DAX-0,08 % EUR/USD+0,07 % Gold-0,07 % Öl (Brent)0,00 %

... und november wird kommen ... (part 4) - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

hi @ all novemberlongs ...


und es geht weiter ... part 4 soeben eröffnet ...

bin ja mal gespannt welche kurse wir bei eröffnung von part 5 sehen werden ...


und noch immer halten halten halten - der zug ist noch nicht aus dem bahnhof - wer es nicht glauben mag wird zusehen ...


grüsse an alle longs und an den a.c.
Servus, novemberlongs....!!! :D

PS:habt ihr mehr als 10-15% Depotanteil in november...??!! nur mal so`ne Frage....!
long-long-long mit einem Depotanteil von ca. 5% - könnten aber 10 - 15% werden ;-)
Hallo alle zusammen,

ich bin auch immer noch, wider jeglicher Regel und Vernunft und trotz massiver Warnungen aus meinem näheren Umfeld mit satten 65 % in November investiert. Und das nur, weil mir ein November-Mitarbeiter dringend zu diesem Invest geraten hat und siehe da, es hat sich gelohnt, da ich bei 22,50 Euro gekauft habe. Ich habe, wie die meisten hier auch, noch keine Ambitionen zu verkaufen, obwohl ich zwischenzeitlich eine kleine Gewinnmitnahme zwischen 30 und 34 Euro gestartet habe. Auf jeden Fall bleibe ich long und ich denke, dass ich da auch richtig liege, denn auf lange Sicht werden wir doch noch einiges zu erwaretn haben (was nicht nur BSE betrifft, obwohl man eigentlich davon ausgehen kann, dass wir diesem Thema die momentanen Kurse zuzurechnen haben).

In diesem Sinne,

feb
Hallo alle zusammen,

ich bin auch immer noch, wider jeglicher Regel und Vernunft und trotz massiver Warnungen aus meinem näheren Umfeld mit satten 65 % in November investiert. Und das nur, weil mir ein November-Mitarbeiter dringend zu diesem Invest geraten hat und siehe da, es hat sich gelohnt, da ich bei 22,50 Euro gekauft habe. Ich habe, wie die meisten hier auch, noch keine Ambitionen zu verkaufen, obwohl ich zwischenzeitlich eine kleine Gewinnmitnahme zwischen 30 und 34 Euro gestartet habe. Auf jeden Fall bleibe ich long und ich denke, dass ich da auch richtig liege, denn auf lange Sicht werden wir doch noch einiges zu erwaretn haben (was nicht nur BSE betrifft, obwohl man eigentlich davon ausgehen kann, dass wir diesem Thema die momentanen Kurse zuzurechnen haben).

In diesem Sinne,

feb
@foreverbullish
war bei mir nicht viel anders. bei mir war es ein siemens mitarbeiter, der öfters mit nbx zu tun hat. mein durchschnitt liegt bei 24€. habe auch einen großteil meines depot-cash´s reingesteckt. bleibe long, da ich nbx in der zukunft stark sehe. in einem thread von master P wird die productpipeline sehr gut vorgestellt. schaut és euch mal an ( tipp für die pessimisten).
Guten Morgen,

da ist ja endlich die ad-hoc. Stellt sie doch mal in`s Board.
Ich bin technisch eine Niete.

medicus
Ad hoc-Service: november AG

Ad hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. Strategische Verstärkung - november AG erwirbt 51 % der PEQLAB Biotechnologie GmbH Das Erlanger Biotechnologie-Unternehmen november AG erwirbt 51 % der ebenfalls in Erlangen ansässigen PEQLAB Biotechnologie GmbH. Die 1996 gegründete PEQLAB hat sich in den letzten Jahren zu einem schnell wachsenden Anbieter innovativer Systeme und hochwertiger Forschungsreagenzien vor allem im Bereich DNA-Analytik entwickelt und erwirtschaftete 1999 einen Umsatz von rund dreieinhalb Mio. DM. Für das Jahr 2000 plant das Unternehmen viereinhalb Mio. DM Umsatz, 28 Prozent mehr als im Vorjahr. Für diesen Tausch von Unternehmensanteilen verwendet die november AG 61.200 Aktien aus genehmigtem Kapital. Durch die Beteiligung an der PEQLAB Biotechnologie GmbH erweitert die november AG ihre Kompetenz in der Entwicklung und Vermarktung von Technologien zur Probenaufarbeitung und Nukleinsäurereinigung und verstärkt gleichzeitig ihren Geschäftsbereich Drug Delivery durch eine vorgezogene Vermarktung ihrer Transfektions-Technologie im PEQLAB-Handelssegment Forschungsreagenzien. Zusätzlichen Nutzen sieht die november AG durch den bei PEQLAB bereits in der Planung befindlichen Aufbau einer eigenen Peptidproduktion: Peptide sind Bestandteil der "Biologischen Ohrmarke", die einen fälschungssicheren Herkunftsnachweis von Nutztieren ermöglicht. Darüber hinaus wird die PEQLAB Biotechnologie GmbH Oligonukleotide für die Projekte der november AG, IDENT-Technik und Lab-on-a-strip, liefern. Durch die strategische Verstärkung verringert die november AG die Abhängigkeit von externen Anbietern und erhöht die Erfolgsaussichten für die Projekte Drug Delivery (Molekulare Therapie), IDENT-Technik, Lab-on-a-strip und die "Biologische Ohrmarke". Die 1996 gegründete PEQLAB Biotechnologie GmbH mit Sitz in Erlangen, entwickelt, produziert und vermarktet innovative Reagenzien und Laborgeräte für die Grundlagenforschung in der Molekularbiologie. Die enge Kooperation mit nationalen und internationalen Partnern ermöglicht die rasche Umsetzung von Forschungsergebnissen in innovative Produkte, welche über das eigene Vertriebsnetz professionell vermarktet werden. Die ebenfalls 1996 gegründete november AG (Neuer Markt: nbx, IPO am 10.4.2000) konzentriert sich auf die Entwicklung von Produkt- und Plattformtechnologien in der Molekularen Medizin. Im Geschäftsfeld Molekulare Therapie entwickelt die november AG ein Arzneimittel- Transport-System (Drug-Delivery), das neue Therapiewege für schwere Krankheiten öffnet. Als Lab-on-a-strip wird im Geschäftsfeld Molekulare Diagnose ein schnelles, kostengünstiges und sicheres Verfahren für die Routinediagnose von Krankheiten in Labor und Arztpraxis sowie am Krankenbett realisiert. Ähnliche Untersuchungsmethoden nutzt november im nicht-medizinischen Bereich beim fälschungssicheren Produkt- und Markenschutz (IDENT-Technik). Die november AG strebt mit ihrem innovativen Produkt- und Technologieportfolio eineführende Rolle in den massiv wachsenden globalen Märkten an. In Diagnostik und Therapie wird das Unternehmen neue Maßstäbe setzen. Kontakt: november AG Christian Fenner Investor Relations Manager Ulrich-Schalk-Str. 3 D-91056 Erlangen Tel.: 09131-75088-870 Tel.: 09131-75088-899 email: fenner@november.de
hi @ all longs ...


