DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Mühl - Schnelle 40 Prozent ?!? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hi ihr Lieben,

Würde mir gerne die Mühl-Aktie ins Depot legen. Habe auf http://www.muster-aktien.de
diesen Artikel gefunden.

"Was haltet ihr davon?"

Danke im voraus

Euer Smart


Mühl - Schnelle 40 Prozent!
-------------------------------------------

Es ist noch gar nicht all zu lange her, da war der Baustoffhändler Mühl der Liebling der Anlegergemeinde. Es gab kaum noch eine Börsepublikation die den Wert nicht in ihrem Musterdepot hatte und so war es auch nicht verwunderlich, dass sich die Aktie binnen Wochen von 15 Euro auf über 60 Euro mehr als vervierfachte. Jetzt, elf Monate später, redet kaum noch jemand über den Old Economy-Titel und die Aktie dümpelt unter geringen Umsätzen wieder im Bereich ihres Emissionspreises.
Dennoch ist der Wert sowohl unter fundamentalen als auch unter charttechnischen Gesichtspunkten so interessant wie noch nie. Schaun wir uns den Wert einmal genauer an:

Mühl ist ein Baustoffhändler mit einem breitgefächerten Angebot. So bietet Mühl neben dem Vertrieb von Bauprodukten im Rahmen einer Kooperation mit Mobilcom Handwerksbetrieben auch Telekom-Dienstleistungen an. Ferner entwickelt und vertreibt das Unternehmen auch betriebswirtschaftliche Software-Lösungen. Doch die Fantasie liegt eindeutig im Logistikbereich. Die eLogistic24, eine 75-prozentige Tochtergesellschaft, nähert sich in ihrem Geschäftskonzept den ebenfalls am Neuen Markt notierten Highflyer D.Logistics und Thiel Logistik an. Das Unternehmen erhalt Aufträge im Umfang von 10 bis 300 Mio. DM für das komplette Outsourcing der Logistik von Produktion bis hin zur Baustelle. Allein der Wert dieser Tochtergesellschaft übersteigt die aktuelle Marktkapitalisierung der Mutter Mühl bei weitem.
Des weiteren positiv: Mühl kündigte in der letzten Woche den Rückkauf eigener Aktien an, was das Vertrauen in das eigene Unternehmen eindrucksvoll verdeutlich. Auch die Unternehmnenplanungen für das nächste Geschäftsjahr stimmen hoffnungsvoll: Das Konzept sieht für das Jahr 2002 einen Umsatz von 2 Milliarden DM bei einem Nettoergebnis von 50 Millionen DM vor, was einem Erlöswachstum von über 50 Prozent entspricht. Bedenken Sie: Die meisten Technologiewerte können in der aktuellen Marktphase von solchen Wachstumsraten nur träumen.


Fazit:
Da sich die fundamentale Situation (KGV02e 9) der Mühl Aktie überaus positiv
darstellt und sich aus charttechnischer Sicht bei mittlerem Risiko eine sehr interessante Chance auf eine W-Umkehrformation bietet raten wir bei Mühl mit einem Limit von 14,20 Euro zum Kauf.


CHARTANALYSE:
-------------------------------------------
Die Mühl Aktie befindet sich seit der "etwas euphorischen" Empfehlung eines Börsesenblattes im Sommer 2000 in einem abwärts gerichteten Trendkanal. Im Bereich von 13,50 Euro bildet der Wert aktuell einen Boden aus. Ein Überschreiten der 38-Tage-Linie im Bereich von 16 Euro würde zu weiteren Käufen führen. Wir raten spekulativen Anlegern aufgrund der Chance auf eine W-Formation bereits in den kommenden Tagen zum Einstieg. Der RSI-Indikator

liefert bereits heute Kausignale. Die Abwärtsdynamik im Chart hat nur merklich nachgelassen, im RSI-Indikator wurde der jüngste Abwärtstrend bereits gebrochen.



KENNZAHLEN:
-------------------------------------------
WKN 662810
KGV 02e 9
Marktkap. in EUR 116 Mio. EUR
internet www.muehl.com
Kursziel 20 EUR
Limit/Stop 14,2 / 11,50
Videotext 834 n-tv
aktueller Kurs 14,2

Artikel von http://www.muster-aktien.de
Mühl ist nur durch den Push des "Aktionärs" gestiegen, die werden bis auf Weiteres nicht mehr über 15 Euro steigen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.