehr und ausführlich zum US-Aktienmarkt.
Aber auch die eigentechnischen Argumente beim DAX können heute abend nicht unbedingt glänzen. Das fängt schon mit dem
gescheiterten Ausbruchversuch über 6.804 Punkte von heute vormittag an. Auch wenn es danach nicht zu der klassischen
Rebreak-Interpretation gekommen ist, steht am Tagesende eine nicht gerade vorteilhafte Tageskerze da, die schon eine kleine
Reversalbotschaft für morgen beinhaltet. Und schließlich sind die kurzfristigen Oszillatoren mit dem heutigen Tag nun doch
einmal etwas arg provozierend in die überkaufte Extremzone vorgedrungen. Insofern hält der heutige Börsentag doch einige
kurzfristig eher skeptische und bedenkliche Argumente parat, auch wenn sich das noch nicht in einer entsprechend negativen
Performance niedergeschlagen hat. - Kommt der DAX morgen früh leichter rein, und irgendwie schaut es mir im Moment
danach aus, mehren sich die Anzeichen für eine doch mehrtägige Konsolidierung mit einem maximalen, aber nach wie vor
nicht zwingenden Potential bis auf 6.474 Punkte. Die nächste Trading-Unterstützung stellt der kurzfristige Aufwärtstrend dar, der
morgen bei etwa 6.700 Punkten verläuft. Von der Shortseite rate ich weiterhin ab, denn das gibt die gestern besprochene,
wieder vorteilhaftere mittelfristige Basistechnik kaum her - auf jeden Fall erscheint es mir schlichtweg zu riskant. Schwächere
Kurse sind Kaufkurse - das halte ich für den erfolgversprechenderen Ansatz. Nach einem schnellen Move über 6.804 Punkte
sieht es zwar nicht mehr aus, sollte er aber etwa amerikabedingt doch noch gelingen, sollte das im Umkehrschluß für um so
mehr Move nach oben sorgen können.

gruss fuxx
Warum kommt Siemens nur so runter ? Was meinst ihr wird das noch wieder etwas oder bei 142€ OS weg ??
cu
Duke
@all

Hallo Leute,

wie ist denn das zu verstehen, wenn beim OS 752786 das Underlying nach unten rauscht und just in diesem Augenblick keine Kurse mehr gestellt werden??? ("n/a" z. B. bei Finanztreff)
@beeeeeeeeeeeerkiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiie !!!!!!!

gib mir meine lucent call`s zurück !!!!!!!!!!!!

Nasdaq Composite : -- Technical -- Short lived run in early dealings with the semiconductor/computer hardware sectors weighing on the index. Without the benefit of these groups and with the important biotech index slipping off the highs, the Nasdaq is expected to continue have short term difficulty near the 3000 level. Next supports are at 2930 with a secondary floor at 2915/05.

Es wird scho wieder!
pbo
@all

die inkt-call`s 752786 und 752781 gibt es wieder zu 0,02 bei aldi !

grüße
bbe
Election Update : CNN reporting that VP Gore has ordered his recount committee to cease operations and is planning to deliver a statement to the nation tonight.
@alle

also im Radio (FFH) hatten sie vor einigen Minuten durchgegeben, dass Gore nun endgültig aufgegeben habe.

Das scheint aber bis zum Nasi noch nicht durchgekommen zu sein!

:)badmag
@badmag,

wieso, die Nasdaq sinkt doch erwartungsgemaess.

Gruss
Koebes
@pbo,

nein badmag hat recht, ich habs auch in
www.rp-online.de gelesen.

Gruss
Koebes
alle haben recht:

Gore wird heute abend im Fernsehen seine Demission bekannt gaben, hat aber jetzt seine Anwälte angewiesen, den Beufungsverfahren nicht mehr nachzugehen.

Aber der Nasi geht jetzt im Sekundentakt gen Süden. Das tut meinem Call aber weh;)

:)badmag
Servus,

tja, das wars dann wohl für Gore... eigentlich schade denn mit Bush an der Spitze... zumindest hat das Schmierentheater jetzt ein Ende... aber das ist hier ja schon lang und breit diskussiert worden.
Meine eigentliche Frage: gibt es irgendelche News zu LU? Wird der Kurs immernoch von den Übernahmegerüchten und den anderen News von gestern getrieben? Solangsam wird mir das nämlich unheimlich.
Hab neben 590532 meinem Schatz:-)) noch:
http://optionsscheine1.onvista.de/cgi-bin/os-kennzahlen.mpl?…

hab ihn für 0,11 gekauft... die Kennzahlen sind zwar immernoch gut, aber ich glaube es ist an der Zeit ein paar Gewinne mitzunehmen.
Was meint Ihr?

