DAX+0,55 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,07 % Öl (Brent)+0,66 %

Warum . - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

..habe ich nur das Gefühl das hier sehr viele User keine Ahnung von Aktien haben.Sorry aber hier wird alles nur schnell mal eben angesprochen, selten wird hier was brauchbares reingestellt(alles Zocker).
Nur wenige begründen ihren Kauf/Verkauf mit einer halbwegs nachvollziehbaren Erklärung.
Aber wo gibt’s das den überhaupt?
Keine Medium bespricht Woche für Woche z.b. den DAX-30.
Warum gibt es so etwas nicht?
Stattdessen Hotline ohne Ende und das meiste noch für den Neuen Markt. Der nicht nur wie die Kurse im letzten Jahr an Glaubwürdigkeit verloren hat. Für einen Einstieg ist es für mich viel zu früh(wen überhaupt noch mal).
Ich handele mit DAX-OS und sehe täglich mehrer OS mit denen man 20-30% in der Woche(auch täglich)verdienen kann.
Warum also in die Ferne schweifen wenn das Gute doch so nahe liegt.

Nach dem gestriegen Umsatz sollte Bayer wie der chart zeigt in den nächsten Tagen einen Kursaufschwung erleben.







Hier noch einige Meldungen und Analysten:

Auch Bayer (minus 1,45 Prozent auf 46,12 Euro) tendierten leichter - trotz positiver Nachrichten. Der Konzern hatte bekannt gegeben, dass er von der Schweizer Roche Diagnostic und der US-Firma Dade Behring eine Lizenz zur Entwicklung, Herstellung und Vermarktung eines HIV-Tests erhalten habe. Mit diesem Test kann ein bestimmter HIV-Typ bestimmt werden. Mit der Lizenz bekommt Bayer nach eigenen Angaben Zugang zu einem wesentlichen Teil der Infektionsserologie.


13.06.2001
Bayer "neutral"
Salomon Smith Barney

Der Analyst Andrew Bolton von Salomon Smith Barney bewertet die Aktie des Chemie-Konzerns Bayer (WKN 575200) weiterhin neutral.

Nach dem enttäuschenden Ergebnis der zweiten Testphase habe Bayer die Entwicklung des BAY 19-8004 Präparates für die Behandlung von Asthma und Atemwegserkrankungen gestoppt. Wäre das Medikament wettbewerbsfähig gewesen, um beide Kernindikationen anzusprechen, hätte der Umsatz bei rund 4,25-5,1 Mrd. US-Dollar liegen können. In Anbetracht des frühen Zeitpunktes der Entwicklung und des Risikofaktors, welcher Präparaten in der Testphase zueigen sei, würden die Aktienexperten den Verlust nach dem Stopp auf rund 0,85-1,70 US-Dollar pro Aktie schätzen.

Für das Jahr 2001 rechne man nunmehr mit einen Gewinn pro Aktie von 2,24 US-Dollar (2,64 Euro), während man im kommenden Jahr mit 2,64 US-Dollar bzw. 3,11 Euro pro Aktie kalkuliere. Das Kursziel von 44 US-Dollar oder 52 Euro bleibe unverändert. Als Ergebnis bestätigen die Investmentbanker von Salomon Smith Barney ihre mittelfristig neutrale Bewertung der Bayer-Aktie bei mittlerem Investmentrisiko.

http://www.aktiencheck.de/suchen/index.asp?Such=575200

Jetzt bin ich mal gespannt.


Auf gute Kurse!
DieWächterin

P.S.:Es sind nicht alle User gemeint.
Die smilies sollten verboten werden.
Hallo DieWächterin,

hört sich gar nicht so schlecht an, nicht nur was Bayer betrifft.

Welchen OS hast du bzw. hälst du für geeignet?

Gruß
omega
Mit Deiner Meinung, dass in den DAX und Dow-Werten (Mdax) genug Musik ist um Geld zu verdienen sehe ich übrigens genau so, konzentriere mich seit Jahren auf die größten Werte, ist genug Arbeit und Geld zu verdienen, jeden (fast) jeden Tag. Allerdings, ein paar große und gut gemanagte NM-Werte habe ich auch (Konrton, Aixtron,Lambda)

Zu dem Bayer-Chart kann ich aber aus heutiger sicht keine Kaufsignale erkennen, weder auf Tagessicht, noch im Monatschart, Candels signalisieren einen Abprall an
der 100 er Linie und lassen auf Schwäche schließen. Wahrscheinlich kommt ein Rebound, Kaufsignal hängt davon ab, wie stark er ist und ob die 100 er Linie geknackt werden kann.
Momentan aber spricht nichts dafür, cash is king at the moment
Hallo Wächterin,

da hast Du in der Tat einen wunden Punkt angesprochen. Ich mag das board hier sehr gerne, nur fehlt so was wie ein ranking der Mitglieder wie bei fool.com. So braucht man ziemlich lange, bis man die Schwachköpfe ohne Ahnung von den guten membern trennen kann.
Ich bin leider kein Charttechniker. Aber wenn dich das interessiert - und du es noch nicht kennst - schau dir doch mal Handelsraum TV und dbS-Trade auf maxblue.de an. Da gibt es Tageskommentare, Einstiegssignale und technische Analysen der Deutschen Bank. Das hilft mir sehr, die richtigen Einstiegszeitpunkte zu finden. Ist aber teilweise nur für Kunden. Wenn Du da Probleme hast, sprich mich ruhig hier oder im maxblue board an. Leih Dir dann meinen nick.

Hoffe das hilft Dir weiter.

Gruss (@)Lord
Schön das es euch gibt!!!!! ;-)

@cashman99 :Im Grunde hast du Recht, aber du solltest dir mal die Umsätze anschauen und den Kursverlauf der letzten 2 Jahre, nach solchen wie wir sie am Freitag gesehen haben. Mit einem OS(Short) denke ich kann man es Versuchen, aber genau das macht ein gutes Board aus das du mir sagst ich sehe hier noch gar nichts.

@Lord :"bis man die Schwachköpfe ohne Ahnung von den guten membern trennen kann."Leider hast du Recht und danke für dein Angebot.

@omega :Sag mir welchen Du bevorzugen würdest.
Es kommt doch auf dich an .Wie viel % du gewinnen willst oder auch bereit bist zu verlieren.


Auf gute Kurse!
DieWächterin
Oh, die hohen Umsätze am Freitag resultieren aus dem großen Verfall (3.Freitag 3.monat)und sind nicht für Handelssignale geeignet. montag könnte ein Rebound kommen, aber wohin die Reise im tertiären Trend geht sehen wir erst am Montag- Abend/Dienstag
Na ja, Charttechnik funktioniert doch, Bayer sollte nicht unter die 43€ fallen, erstmal keine Musik im kurs, da sich jetzt ein Abwärtstrend etablieren wird.
bei Bayer ein kaufsignal abzuleiten gehört
viel fantasie dazu !
Schau einmal eine deutsch telekom an

Gruss
Trader13
Leider,aber mit BASF hatte ich nicht gerechnet.

Auf gute Kurse!
DieWächterin
Nein, hat mit Basf wenig zu tun, Basf Chemielastig, Bayer live-sience. andere Gewinnmargen

Es gab kein Kaufsignal bei Bayer, die hohen Umsätze hingen ausschließlich mit dem Verfalltag an der Terminbörse zusammen!!!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.