Steht die Wende bevor?!?! ( Boden bei 4 gefunden ?) - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der letzte Thread war schon ziemlich lang, daher lasst uns mal einen neuen beginnen. Ich habe mir gerade die aktuellen Kurse angesehen. Wo soll das noch hinführen?
(3.89 zu 3.95). Deckelt da jemand seit Tagen? Wenn ja, dann macht er es gut und er hat Geduld, denn viele schmeissen jetzt nicht mehr.
Unter 4Euro kaum noch Umsätze.
Jetzt haben wir seit dem Minihype vor ein paar Wochen über 50% eingebüst.(Hoch damals bei 8.10) Wenn das jetzt die Regel wird am Neuen Markt=== 5% Umsatzrücknahme=> 50% Wertverlust, dann lasst uns mal die Sparbücher vorkramen. *g*
Der schöne Aufwärtstrend wurde ja durch diese ungeschickte Adhoc gebrochen. Laut MWG waren sie übrigens dazu gezwungen den neuen Businessplan per Adhoc bekannt zu geben, da der Plan noch nicht in Form von Zahlen veröffentlicht wurde.
Hat nicht erst Affymetrix ein Rekordergebnis gemeldet? Das lässt eigentlich doch auf ein gutes Ergebnis bei MWG hoffen (ich meine Umsatz ->Gewinne wurden ja schon verschoben),denn sie haben sich ja die Rechte an der Technik von Affymetrix durch einen Vertrag gesichert,
welcher erst vor kurzem erweitert wurde.
Weiterhin kann ich nur noch einmal wiederholen, daß der Markt für die neue Chiptechnologie kommen wird, was sich anhand des Interesses an dieser neuen Technologie nachvollziehen lässt (Hefechip). Mehr konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen.
@Habakus! Du hast recht, wir müssen versuchen, so viel wie möglich Info`s, New`s, Gerüchte...et.c. zu sammeln damit wieder etwas mehr Klarheit über die Zukunft von MWG Biotech und unser Invest herrscht.
Von Seiten der Firma wurden die Anleger, was IR betrifft, ziemlich im Regen stehen gelassen.
@Germane! Kompliment! Habe deine Thread`s zu Affymetrix gelesen.(*good job*)
@ATGC! Kann mich dir nur anschliessen. Die Tatsache, dass man 10 Jahre lang profitabel gearbeitet hat zeigt doch dass sie ihr Handwerk verstehen. Sie hätten auch ohne Börsengeld weitermachen können, was man bei vielen anderen Unternehmen am Neuen Markt nicht behaupten kann.
Nur um wirklich etwas "Grosses" zu werden sind auch mal hohe Investitionen notwendig, daher war der Börsengang ein gutes Mittel sich dafür das nötige Kapital zu verschaffen. Die letzte Neuausrichtung kann ich eigenlich nur begrüssen, wenn die Gewinne jetzt etwas später fliessen als geplant....
vor einem Jahr hätte das niemanden gejuckt.
Jeder hat jetzt Angst sich ein "faules Ei" einzufangen. Viele "Stars" sind eingebrochen (EMTV, Intershop, Brokat, Heyde....) Schade, dass MWG auch in diesen Strudel geraten ist. Meiner Meinung nach zu Unrecht.
Mit Grüßen! "Mcorf"


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.