Gruß

roque
@ pbo,

danke für die QCOM´s, bleib im Moment doch noch
lieber bei den Pennys

Tks TheSmiths
qroque00

Wednesday December 13, 8:47 am Eastern Time

Nokia not seen talking to Lucent - source

LONDON, Dec 13 (Reuters) - Finland`s mobile phone company Nokia Oyj is not keen to buy U.S.
telecommunications equipment maker Lucent (NYSE:LU - news), an industry source said on
Wednesday in reaction to recent market speculation.

The move would make no strategic sense and Lucent would first have to solve its internal problems, the source said.

Nokia has a very focused strategy of increasing its global lead as a mobile handset manufacturer, and it would not make sense to radically
change its focus by buying a telecom systems maker like Lucent which has large operations in fixed line telecom networks, the source
added.

Lucent in the past few months has missed its profit growth targets, struggled with both manufacturing constraints and product
introductions, and fallen behind rivals in the booming optical-networking market. It has also sacked top management.

Shares in Nokia slipped on Wednesday, losing 2.9 percent at 55.20 euros, in line with its European technology peers which lost 2.6
percent at 875.54 points.

Lucent surged 12 percent on Tuesday to $18.69 amid market rumours of a bid by Nokia.

Analysts had already dismissed the rumour.

``I find it highly unlikely that Nokia would be willing to buy Lucent as a whole, and if that materialises I would get worried,`` said Lauri
Rosendahl, a Helsinki-based analyst with Deutsche Bank.

``Investors and analysts who follow Nokia know how the management thinks and Nokia has been so successful growing mainly
organically. It is out of their strategic scope to buy a big company with a lot of problems,`` he added.

Email this story - Most-emailed articles - Most-viewed articles

gruss fuxx
@koebes


hab noch `ne ganze schubkarre davon eingelagert, hoffentlich geht das gut !

grüße an alle ( na gut, auch an berki )
bbe
@all
schei..... wcom call jetzt schon 0,04/0,05 !

ach ja....!

den mutigen gehört die welt,
die feigen verspiel`n ihr geld !

stimmt immer wieder.

@fuxx
und trotzdem steigen die jungs weiter ????
sind wahrscheinlich aber soweit gefallen, da geht`s wohl nicht
mehr viel weiter runter.

grüße
bbe
@bbe

warst Du das mit den 400.000 ???? :eye:

Eigentlich hast Du recht..... ;)

koebes
@all:
nachdem einer 400.000 von den INKT-Pennies 752786 eingesammelt hat, scheint der Emi kalte Füsse zu bekommen, weil er auf 0,02/0,03 angehoben hat - obwohl sich die Aktie keinen Millimeter nach oben bewegt hat.

Gruß, brima
Hallo prima
der Emi kann ruhig noch o,o1 drauflegen, dann verkaufen wir alle.Das wär doch prima!
gruss fuxx
und alle haben schon ihre Order stehen, oder!?
Bin mal gespannt wer als erster bedient wird.

Bis denn
TheSmiths
@fuxx
das wäre wohl in unser aller (na fast)sinne!

inkt bei 40,00$, und der emi erhöht !
ist das etwa ein versteckter put ?

grüße
bbe
Hi folks

Ich erlebe heute wieder meinen immerwährend typischen 13.!

...bei Inktomi zu spät gekommen (Order nicht durch), mit Rambus voll eingegangen....
zum Glück ist morgen der 14.

Gruss Nasda
bbe
du unverschämter Zocker!
Die müssen nur die Vola lupfen, dann wird daraus ein verkappter Put.Alles schon dagewesen.Meiner steht schon mit Limit zum Verkauf.
gruss fuxx
@all
sowas hab ich aber auch noch nicht erlebt,die basis fällt
um 10%, und der schein (tatsächlich ein call !!!) zuckt nicht an.
und da sage mir einer, die emi`s haben kein auge drauf !

grüße
bbe

@nasda
seit wann steht deine order drin ?
@bbe
der hat doch schon gezuckt, nur die Vola steigt nicht.
gruss fuxx
@bbe
Hast Du nochmal hingelangt ? Sind eben wieder 571k über den Tresen gegangen :)
Duke
jetzt haben sie doch einen paar zurückbekommen,
da hat wohl einer die hose voll.
ich hab zeit......!

grüße
bbe
@duke
nee,nee, ich warte noch auf orcl.

