wallstreet:online
42,00EUR | -0,10 EUR | -0,24 %
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)0,00 %

met@box +++ smalltalk +++ realtime +++ news +++ 010523 - 187 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Moin Everybody :)



WKN
692120
Name
METABOX
BID
.70 EUR
ASK
.75 EUR
Zeit
22.05.01 - 23:07:40 Uhr

Ein paar Fragen:
Wieso ausgerechnet jetzt Insolvenz, gab es einen Auslöser?
Wie ist es so schnell zu den recht stabilen -50% gekommen?
Was machen die Kunden? Können sie sich einfach einer neuen Box zuwenden?
Reden die verschiedenen Kunden untereinander?
Hat GEM MBX einfach nur abgezockt? Mit shorten und leeren Geldversprechungen?
Hat GEM die Restrukturierung angeregt, oder durch Geldzusagen im Jahr 2000 verzögert?
Was hat GEM gestern bezüglich MBX gemacht: nichts, geshortet, glatt gestellt, nachgekauft, verkauft?
Was haben die Mitarbeiter gestern gemacht: nichts, wieder gekauft, nachgekauft, verkauft, schon lange draussen?
Wo sind zur Zeit die MBX Aktien? Ist der Freefloat doch größer als 50 Prozent?
Was ist mit http://www.ampa.co.il/ ?

Der harte Bruder des Papiers : http://www.spiegel.de/wissenschaft/0,1518,135417,00.html

Realitätsverlust gefällig? : http://www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,135380,00.h…
Wäre absolut nicht mein Fall. Ist mein Interesse für MBX dann eigentlich ein Widerspruch?

http://eur.news1.yimg.com/eur.yimg.com/xp/reuters_ids/200105…

ciao ZO
Moin moin,

kann mir jetzt einer erklären wies nun weiter geht ????
Bin völlig ratlos !!!!!!!
Moin Universu,

alles ist möglich, aber was ist wahrscheinlich?
Sorry, man kann nur abwarten.

ciao ZO
Guten Morgen zusammen,

Der Wochenauftakt war ja ein echter Knaller. Diese Woche dürfte der Kurs in einem sehr niedrigen Bereich hoch volatil werden und dem einen oder anderen echten billigen Pfennigzocker Möglichkeiten bieten. Ich lasse mich überraschen und werde wieder aktiv.

@ Zimtochse,

vor einiger Zeit fragtest Du mich nach meiner Meinung zu dem "Last Fool Game". Wer den Kurs und die Bewegungen aufmerksam verfolgte und etwas Grundkenntnisse mitbringt, konnte den klassischen Verlauf eines last foold games erkennen. Jedem war klar, daß die Insolvenz kommt und die Aktien wurden nur noch bei den allerletzten Dummen abgeladen.

Leider gehörte ich auch dazu, wenn auch mit sehr reduziertem Bestand. Aber das zählt zu meinem Geschäft. :D

Ich hatte geschrieben, daß keine guten Nachrichten anstehen. Jetzt wird aber die Gerüchteküche erst recht kochen - passt auf, wer hier was postet und seid klug!

good trades from
zockerwilli
Guten Morgen liebe Leute

Frankfurt taxt 0,83/0,87

War ja gestern kein schöner MBX Tag. Wie dem auch sei, ich habe gestern meine Anteile für 0,74 verscherbelt.
Somit ist mein Gewinn aus dem letzen Jahr mit MBX fast wieder auf 0 geschwunden. Aber was solls, das ist Börse.

Ich für mein Teil habe halt bis zuletzt an MBX geglaubt.

Bloß wenn ich manche Beiträge lese, Aktien über Kredite zu finanzieren, oder alles auf eine Fa. zu setzen,dann kann ich nur den Kopf schütteln.

Nun ist wohl zocken angesagt.

