DAX+0,05 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,23 % Öl (Brent)-1,79 %

microsoft handel ausgesetzt!!! - - nemax morgen minus 25%!!!!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Nachbörslicher Handel wurde ausgesetzt. NEW YORK (CNNfn) - Software giant Microsoft said Thursday that its fiscal second quarter financial results will fall short of previous expectations, reflecting weaker personal computer sales and a global economic slowdown.

Microsoft said its revenue for the quarter is now expected to be between $6.4 billion and $6.5 billion, while earnings per share will come in between 46 cents and 47 cents. That`s 5-6 percent below the company`s prior guidance. According to First Call, analysts had expected Microsoft to earn 49 cents a share in the second quarter.

For the full year, Microsoft expects to earn $1.80 a share and $1.82 a share with revenues projected to be in the range of $25.2 billion to $25.4 billion,also about five percent lower than previous expectations.

Actual results will be reported on Jan. 18, 2001.

"We believe, like many other technology companies, that the current weakness in worldwide economic conditions is resulting in a slowdown in PC sales, corporate IT spending, and consumer online services and advertising," John Connors, Microsoft chief financial officer said in a statement.

Microsoft shares were hatled in after-hours trade. Before the announcement, Microsoft closed at $55.50, down $1.75.
Software riesiges Microsoft sagte Donnerstag, daß seine steuerlichen finanziellen Resultate des zweiten Viertels vom vorhergehenden Erwartungen, Reflektierens schwächere PC Verkäufe und eine globale ökonomische Verlangsamung unterschreiten. Besagtes Microsoft sein Einkommen für das Viertel wird jetzt erwartet, zwischen $6.4 Milliarde und $6.5 Milliarde zu sein, während Einkommen pro Anteil zwischen 46 Cents und 47 Cents kommt. That`s 5-6 Prozent unterhalb der vorherigen Anleitung der company`s. Entsprechend erstem Aufruf hatten Analytiker Microsoft erwartet, 49 Cents pro Anteil am zweiten Viertel zu erwerben. Für das volle Jahr erwartet Microsoft, $1.80 einen Anteil und ein $1.82 zu erwerben ein Anteil mit Einkommen projiziert, um in der Strecke $25.2 Milliarde bis $25.4 Milliarde, auch vorhergehende Erwartungen ungefähr fünf Prozent zu sein niedriger als. Tatsächliche Resultate sind berichteten über Jan. 18, 2001. " wir glauben, wie viele andere Technologiefirmen, daß die aktuelle Schwäche in der weltweiten Wirtschaftslage eine Verlangsamung in den PC-Verkäufen ergibt, korporativ ES Ausgabe und Verbraucheronlinedienstleistungen und bekanntmacht, " John Connors, der Finanzleiter Microsofts, der in einer Anweisung gesagt wird. Microsoftanteile waren hatled innen nach Stunden handeln. Vor der Ansage schloß Microsoft an $55.50, unten $1.75
das war doch erwartet, msft nachbörslich jetzt 3$ schwächer, wenn es so bleibt dann kein beinbruch, jetzt auch schon nur noch 2$ schwächer.

:D
von igor1 13.12.00 23:32:29 3812354377
Microsoft - Gewinnwarnung in Sicht?
--------------------------------------------------------------------------------


Dieser Meinung ist Douglas Crook von Prudential Securities, der heute Microsoft von Akkumulieren auf Halten abstufte und das Kursziel auf $55 reduzierte. Im laufenden Quartal dürften die Erwartungen der Analysten zwar erfüllt werden, in den kommenden Quartalen und für das Jahr 2002 geht Crook nun von niedrigeren Schätzungen aus.

Er reduzierte seine Gewinnerwartung für 2001 von $1,91 pro Aktie auf $1,89 und für 2002 von $2,10 auf $2,05 pro Aktie. Grund für die Beunruhigung sei die schnell nachlassende Nachfrage im PC-Konsumenten Sektor - Crook geht von 20% sequentiell aus -, die Microsoft negativ tangieren könnte. Besonders ein schwacher Notebook Markt lässt Crook skepisch werden, da ca. 85-90% der Umsätze Microsoft`s aus dem Unternehmenssegment kommen. Somit dürfte seiner Meinung nach bei nachlassender Nachfrage im PC-Bereich auch eine starke Nachfrage nach Windows 2000 nicht helfen. Positiv sieht Crook zumindest Microsoft`s Serversegment, das im Dezember Quartal um 10-15% ansteigen sollte.
Na ja, wenigstens machen sie noch Gewinn ;)

War damals W2000 schon auf den Markt? Da gab es doch sehr hohe Vorlaufkosten wenn ich mich nicht irre.

Aber das gehört dazu. Noch ein paar schlechte nachrichten und wir haben erneut elles durch.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.