@all
wer kauft denn von euch so`ne komische anzahl ?
23926 stück ?????

die vola ist auch wieder bei 85

grüße
bbe
(wo ist denn eigentlich unser glühweintrinker, ist der wieder
hängengeblieben?
Hallo bbe
Hoffentlich bringt er nicht nur Stollenkrümel mit nach Hause.
gruss fuxx
Hallo bbe

Jetzt ist sie durch. 150dausend:lick:

Lets buy it.com + 197 % Wahnsinn!

Gruss Nasda
Willkommen an Bord, NASDA.
Vielleicht gibts von der Citi ja ne schöne Weihnachtsgratifikation. Where money lives...
gruss fuxx
@fuxx

genau, wenn ich einen zu viel getrunken habe, dann hab ich auch immer
einen bäre-(bullen!!!)hunger.
wahrscheinlich wird er den stollen (oder die stolle?)unterwegs wegbügeln.

aber nachdem er ja heute mir die lu-call`s zu 0,04 abgekauft,
und irgendjemandem zu 0,06 weiterverkauft hat (!), wird er sicher
in ein luxus-lokal einkehren, und richtig auf den putz hauen!
verdient hat er es ja .

grüße
bbe
Hallo bbe
Im Luxusrestaurant gibts doch keinen Glühwein.
gruss fuxx
@nasda

dabeisein ist alles !

@all
zu lets buy

wer von euch sitzt da mit auf dem zug ?
man muß sich das mal vorstellen,die haben wohl noch für max.
ein halbes jahr cash, und jetzt sowas !
der witz ist, daß die sache mit dem rabattgesetz eindeutig
klar war, jeder, der auch nur ein wenig grips hat, wäre darauf
gekommen.
und nun ist es amtlich, und der "wert" explodiert.
solange wie ich an der börse rumzaubere, hab ich einen solchen
aufschlag an einem tag nur bei australischen pennystocks und bei
os erlebt.
das gute daran ist,daß jetzt alle mitläufer wieder wach werden,
und mit vor gier zugeklebten augen die kaufaufträge auslösen.
klar 200% an einem tag ist schon ein ding,aber die perspektiven
dieser bude sind durch den wegfall des gesetzes kaum grundsätzlich
anders einzustufen.
ich gönne den zockern ihren gewinn,allerdings ist mir da die os-zockerei sicherer !
mal sehen, was morgen mit dem wert passiert.
für die börsenstimmung der hobbyzocker ist das auf jeden fall
ein super ding.
wenn die amis irgendwann mitspielen.....!
hihi, dann kann es ja bald wieder richtig losgehen.
index-call`s sind da wohl seeeeehr angebracht.
zuuuuuu schön!

grüße
bbe
@ all

Was haltet ihr Inktomi-Geier denn von dem
http://optionsscheine1.onvista.de/cgi-bin/os-kennzahlen.mpl?…

Hatte schon mal gefragt, aber keine Antwort bekommen.

Immerhin ist Xerox gegen den Trend im +

Gruß
Marsmann
Hallo fuxx

Ich hab mich schon richtig als Aussenseiter gefühlt...;)

Dresdner Stollen, magst Du den wirklich oder schenkst Du den jemand, den Du nicht leiden kannst.:laugh:
Vanillekipferl, selbstgebacken, yummi, yummi:lick:
@fuxx
siehste, hab ich wieder was dazu gelernt!
(hab im hilton noch nie danach gefragt)
allerdings könnte ich mir vorstellen, daß er mit der vielen kohle
in der tasche sogar dieses brrrrrr...zeug`s bekommt !
grüße
bbe

hahaha...let`s buy all the god thinks (drinks)!
@mr.mars

zu xerox hab ich eigentlich nicht so eine bullische meinung.
herr THIEME empfielt die zwar laufend auf ntv, allerdings
sind die fundamental`s wohl nicht so gut.
ausgebombt ist der wert natürlich gewaltig.

http://optionsscheine1.onvista.de/cgi-bin/os-chart.mpl?WKN=7…

der schein müßte lt chart so bei 6$ anfangen zu zucken.
wenn natürlich irgendwann mal einer was von übernahme faselt....!