Klaus
Im Prinzip kann man bei MBX nur sein Geld verlieren - auch jetzt noch. Die Penystocks spielen aber in einer anderen Liga. Ich zocke ja mal ganz gerne mit OS auf DAX Werte oder Indexe, aber Pleitekandidaten sind mir ehrlich geschrieben eine Nummer zu heiß.
Am Ende ist der Laden nicht mal 7 Cent wert, also immer noch 10-fach überteuert.
Wer sich da in den letzten Tagen noch reingekauft hat, sollte den Verlust glattstellen. Auch jetzt gibt es für MBX nur ene Richtung : Nach unten.
Moin Glaubensgemeinde, den ganzen Morgen überleg ich mir schon meinen morgendlichen Kommentar, aber mir fällt nix mehr ein!:confused:
Jetzt interessiert mich eigentlich nur noch, ob das gestern das `Golden Goal` gegen Met@box war, oder ob Met@box nur in der 90 Minute das scheinbar entscheidende Gegentor fängt, und zwei Minuten später kurz vor dem Abpfiff noch das rettende Tor durch die Mauer erzielt. Nä nä, immer diese Parallelen, und dabei hasse ich den FCB!
Frankfurt taxt schon tiefer
0,83/0,84

Sehen wir heute noch die 20-30 Cent?

Klaus
WKN
692120
Name
METABOX
BID
.72 EUR
ASK
.77 EUR
Zeit
2001-05-23 08:38:44 Uhr


@all

... nun gestern haben so einige mal kurzerhand 50% Verlust einstecken müssen. Ich übrigens auch.
Aber inzwischen hat MBX nur noch einen geringen Depotwert bei mir,
so ist alles leichter zu verschmerzen.:)

Ich glaube aber weiterhin an das Produkt, denn das ist gut.

Habe es mir zu den Messen ja angesehen, und nach wie vor davon überzeugt.
Nur ohne Kapital nützt die beste Idee nichts.
Ich sehe nur 2 Möglichkeiten:

1. MBX wird filetiert und die Technologie hat dann ein Anderer.
2. Oder MBX hat einen Investor, der aber MBX aufsaugt und
den Aktionären ein Tauschangebot mit Baranteil unterbreitet.

Die 2. Lösung ist denkbar ungünstig, da die Verträge ja
existieren (ich gehe mal davon aus), aber es ist die
einzige logoische Schlußfolgerung für mich,
denn die Großaktionäre hat es ja gestern auch erwischt.

MD
Morgen - bin auch gespannt, wie es jetzt weitergeht. Dennoch würde ich nicht allzusehr Hoffnungen hineinsetzen - wer jetzt noch MBX hält, sollte sie als risikokapital abschreiben oder verkaufen.
Ich würde auch niemanden raten jetzt auf einen Zock wie bei LBC zu hoffen - ejer schon wird es wie z.B. bei IFO laufen.

Bei 7 Cent sehe ich die Aktie noch nicht so schnell - aber weitere 40-50% Miese sind schon drin.
@Zockerwilli

Wenn MBX so Arsch so auf Grundeiigelaufen ist,
verdammt warum Kaufen dann alle wie blöd.
Xetra aktuell bei 0,86 getaxt.

MBx ist Tod, es lebe MBX.

MD:), der unverbesserlich ist.
MD

Aber mit großer Wahrscheinlichkeit wirst du MBX noch wesentlich billiger kaufen können. Muß nicht aber kann.

Ach ja,

Frankfurt taxt jetzt 0,60/0,70

Klaus
@ MD_XIII

Die Antwort ist doch ganz einfach: Jeder der kauft, hofft auf einen noch Dümmeren, der sie ihm wieder abkauft. :laugh:

good trades from
zockerwilli
MDXIII: Zocker - Aufbäumen - wahrscheinlich.
Und das verheißt nichts gutes.
Stimmt Zockerwilli, 100% für dich.

Haupsache für morgen springen ein
paar Getränke heraus.

Also dann einen schönen Tag euch allen.

MD
Frankfurt erster Umsatz bei 0,70 zweiter bei 0,72
Xetra : 0,66

Macht Euch aber keine Hoffnungen. Das wird nicht von Substanz getragen, sonder von wüsten Spekulationen. :laugh:

Wer gut aussteigen kann sollte es tun.

zw
Xetra : 0,70
Frankfurt : 0,69

zumindest die Umsätze sind jetzt besser. :laugh:

So viel zum Thema "Aktien in festen Händen", "Niemand verkauft mehr", "kleiner Freefloat" und ähnlicher Unfug mehr. Ich warte noch.

