DAX+0,86 % EUR/USD-0,11 % Gold+0,09 % Öl (Brent)+0,96 %

Internationalmedia & Goldman Sachs - wahre Liebe? - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

GS steht offenbar dazu:

Die Analysten von Goldman Sachs bewerten die Aktie von IM Internationalmedia als Underperformer.
Im habe am 8.März 2001 die Zahlen für das Fiskaljahr 2000 bekanntgegeben, die entäuschend ausfielen.
Die Margen für den Filmverleih waren niedriger als erwartet( 4% gegenüber 12% erwartet). Die durchschnittliche Zeit, die ein Film lizenziert wird betrage 18 Jahre und nicht, wie angenommen, 10 Jahre.
Die Einnahmen die IM bekanntgab lagen mit 149,7 Millionen bedeutend unter den geschätzten 210,8 Millionen Euro. Grund dafür sei, dass IM die Einnahmen zweier Filme nicht vollständig mit einbeziehen durfte. 12.03.01 11:26 -red-
------------------------------------------------------------
Wahrscheinlich will GS auf Biegen und Brechen ihr prognostiziertes Kursziel durchsetzen.
------------------------------------------------------------
Es gibt aber auch andere Meinungen:

Die Analysten von Merck Finck & Co stufen die Aktie von IM Internationalmedia AG als "Outperformer" ein.

Der erzielte Umsatz von 149.7 Millionen Euro läge 23% unter den Firmenerwartungen. Der erste schlechte Eindruck täusche nach Meinung der Experten aber, da die niedrigeren Einnahmen auf die Billanzierung der sogenannten "Service Filme" zurückzuführen sei. Service Filme seien Filme, die nicht von IM produziert und finanziert seien. Das Unternehmen habe beschlossen diese Filme nicht wie geplant mit zurechnen. Miteingerechnet hätte sich ein hervorragender Umsatz von 229,1 Millionen Euro ergeben.

Das EBIT habe bei 27,5 Millionen Euro gelegen, und habe damit weit die Erwartungen überstiegen. Die Experten erwarten weiteren Wachstum für das neue Geschäftsjahr.
12.03.01 09:17 -msm-


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.