Ist VerticalNet Pleite? - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 22.12.00 18:49:21 von
neuester Beitrag 02.01.01 19:57:15 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
22.12.00 18:49:21
Hallo Leute,
nachdem nun Vert bei knapp 4$ angekommen ist, frage ich mich wie lange die das wohl noch durchhalten können. Kann es vielleicht sein das Vert Pleite ist oder untergeht? Anders ist so ein Kurssturz doch nicht mehr zu erklären. Besteht eventuell die Möglichkeit einer Übernahme durch ein anderes Unternehmen? Wer weiss was darüber?

Grüsse
Torsten1000
Avatar
22.12.00 21:31:44
VerticalNet sells exchange, turns eye to software licensing
By Greg Sandoval and Larry Dignan
Staff Writers, CNET News.com
December 19, 2000, 4:40 p.m. PT

VerticalNet, an operator of business-to-business exchanges, sold its electronic and computer components exchange, NECX, to technology marketplace Converge in exchange for a 19.9 percent share in the company.
Converge also agreed to give VerticalNet a seat on its board of directors. Under a separate agreement, Converge will pay $107.5 million over three years to license VerticalNet`s software and to provide consulting services, the companies announced Tuesday.

Licensing software to market and exchange operators is a strategy that VerticalNet intends to charge into, VerticalNet executives said.
"VerticalNet reached one of those moments that the company we once were is no longer the company we want to be," said VerticalNet co-founder and chief operating officer Michael Hagen.
VerticalNet serves 57 industries, with sites such as Food Online and Solid Waste.com. The business unit also provides suppliers and buyers with industry-related content and resources.
Converge, which launched in May and was formerly known as eHitex, is an exchange that handles about 180 product groups.
VerticalNet chief executive Joseph Galli said the NECX deal will transform the company into a software provider, giving it an "elegant streamlined business model." The company still operates Internet marketplaces and garners online advertising, but Galli clearly emphasized software.
Do you have an opinion or comment on this story? Tell us."This is a validation of our software," Galli said. "Our technology has been underestimated. Converge did the due diligence and picked us."
Because of the NECX sale, VerticalNet will probably take a revenue hit. Of VerticalNet`s $75.3 million in third-quarter revenue, NECX accounted for $39.3 million of that sum. Galli would not give a projection for the fourth quarter, however Chase Hambrecht & Quist analyst Jim Pettit said he expects revenue for 2001 to fall from $430 million to $450 million, to $200 million to $225 million because of the NECX sale.
Although NECX, which was acquired in December 1999, boosted revenue, Galli said software licensing would deliver more of a "quality revenue stream." Although revenue will fall in the short term, Galli said he expected software revenue to scale in 2002.
As for the competition against Commerce One and Ariba, Galli said it is still early in the game, and the market should be large enough to accommodate many business-to-business software players as exchanges proliferate. According to Credit Suisse First Boston estimates, the number of public and private exchanges will balloon to 1,500 in 2002 from 270 at the end of 20
Avatar
23.12.00 00:05:02
Danke für den Artikel. Nachbörslich steigt Vertical. Jetzt bei 5$. Was soll man davon halten. Was vermutet Ihr für ein Kursziel auf 12 Monats Sicht?

Grüsse
Torsten1000
Avatar
23.12.00 00:07:01
...heute wieder mal eine schwache performance von VERT...Nasdaq +7,5%...VERT + 2%......fällt die nasdaq um 3% fällt VERT jedoch um 10%.....
...tja so läuft das bei verticalnet :(
Avatar
23.12.00 20:48:35
Jetzt mal im Ernst.Täglich eröffnet Vertical im Plus bis zu 10 %
um danach wieder gemütlich in die Minus Zone zu rutschen.
Deckt sich da jemand billig ein oder ist der Markt so ver-
unsichert oder was ist hier los.??
Avatar
27.12.00 17:17:44
VerticalNet übergewichten
Datum : 22.12.2000
Zeit :14:19


Das Research-Team der Kant Vermögensmanagement stufe die Aktien der
VerticalNet Inc. (WKN 919020) auf „Übergewichten“ ein.

Der Betreiber von B2B Communities habe am Dienstag bekannt gegeben, dass
er den Verkauf des virtuellen Marktplatzes für elektronische Komponenten,
NECX, anstrebe. Käufer sei die Converge Inc., ein
Gemeinschaftsunternehmen, das von 15 bedeutenden High-Tech Produzenten wie
Hewlett Packard, Agilent Technologies, Gateway Computer, Compay Computer,
Hitachi und Canon gegründet worden sei.

Im Rahmen der Übernahme werde VerticalNet eine Beteiligung in Höhe von
19,9 Prozent an Converge erhalten. Damit werde VerticalNet zum größten
Anteilseigener an dem aufstrebenden Unternehmen. Zudem werde der Chief
Executive Officer von Verticalnet, Joe Galli, einen Sitz im Coard von
Converge erhalten.

Unabhängig von dem Deal existiere daneben auch eine auf drei Jahre
angelegte Vereinbarung, wonach Converge für einen Betrag von 107,5 Mio.
USD Softwarelizenzen und Beratungsleistungen in Anspruch nehme. Somit
könne VerticalNet den Bereich Solutions, der den Vertrieb von Software
inkludiere, aus Sicht von COO Mike Hagan bei der Erreichung der
selbstgesteckten Ziele um mehr als ein Jahr beschleunigen und erhalte
Zugang zu potentiellen Kunden der High-Tech-Industrie.

