DAX+0,95 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,11 % Öl (Brent)+0,76 %

Tiscon: Einstieg in Asien per Joint Venture - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0007458804 | WKN: 745880 | Symbol: TIS
0,0000
01.07.11
SIX Swiss (EUR)
0,00 %
0,0000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der Anbieter von Informationssystemen Tiscon steigt in das Asiengeschäft ein und will so in drei Jahren 15% des Umsatzes aus dem Bereich Informationssysteme erzielen. Nach den derzeitigen Planungen sind zu diesem Zeitpunkt 80Mio.DM angekündigt. In der Ad-Hoc-Mitteilung war der Eindruck erweckt worden, es sei der Gesamtumsatz von zurzeit geplanten 156Mio.DM gemeint. In die Planungen gehen allerdings noch die Umsatzerwartungen der im Januar verkauften Software-Tochter Together ein , die einen Erlös von 13 Mio.DM erbrachte.

Tiscon investiert etwa 600.000 DM in ein Joint Venture mit dem Stuttgarter Unternehmer Andreas Lapp, der seit 25 Jahren im Asiengeschäft aktiv ist. Die Gesellschaft, an der sich Tiscon zu 51% beteiligt, ist in Singapur angesiedelt und bekommt die Struktur einer Holding. Tiscon AS A Holding PTE LTD. will zunächst Landesgesellschaften in den wichtigsten Staaten aufbauen. Dies soll nach Angaben des Unternehmens über weitere Partner geschehen: „Wir sind zurzeit in intensiven Gesprächen,“ sagt Tiscon-Sprecher Friedhelm Weischede zu w:o.

Des Weiteren trennt sich das Unternehmen von einer Beteiligung: Für knapp über 100.000€ werden die Geschäftsanteile an dem Hardware-Spezialisten Ditis Systeme GmbH & Co. KG veräußert.

Die Geschäftszahlen will Tiscon Ende März veröffentlichen. Die Mitte November drastisch nach unten revidierten Planzahlen (Umsatz 46 Mio.DM; Jahresüberschuss 2,2 Mio.DM) sollen nach Unternehmensangaben erreicht werden.




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.