Bessere Kurs und ein gutes Ende wünscht allen
zokcerwilli
@zockerwilli

Die Antwort ist doch ganz einfach: Jeder der kauft, hofft auf einen noch Dümmeren, der sie ihm wieder abkauft.

" das ist Börse " :laugh:

wo liegt deine Order bei 0,40€ :laugh:
Vorsicht Jungs!

Kursexplosion!

WKN
692120
Name
METABOX
BID
.68 EUR
ASK
.70 EUR
Zeit
2001-05-23 09:40:43 Uhr
statt großauftrag präsentiert er uns einen klaren insolvenzantrag.

mal sehen welche leichen der insolvenzverwalter noch so aus dem keller holt. briefkastenfirmen etc. das dürfte für eine weitere drittelung des kurses sorgen. die aktie ist noch viel zu teuer, 3,50 vor splitt, unglaublich. aber die meisten aktionäre sind frei nach kostolany, dumm wie brot, oder so ähnlich. :D

ZO:

Warum gerade jetzt die Insolvenz?
Ganz einfach, steht auch in der adhoc:
"wegen Zahlungsunfähigkeit".
Irgendwann ist das Geld nunmal verbrannt.

Der weitere Fragenkatalog erweckt den Eindruck, daß da immer noch jemand davon ausgeht, daß es "die Kunden" gibt... :)
Zumindest die potentiellen Kunden werden möglicherweise untereinander reden, etwa so: "Gut, daß wir uns nicht mit dieser Bastelgarage eingelassen haben. Wenn der iTV-Markt wirklich mal irgendwann ins Rollen kommt, dann werden auch die passenden Produkte da sein- von seriösen Anbietern wie Nokia, Motorola etc. ... da muß man auch keine Sorge um die Erfüllung der Lieferung haben, oder um geleistete Anzahlungen..."

Zu GEM:
- Warum bedient sich Domeyer nicht einfach aus den noch zur Verfügung stehenden 27 Mio. (aus der angeblich doch vereinbarten Eigenkapitallinie)
- War die GB-adhoc nur ein "Produkt" der Beziehung zu GEM, oder ein notwendiges Zugeständnis?
Die adhoc kam am 28.11. überraschend aus heiterem Himmel, während der Börsenöffnungszeit.
An diesem Tag wurden große Mengen von Aktien auf den Markt geworfen- von wem?
GEM legte Wert auf "sofortige Handelbarkeit" der im November erhaltenen Aktien.
(Ich gehe davon aus, daß die wochenweise Abwicklung sich auf die Auffüllung der beliehenen Depots bezog, nicht auf die Aushändigung an GEM.)

Gruß,
harman
.

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen!



Nicht nur MBX geht`s shlecht:


Kreise: wallstreet Online schrumpft von 140 auf 55 Mitarbeiter


(dpa-AFX) Das von Verlagen unabhängige Internet-Portal wallstreet
nline AG hat seine Belegschaft bis auf 55 Mitarbeiter entlassen,
erfuhr die Nachrichtenagentur dpa-AFX am Dienstag aus gut
informierten Kreisen. Anfang des Jahres waren noch 140
Mitarbeiter auf der Gehaltsliste des Erkrather Unternehmens.

Von dem Sparkurs sind die wesentliche Bereiche des
Internet-Angebotes betroffen. Die wallstreet Online Community,
deren Besucher auf der Internet-Seite ihre Meinungen
austauschen, sollen in Zukunft kaum noch betreut werden, heißt
es weiter. In der Redaktion, ebenfalls einem der Kernbereiche des
Unternehmens, waren vier Mitarbeiter von den Entlassungen
betroffen. Die hauseigene Werbeagentur Brainwire GmbH trennt
sich von Vertriebsmitarbeitern, hält das profitable Angebot für
Software-Technologie weiter aufrecht.