step by step wird die geschichte interessanter ...

auch wenn das börsenumfeld längerfristig derartig schlechte kurse bringt wird es immer gewinner und verlierer geben - es ist normal das nicht alle companies gewinnen können - daher bedarf es einer guten recherche und dementsprechender selektion - ich persönlich habe zu 70% november im koffer und jede menge zeit mitgebracht (sollte voraussetzung sein bei einem invest in firmen des NM)und wie ich sehe wird hier nicht groß geblubbert sondern konsequent die milestones abgehandelt ... persönlich sehe ich in den jetzigen kursen noch immer absolute einstiegskurse denn das potential der november ist gigantisch und daher bin ich mir sicher das november kommen wird ...

dies spiegelt lediglich meine persönliche meinung wieder und soll keinen billigen pushversuch darstellen - das wird november nicht brauchen - schon gar nicht die dünnbrettbohrer fr.ck und f.rtsch - wie bereits gesagt etwas zeit sollte man dem invest schon zugestehen - gewisse dinge brauchen nun mal etwas zeit ...

grüsse an alle longs und an den a.c.
@ fry ...

da ich auf deinen thread aufgrund des unvorteilhaften und geschmacklosen umgangssprachlich ausgedrückt "beschissenen" titels nicht antworten wollte kannst du es hier nachlesen ...

eurofins aktuell auf - moment - 35,5 € - auch nicht gerade der knüller oder ?

ich will die kiste ja nicht schlecht reden - aber wo sind hier die patente entwicklungen zu sehen welche eurofins den hype bringen werden ???

da bleibe ich doch ganz klar bei meiner november (lol) da weiß ich wenigstens was in der pipeline steckt ...
hi Ihr November-longs,

schade, schade, eine schöne ad-hoc bei so einem Marktumfeld,
aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Was meint Ihr? Heut ging`s ganz schön zur Sache. NM 50 mit 10 %
im Minus und das bei hohen Umsätzen, Gott sei Dank bei hohen
Umsätzen. Die Stimmung ist ja grausam, aber vielleicht haben
wir das nochmal gebraucht, ob nun durch Greenspan oder einem
anderen Umstand. Egal, nun wird`s Zeit, daß etwas Ruhe ein-
kehrt und steigende Kurse unsere Nerven wieder beruhigen.

medicus
Hallo, LONG-RTC ist auch wieder da!!!

Ihr solltet euch unbedingt mal das Interview über november bei www.deraktionaer.de antun, es lohnt sich!



Fazit: BSE / Biologische Ohrmarke: da tut sich was!!!

rtc :) ;) :)
Es dürfen Nachrichten erwartet werden; die Geschäfte sollen halt erst noch in trockene Tücher.

rtc
...die november müsste schon auf 120 € steigen damit ich wieder richtig lachen kann...bei dem marktumfeld....ist das überhaupt möglich???bei einer evntl. jahresendrally/frühjahrsrally hätte ich das der november schon zugetraut....aber bei den aussichten zurzeit???
nene....
Wer im europäischen Binnenmarkt eine halbwegs tragbare Situation in der Nutztierbranche sucht, kommt an einem effizienten Herkunftsnachweis der Tiere - wie es die november ag anbietet - nicht vorbei.

Selbstredend in Ergänzung mit leistungsfähigen Testsystemen für den Erregernachweis.

Die bisherigen Testsyteme, inkl. das von Eurofins, sind alles andere als ausreichend.

Für mich stellt sich die Frage, ob Eurofins in der Lage sein wird, rasch ein sensitives und spezifisches Nachweissystem für BSE zu entwickeln. Denn Ziel muß es sein, bereits vor der Schlachtung sichere Nachweise führen zu können. Und dies flächendeckend und zu einem bezahlbaren Preis.

Sollte Eurofins hier scheitern - der jetztige Test kann nur ein Interim darstellen - dann wird die Konkurrenz den Rest plätten und glätten.


mfg, auch an frankfurtbeat

a.c.
@ amorphis ...

... no panic about november ...

auch wenn der markt derzeit kippt wird es auch zukünftig gewinner und verlierer geben ...

november zähle ich aufgrund der soliden basis, der unternehmensphilosophie, patent- und produktpipeline sowie der strategischen allianzen zu den gewinnern - nicht weil ich aktionär bin - wenn man gründlich recherchiert und die einzelnen teile zusammenbastelt wird zu erkennen sein das sich die puzzleteile langsam zu einem bild zusammenfügen ...

... die börse ist keine einbahnstrasse ... auch wenn hier einige user die weltwirtschaftskrise oder was weiß ich prognostizieren sehe ich für november ag eine positive zukunft ...

grüsse an alle longs und an den a.c.
hi Ihr November-longs,

die Märkte scheinen so langsam zur Ruhe zu kommen. So langsam
kann mit dem einsammeln begonnen werden, ob nun heute schon
oder erst ab 02.01.2001 ist unerheblich. Allerdings hat gerade
zwischen den Weihnachtsfeiertagen, bei geringem Umsatz der Kurs
immer recht freundlich tendiert.

