DAX-0,08 % EUR/USD+0,07 % Gold-0,07 % Öl (Brent)0,00 %

der Wolfgang Peterson Threat - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: US25179M1036 | WKN: 925345 | Symbol: DVN
20,388
17.11.19
Lang & Schwarz
0,00 %
0,000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

@ all

Ob Advanced Medien tatsächlich überleben wird, hängt meiner Meinung nach vorallem davon ab, wann, wie erfolgreich Petersons Filme in den Kinos laufen werden. Also sollten wir uns hauptsächlich darum kümmern!
Ein Film wie Heartbreakers, der von Advanced Medien verliehen wird, kann zwar für positive Stimmung sorgen, mehr aber auch nicht.
Also, wer weiß mehr als die anderen?
Wer weiß, wann die Dreharbeiten zu Petersons Filme beginnen, bzw. wann der erste Film ins Kino kommt.
Hier sollten nur Beiträge zu Peterson drin stehen.
Hallo Wahrheitsfinder,

ich weiß zwar auch nicht "mehr als die anderen", aber soviel weiß ich schon:

die Dreharbeiten zum ersten Film von Wolfgang Pertersen laufen angeblich schon seit Ende März. Es handelt sich um den FBI-Thriller "Fear Itself". Hauptdarsteller - soviel darf man wohl an dieser Stelle schon verraten - wird ein echter Star sein, der bereits in zahlreichen oscarprämierten Streifen mitgespielt hat.

Wann genau "Fear Itself" in die Kinos kommen wird, weiß ich auch nicht. Vermutlich Ende 2001 / Anfang 2002. Eine entsprechende Meldung seitens DVN, die irgendwann kommen muss, sollte hier Antwort geben.

Ansonsten kann ich Dir nur empfehlen, mal im Medienboard bei www.arando.de vorbeizuschauen. Da findest Du noch einige Infos mehr zu DVN.

Schöne Grüße,
millenniumtrader
Ob DVN überleben wird ist wohl in 1.Linie eine Frage der Liquidität des Unternehmens.
Wenn an den Gerüchten um die Engpässe in Bezug auf die finanzielle Situation was dran ist, werden die einen etwaigen Erfolg Petersens (zumindest als eigenständiges Unternehmen) nicht mehr erleben.
Wie schon in vielen Threads erwähnt ist der Finanzvorstand von DVN, Herr Dauer, mit mehreren Banken im Gespräch um die zukünftige Unternehmensstrategie mit ausreichend Liquidität abzusichern!

Das Joint Venture mit Petersen trägt doch erheblich zum allgemeinen Konzernumsatz bei. Gerade das ist es was potentielle Investoren an DVN reizt.

MfG
na, dann mal was zum thema:


Fear Itself

Release Date: TBA 2002
Distributor: Currently seeking distribution in the USA.
Production Company: Red Cliff Productions (Wolfgang Petersen and Gail Katz are also producing)
Cast: Ralph Fiennes; other cast not announced yet.
Director: Not announced yet.
Screenwriter: Patrick Cirillo (Homer & Eddie; also cowriting Man of War)
Premise: This is the story of a "brilliant paranoid-schizophrenic" (Fiennes) who uncovers a conspiracy that leads to the White House, but being paranoid, he can`t convince anyone (that "little boy who cried wolf" thing). (source: Variety, 2/23/01)
Filming: Production is scheduled to start in early April, 2001.
Genre: Thriller
Official Site:
Also at Theaters: TBA 2002
Input about Upcomingmovies.com, or any movie covered here, is encouraged. Just e-mail Greg Dean Schmitz at greg@upcomingmovies.com. Please note that all release dates are subject to change.
Greg`s Preview Thoughts:




Title: Devil`s Tear Drop
Log line: On New Year`s Eve, a madman named "Digger," threatens to shoot into crowds in Washington DC every four hours until he is paid $20 million dollars. A forensic expert must analyze his ransom note in order to find out who this man really is.
Writer: Patrick Cirillo
Agent: n/a
Buyer: Red Cliff Prods.
Price: n/a
Genre: Thriller
Logged: 11/29/00
More: To be adapted from Jeff Deaver’s novel. Wolfgang Peterson and Gail Katz will produce.




