Commerzbank - günstigste deutsche Grossbank-Aktie - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Montag 12. März 2001, 14:17 Uhr

Händler - Größere Kauforder beflügelt Commerzbank-Aktie

Frankfurt, 12. Mär (Reuters) - Die Aktien der Commerzbank haben am Montag bei steigenden Umsätzen Kursgewinne verbuchen
können, was Händler mit einer größeren Kauforder begründeten. Das Papier war mit 2,4 Millionen umgesetzten Stücken
meistgehandelter Wert nach den Aktien der Deutschen Telekom auf auf dem elektronischen Handelssystem Xetra.
Commerzbank-Aktien stiegen bis zum Mittag um knapp zwei Prozent auf 30,68 Euro, wobei der Dax zur selben Zeit mit 1,4 Prozent
in der Verlustzone notierte.

"Die Aktie ist im Branchenvergleich günstig", sagte ein Händler. Beim geschätzten Netto-Buchwert pro Aktie für 2001 liegt die
Commerzbank nach Berechnungen von Reuters auf der Basis von Zahlen der Credit Suisse First Boston derzeit mit 1,05 Euro hinter
den Werten der HypoVereinsbank (Frankfurt: 802200.F - Nachrichten) mit 1,10 Euro und der Deutschen Bank mit 1,21 Euro. Die
Anteilscheine der Dresdner Bank (Frankfurt: 804613.F - Nachrichten) liegen dagegen mit 0,94 Euro unter dem Commerzbank-Wert.

Martin Peter, Bankenanalyst bei West LB Panmure, erklärte zudem, dass sich die Commerzbank-Titel in der jüngsten Zeit schlechter
entwickelt hätten als die Aktien anderer Bankhäuser, was in der Unsicherheit um den Großaktionär CoBRa begründet gewesen sei.
Die Beteiligungsgesellschaft CoBRa hatte im Januar mitgeteilt, sich von einem Teil ihrer Commerzbank-Aktien trennen zu wollen.

ken/rbo
Commerzbank ist immer noch unterbewertet im vergleich zu anderen deutschen Grossbanken.
Auf N-TV plauderte jemand, dass die Allianz angeblich 53 € !!! für eine Aktie zahlen will ???
Kann das jemand bestätigen ?
dAnke
pco
Ja, bei der Übernahme der Dresdner Bank
Aktientausch und Barausgleich sollen auf der Bewertung von 53 Euro je DREBA beruhen.
Mehr dazu am nächsten Montag
Commerzbank wird sich bis zum 4.Quartal von der Schwäche im letzten
halben Jahr erholen können. Der Nachholbedarf ist schon rein technisch
gegeben.
Kursrange bis 4.Quartal: 38 - 42 Euro.
Bis Zum All-time-high ist ja noch eine Menge Luft nach oben. Die institutionellen anleger haben ausgelöst durch die DreBa-Uebernahme anscheinend endlich zur kenntnis genommen, wie stark die Commerzbank im Vergleich zu anderen deutschen Grossbanken unterbewertet war und immer noch ist.

Wir halten daher an unserer Kaufempfehlung fest.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.