[Wed, 23.05.2001] - © 2001 de.internet.com


Qualität setzt sich eben durch - aber nur Qualität...


und die gibts aber WOanders - z.B. von WO ich hercomme.....


CIAO einstweilen
DonDiego
:D:D

cu
frueher oder spaeter
bei uns
auf........
Die MBX AG ist nicht insolvent, sondern es wurde ein Antrag auf Eröffnung des Insolvenzrechts gestellt. Das Verfahren ist noch nicht eröffnet. Wenn der Schuldner, also hier die Met@box AG, den Antrag stellt, dann reicht schon >drohende< Zahlungsunfähigkeit. Der Antrag liegt also im Ermessen der AG. Das muss also nichts heißen und jeder >normale< Kaufmann wird wohl keinen stellen, wenn er nicht muss. Aber, dass SD nicht >normal< ist, darüber sind sich wohl alle hier einig. :laugh:

Rock
Ablauf des Insolvenzverfahrens bei Unternehmensinsolvenzen

a) Das Verfahren wird auf Antrag des Schuldners oder eines Gläubigers bei Zahlungsunfähigkeit des Schuldners, bei einem eigenen Antrag des Schuldners auch bereits bei erst drohender Zahlungsunfähigkeit eröffnet. Bei juristischen Personen ist auch die Überschuldung Eröffnungsgrund.

b) Bei der Eröffnung wird in der Regel ein Insolvenzverwalter bestellt. Das Gericht kann aber auch den Schuldner verfügungsbefugt lassen; der Schuldner wird dann unter die Aufsicht eines Sachwalters gestellt.

c) Spätestens drei Monate nach der Verfahrenseröffnung entscheidet die Gläubigerversammlung auf der Grundlage eines Berichts des Insolvenzverwalters, ob das Unternehmen liquidiert oder mit dem Ziel einer Sanierung fortgeführt wird.

d) Für die Sanierung des Schuldners steht das neue Rechtsinstitut des "Insolvenzplans" zur Verfügung, das in vielem dem Reorganisationsplan des Rechts der USA ("Chapter XI") nachgebildet ist. Der Insolvenzplan kann vom Schuldner oder vom Insolvenzverwalter vorgelegt werden; die Gläubiger stimmen in Gruppen über den Plan ab.

e) Die gesicherten Gläubiger sind in das neue Insolvenzverfahren einbezogen. Unter Eigentumsvorbehalt gelieferte bewegliche Sachen dürfen während des ersten Verfahrensabschnitts nicht aus dem Unternehmen abgezogen werden. Zur Sicherung übereignete bewegliche Sachen werden vom Insolvenzverwalter verwertet; aus dem Verwertungserlös entnimmt der Verwalter die Kosten der Feststellung der Sicherheiten, die Verwertungskosten und die Umsatzsteuer. Die Rechte der gesicherten Gläubiger können durch einen Insolvenzplan gekürzt werden.

f) Im Falle der Liquidation des insolventen Unternehmens werden alle ungesicherten Gläubiger mit der gleichen Quote befriedigt. Die Konkursvorrechte des früheren Rechts sind entfallen. Die Arbeitnehmer bleiben durch das Insolvenzgeld geschützt, das Lohnausfälle für die Zeit von drei Monaten abdeckt. Außerdem müssen die Arbeitnehmer bei einer Betriebsstillegung regelmäßig Abfindungsleistungen erhalten ("Sozialplan").
Achtung Kursrakete!

Metabox dreht ins PLUS!!!!!

WKN
692120
Name
METABOX
BID
.70 EUR
ASK
.71 EUR
Zeit
2001-05-23 11:06:49 Uhr
@Rock

Wunderbar rock, wie du das wieder ausgedrückt hast. Echte klasse. Aber du hast recht. Alles war nur ein irrtum und ausserdem ein schlechter traum. Wenn du dich von deinem
trip erholt hast wird mbx auf ca 180 euro stehen und du bist

REEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIICH.

Mfg.

