DAX-0,33 % EUR/USD+0,23 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+0,75 %

ID-Media: Bald kommt Ad-hoc und dann... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo zusammen,

im Moment findet sicherlich eine sinnvolle Kursbereinigung statt. Ich selbst habe nie
verstanden, wie Werten wie Intershop,usw. Kursbewertungen zugestanden wurden, die fern
jeder Realität waren und ausschließlich auf Hoffnungen bassierten, ohne daß Werte bislang
ersichtlich geschaffen wurden (und das umso mehr in deren stark umkämpften Märkten).

Heute will ich auf einen Wert hinweisen, der leider zu Unrecht von den Anlegern gemieden wird,
was aber offensichtlich auf Unkenntnis beruht: ID-Media!!!

Zunächst historisch betrachtet: Die Aktie wurde im Juli 1999 zu 23 Euro je Aktie an die Börse gebracht, so daß
bei wohl 4 Mio. ausgegebenen Aktien ein Emmissionserlös von 92 Mio. Euro vereinnahmt wurden sein müßte. Aktuell steht
die Aktie bei einer Bewertung von etwa 40 Mio. Euro... - Ich bitte die bereits seit längerem in der Aktie investierten
Anleger insoweit um Rückmeldung, ob ich richtig recherchiert habe...

ID-Media hat sich in Deutschland in die führende Position beim Internetmarketing gebracht und dies vor allem dank vieler
Großkonzerne als Klienten. Noch vor einigen Monaten wurden wohl 200 Mio. Euro von T-Online für den 50 %-Anteil des Großaktionärs
geboten. Hieran ist schon ersichtlich, daß eine faire Bewertung jedenfalls weit über 200 Mio. Euro für die Gesellschaft betragen
müßte, also eine Kursverfünfachung!!!!

Die Umsätze sind überdurchschnittlich und werden dieses Jahr wohl 75 bis 80 Mio. DM betragen. Das Management hat bislang nicht
enttäuscht, vielmehr wurden die Planzahlen übertroffen. Spätestens 2002 sollen schwarze Zahlen geschrieben werden, wobei dies bei
gutem Start der mit IBM entwickelten Cycosmos-Technologie wesentlich früher sein könnte. Mich würde hier der Kommentar von
Insidern zur Einschätzung der Erfolgsaussichten dieser Technologie interessieren...

Allein 80 Mio. DM (also der Börsenwert) stehen der Gesellschaft an flüssigen Mitteln zur Verfügung. Der Kundenstamm hat einen
weiteren wesentlich Wert und die Mitarbeiter und die Produkte in der Pîpeline ebenfalls... In den nächsten Wochen ist mit einer
Ad-hoc-Mitteilung nach meinen Recherchen zu rechnen, aus der erfreuliche Mitteilung hervorgehen werden... (abgelaufenes Kalenderjahr und
Zukunfsaussichten). Ich halte diesen Wert für einen absoluten Kauf und empfehle dringend den Einstieg.

Risiko 1 Euro
Chance 10 Euro (konservativ)

Lange wird es diese Chance nicht mehr geben!!!
Im Xetra stehen gerade 19000 zu 4 Euro zum Kauf.
Ohne das schlecht Umfeld würde i-d media mit Sicherheit besser dastehen.
Und Lothar wird schon aufpassen das der Laden richtig läuft :)
Hallo,

natürlich ist das schlechte Börsenumfeld auch an dem jetzigen Kurs von
ID-Media mitursächlich. Doch mich würde schon interessieren, wie andere hier
die Zukunfsaussichten beurteilen (peer-Group-Vergleich...) und wieso nicht mehr
Anleger diese offensichtliche Chance zum Einstieg nutzen...

Grüße, nuevovision
ich bin seit heute zu 3,5 mit ein paar stücken dabei.
ich beobachte id-media seit 8 wochen,und vermute,daß ein fonds aus liquiditätsproblemen ohne rücksicht auf verluste aktien rausschmeißt (soweit ich weiß war ochner investiert).

heute war zum ersten mal gegenwehr zu beobachten (sehr hohe umsätze). eine reaktion, welche bis zu 6-7 euro führen sollte, ist überfällig.
Hallo,

schade, ich habe das Gefühl, daß hier nur Charttechniker oder sonstige
am Neuen Markt Interessierte ihre Beiträge schreiben oder hier lesen.