VerticalNet habe seit März eine dramatische Talfahrt hinter sich. Die
Analysten von Kant würden die Aktie auf dem derzeitigen Niveau trotz der
Unsicherheit, die immer noch sowohl vom gesamten Sektor als auch von der
Unternehmung selbst ausgehe, für unterbewertet. Der Anleger solle sich
aufgrund des nach wie vor spekulativen Charakters der Aktie nicht über
Gebühr in dem Wert engagieren.




Agentur : Aktiencheck.de
Avatar
28.12.00 12:53:37
Vertical strong buy

VERTICALNET (VERT): On Dec. 20, Dain Rauscher Wessels upgraded the shares of
VERTICALNET to a STRONG BUY-SPECULATIVE from a BUY-AGGRESSIVE. The
report was prompted by an agreement the company reached with Converge, an online
marketplace formed by a consortium of technology companies, including AMD (AMD),
SOLECTRON (SLR), COMPAQ COMPUTER (CPQ) and GATEWAY (GTW).
VERTICALNET will sell its online exchange business to Converge for a 20% equity stake
in Converge, a $107.5-million, three-year contract for services and $60 million in cash.
The astute investor might notice that this business is roughly 16% of VERTICALNET`s
profits. Nevertheless, Dain Rauscher believes this deal is a good idea for VERTICALNET.
First, it sheds the uncertainty concerning volatile semiconductor prices just as that
industry appears to be slowing. The deal should also improve the accuracy of analysts`
forecasts going forward. In addition, about $22 million in inventory related to electronic
components is eliminated. Finally, the transaction should solidify VERTICALNET`s
business model as a B2B enabler. Dain Rauscher estimates pro-forma earnings of $0.78
a share in 2000 and earnings of $0.11 a share in 2001. Its six-month target price is $50
based on a price-to-sales ratio. Shares of VERTICALNET closed at $4.63 on Dec. 22.
Research on VERTICALNET was accessed 1,131 times and 155 reports on the company
were added to the Multex.com database from Dec. 11 to 17.
Avatar
28.12.00 15:43:54
Wieso kommen jetzt eigentlich wieder so viele Kaufempfehungen
für Verticalnet? Irgendwie kommt mir der ganze B2B-Sektor
wie ein Spielball vor, wobei Verticalnet ja echt arg gelitten
hat... hat jemand sich mit der momentanen Situation bei VNet
im Vergleich zur Konkurrenz nochmal genauer auseinandergesetzt?
Wo bekomme ich eigentlich konkrete Angaben wie aktuellen KGV,
Marktkapitalisierung etc. im Netz? Bin da für Infos echt
dankbar...

SSOBN
Avatar
28.12.00 19:14:26
Schaut euch doch mal die Handelsvolumen wie auch den Kurs
der letzten 3 Tage an.Seit positiver Analystenäusserung in USA
die besagt dass B2B auch im neuen Jahr kontinuierlich weitersteigende
Umsätze erwirtschaftet hat sich die Nachfrage nach diesen Aktien schlagartig
ins positive gewendet.Wenn jemand einen guten Start in 2001
hinlegen will,investiert jetzt.
Avatar
28.12.00 19:48:56
Informationen gibt es zu KGV Umsatz usw unter:

http://www.cnetinvestor.com/quote-detail.asp?symbol=VERT&Wha…

ist eine ganz interessante Seite.

good trade
Avatar
30.12.00 12:35:57
Und ich dachte schon, verticalnet sei tot. Ich habe meinem Namen übrigens alle Ehre gemacht und bin bei 40 Dollar eingestiegen. Dachte dann immer, jetzt ist der Tiefststand erreicht. Nein, aber jetzt. Aber jetzt ganz sicher. Neeein.
So. Jetzt gehts aber wieder aufwärts. Aber bis auf 40 Dollar? Was meint ihr?
Avatar
30.12.00 17:48:11
Wer weiss das schon so genau. Die letzte Woche war jedenfalls recht ermutigend, und sogar am Freitag hat Vert noch ein kleines Plus machen können ( commerce One -11% Ariba -8% ).
Ein guter Zeitpunkt einzusteigen, natürlich immer mit Stopp loss. Guten Rutsch allerseits.
Avatar
01.01.01 18:16:03
Hallo Leute,

warum wird Vertical Net und voallem ihre Mutter Firma Internet Cap. Group nicht zum kauf empfohlen. Überall wird Ariba und Commerce One empfohlen. Bis bald benny
Avatar
01.01.01 18:28:20
...die Empfehlungen kommen erst wenn der Kurs schon bedeutend höher ist als jetzt......
Avatar
02.01.01 11:46:31
Hi Leute,

bin auch gerade wieder am überlegen, weiß jemand wo ich
konkrete Zahlen (KGVs, Umsatzreihen/prognosen) zu Commerce One,
Verticalnet und Ariba finde? Meine Zahlen widersprechen sich
und danach ist Verticalnet immer noch hörer bewertet als C1
und Ariba, was mich wundert. Hat jemand Zahlen oder kann
helfen?

SSOBN
Avatar
02.01.01 19:57:15
..das habe ich bei onvista gefunden: Verticalnet 2001`er
KGV 64,28


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Ist VerticalNet Pleite?