Na schau an, der Nemax 50 dreht gerade in`s Plus, wird auch Zeit!!

November hat sich erstklassig positioniert und mit der Übernahme
einen gaaaanz wichtigen Schritt für die Zukunft getan. Allein
der Umsatz wurde zum Schnäppcheneinkaufspreis mehr als verdoppelt.
Wichtiges techn. know how wurde übernommen und die biologische
Ohrmarke wurde vervollständigt, d. h., November kann künftig auch
selbst den Impfstoff produzieren und ist nicht mehr auf fremde
Hilfe angewiesen, der Verdienst muß nicht geteilt werden.
Sobald Ruhe eingekehrt ist, wird auch wieder gekauft.

Heut werd ich die IR von November wieder anrufen und ein
paar Details nachfragen.

medicus
Moin nbx longs! (bin auch seit dem 2. Tag drin/leider bei der Zeichnung wieder mal nix :( )

In Bezug auf die BSE Hysterie, die die Politiker endlich mal auf Trab bringt, finde ich es äußerst angenehm, daß November sich mit Statements zurückhält. BSE entsteht durch ein verändertes, ursprünlich körpereigenes Protein. Die biologische Ohrmarke stützt sich ebenfalls auf das spritzen eines veränderten Proteins, welches sich im ganzen Körper verteilt und zur Produktion von Antikörpern anregt. Wenn in der jetzigen Hysterie ein BLÖD Reporter daraus eine Story stricken will, kann er November nur schaden. Also laßt Nbx vor den Expertenkommissionen ihre Konzepte vortragen und sie anschließend Fakten präsentieren und nicht vorher von der Boulevardpresse zerpflücken lassen.

so long
Avogadro :cool:
@frankfurtbeat:
hast du wirklich in deinem (ganz normalen..) Aktien-Depot 70% in november investiert...?!?!?!
@ master p ...

ja warum nicht - bin davon überzeugt und bisher war die performance akzeptabel ...

hatte auch dotcoms aller art und ... nur verloren ...


und ich bin mir sicher das november mein depot zum bersten bringen wird ... nicht heute nicht morgen aber vielleicht schon übermorgen ...

wie immer betone ich das derzeitige kurse noch einstiegskurse darstellen ...

grüsse an alle longs und an den a.c.
Wer November kauft, sollte über einen Zeithorizont von mindestens 2 Jahren verfügen, so die Einschätzung der Analysten von NMI online. Kurzfristig ausgerichtete Anleger würden mit diesem Wert auf keinen Fall auf ihre Kosten kommen. Die Biotechnologie-Perle werde ihr volles Potenzial erst über einen Zeitraum von mehreren Jahren entfalten können. Starke Kursschwankungen und vorübergehende Kursrücksetzer würden zwar dazugehören, würden aber nichts an den langfristig hervorragenden Aussichten ändern.
hi @ all ...

um es auf einen nenner zu bringen ... diese kurse sind meines erachtens unbedenkliche kaufkurse - nicht weil ich die im depot habe sondern aufgrund der prall gefüllten pipeline und den bereits bestehenden und noch zu erwartenden kooperationen - was ihr glaubt es nicht ? lasst euch überraschen !!!

besinnliche tage (damit wollte ich sagen-denkt darüber nach) wünscht euch frankfurtbeat

grüsse an alle longs und an den a.c.
Die november ag ist im >Der Spiegel> vom 25.12.00 auf S. 81 mit weiteren Biotech-Firmen ( u.a. Bio-Rad, Eurofins, evotec ...) als Gewinner der BSE-Krise aufgeführt.

Ich finde diese Erwähnung vielversprechend, weil hier von einem seriösen Titel die november ag auch einmal der breiteren Öffentlichkeit angetragen wird.

Ein Unternehmen kann noch so gut sein. Die Leute müssen es kennen, um die Aktie zu kaufen.

In meinen Augen läuft alles nach Plan.


Frohe Weihnachten auch an frankfurtbeat

a.c.
Fröhliche Weihnachten und steigende Kurse unserer
" November AG"

wünscht allen longs

Zockerbine

@) a.c. woher weißt du was am 25.12.00 im Spiegel steht?
Hört sich ja gut an. So hämmert es die Firma November wenigstens im Gewissen der Spiegel-Leser nieder.
Auch ich wünsche allen eine frohe Weihnacht und nen guten Rutsch.
Hallo Leute!

Auch im EaS kam jetzt ein Bericht(eine ganze Seite!)über
November!

Dort wird nicht nur über die BSE Problematik sondern auch
über die anderen Forschungsgebiete geschrieben!

Insgesamt gesehen recht positiv,spekulativ mit großen
Chancen besonders für Langfristanleger!


Frohe Weihnachten
Bernd
Aus: http://www.spiegel.de/wirtschaft/finanzen/0,1518,109342,00.h…

22. Dezember 2000

B I O T E C H
Der BSE-Boom

Die BSE-Krise hat bei einigen Biotechnologie-Firmen zu einem
regelrechten Boom geführt: Sie verdienen an der Untersuchung derÝRinder.