Ich hätte gern eine Diskussion über die Produkte und Eure Einschätzungen
gehabt, aber vielleicht kommt ja noch etwas...

Ich bin weniger deshalb eingestiegen, um bei einer Gegenreaktion wieder zu verkaufen,
sondern vielmehr weil ich glaube, daß die Gesellschaft enormes Potential hat und Kurse von
unter 15 Euro einfach nicht dieses Potential wiederspiegeln...
Es ist wirklich nicht leicht zu verkraften. Es hat einfach keinen Spaß mehr gemacht. Ich bin heute mit meinen 1000 Stück aus I-D Media ausgestiegen. I-D
Media ist meine schwerste Niederlage. Seit Wochen dachte ich mir, es muß doch wieder hoch gehen, habe im Dezember noch mal nachgekauft, da ich
dachte tiefer geht es bestimmt nicht mehr. Schlimm, dass von I-D Media absolut nichts rüber kam, wie es jetzt weitergehen soll. Anfragen bei I-D Media per
EMail blieben unbeantwortet. Mann könnte fast meinen, die freuen sich über jeden verzweifelten Aktionär.
Ich fühle mich nach dem Verkauf besser. Es wird nicht mehr soviel Energie in die Beobachtung des bodenlosen Falls gesteckt. Ich werde jetzt erstmal
beobachten und erst dann wieder investieren, wenn der Gesamte Neue Markt wieder Boden bekommt und die Stimmung dreht. Auch wenn es ein paar
Monate dauert.

Jetzt bin ich gespannt, ob es dem Käufer besser geht, der meine Aktien für ca. 3,80 EUR heute gekauft hat!?

Machts gut, bis bald

SimonT
@ nuevovision
Du möchtest etwas über cycosmos wissen?
Meines Erachtens grenzt die in ad hoc´s dargestellte Beschreibung des cycosmos an Betrug (die Urheberseite laß ich jetzt mal außen vor...). Beim Cycosmos handelt es sich nicht, wie behauptet, um eine b2b-plattform, sondern um einen ganz banalen...chat. So wie es ihn 2000-fach im Netz gibt.
Darfst mich aber gerne korrigieren, wnn ich da was falsch sehe.

Gruß
Dr.Hook
Schieflage eines Fonds !!

Kolb ist sicher nicht der Verkäufer, der hätte von der Telekom noch im Oktober das 10fache bekommen ! Hat aber ausgeschlagen.

Am besten Beruhigung abwarten , auf die WL setzen und wenn der Druck ewegfällt rein, dann sind schnelle 100% drin. Vorher machts aber wenig Sinn, keienr weiss wieviel Stücke noch rauskommen
Hallo,

bin bislang auch durch Eure Kommentare noch nicht viel weiter gekommen...

Natürlich hält der Abgabedruck noch etwas an, vor allem aber, handelt es sich um einen
Käuferstreik... Was mich aber noch immer interessiert, sind Stellungnahmen zu dem Unter-
nehmen selbst... Die bisher einzige hier vorgenommene Stellungnahme war kritisch, aber inhaltlich
für mich so nicht ganz ausreichend (denn IBM und ID arbeiten seit mehreren Monaten an der neuen
Technologie, so daß diese sicherlich nicht 2000-fach im Internet einfach verfügbar ist?!).

Bitte, wo sind hier die Profis...???
Hallo,

ich habe jetzt keine Zeit, die Ad-hoc von gestern Abend einzustellen.
Doch ich finde es überraschend, daß nur 6 User meinen Text heute gelesen
haben...

Bereits vor 3 Tagen habe ich die Ad-hoc vorhergesagt, doch offensichtlich
interessiert das niemanden. Wieso???
Sorry, aber I-D Media muss erst mal Zahlen vorlegen bevor so ne Meldung wie gestern berücksichtigt wird.
Hallo OffShore,

natürlich sind die Zahlen wichtig... Doch hat ID doch bereits bisher
seine Prognosen übertroffen (ganz im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen!).

Und auch die Ad-hoc zeigt doch wieder deutlich auf, welche hervorragende Stellung
sich ID bereits erarbeitet hat...

Ich glaube persönlich, daß man bei den derzeitigen Kursen einfach kaufen muß, da
ID ja sogar unterhalb des ausgewiesenen Eigenkapitals notiert und das Risiko damit doch
recht gering ist (zumal ID nicht irgenwelchen horrenden Firmenwerte in der Bilanz wie so
manche andere ausgewiesen hat).

