RiesenGeheimTipps (bis jetzt gewesen!) !!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ihlas Holding A.S. WKN 898139:
türkische Holding mit Beteiligungen in allen Wirtschaftsbereichen wie Elektro (Fernseher...), Beton, Kapitalges. (Banken), Computer Hardware, Internet-Zugang + Content, Zeitungen.......--> Riesen Potential nach Korrektur an der Istanbuler Börse. Auch für kurzfristige Trader durch hohe Volatilität für gut befunden. Für Fondsliebhaber: Türkei75Plus von Union Investment!

Akamai techn. WKN 928906:
Internetgeschw. gewinnt mehr Bedeutung! Umsätze extrem gestiegen. Auch Verluste als Grund für den Kursrutscht! Bei einer ERholung der Internetwerte ist Akamai erster Kanditat!

Sieht euch mal die Charts an! Chancen sind extrem höher als Risiken!!!!!!
15.02.2001
Akamai langfristig attraktiv
Telebörse


Nach Ansicht des Anlagemagazins „Die Telebörse“ haben sich die Aktien von Akamai (WKN 928906) im Zuge der Nasdaq-Krise dermaßen verbilligt, dass es sich für langfristig orientierte Anleger lohnen kann, erste Positionen aufzubauen.

Das Unternehmen befasse sich mit dem Problem die oftmals stockende Übertragung von Internet-Inhalten schneller und jederzeit verfügbar zu machen. Funktionieren solle dies über spezielle Hochleistungs-Server, die als eine Art Zwischenspeicher oft benötigte Daten griffbereit halten würden. Häufig besuchte Internet-Seiten würden sich auf diese Weise wieder schneller aufbauen lassen. Für die Qualität von Akamai bürge auch die Liste an Investoren. Diese reiche von Apple über Microsoft bis zu Cisco. Heute komme das Unternehmen auf knapp 100 Mio. Euro Umsatz und zähle die Top-Adressen der Nasdaq-Elite zu seinen Kunden.

In der Vergangenheit haben allerdings viele Dotcoms auf der Kundenliste gestanden. Mittlerweile habe man sich von 50 zahlungsschwachen Internet-Unternehmen getrennt, wobei deren Anteil sich jetzt nur noch auf 20% belaufe. Stattdessen würden jetzt 272 Neukunden aus der Old Economy ihre Webseiten von Akamai versorgen, darunter Namen wie Harley Davidson, Motorola oder General Motors. Um den steigenden Bedarf gerecht zu werden, habe Akamai inzwischen 6000 Server in weltweit 54 Ländern aufgestellt. Das verursache Kosten. Einen positiven Cash-flow strebe das Unternehmen erst in 2003 an. Den 2000er-Verlust von 2,07 USD je Aktie wolle Akamai jedoch stark reduzieren und eine neue, weniger kapitalintensive Investitionsphase einläuten.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.