Etwa 1,6 Millionen Rinder, die älter als 30 Monate sind, müssen auf BSE getestet werden.Der Test aber kostet pro Rind rund 150 Mark -Ýso ist über Nacht ein Markt mit einem UmsatzÝvon 240 Millionen Mark entstanden. AmÝmeisten profitiert davon bisher die Prionics AGÝin Zürich, der Marktführer bei der Herstellung von BSE-Tests zum Einsatz amÝgeschlachteten Rind. Daneben wird in Deutschland noch das Testverfahren derÝUS-Firma Bio-Rad Laboratories angewendet. Zusammen mit Lizenznehmern wieÝder Artus GmbH in Hamburg und Eurofins Scientific in Garching will Prionics dieÝTestmöglichkeiten im nächsten Jahr an sechs Standorten auf 30 000 Tests proÝWoche ausbauen - und damit den Anfangsbedarf decken. Der Aktienkurs der inÝFrankreich beheimateten Eurofins Scientific, die auch in der Schweiz, in Italien,ÝFrankreich und England testet, stieg in wenigen Tagen von 25 auf über 50 Euro.Derzeitiger Stand: knapp 40 Euro. Aber nicht nur die Tester profitieren von BSE.Gefragt sind Methoden, die Krankheitserreger beim lebenden Tier und beimÝMenschen nachweisen können. Die Hamburger Biotech-Firma Evotec will dasÝAnfang 2002 erreichen; Boehringer hat sich eigenen Angaben zufolge bereits ein Verfahren patentieren lassen, BSE im Blut nachzuweisen (siehe auch Seite 186).ÝIm Herbst nächsten Jahres soll der Test marktreif sein, heißt es. Die BerlinerÝFirma Biopsytec legt gerade in Luxemburg eine genetische Datenbank allerneugeborenen Kälber an. Die Erlanger November AG bietet 2002 einÝIdentifikationssystem an, das mit Hilfe von Antikörpern dieÝHerkunftsbestimmung jedes Rindes möglich machen soll. Ende NovemberÝerreichte die Aktie mit 47,03 Euro ein Zwölf-Monats-Hoch - dank BSE.
¬ŒÕÕ‘¨Ý’ŒÝÊŒËËÀ—ÝÍÀ——ÝÍÁÀÝ‚ÀŸ/ÀÝ«À‚ýÝÝ*·’‘Ý’À‰À—ÝÎÀÁ«—‘–«·À—ýÝÒ–«Ý«‘··ÀÝÂÀÍÁ‰ÂÁ–«ÝœÀ‚”–Ÿ«·¨ÝÍÀ—ÝÔÀ*·Ý/ŸÝ»Œ‚Ë‘·ÁÀ‚À—Æ
ÚËÝ*“‚Á‰À—”Ý‘Ÿ»ÝÀÁ—ÀÝ‚‘‰ÀÝ’ÀÁ·À‚ÝŒ“À—ÝÀÁ—/Ÿ‰À«À—ºÝ=ŒœÀË“À‚ÝÁ”·ÝÀÁ—À‚ÝœŒ—ݱµÝÎÀ‚·À—ÝÁ—ÝËÀÁ—ÀËÝÈÀÕŒ·ÝŸ—ÍÝÁ”·Ý/ŸÝ**•ÝœÀ‚·‚À·À—¨Ý’ÀÁÂÝ‘ÂÂÀÝËÀÁ—ÀÝ‘—ÍÀ‚À—ÝÎÀ‚·ÀÝÁË݃Á—Ÿ”Ý”Á—ÍÆÝ=ŒœÀË“À‚ÝÁ”·ÝÍÀ‚ÝÀÁ—/Á‰ÀÝÎÀ‚·ÝËÁ·Ý€ÂŸ”°
an Zockerbine,

an Doppelfeiertagen wie Ostern, Pfingsten oder Weihnachten erscheint <der Spiegel> (Printausgabe) bereits immer am Samstag.
Im IT ist dies immer der Fall - s. Beitrag von amorphis - .


Bis zum Jahresende wird nicht mehr viel passieren.

Um so spannender wird das Jahr 2001, v.a. auch für die november ag.

Alle Weichen sind vielversprechend gestellt.

mfg, auch an frankfurtbeat

a.c.
hi @ all ...

wurden wohl wieder dumme sprüche gelassen oder sind die shorties am werk ?

bis jahresende wird nicht viel passieren - entspannt zurückgelehnt weiß ich das ich meine november behalte ...

und in 2001 ist dann schluss mit lustig !!! denke das der zug dann losdüst ...

grüsse an alle longs und an den a.c.
hi @ all ...

gerade mal um die 25.000 über den tresen gegangen - dabei ca. 9.000 in grossen tranchen (800er/900er) ...

25.000 von ca. 6.700.000 = ca. 0,38 %

ist ja wie in zeiten vor der lockup - nur das jetzt gehandelt werden darf aber anscheinend keiner bereit ist zu diesem kurs zu verkaufen ...

wäre ja auch nicht gerade sehr intelligent denn november wird zukünftig noch ganz andere kurse aufweisen ...

bin immer noch der meinung halten halten halten und in schwächephasen nachziehen - lasst euch nicht durch anal ystenmeinungen beirren - von wegen kennzahlen etc. - diese vergleiche sind absolut nicht gerechtfertigt und lassen den wahren wert der november AG nicht erkennen

eine portion risk gehört dazu - doch in anbetracht der produkt- und patentpipeline sowie im hinblick auf die einzelnen fäden des enger werdenden netzes minimiert sich das risiko immens ...

ihr werdet ja sehen wohin 2001 die november führen wird ...

grüsse an a.c. und alle longs
BSE betreffend:

Eines können wir bereits jetzt feststellen:

BSE-Fälle werden weiterin zunehmen (europaweit).

Möglicherweise wird BSE noch bei anderen Tierarten entdeckt werden (Schafe?).

Etikettenschwindel rückt zunehmend in den Vordergrund.

Grundsätzliche Fragen nach sicheren und kontrollierbaren Lebensmitteln werden gestellt.

Man verlangt:
1. BSE-freie Produkte (durch exakte Tests frühzeitig und engmaschig festgestellt).
2. Herkunftskontrolle der Produkte (exakt und schnell durchführbar)

Beim letzten Punkt kann die november ag mit ihrer biologischen Ohrmarke Standards setzen.