STRONG BUY! STRONG BUY! STRONG BUY!

Und wenn erst die ersten institutionellen Anleger kommen, sollte klar sein, daß wir
ganz schnell wieder zweistellige Kurse sehen werden...
Hallo,

und hier die Mitteilung:

Ad-hoc Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der
Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------------
iCubate GmbH von I-D Media und Otto nimmt ihre Arbeit auf

Berlin, Die von der I-D Media AG und dem Otto Versand als Joint venture gegründete iCubate GmbH hat mit
Jahresbeginn ihre Arbeit aufgenommen. Als Geschäftsführer der Gesellschaft, an der I-D Media und Otto zu je 50 Prozent
beteiligt sind, wurden Gerald Wieder und Thorsten Boersma bestellt. Ziel des Unternehmens ist die Identifikation, Bewertung
und Umsetzung von neuartigen und erfolgversprechenden Geschäftsmodellen im Bereich E-Commerce. Darüber hinaus
versteht sich die iCubate GmbH auch als Brutkasten für Ideen der beiden Mütter und als Schnittstelle zwischen den bereits
sehr erfolgreich im E-Business tätigen Unternehmen. In den Incubator werden das grundlegende Know-how von Otto auf
dem Gebiet der Warenlogistik, des Warehousing und Data-Mining sowie die langjährigen Erfahrungen der I-D Media AG in
den Bereichen E- Business Operating, Neue Medien und den Bereichen Profiling und Matchmaking einfließen. So entsteht ein
leistungsfähiger Incubator mit einem hochqualifizierten Wissenspool, der neue Geschäftsmodelle generiert und deren
Umsetzung erfolgreich begleiten kann. ICubate steht damit den Muttergesellschaftern sowie externen Firmen zur Verfügung,
um erfolgversprechende Konzepte mit professionellem Know How und der entsprechenden Erfahrung umzusetzen. Hierfür
sind die Initiatoren geradezu prädestiniert, wählten doch zu Beginn des Jahres die Leser der Zeitschrift "Net-Business" Dr.
Michael Otto auf Platz eins und Bernd Kolb auf Platz 4 der Internet-Manager des Jahres.



Ich verstehe nicht so recht, wieso die Anleger dies nicht spannend finden...
Diesen Thread lesen zwar offensichtlich nicht viele, aber die Umsätze
bei ID steigen und auch der Kurs...

Selten habe ich am NM einen Wert gesehen, der derart vernachlässigt behandelt
wird, obwohl bisher keinerlei Enttäuschungen durch Unternehmensseite vermeldet
wurden, ganz im Gegenteil...

Wenn sich wieder auf die Fundamentals konzentriert werden wird und die Analysten
endlich ihre Arbeit machen und peer-group-Vergleich vornehmen und die Seriousität
des Managements und die Einhaltung der Vorhersagen beurteilen, werden mehrere Kauf-
empfehlungen kommen...

Vielleicht glaubt ihr mir ja dieses mal... (nachdem ich mit meinem Hinweis auf die
anstehende Ad-hoc ja kaum einen Leser erreicht habe, oder hat etwa jemand diesem Hinweis
vertrauen geschenkt und kurzfristig bereits einen schönen Gewinn verbuchen können?)
Tja mein lieber ich denke du hast recht. Nur wann kommen den Zahlen für 2000 raus und gibt es auch Quartalszahlen.Ich habe mir bei Onvista alles angesehen und muß zugeben der Kurs dreht unter wahnsinig hohen Umsätzen.Die Umsätze heute haben den Vogel abgeschossen.Ist es möglich das für 2000 sogar eine schwarze Null rauskommt so könnte es 2001 auch 1 Euro geben.Nehmen wir ein konservatives Gewinnwachstum von 30% an so wären Kurse um die Dreißig im Sommer drin.600 % von heute ab na ja im billigen Einkauf liegt der Gewinn.Ich werde auch in steigende Kurse hinein weiter zukaufen.Tip von mir Ende nächster Woche sind wir schon bei 8 Euro und erst dann wollen alle rein und die Party beginnt
Ich hab im Dezember schon geglaubt die 10 Euro hält :(
I-D Media ist ein super Invest,
aber :
in Internetwerte gibts es momentan O Vertrauen, deshalb wird es bis zu den nächsten Zahlen sehr zäh laufen denk ich. Sollten die allerdings positiv sein, wird die Aktie locker die 10 Euro nehmen.
Ich bin seit 3,30 Euro wieder dabei :)
OffShore
Hallo,

ich bin zwar auch optimistisch bei ID-Media und glaube, daß nur das Markt-
umfeld an den jetzigen Kursen schuld ist (inbes. Fonds sind einfach ausge-
stiegen...), aber wir sollten realistisch bleiben:

2000 wird keine schwarze Null erzielt werden (beim Ergebnis). Noch immer fallen
hohe Vorleistungen auf zukünftige Erträge an (mind. 10 Mio. DM), das kann nicht einfach
so ausgeglichen werden. Im nächsten Jahr werden aber zwei der Großprojekte anlaufen
(Musikbereich und in IBM-Kooperatione entw.Plattform), so daß wir im nächsten JAhr
ein positives Ergebnis sehen können!!! Und diese positive Ergebnis kann sogar höher
als 1 Euro ausfallen, wenn auch der traditionelle Bereich um mindestens 50 % wächst, wovon
bislang sicherlich auszugehen ist (Wachstum sogar wesentlich höher möglich!). Alles in allem
handelt es sich um ein Unternehmen, daß kurz vor positiven Zahlen steht, hohe Liquidität hat,
ein sehr gutes Management, eine sichere Eigentümerstruktur, hervorragende Reputation (durch
Klienten) und bislang überhaupt nicht enttäuscht hat.

Kurse von unter 10 Euro sind lächerlich und Kaufmußkurse!!! Ich werde weiter aktiv bleiben und
bei Liquidität (durch Verkäufe anderer WP zukaufen)
Die Investoren kehren zurück und erkennen wieder, welche riesigen
Chancen ID hat.... Kurse unterhalb von 10 Euro sind und bleiben
lächerlich. EIN SCHNÄPPCHEN!!! Unbedingte Zukaufskurse!!!
Hallo,

ich hoffe, daß die Teilnehmer von WO Durchhaltewillen haben. Man sollte
nicht zu früh verkaufen!!! Gerade bei ID liegen ausschließlich Sondersitationen
vor, die zu dem vorher ungerechtfertigt niedrigem Kurs geführt haben. Diese
Sondersituation hat sich nahezu erledigt und jetzt wird es langfristig nach meiner
Überzeugung nach oben gehen. Bei gutem Umfeld sollten wir bis März wieder Kurse von
annähernd 20 Euro sehen können!!! Und selbst dies würde noch unter dem Emmissionspreis
und dem wohl erfolgtem Übernahmeangebot von T-Online liegen!!!
Nix gegen ID-Media, ich bin in dieser Sekunde noch selbst drin, aber irgendwas ist da im Busch.

In den letzten Tagen sind mit die größten Umsätze seit Börsengang und die Aktie kommt nicht aus den Pötten!
Ok, 10% Tagesplus sind schön, doch schaffen es andere ausgebombte Werte mit weit weniger Umsatz zum Verdoppeln. :(

Irgendwas stimmt da nicht...
Entweder herrscht bei dieser aktie noch ein gewaltiger Verkaufsdruck und spätestens beim Ende dieses Hypes gehts erneut 50% in den Keller, oder der Kurs wird bewusst unten gehalten, weil große Nummern keinen davonrennenden Kurs wollen. Denke in dem Fall aber eher an Übernahme...
Hallo germanasti,

ich finde es ja auch spannend zu spekulieren... und möglichst schnell zu sehen,
daß Gewinne verbucht werden...

Doch warum die Eile??? - ID steigt und das bei hohen Umsätzen. Zum einen verbuchen bereits
viele einen schönen Gewinn und verkaufen jetzt sicherheitshalber (bis zu 40 % in einer
Woche, wenn ihr meiner Empfehlung gefolgt seit!). Zum anderen zeigt gerade das weiterhin vor-
handene Kaufinteresse, daß sich weiter Aktionäre finden und diese sicherlich mehr als die jetzt
verkaufenden das Potential von ID sehen, das ich bei mehr als 20 Euro sehe...

Etwas Geduld bitte!!!
ID-Media halte ich über Nacht.
Habe heute morgen mit gerechnet das es wieder unter 5 geht und bin schnell bei 5,25 wieder rein.

Einmal breche ich meinen Grundsatz, hoffentlich fall ich nicht gleich mit auf die Schnauze.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.