DAX+0,07 % EUR/USD0,00 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+0,32 %

kennt jemand die internetadresse der ( SdK ) wichtig ?? - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Donnerstag, 19.04.2001, 08:24

Aktionärsschützer wollen CAA wegen Kursbetrugs und
Insiderhandels verklagen
will mich beteiligen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Schutzgemeinschaft der
Kleinaktionäre (SdK) will die Filderstädter CAA AG auf
Schadenersatz verklagen. Vorstandsmitglied Reinhild Keitel sagte
der "Financial Times Deutschland" (FTD) (Donnerstagsausgabe),
die Aktionärsschützer wollten zudem Strafanzeige wegen
Insiderhandels und Kursbetrugs gegen den Vorstand stellen. Ob
auch juristische Schritte gegen den Aufsichtsrat des
Softwareunternehmens eingeleitet werden, sei noch offen, schrieb die Zeitung. Das Bundesaufsichtsamt für den
Wertpapierhandel untersuche gegenwärtig die Kursbewegungen der CAA-Aktie.

Die CAA-Vorstände und Eheleute Gabriele Müller und Hans-Peter Schmidt hätten am 12. März mitgeteilt, jeweils 7.500 Aktien
verkauft zu haben. Die Aktien seien nach Angaben der Aktionärsschützer außerbörslich zu je 28 Euro verkauft worden. Am
6. April hatte das Unternehmen dann gemeldet, dass die Gesamtjahreszahlen 2000 hinter den Erwartungen zurückbleiben
werden. Gleichzeitig hatte CAA seine Prognosen für 2001 zurückgeschraubt. Ein geprüfter Jahresabschluss liege bislang
noch nicht vor, schrieb die Zeitung. Die Hauptversammlung wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

Äußerst bedenklich stuft die SdK nach Informationen der FTD die Tatsache ein, dass der CAA-Aufsichtsratsvorsitzende
Peter Ladwig zugleich Geschäftsführer der Stuttgarter Börse sei. Schließlich müsse die Börse über eine eventuelle
Aussetzung der Aktie entscheiden. Am Mittwoch schloss die CAA-Aktie bei 3,05 Euro./sh/ts/sk


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.