Die europäischen Regierungen stehen unter einem steigenden öffentlichen Druck. Dies könnte das sonst übliche Arbeitstempo in den Entscheidungsgremien erhöhen und in absehbarer Zeit zum Aufbau von Kontrollsystemen führen.

mfg auch an frankfurtbeat

a.c.
in den letzten handelstagen wieder richtig müder nbx-handel. muß gestehen, mir würde ein reger handel besser gefallen.
heute früh sagte ein landwirtschaftsminister, daß er die entwicklung von kennzeichnungsmögklichkeiten von schlachttieren bis auf die fleischertheke vorantreiben und gesetzlich vorschreiben wolle. fragt mich aber nicht aus welchen bundesland der war.
hallo,

es war abzusehen, daß zwischen den Feiertagen ein flauer
Handel die Kurse drücken wird. Ich hab zwar auf eine bessere
Performance gehofft, aber schaut Euch nur die Umsätze an.
Lauter Kleinanleger unter sich, kaum Institutionelle, nur
Notprogramm.

Ab 02.01. wird`s aber wieder besser, da sind die ersten wieder
am (Börsen-) Arbeitsplatz.

Gruß von medicus
Hallo Chanda,
der Minister, welcher ein transparenteres System zur Nachvollziehbarkeit von Fleisch, vom Zuchtbetrieb bis zur Ladentheke fordert, war der Bundeslandwirtschaftsminister Funke.
Was dies für November bedeuten könnte ist hoffentlich jedem Klar.
Gruß Ewaet
danke
iss mir klar. war nur etwas ferngesteuert von der nachtschicht.
vielen aktionären scheint dies aber nicht klar zu sein. es ist zwar fast kein handel, aber irgendwie scheint dies noch keiner zu glauben, daß es gut für nbx ist.
Nur Geduld.
Hörte gerade, Sachsen-Anhalt wird als erstes Bundesland lückenlose Herkunftsnachweise für Rindfleisch (durch Gewebekontrolle?) einführen!!!
Drei Ausrufezeichen seien hier gestattet.
Allen nbx-longs ein gutes 2001.
wünsche allen long´s (allen anderen natürlich auch) ebenfalls ein super 2001.
hi @ all novemberlongs ...

2000 war ein jahr voller chaos - viele anleger haben mächtig geld veloren dank diverser anal ysten und dem glaube an einen konstanten hype - zugegeben auch ich habe mit IT-werten cash verbrannt - zur falschen zeit investiert und daraus gelernt !!!

mit november allerdings bin ich noch immer im grünen bereich und in anbetracht der gesamten marktsituation hat november sich doch recht gut gehalten - emissionspreis 17 € letzter wert 29 € was will man mehr und das alles ohne spektakuläre adhocs (warte noch immer auf die adhoc bezüglich kooperation - was weiß chanda ???)

denke die wird im neuen jahr schon kommen ...

auf gute kurse in 2001 !!!

wünsche allen longs (... nein die shorties, fr.ck und f.rtsch lemminge nerven ...) einen guten rutsch ins 2001

schade das die lemminge heute den kurs nicht noch weiter runtergezogen haben - würde gerne noch ein paar stücke ziehen ...

grüsse aus dem kalten frankfurt auch an a.c.
Hallo alle,

kann mich dem nur anschließen. Auf ins nächste Jahr und auf zu Hammerkursen. Sieht ja eigentlich recht gut aus.

feb
meinte natürlich "noch ein schnäppchen ziehen" - eigentlich habe ich kein geld mehr für weitere invests doch bei einem schnäppchen weiß ich nicht ob ich vorbeigehen könnte ohne zuzugreifen - obwohl ich eigentlich schon gut versorgt bin mit november ... und mich november dafür gut versorgen wird ...

wir werden es erleben ... denn november wird kommen ...
@frankfurtbeat
wüßte gerne mehr als damals. der mann meiner cousine hält aber noch an seiner aussage fest. da er ein absolut seriöser mensch ist, glaube ich nicht an eine erfindung seinerseits. bin aber auch ohne diese aussage absolut ´positiv für nbx gestimmt. abwarten und tee trinken.

wie schreibst du so schön
gruß an alle longs
Hallo alle zusammen,

und November wird kommen. In Deutschland aber wohl ohne die biologische Ohrmarke.
Sollte sich unser Sachsen-Minister mit seinem Ruf nach Durchsetzung der Ohrmarke auf Genom-Basis auf europäischer Ebenen durchsetzen gilt erst mal:
Außer Spesen nichts gewesen.

Also, heißt es warten, warten, warten...

Kurze Frage: Wer macht eigentlich die andere Ohrmarke ?

Gruß an alle und einen Guten Rutsch.
einen guten Rutsch ins Neue wünscht (ebenfalls)
Master P...besonders an alle nbx-Aktionäre...!!!
@ looseone

nur keine panik - ohrmarke ist nur ein randthema von november ag - zudem ist die auswahl des verfahrens eine frage der dahinter stehenden kosten und des aufwandes der umsetzung ...

ein sachsenminister steuert die BRD ??? abwarten !!!

november hat wesentlich interessantere geschichten am laufen - sicher wäre es schön wenn november daran partizipieren könnte doch ist dies nicht ausschlaggebend für die weitere entwicklung ...

entspannt euch denn november wird kommen ...

grüsse aus dem eisigen frankfurt (auch an a.c.)
Wer läßt sich denn von den Sachsen verunsichern ???
Gendatenbank - was für ein Aufwand - und was soll der Verbraucher denn damit??? Da ist die November Lösung doch ganz klar die bessere!!!

Der Herr Stoiber wird sich bestimmt an den Forschungspreisträger erinnern, der auch noch aus dem eigenen Staat kommt, ....warum denn dann noch den Belgiern nacheifern ??? - November sitzt doch in Erlangen - ...hoffentlich wird die Sache rechtzeitig reif für den Markt!!!

....einen guten Rutsch, ....ich hoffe Aufwärts!!!
@eastpack25,

Genau der Aufwand der Gendatenbank könnte doch gewünscht sein. Die Herkunft kann dann wieder nur durch entsprechende Einrichtungen bestimmt werden, der Verbraucher hat wieder keine Kontrollmöglichkeiten (soll mit der November`schen Ohrmarke ja durchaus möglich sein).
Leider setzt sich auch nicht immer die bessere Möglichkeit/Technische Entwicklung durch (siehe z.B. VHS und Beta im Video-Bereich).
Und die Genomanalyse kann ja auch schon eingesetzt werden, ist im Prinzip sogar schon Stand der Technik (-> Verfolgung von Straftätern anhand von DNA-Analysen).