Gefr.
achtung, aktionäre sind keine mitunternehmer sondern anteilseigner i.s.d. AktG.
achtung...
aktionäre von metabox sind weder mitunternehmer...noch anteilseigner...:(
sondern begünstigte von unbegrenzten verlustzuweisungen...:D
ich kratz mir grade am kopf (um`s mit verona feldbusch zu sagen...)
aber mir fällt einfach die stelle nicht ein wo man diese einreichen könnte....:p
dd,

schön, dass Du Dich mal wieder blicken lässt.
Wo findet man Dich denn?

DANKE HERR DOMEYER

so das musste mal wieder sein


gruss rsreifen der keine hergibt

hahahahahaha
Reifen

Der Grund ist doch klar:
Dumm - dümmer - am dümmsten ( da bist du z.Zt. ) und es gibt keine Steigerung mehr außer vielleicht am allerdümmsten ( aber das gibt mein Duden nicht her )

mfg.

Gefr.
Gefreiter,

wie bitte?

@relation,

ok, hat sich wohl überschnitten. :)

Rock
Achtung, jetzt packt mich der Wahn! Ich habe zwar nur noch Spielgeld in MBX investiert, aber was haltet Ihr von der Theorie, dass der (für die Aktionärsgemeinschaft und Melanie Hoffmann und wen noch alles) überraschende Insolvenzantrag Taktik ist? Ja, ich weiß, dass das Geld alle war und kein frisches Geld reinkam und zuletzt alles verkauft wurde, was nicht niet- und nagelfest ist. Aber bitte bringt jetzt wirklich ernstgemeinte Kommentare, warum das absolut abwegig ist. Es könnte doch, unter der Voraussetzung bestehender Verträge, Domys Taktik sein, um die letzten Kröten bis September zu retten.
IST NUR EINE IDEE VON MIR UND KEIN GRUND MICH ANZUMACHEN!!
ZO,

finde es bemerkenswert, wie du heute
deinen Thread wieder aufgemacht hast.

In deinem gestrigen Thread hast du das Problem einer
Zeitmaschine angeschnitten.
Wenn so eine Zeitreise möglich wäre und ein einziges Atom
aus einer anderen Zeit in die Jetztzeit transportiert werden könnte, würde das nicht bedeuten: Man könnte theoretisch ein ganzes Universum von einer Zeit in eine
andere transportieren?

Damit würden wir uns aber als geldgierige MBX-Aktionäre noch nicht zufrieden geben, denn man könnte dann ja nicht nur ein Universum aus dieser einen Zeit herübertransportieren, sondern beliebig viele aus anderen Zeiten.

Also könnte man am Ende mit unendlich vielen Zeitmaschinen
gleichzeitig unendlich viele Universen zu uns holen.

Was würde das eigentlich für den MBX-Kurs bedeuten?

Darüber habe ich mir gestern und heute schon den Kopf zerbrochen.

:D:D:D
@weil

Hallo Weil,
danke der Nachfrage -
man findet mich - wie übringens auch viele
alte, GUTE Met@boxler
dort -
wo man nicht nur Substanz findet,
sondern auch Achtung, Kameradschaft und niveauvollen Umgang
miteinander -
ein virtueller Ort eben - wie man ihn sich wuenscht -
und den haben wir gefunden auf

www.trustshare.de

Schade einfach, dass es soweit kommen musste,
dass man sich abwendet um wie ein zivilisierter
Mitteleuropäer behandelt zu werden.

Wie alles im Leben eben -
weil,
die Zeit wird es richten -
und damit muss nicht unbedingt reparieren gemeint sein.

Komm uns einfach mal besuchen -
setzt Dich an den Stammtisch -
und Du wirst sehen -
WEIL -
es auch anders geht - ganz anders !!!

CIAO einstweilen
cu

:D:D
@donDiego, @weil

ich kann euch noch einen gepflegten stammtisch empfehlen, wo ihr eure ruhe habt. dort wird mit kritik ganz besonders pfleglich "umgegangen". :D http://www.scientology.de



viel spaß

:D
times,

die Scientologen haben doch Dienstgrade, bist du etwa
so eine "SuperTunte" bei denen?

Sollte mich nicht wundern.

