DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)+1,66 %

Newsletter zu US-Wahl und Aktien 13.12.00 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

13. Dezember 2000 um 10:46 Uhr MEZ


Al Gores Niederlage

Durch eine Verzögerungstaktik hat der US Supreme Court der
Legislative in Florida die Möglichkeit gegeben, am
letztmöglichen Tag die 25 Wahlmänner gemäß Artikel 2 der
US-amerikanischen Verfassung zu wählen, die gemäß der
Mehrheit der Republikaner im Floridianischen Parlament für
George W. Bush stimmten. Damit dürften die gerichtlichen
Schritte für Al Gore ausgeschöpft sein. Al Gore hat zwei
kapitale Fehler gemacht: Einmal hat er die Beurkundung der
ersten offiziellen Präsidentschaftswahl in Florida nicht
sofort akzeptiert und hinausgezögert, so daß sein Einspruch
erst 14 Tage später beginnen konnte. Damit ist ihm gestern
die Zeit ausgelaufen. Zum anderen hat er eine manuelle
Nachzählung nur in den 3 Demokratisch beherrschten Counties
und nicht im ganzen Staat Floridas angefragt, was leider
den Beigeschmack eines einseitigen Vorzuges hatte. Jetzt
muß nur der 18. Dezember abgewartet werden, um sicher zu
sein, daß tatsächlich 271 Wahlmänner ihre Stimmen für
George W. Bush abgeben. Das ist die engste Wahl seit
1878, als Rutherford B. Hayes mit einer Stimme Mehrheit
Samuel J. Tilden schlug. Es ist auch erst das zweite Mal
seit 1888, als Benjamin Harrison mehr Wahlmänner bei
weniger absoluten Stimmen erhielt. Am 20. Januar dürft also
George W. Bush als 43. Präsident eingeschworen werden.

Jetzt kommt es nur noch darauf an, ob Al Gore seine
Niederlage eingestehen wird oder nochmals zum 18. Dezember
warten wird oder sogar - wie es in der Washington Post
erwähnt wird - den Sarg nochmals öffnet, was gemäß seiner
Haltung in den letzten 35 Tagen möglich ist. Dadurch bleibt
ein gewisses Maß an Unsicherheit, die den begonnen
Börsenanstieg in Schach halten dürfte. Wird Al Gore seine
knappe Niederlage eingestehen, dürften die Börsen auch im
Hinblick auf eine baldige Leitzinssenkung ihre rasante
Erholung fortsetzen.


==========================================================
Hinweis:
Unseren täglichen Marktüberblick "Marketfocus"
finden Sie unter:
http://www.ebtrade.com/dynasite.cfm?record=2685&site=1100&c1…
==========================================================

**********************************************************
Die Analysen und Meinungen der EveryBuddy`s Trade
Finanzdienstleistungs-GmbH beruhen auf verläßlichen
Quellen, für deren Richtigkeit jedoch keine Haftung
übernommen werden kann.
**********************************************************


Abbestellen des Newsletters:
ebeuroscoop-leave@list.everybuddystrade.de


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.