Aber nicht das das jetzt falsch verstanden wird. Um unsere November habe ich absolut keine Angst.
Zumindest jetzt noch nicht. Erst wenn die Gewinn-Bilanz positiv ausfällt könnte es gefährlich werden. Aber das dauert noch.

Gruß looseone
Herzlich willkommen in 2001 ! Nachträglich wünsche ich allen "november-Freaks" ein super 2001 !!!

Trotz übelstem Börsenumfeld bin ich noch immer im grünen Bereich. Dank november AG - sicherlich wird dieses Unternehmen auch in diesem Jahr auf sich aufmerksam machen. Nein ich denke hier nicht nur an BSE sondern an all die anderen Projekte dieses Unternehmens.

@ frankfurtbeat

Hab Dank für die positiven Argumente zu november AG - auch Dir einen guten Start in 2001.

@ a.c.

Auch Deine sachlichen Beiträge sind immer lesenswert ! Auch Dir alles positive in 2001.

Eigentlich gibt es in den november threads kaum schlechte Beiträge - macht weiter so Leute !

Grüsse an alle november-Investierten - auf das 2001 ein Jahr für die november AG wird.

Grüsse Eurokönig
Hi @ all ...

der markt spielt verrückt - einkaufschance gegeben ...
lemminge verkauft weiter - ich will kurse um die 25 € sehen (dann komme ich nicht daran vorbei nochmals zuzuschlagen ...)
also haltet euch ran und werft die dinger aus dem depot ... danke im voraus ...
grüsse an alle longs - und an den a.c.
frankfurtbeat
hi frankybeat....bei mir juckts auch schon....aber vorsicht....wenn das marktumfeld heute so weiter läuft...dann bekommst du eine november evtl. auch noch für unter 25.....warte lieber ab was heute in den usa passiert!
gruß amorphis
@ hamburger

ich will die 17 sehen

ps.
hast du mich vergessen?? amigo
(eins muss ich sagen- November hält sich s.gut..bis jezt!)

romus
@romus
wer so nen scheiß schreibt, muß ne schraube locker haben. denke, wenn wir vernünftig diskutieren, haben wir alle was davon. wenn du stänkern willst, geh in die kneipe und hau den wirt eine auf die mütze. aber hier haste nichts verloren.
November ist ne echt geile Firma. Irgendwie hat die es mir angetan. Schon bei der Zeichnung dabei gewesen, aber keine bekommen. Übrigens reden hier fast alle von dem Identverfahren. Ich glaube aber, daß das größte Potential in den Transportstoffen liegt, die November entwickeln will. Leider ist dieses "Ding" auch wesetlich komplexer und deshalb ist das Risiko, daß die Forschungen im Sand verlaufen auch größer. Derzeit halte ich keine Aktien, da ich auf tiefere Kurse warte. Tut mir echt leid, aber ich kann mir auch vorstellen, daß wir nochmal die 20 Euro antasten. Dann bin ich aber ganz groß dabei
Seit Tagen steht im Videotext auf Seite 225 bei N-TV mal wieder ein Satz von Markus F.

" NOVEMBER dramatische Analyse"

hat dort mal jemand angerufen ?
Wäre nett wenn die Aussage von Markus F. hier mal gepostet werden würde.

Danke. Zockerbine
Ich glaube, dass die(?) sich verschrieben(?) haben....es gibt noch eine zweite `Headline` mit `INTERSHOP-dramatische Analyse`...!!
für november und ISH das Gleiche...HMMMMM...das wär ein ziemlicher Zufall....!
aber bei den Deppen (Frick,...) muss man mit allem rechnen...!
PS:diese Affenbande nimmt doch sowieso niemand mehr ernst...!! :D
hi @ all ...

november hält sich relativ stabil - hatte order zu 25 reingstellt - noch kein weiteres stück ergattern können obwohl der tiefpunkt heute unter 25 war - einerseit schade andererseits aber auch schön das november nicht ganz so hart abgeschmiert ist -

@ romus ...

warum willst du die 17 sehen ? hast doch kein interesse an november ag - oder sollte sich dies geändert haben ? weisst du meine fleund isch hette auch gern ne daimler zu 12 € wär doch total grass aber völlisch korrekt !

naja was will man denn schon erwarten - einen schönen tag noch romus !!!

es macht derzeit keinen spass am massaker des NM zuzusehen - mit den pfeifen von intershop war das zu erwarten - auch die haffa-bande etc. habe mich damals bei vorstellung der einzelnen kandidaten gedacht solche blödheimer dicke sprüche da photo-shooting und hier noch eins helden des jahres 2000 etc. heute ein scherbenhaufen ...

all dies trifft auf november ag nicht zu - eher zu konservativ - gesundes zahlenverständnis - enorme produkt- und patentpipeline und daraus resultierende megachancen ... abwarten - leider zieht das umfeld des NM derartige unternehmen mit in den dreck ...

auf positivere tage bis demnächst

grüsse an alle longs auch an den a.c.(ruf mal an !!!)

frankfurtbeat
Hallo alle,

Hölle, Hölle was da am NM abgeht. Nach dem gestrigen Tag hätte ich heute eigentlich eine mächtige Erholung erwartet, aber von wegen. Das Mega-Schlachtfest geht fröhlich weiter.

Nov. hält sich dagegen heute gut. Hätte heute Morgen nicht damit gerechnet, das Nov. noch ins Plus rutscht (zumindest bis jetzt), bei dem miesen Umfeld. Auch im Vergleich zu anderen Biotechs, die satte Verluste hinnehmen mußten.

Ich bin auch weiterhin sehr optimistisch.

