DAX+0,53 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,36 % Öl (Brent)+0,39 %

ahag heute +20%?? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

warum steigt ahag heute 20%
zur zeit 1,9€???
weis einer etwas?
grus lupos
vielleicht hat sich einer beim eingeben seiner order vertippt...

hahaha
HERR, erkläre mir die Börse:
AHAG heute + 8 Prozent, der Mitbewerber Valora Effekten Handel - 3,5 Prozent.

AHAG aktuell wg. MMC und WILD extrem unter Beschuß; auf der HV letzte Woche mußte man seine Dividendenunfähigkeit entgegen der letzten Pressemitteilung eingestehen. Und dann das.
Das 2001/2002-KGV von AHAG liegt locker doppelt so hoch wie bei Valora, die zudem prozentual ein mehrfaches an stillen Reserven aufweist. Ich wußte ja, daß Börse schwer erklärbar ist, aber sooo schwer erklärbar ?
Kostolany hätte gesagt:
Zwei mal Zwei = Fünf weniger Eins
Die Börse hat halt eine bizarre Logik...



Gute Geschäfte wünscht

M@D M@X
Wieso Dividendenunfähigkeit?

Ich habe letzte Woche noch eine Dividendengutschrift über 0,12 DM pro Aktie erhalten.

Taos
Die Dividende hat wohl jeder erhalten, leider wurde
diese nur gleich wieder storniert.
Trotz der heute leichten Erholung des Kurses der Ahag
sehe ich für das Unternehmen noch kein Licht am Ende
des Tunnels. Die Angebote der Start-up!s wurden im
letzten Jahr immer teuerer, die Qualität immer schlechter.
Darunter leiden nun auch die Beteiligungsgesellschaften.
Ahag wird viel tun müssen, damit wenigstens bei einem
größeren Teil der bisherigen Kunden das Vertrauen zurück-
kehrt. Hierzu gehört m. E. eine Verkleinerung des
Personals, damit die Kosten sinken. Denn die Geschäfte
werden wahrscheinlich im außerbörslichen Bereich erst
viel später wieder zunehmen.

MfG

Dagopower
Ja sowas habe ich noch nie gesehen!
Die buchen die Dividende zurück.

Taos
Klar, wenn schon Geldvernichtung, dann aber richtig, nach dem altbekannten Börsenmotto: Geld hin und her macht die Taschen leer. Was sowas wohl kostet: xx-tausende Doppelbuchungen.
Das Problem bei Div. Buchungen ist,daß im Vorfeld dh. ein
Tag vor der HV bereits Überwiesen wird. Deshalb muß dann wieder stoniert werden wenn HV was anderes beschließt.
Das ist die Regel.
Ich habe aber mit Ausländ. Div. schon ganz andere Dinge erlebt.
Die Div. ist bei AHAG im Moment für mich Nebensache.
Würde lieber wieder Kurse von 3 € sehen.
Quelle : www.wertpapier-analysten.de

Wir haben uns gefragt, wie zufrieden sind Gesellschaften, die bei AHAG gelistet werden?

Aus diesem Grund haben wir Kontakt mit verschieden Unternehmen aufgenommen, die bei AHAG gehandelt werden. Im Rahmen der Recherchen zu einer demnächst erscheinenden Studie über die AHAG haben wir mehrere dieser Gesellschaften zu ihrem Verhältnis zur AHAG befragt. Uns haben 11 Unternehmen auf unsere Fragen geantwortet.

Diese Befragung ist sicherlich nicht repräsentativ, doch lassen sich einige Grundtrends erkennen. Hierbei ist deutlich zu machen, daß die Wertungen und Einschätzungen in den Ergebnissen der Umfrage solche der befragten Unternehmen selbst sind, und keine von Wytto.de.

Von den Unternehmen, die uns geantwortet haben, werden vier schon zwei Jahre und länger bei AHAG gehandelt. Die Aktien von vier Unternehmen werden zwischen einem und zwei Jahren dort gehandelt, und drei Unternehmen werden seit weniger als einem Jahr gehandelt.

Die Kursentwicklung dieser Aktien im letzten Jahr ist höchst unterschiedlich. Nach Angaben der Unternehmen können drei eine erhebliche Kurssteigerung von mehr als 25% verzeichnen.

Zwei weitere haben sich um 5% bis 25% recht positiv entwickelt. Zwei Unternehmen geben an, die Kursentwicklung sei zwischen einem Rückgang von 5% und einer Steigerung um 5% recht verhalten gewesen. Die Aktien von vier

Unternehmen haben sich allerdings stark rückläufig entwickelt, diese hatten im letzten Jahr mehr als 25% Kursverlust hinzunehmen. Drei der Unternehmen sind der Meinung, der von AHAG gestellte Kurs gebe den Wert Ihres Unternehmens richtig wieder.
Dagegen meinen acht Unternehmen, nicht richtig bewertet zu sein. Eines hält sich für überbewertet, sieben jedoch für unterbewertet.

Die Zusammenarbeit mit der AHAG Wertpapierhandelsbank AG wird von vier Unternehmen als sehr gut, fünf Unternehmen als gut bewertet.

Eine Gesellschaft empfindet die Zusammenarbeit als zufriedenstellend. Eins meint, die Zusammenarbeit könnte besser sein.

Alle 11 befragten Unternehmen sind der Meinung, daß die AHAG Wert-papierhandelsbank AG eine Hilfe ist, die Unternehmen einem größeren Kreis von Privatanlegern/ Aktionären bekannt zu machen.

Wir möchten die Ergebnisse dieser Umfrage an dieser Stelle nicht kommentieren. Es fällt auf, daß die Wertentwicklungen dieser Aktien recht unterschiedlich ausfiel.

Ihr Verhältnis zur AHAG beurteilen die Gesellschaften überwiegend positiv. Und sie sehen alle die AHAG als ein wichtiges Instrument für die eigene Öffentlichkeits- und PR-Arbeit an.


In Kürze erscheint unsere ausführliche Studie über die AHAG
Wertpapierhandelsbank.


Wytto.de Redaktion



Na dann bin ich mal gespannt.
Kommt auch eine Umfrage zur Zufriedenheit der AHAG-Zeichnungs- und Handelskunden sowie der AHAG-Aktionäre ?
Einzelpunkte könnten dabei sein:
1) Zufriedenheit mit Überweisungsgeschwindigkeit.
2) Ausführliche und aussagekräftige Information über die zu zeichnenden Aktien.
3) Zufriedenheit mit dem Research/ AHAG-Studien.
4) Zufriedenheit mit der AHAG-Investor Relations.
5) Zufriedenheit mit dem Startup-Market-Hamburg-Aktien der AHAG.
6) Zufriedenheit mit das AHAG-Verhalten bei den Insolvenzfällen bzw. Rückabwicklungsfällen.
Gibt´s den "start up market" Hamburg eigentlich noch ??

Ich meine, ist da noch ernsthaft Leben und Zuwachs drin ??

Besten Dank
Einfache Antwort:
1) Geben: Ja
2) Leben: Nein. Irgendwann werden die fünf Werte still und heimlich irgendwo hin wechseln.

und als Ergänzung:
- Eigen-PR: Nullkommaeinbißchen - analog zur IR/PR von AHAG ...
- Performance: desaströs - sogar deutlich schlechter als der NEMAX.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.