DAX-0,18 % EUR/USD-0,10 % Gold+0,33 % Öl (Brent)+0,68 %

Europaweit modernste Solarfertigung - made in Germany - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

sorry Leute, aber diese Aktie hat mehr verdient als nur ein Schatten dasein.
Kommentare sind nicht erwünscht, da ich weiss, dass dies nicht in den Neuen Markt Thread gehört.


Europaweit modernste Solarfertigung - made in Germany

Die europaweit modernste Anlage zur Herstellung von Sonnenkollektoren steht heute bei der Stefan Nau GmbH & Co KG (100% Tochter der M.A.X. Holding AG, Börsennotiert WPKN 658090) in ihrem bayerischen Werk in Moosburg-Pfrombach. Auch mit dem Einsatz des hochmodernen Industrieroboters bleibt Hersteller Nau, einer der Vorreiter auf dem Gebiet der Solartechnik, seiner Philosophie treu, unter strengsten Qualitätsanforderungen ausschließlich am deutschen Produktionsstandort zu fertigen. So stammt der Industrieroboter aus Augsburg und die modernste Verbindungstechnik, die für Aluminiumkarosserien entwickelt wurde, ebenfalls aus Deutschland. Aber auch alle Komponenten, die für die in Moosburg gefertigten Flachkollektoren und Vakuum-Röhrenkollektoren benötigt werden, entstammen dem deutschsprachigen Raum.



Der KU KA Roboter hat eine Tragkraft von 125 kg. Mit dem Automatikrahmen bestreicht er beim Drehen eine Fläche von mehr als acht Meter im Durchmesser. Er ist schnell und wiederholgenau und erledigt alle automatisierbaren Tätigkeiten innerhalb der Fertigung wie Rahmenmontage, Blech- und Glasmontage. Auch das Verpacken wird er in Kürze automatisch erledigen. Bereits im Dezember 1997 erfolgte die Bestellung der Anlage. Ein halbes Jahr später folgte der "Trockenlauf ` und weitere zwei Wochen später stand die Anlage im Werk Moosburg. Nach weiteren Test- und Programmierphasen sowie Probeläufen folgte dann die Montage der ersten Profile im Echtzeitbetrieb. Ende 1998 liefen die ersten Kollektoren vom Band und bis Jahresende wurde der 1500ste Kollektor mit Doppelkammerprofil, Tinox oder MIT-Absorber, Spezialisolierung und hochwertigem Spezialglas gefertigt. Heute können

bis zu 60.000 Kollektoren pro Jahr hergestellt werden.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.