Title: Dickey Slaughter, Truant Officer
Log line: While hunting down two students, an obsessive truancy officer stumbles across a huge conspiracy that could affect the whole city.
Writer: Colin Goldman and Jeff Ahlholm
Agent: Innovative Artists (Ahlholm)
Buyer: Red Cliff Prods.
Price: Low- against mid-six figures
Genre: Comedy
Logged: 1/29/01
More: Spec for Wolfgang Petersen and Gail Katz to produce.



Gruß
alpine110
@Petersen

Am 28.3.01 habe ich ein Interview mit Petersen im Radio gehört, in dem er sagte, daß er in Zukunft wieder mehr Lust auf Filme mit kleineren Budgets hätte anstatt der Event-Filme wie Der Sturm, Outbreak, In the line of fire etc.
Gebe das nur zu bedenken im Hinblick auf zukünftige Umsatzprognosen von Petersen-Filmen.

gruss,
BigBlender
Na , je kleiner der Film um so höher der Gewinn. Ich an Deiner Stelle würde AM auf Kredit kaufen.Die schmieren dermaßen ab wenn der Film erst mal erscheint.So güngstig wie jetzt kriegst Du sie nie wieder.
Die Meldungen zu dem kommenden Film ist schon seit Ende Februar raus:

Ralph Fiennes spielt Psychopathen - Wolfgang Petersen produziert
Los Angeles (dpa) - Als Koproduzent widmet sich der deutsche Filmemacher Wolfgang Petersen wieder einmal der amerikanischen Präsidentschaft als Filmstoff. In «Air Force One» wurde der Präsident (gespielt von Harrison Ford) zum Opfer von Terroristen, in dem geplanten Thriller «Fear Itself» sitzen die Täter im Weißen Haus. Der 38-jährige Ralph Fiennes («Der Englische Patient») soll ein paranoides und schizophrenes Genie spielen, das eine bis ins Weiße Haus reichende politische Verschwörung aufdeckt. Er kann aber niemanden davon überzeugen, dass seine Theorie wahr ist. Petersen ist einer der Produzenten des Films, will die Regie des Streifens diesmal aber einem noch zu benennenden Kollegen überlassen. Die Dreharbeiten sollen «Daily Variety» zufolge im April beginnen.
(Stand: Mi. 28.02., 01:47)

Dann wird ja bald der Drehbeginn zu frohlocken sein !
Alex Jolig (37), ehemaliger „Big-Brother“-Bewohner und Ex von Jenny Elvers (27), hat die Hauptrolle in einem Hollywood-Action-Film (25 Mio. Dollar Produktionskosten, Verleih Columbia) ergattert.

Er spielt in „Die Python“ einen Biochemiker, der am Schluss für die Liebe stirbt. Noch bis Ende der Woche steht er vor der Kamera.

Wie kam er an die Rolle? Alex: „Ich bin ganz normal zu einem Casting nach Los Angeles geflogen. Die wollten mich direkt haben, obwohl dort ja niemand wusste, wer ich in Deutschland bin.“

Produzent Phil Roth (45), Produktionsfirma Advance Media: „Der Junge hat das Zeug, ein großer Star zu werden.“ (mp)

xxxxxxxx
habe ich gerade in der bild gefunden

http://www.bild.de/service/archiv/2001/apr/19/leute/alex/ale…

xxxxxxxxxxx

dvn scheint aber auch sonst recht aktiv zu sein

http://www.katiehaugland.com/news.html

xxxxxxx

mal sehen...
Da geht man in so einen blöden Container sabbelt ein bisschen scheiße und kriegt dann gleich die
Hauptrolle in einem Hollywood-Streifen.
das Leben ist sooooooooooooooo ungerecht!
Ich will auch ne Hauptrolle.Am besten mit Catherine Zeta Jones.
na ja wird schon!

Grüße an alle
Oddball (Filmstar in Spe)
@ all

Es soll angeblich schon bald wieder ein neuer Advanced-Medien Film mit Peterson gedreht werden: Cafe Berlin. Das müßte doch eigentlich heißten, daß der erste Film fast schon abgedreht sein müßte????????


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.