In diesem Sinne,

feb
hi @ all ...

irgendwer fängt da wieder an zu sammeln - 600/1200/... stücke laufen über den tisch ...

grüsse frankfurtbeat
das überhaupt irgendwer verkauft ...

kann ich mir überhaupt nicht vorstellen - selbst wenn november auf 10 € fallen würde - nein kein stück - eher zukaufen - schon süchtig ?

frankfurtbeat
@ frankfurtbeat,

die momenatne Situation kann schon süchtig machen. Ständig denkt man, noch weiter kann es nicht nach unten gehen, verbilligt einen Wert und .. plumps .. weiter Absturz.

Da ich im Moment ausschließlich am NM investiert bin, kann man sich vorstellen, wie meine anderen Werte aussehen und da ich die ein paar mal verbilligt habe, bin ich im Moment voll investiert. Keinen Euro mehr in Reserve aber von meinen Nov. verticke ich keine, kann aber leider bei diesen Niedrigkursen auch keine mehr nachkaufen.

Tja, mal alles laufen lassen und abwarten.

In diesem Sinne,

feb
@ foreverbullish ...

ähnlich sieht es bei mir aus - doch taschengeld für schnäppchen habe ich noch - heute leider keine bekommen - warum ? habe order zu 25 € reingestellt und kein einziges teil bekommen - verstehe ich zwar nicht - aber so spielt das leben ...

grüsse aus dem feuchtkalten frankfurt

a.c. wohl in urlaub ???

ciao frankfurtbeat
hi @ all ...

november immer noch im grünen bereich - so soll es sein ...

lockere einstiegspreise - für alle die noch kein ticket haben ...

grüsse frankfurtbeat
Sollten sie heute noch ein paar Cent runtergehen werde ich mir noch ein paar reinlegen.
unter 25 werde ich noch welche ins depot legen. bin echt von denen überzeugt. habe auch einen verwandten im auftrag von siemens bei november agieren. der flippt beim erzählen fast aus. ist der meinung, daß da nur hochrangige forscher und techniker am werke sind, die wissen was sie wollen. außerdem sprach er mal von ner kooperation mit nem big-player. vor kurzem meinte er auf meine nachfrage, daß es noch überaus warm sei, das gerücht. der mann ist sonst absolut besonnen und ehrlich. ich trau ihm. die alten nbx-fans werden die letzten sätze schon kennen. liest einfach drüber weg.
gruß
hi @ all ...

habe noch immer eine kauforder stehen 100 stücke zu 25 € - sag mir mal einer warum das nicht klappt - käufe/verkäufe wurden doch schon zu 24,10 gefertigt - was soll das !!!

bisher hatte die geschichte mit meinem online-broker doch immmer geklappt ...

heute abend noch einmal einen blick ins depot werfen ...

übrigens mein letztes taschengeld für börsenspässchen - seht ihr wie ich der geschichte von november ag vertraue ... ich bin nämlich nooch immer optimistisch und sage euch ... november wird ganz gross kommen ...

grüsse aus dem verregneten frankfurt von

frankfurtbeat
Der NM ist noch immer in einer denkbar schlechten Verfassung. Unsicherheit haben v.a. die Abstürze einiger Sterne des NEMAX 50 verursacht. Der freie Fall von em.tv gleicht dem Untergang der titanic. Andere Medienwerte werden wie Treibholz mit dem Strudel hinabgerissen.

Intershop hat ebenso extrem negativ überrascht und verunsichert.

Es wird dauern, bis der NM wieder Vertrauen zurückgewonnen hat.

Spätestens in einem viertel bis halben Jahr wird eine neue Haussee erwartet.

Was BSE anbelangt können Wissenschaftler gegenwärtig nicht ausschließen, ob nicht auch Schweine, Geflügel oder Schafe und Ziegen BSE-Träger bzw. überträger sind (oder sein können).

Statt die BSE-Krise zu managen (endlich hat auch ein Landwirtschaftsminister mal die Gelegenheit, sich zu beweisen) schreibt Herr Minister Funke kleine BSE-Vierzeiler während der Sitzungen auf seine Schmierzettel.

In welcher Welt leben wir, welche Staatsmänner vertreten da eigentlich unsere Interessen mit welcher Motivation?

Ich bin nicht sicher, ob man von Funke außer einem glatten Abgang noch etwas erwarten sollte.

zu novemer:
Kurse unter 30 sind für die november reine Kaufkurse.

Wer kann, legt nach.

mfg

a.c.

Ende des Jahres
@ all

huch knappe 24 € ... aber lediglich 29.000 stücke über den tisch - lemminge erneut nasse füsse bekommen ??? zuviel hotline angehört ???

ich denke das der neue markt von den geldhaien jetzt nach guten bse-freien filetstücken selektiert wird - zu den kriterien zählen vor allen dingen das management nachdem die pappnasen nacheinander erkennen müssen das blablabla irgendwann zu ergebnissen führen muss - zu hoch gepokert ... produkt- und patentpipelines sind auch nicht zu verachten - es ist schwieriger mit nur einem standbein zu existieren ...

abwarten auf bessere zeiten - auch die werden wieder kommen - börse ist keine einbahnstrasse - die november ag ist nicht im hype groß geworden und hat sich trotz des heute sehr schwachen kurses noch immer gut gehalten - meiner meinung etwas unter den trivialen pushern und bashern gelitten - ab und zu sehe ich mir im geschäft die kurse über n-tv seite 225 an und lese alle möglichen schrottnachrichten auf den laufbändern - peinlich für n-tv auf diese weise geld zu verdienen - aber was will man von den medien schon erwarten ...

a.c. gehe mit deiner meinung konform - ein infizierter saustall ist das mit unserer politikszene ...

bin ja mal gespannt was wir dieses jahr von der november AG noch so hören ...

grüsse an alle longs wenn es noch welche gibt ... immer wenn es bergab geht hört man nichts mehr - alle depressiv ???

novemberlongs wo seid ihr ?

grüsse aus dem feuchtkalten frankfurt

frankfurtbeat
die leute, die du vermißt, lassen den kurs gen süden gehen. ist aber nicht so schlimm. denn, wer noch ein paar märker auf der hohen kante hat, wird sich freuen.
hallo und Guten Morgen,

bin wieder vom Urlaub zurück und was find ich vor? Shit, der
Neustart war wohl ein Fehlstart.