:D:D:D
@Gösta: Zur Zeitmaschine: Das würde bedeuten, daß alle MBX-Aktien aus allen Paralleluniversen zu den hiesigen dazukommen und der Kurs folglich gen 0,001 Euro geht. :)
Gösta,

... oder meinst Du Superunke?
Na ja, egal, Tünnes ist für beides zu dumm.
Möchte mal wissen, wer für ihn die ganzen Bildchen bastelt.



dd,

danke.
Mal wieder zum Sinn dieses Threads

Xetra : 0,69
Frankfurt : 0,70

Ich hoffe, daß jetzt keiner kommt und es toll findet, wie sich der Kurs hält - und daß niemand verkauft. :laugh:

good trades from
zockerwilli
Der Kurs explodiert!

xetrason : 0,71
frankfurtson : 0,71

Die Fonds steigen ein!!! :laugh: :laugh:

good trades from
zockerwilli
Da ja die eingefleischten MBX-Fans bis zu ihrem letzten
Atemzug kein Stück aus der Hand geben, müssten die Umsätze
eigentlich auf Verkäufe der Vorstandsgang zurückzuführen sein.

Weiß denn nun endlich mal jemand, wie viel Stücke
der große Illusionist verkauft hat?

:D:D:D

PS. Wie machen das die Leute, die jetzt bei 0,70 kaufen
und nächste Woche steht der Kurs bei 0,35.

Trotzdem machen die alle Gewinne! Zugegebenermaßen war ich nie sehr gut in Mathematik. Habe ich da irgendwo eine
Lektion geschwänzt (war meine Lieblingstätigkeit als Schüler) in der Basics vermittellt wurden, die man an der Börse wissen sollte?
Ich meine so einen Supertrick, wie - plus - gibt +.
Wenn Domeyer nun auch so ein Ding durchzieht?
Dann gibt nicht vorhandener Vertrag und nicht vorhandenes
Produkt am Ende noch einen Supergewinn.

Das muss es sein!

Eins kann aber er nicht mehr der gute Domi Fahrad fahren. muss immer damit rechnen (schon wieder dieses Unwort:laugh: ), dass ihn einer von hinten bewusst umfährt.

:D:D:D
Bat,
der Kurs geht auch ohneParalleluniversum gen 0.
Das predige ich übrigens seit Monaten. Aber auf mich hört ja keiner.
Gösta
Wollen wir einen Schlaftablettenfonds für die Familienväter gründen?

Tja, da komme ich von einer Dienstreise zurück und überlege, was passiert, wenn MBX während meines morgen beginnenden Urlaubs pleite geht. Da ist es doch schon passiert. Der herbeigesehnte Pennystockzock, auf den ich mich seit Monaten freue, findet ohne mich statt. Bisher habe ich über den Schwachmaten Domeier nur lustig gemacht, jetzt geht er mir auf den Geist. Erst plättet er seine Mitunternehmer und dann verhagelt er mir die Zocke.
Naja, Leben geht weiter.
Gösta,

bist du ein Wendehals?

Oder ein Arschloch oder beides?

Oder bin ich dir intellektuell nicht gewachsen?

Ist ja nur eine Frage, nicht gleich sperren... aua! :D
Hallo Zimtochse,

Jetzt wissen wir wenigstens, wie hoch der Freefloat unter
den Ahnungslosen war. So ca. 25%.
Walther,

ich war zwar ahnungslos, aber zum Free-Float gehören meine Stücke noch lange nicht wegen einer weiteren Hildesheimer Finte. Und wenn hier einige durchdrehen oder den Kopf in den Sand stecken, weil sie keine Ahnung haben, was vorgeht, dann ist das deren Problem. Ich werde keinem nachtrauern, der die Reise nach Norden nicht mehr mitbekommt. :D

Rock, der Schwachsinnige :laugh:
Aus der Metabox-Firmengeschichte oder warum die Pleite kam

Bei der Firma Metabox wird ein Austauschprogramm gestartet.
Es werden 4 Ingieneure gegen 4 Kannibalen ausgetauscht.
Bei der Begruessung der Kannibalen sagt domi:
" Ihr koennt jetzt hier arbeiten, verdient gutes Geld und
werdet von uns verkoestigt. Also lasst die anderen Mitarbeiter in Ruhe."