werde xrx beobachten.

grüße
bbe
@BesiedeltdenMars
Sieh Dir mal die Imp.Vola an und das Delta :(
Weiß nicht, ich geb Dir lieber meine Konto-Nr. , ok ? ;)
Duke
Hallo Marsbesiedler

Mir fällt Xerox seit Tagen positiv auf. Die schlechten Nachrichten sind raus und der Boden scheint auch
gefunden. Der 767076 steht schon bei 0.03-0.04. Werd mir morgen wohl Deinen Schein vornehmen. Danke!
Wenn wir erstmal 3x unsere 50 % kassiert haben, kaufen ihn die anderen auch.

Gruss Nasda
@BesiedeltdenMars
Sorry habe mich eben nochmal "schlauer" gemacht, ist doch gar nicht so verkehrt Dein Schein, sorry für mein erstes posting!
cu
Duke
@ New Gambler
Morgen früh ist der Broadvision fällig. Bist Du dabei?
Nasda(endlich werd ich mein Cash los:)
DAS GELD MUSS ARBEITEN, DAMIT ICH NICHT ARBEITEN MUSS:laugh::laugh:
Eine Anmerkung zum XEROX-Schein 767071:
Penny-OS sind auch immer oder gerade Vola-Zockereien. Bei diesem ist mir der spread zwischen impl. und hist.Vola zu gering;ebenso bei den YAHOO-Scheinen 526399/400.
gruss fuxx
@marsbewohner,
damit der Schein sich bewegt, muß Xerox aber ordentlich in die Puschen kommen - ich für meinen Teil halte mich da wohl erst mal raus, da laut Onvista-Rechner bis 7$ keine Bewegung festzustellen ist (Szenariovorgabe: Ende 01/01 bei leichtem Volarückgang).

@Inktomi-Freunde,
ist der Schein heute bei den meist gehandelten aufgetaucht? Gegenüber dem 1. Durchgang dürften die ca. 4,5Mios ungefähr eine Verzehnfachung des Handelsvolumens sein, wenn ich mich recht erinnere. Hoffentlich spielt die Citi noch mit - so langsam dürften sie ob der plötzlichen Beliebtheit dieses Scheins etwas verwundert sein.
Ich gehe allerdings davon aus, daß unser Geld dieses Mal nicht so schnell zurückfliesst, aber irgendwann im Januar...

Die Abwärtsbewegung war dann doch noch heftiger, als ich heute nachmittag erwartet habe. Wenn ich doch nur noch den notwendigen Mumm für Puts hätte :eek:

Gruß
kpk
@kpk,

zu INKT: ich glaube auch nicht an einen schnellen
Gewinn - zumal bbe solche Unsummen an Land gezogen
hat :D :p
Und das, obwohl ich gestern den Abwaertssog geahnt habe.
(auch nur, weil alle so euphorisch waren)...
Aber nen PUT ??? Wozu haben wir denn eigentlich nen
Langlaeufer rausgesucht, wenn wir keinen langen
Atem haben ????

Ich warte jetzt noch auf Oracle und Worldcom,
da will ich den Rest vom Gewinn reinstecken und warte
dann bis Weihnachten.
2001
:p :p :p :p

so long
koebes v.R.
@Fuxx
Bin jetzt erst wieder an den Rechner, nochmals dank für die Bayer-Potings.Bist du auch in Bay investiert. Irgendwie sagt mir meine Intuition der Schein (923307)wird im neuen Jahr ein Vermögen machen, auch wenn er von den Lehmännern ist.
Da ich ein Nachtmensch und kein Morgenmensch bin...
der Amazoncall 573965 ist für 0,2 zu haben. Bin drin. Die Kennzahlen sind
nicht berauschend, aber 2x 50 % hat er mir schon gebracht.
http://optionsscheine1.onvista.de/cgi-bin/os-kennzahlen.mpl?…

Bis morgen
Nasda
überlege mir OS auf AT&T zuzulegen.
752771 akt.0,02-0,03. eine vedoppelung sollte da mindestens drin sein.
@koebes,

ist zwar schon DO, aber geht auch nur um eine kleine Richtigstellung. Der Satz mit den Puts bezog sich nicht auf INKT, sondern auf den Nasdaq - hatte nachmittags schon meine Skepsis gegenüber einer Bush-Rallye kundgetan.

Gruß
kpk


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.