DAX-0,86 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,38 % Öl (Brent)-0,18 %

Riverstone: Jetzt "kaufen" - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Salomon Smith Barney hat die Aktie von Riverstone Networks mit Kursziel 25$ von „Outperform“ auf „Kaufen“ hoch gestuft. Riverstone stellt Router her, die von Telekommunikations-Serviceprovidern im Metro-Bereich eingesetzt werden.

Das Brokerhaus glaubt nicht, dass die jüngsten Warnungen von JDS Uniphase und Nortel für Riverstone besonders relevant sind. Salomon glaubt nämlich weiterhin, dass die Bereiche Metro-Netze und Unternehmensnetzwerke bald wieder Tritt fassen. Die Warnung von JDS sei mit der Schwäche im Weitverkehrsbereich zu erklären. Zudem würden sich die System-Anbieter lange vor den Komponenten-Hersteller wieder erholen.

Hinzu kommt nach Überzeugung von Salomon Smith Barney, dass Riverstone von seinem KGV her günstiger bewertet ist als Extreme und ONI.

Andere Beobachter sehen sich in der aktuellen Warnung von Nortel bestätigt. Sie zeige, dass der optische Netzbereich insgesamt schwach ist. Innerhalb dieses Bereiches sei aber das von Serviceprovidern und Carriern geprägte Segment in ungleich schlechterer Verfassung wie das der Unternehmens-Netzwerke . Riverstone sei mit größeren Kunden wie z.b. Verizon und Worldcom, sowie Tellabs als Lieferant von Telekommunikations-Ausstattung besonders von den Providern abhängig. Auf der anderen Seite entwickelt sich die Partnerschaft mit Sonus und Tellabs offenbar besser wie geplant. Auch neue Produkte von Riverstone scheinen gut anzukommen.

Riverstone wird am 20. Juni nach Börsenschluss über das abgelaufene Quartal berichten. Salomon erwartet, dass das Unternehmen trotz der widrigen Branchenbedingungen die Analystenerwartungen schlagen wird, die bei minus 5 Cent Gewinn je Aktie liegen.

Die RSTN-Aktie gewinnt 5,1% auf 16,08$. Der 52-Wochen-Bereich liegt zwischen 6,50 und 24,10$.




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.