Die Kannibalen geloben keine Kollegen zu belaestigen. Nach vier Wochen kommt domie wieder und sagt:
"Ihr arbeitet sehr gut. Uns fehlt nur eine Putzfrau, wisst Ihr was aus der geworden ist?"
Die Kannibalen antworten alle mit nein und schwoeren mit der Sache nichts zu tun haben.
Als domi wieder weg ist fragt der Boss der Kannibalen:
"Wer von Euch Affen hat die Putzfrau gefressen?"
Meldet sich hinten der letzte ganz kleinlaut: "Ich war es."
Sagt der Boss:
Du Idiot, wir ernaehren uns seit vier Wochen von Kaufleuten
und Controllern, damit niemend etwas merkt.
Und Du Depp musst eine Putzfrau fressen....
oh weh!

RRRRRAAAAAAUSSSSSS!!!!

Die Fonds steigen wieder aus!!!!

Xetra : 0,68
Frankfurt 0,69

Wer hat noch mal gesagt, daß alle Papiere in festen Händen sind? :laugh: :laugh:

Nein, Domeyer belohnt die besonders Treuen nicht.

good trades from
zockerwilli
Kann mir einer mal sagen, warum der Kurs sich ausgerechnet um 0,7 einpendelt?

ciao ZO
Domeyer weiß genau, man wartet
in Fernost auf Kurse um 0,60
und die will er persönlich mit Einsatz
seines ganzen Vermögens verhindern.

Quäle nie einen Domeyer zum Scherz:laugh:

:D:D:D

PS. Weiß nun endlich jemand, ob Do schon verkauft hat?
Ich vermute, der silly bastard hält nach wie vor alles.
Der Kerl treibt einen zum Metawahnsinn.:laugh:
na irgendwo muss er sich ja einpendeln.
und du würdest das gleiche fragen bei 0,6, 0,5 oder0,8. ;)

vielleicht hilft dir ja ein blick auf den trendkanal weiter. :)
aber nicht bat2k fragen. :laugh:

r
@relation
stimmt, ich würde das gleiche fragen. :laugh:
Gestern und Heute locker 1/5 der Aktien umgesetzt und man einigt sich ohne Probleme auf 0,7. ???

Klar, Gründe gibt es, nur würde ich die halt gerne mal kennen.
(Genau wie die Antworten auf die Fragen des Eingangspostings)

ciao ZO
ZimtOchse,

es gibt Gründe.
Es sind die gleichen Gründe, warum die Unke bald vor Schreck platzen wird.
Da hilft ihr auch nicht das ganze Geschleime bei den Bashern.



Trotz der angeblichen Pleite sind 4/5 der Aktien nicht umgesetzt worden.

Zum Abschluß eines glorreichen Tages :

Xetra : 0,71
Frankfurt : 0,70

@ ZimtOchse,

es nützt nichts, Dir alles noch einmal zu erklären. Du hast Dich in der Vergangenheit als zwar nett und gutgläubig aber wenig lernfähig erwiesen. :laugh:

Aber eine Frage beantworte ich gerne : Wieso der Kurs sich bei 0,7 eingependelt hat? Ganz einfach - weil sich da die meisten Käufer und Verkäufer treffen. Ist an der Börse so. :D


good trades from
zockerwilli
zockerwilli,

bei den Weisheiten, die Du täglich von Dir gibst, ist von Dir auch wenig zu lernen.


@zockerwilli
an Dir ist jedenfalls kein Wissenschaftler oder Philosoph verloren gegangen.
Deswegen bist Du wahrscheinlich auch an der Börse erfolgreich.

ciao ZO
Ich kann mir nicht vorstellen, das sich der Kurs
bei 0,70 (3,50) vor Splitt einpendeln wird.
Es kann auch noch deutlich tiefer gehen.

Kann auch die Ruhe vor dem Sturm im Wasserglas sein.

Wenn sich die Vorzeichen wieder ändern sollten, bin ich
wieder dabei. Aber erstmal ist warten angesagt.

Klaus


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.