Bin gespannt wie es weitergeht, wird Zeit, daß der Markt wieder zu drehen
beginnt. Dies könnte bereits heute sein! SAP hat gerade sehr
gute Zahlen veröffentlicht...

Ich bleibe jedenfalls long und stocke weiter auf.

medicus
@ frankfurtbeat

dieses Problem, dass meine Kauforder trotz unterschrittenem Limit nicht ausgeführt wurde hatte ich auch schon mal. Damals wurde mein Limit um satte 2 Euro unterschritten aber die Order nicht ausgeführt. Daraufhine habe ich die Order storniert und nochmal neu eingegeben, allerdings dann natürlich mit neuem Limit und siehe da, keine Minute später war sie ausgeführt. Warum die erste nicht ausgeführt wurde, weiß ich nicht. Vielleicht ist sie ja irgendwo im Netz hängengeblieben.

Gruß, feb
Und November wird fallen, schade, dass ich nicht short gehen kann...
Es waren drei,seit heute ist keiner mehr drinnen.Die werden schon wissen warum.

Gruss lilly
S
orry,Du hast Recht einer ist noch drin Universal-ASFondSI
Habe ich übersehen
Hallo,

stimmt, es ist tatsächlich kein Fond mehr in Nov. investiert. Trotzdem sehe ich in Nov. ein Langfristinvest. Zu entscheiden, wann der richtige Einstiegszeitpunkt ist, ist natürlich recht schwierig und da gehe ich mit den meisten hier konform, dass auf lange Sicht Nov. eine gute Anlage ist. Fraglich ist nur, wann Nov. abgeht. Dass sie abgehen wird, steht für mich außer Frage und dann will ich dabei sein und wenn ich noch lange warten muß, dann warte ich eben.

Genauso schnell wie die Fonds draußen sind, können sie auch wieder rein.

In diesem Sinne,

feb
Dennoch, wo ist ersichtlich welcher Fond wann aus irgendeiner Aktie raus oder rein ist?
Gruß und Danke
Chanda
huch ... war wohl der falsche thread ...

hi @ all
1. nachdem der markt kippt - ist auch november ag nicht zu halten ...

2. wahrscheinlich kommen die quartalszahlen und alle bekommen wieder kalte füsse ... obwohl höchstwahrscheinlich die zahlen
wie auch beim vergangenen quartalsbericht in der planung liegen werden - korrekte mannschaft - korrekte zahlen !!!

3. hoffe ich nicht das in diesen zeiten irgendeine adhoc mit schwergewicht kommt ...

4. ich sage beste kaufkurse für november ag - bzw. halten und nicht verkaufen - eher aufstocken - übrigens hat es bei mir jetzt
geklappt und glaubt mir die halte ich auch ...

grüsse an alle longs und an den a.c.

... gut ding will weile haben ...
@ hamburger

noch 3€!!!!
und, wenn die ZAHLLEN kommen dann einstellig? was meinst du?
hast jezt angst beckommen,deine stimmung ist jezt irgendwie anders geworden, oder sehe ich das falsch?

du musst jezt noch besser puschen!!! (am besten auf englisch oder russisch... dann klapt es auch mit dem nachbar)

ps.
natürlich so was- (börsenlage) habe ich nicht vorrausgesehen!! aber das die biotech nach unten gehen werden schon.
(wann steigst du aus?)

ciao
romus
@ chanda

sorry, hatte mich verhauen und zu schnell nach unten gescrollt und die Rubrik (Link) der investierten Fonds in Nov. übersehen.

@ romus

wir sprechen uns in spätestens einem Jahr nochmal. Außerdem glaube ich nicht, dass irgendjemand hier im Thread DEN Rieseneinfluß auf die Anleger hat, um den Kurs maßgeblich zu beeinflussen, dafür sind die Umsätze momentan zu groß. Die meisten hier sind einfach überzeugt von Nov.. Also kann die pusherei, wie Du immer meinst, soviel nicht ausmachen und deswegen kannst Du Dir solche Kommentare auch sparen.

Desweiteren bleibe ich drin..

In diesem Sinne

feb
Bin auch noch immer noch drin in NBX !
Kann auf diesen Niveau leider nicht mehr nachkaufen :-(

Frage : Ist Bernd Förtsch und Co auch komplett ausgestiegen ?
Welcher Zeitpunkt(31.12.00 ?)liegt den den Angaben der Fondzusammenstellung zu Grunde?

@ frankfurtbeat: bitte part 5 eröffnen. Danke !
hi,

ich kann mir nicht vorstellen, daß die Fonds raus sind. Sicherlich
haben die aus liquiditätsgründen verkaufen müssen, aber das hat schlicht
alle getroffen.

Wenn keine oder wenige Fonds investiert sind, kann kein so großer
Verkaufsdruck entstehen. Bei positiven Nachrichten bleiben die Fonds
aber nicht vor der Tür stehen, die ziehen dann den Kurs nach oben.

medicus
Das dritte Unternehmen, das aus unserer Sicht bislang noch zu gering bewertet ist, ist die november AG. Das Unternehmen hat sich auf die Molekulare Diagnostik (u.a. IDENT-Technik, Biologische Ohrmarke) und die Molekulare Therapie (Drug Delivery Systeme) fokussiert. Die breite und weit gefächerte Produkt- und Technologiepalette des Unternehmens birgt deutliche Wachstumspotentiale. Die geringe Marktkapitalisierung des Unternehmens in Höhe von 169 Mio. Euro bietet unter Berücksichtigung der Geschäftszahlen einen günstigen Einstieg bei einem aktuellen Kurs von 26 Euro.

Quelle: Finanztreff; Performaxx zu den Bio´s 2001

rtc


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.