DAX+0,96 % EUR/USD-0,06 % Gold+0,13 % Öl (Brent)-0,56 %

Advanced Medien Vorstand um 22.15 Uhr auf N-TV - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: US25179M1036 | WKN: 925345 | Symbol: DY6
17,812
12:04:19
Tradegate
+0,35 %
+0,062 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

So jetzt mal Klartext zu allem !!
Petersen, Finanzmittel, Unternehmensziele, Projekte, Filmpakete also zu allem - dann entscheide ich zum Einstieg!

mfg
so wie ich die N-TV Experten kenne - stellen die wieder nur nebensächliche Fragen zu den 2000er Zahlen - ich würde mich natürlich über konkrete Fragen zu Petersen, der Filmpipeline, etc. sehr freuen - aber N-TV wird es vermasseln. Die vergessen auch bestimmt nach der akt. Liquidität zu fragen!

Bin mal gespannt - wer nun für DVN auftritt?
Redakteur/In im Studio: Roland Klaus
22:40 Advanced Medien - Von der Rolle
Gast: Otto Dauer, Vorstand
So ich bleib draußen da kommt noch mehr !!

Der hat nichts gesagt,was der Aktie einen neuen höhenflug verleihen könnte !!

mfg
Stimmt! Er hat gesagt, das nun alle Krümel zusammengelesen
wurden und man an einer Neustrukturieung des Geschäftes arbeiten will. Positiv ist , dass nichs Negatives hinzukam.
Also abwarten und Tee trinken! Gruss Alban
Dauer wirkte sehr unsicher und vage, das was nix. Am neuen Markt ist alles möglich, wenn advanced nochmal steigen sollte, an diesem Interview lag es jedenfalls nicht.
sehe sein statement eher positiv!
ist ja erst ganz kurz dabei -assets!!
Von meinem Eindruck her ist er nicht der Typ, der das Ruder herumreißen könnte, kein Machertyp, sondern eher ein schüchterner Uni-Absolvent. DEr Großaktionär schießt jedenfalls keine Liquidität nach; aus dem laufenden Geschäft soll der turnaround geschafft werden, überzeugend wirkte er dabei nicht. Publikumswirksam ist der Mann eine Fehlbesetzung. Mein Fazit:nur für Zocker geeignet.
Habt ihr da nicht richtig zugehoert oder selektiv wahrgenommen?

Mit assets meinte er die Forderungen, die bis zum naechsten Ersten die Zahlungsfaehigkeit sichern. Das Kerngeschaeft, und da hat er gestockt weil sich verplappert, "...ist nicht mehr existent...".

Auf die Frage wo eine Liquiditaetsspritze herkommen soll wurde keine Antwort gegeben. Als Finanzvorstand haette er durchaus ein statement wie ... wir werden Moeglichkeiten zur langfristigen Liquiditaetssicherung ausloten... abgeben koennen.

Offenbar weiss der Vorstand im Moment nicht weiter, da "als naechstes" ein neuer Businessplan und neue Betaetigungsfelder gesucht werden. Ich hatte den Eindruck dass man bei AM froh ist den Jahresabschluss endlich fertig zu haben und man nicht gleich Insolvenz anmelden musste. Aber wie es im business weitergeht ist alles offen.

Vielleicht war der testierte Jahresabschluss Voraussetzung fuer potentielle Kapital/Kreditgeber um mit Verhandlungen zu beginnen.

Meine Schlussfolgerung aus dem Interview: Finger weg von DVD wer nich drin ist, massenhaft Geduld (und Glueck...und Nerven) wer drin bleiben will. Nach dem heutigen Rollercoaster ist AM Spielwiese fuer Zocker (wenn das Volumen hoch bleibt).


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.