wallstreet:online
41,30EUR | -0,70 EUR | -1,67 %
DAX+0,94 % EUR/USD-0,20 % Gold-0,47 % Öl (Brent)-0,67 %

dosenpfand entsorgt?? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

na also ! so wie es aussieht siegt diesmal die vernunft und sachverstand ueber gruenen oekofanatismus !

jedenfalls scheinen diesmal auch einige spd-laender (rheinland-pfalz , nrw ) keine lust zu haben , jeden schwachsinn von trittin und seinen gruenen freunden mitzumachen !!!

die arbeitsplaetze und die verbraucherpreise werden es ihnen danken !
Caldor, hast Du endlich kapiert, wie man einen eigenen Thread aufmacht :laugh:
Den hier muss ich einfach loswerden :D

Trittin ist "Held Russlands"

Eigentlich war Jürgen Trittin schon alles: Grüner Sponti,
Parteivorstand und momentan eben Umweltminister. Ein Titel
fehlte ihm noch in seiner Sammlung - und den hat er jetzt
bekommen. Trittin wurde zum "Helden Russlands" gekürt.

Moskau - Ein Nachrichtenmagazin adelte den
den Grünen-Minister wegen seiner Ablehnung
von Atommüll-Exporten nach Russland. Mit
seiner Weigerung habe sich Trittin als größter
Beschützer der russischen Umwelt gezeigt,
lobte das einflussreiche Nachrichtenmagazin
"Kommersant Wlast" am Dienstag. "Trittin
verurteilt das russische Geschäftsinteresse als
unmoralisch und zynisch", schrieb das
wöchentlich erscheinende Magazin.

Trittin hatte in der Vorwoche das Angebot
Russlands abgelehnt, Atommüll aus dem
Westen wiederaufzuarbeiten und
zwischenzulagern. Dies sei "ein unverantwortliches Spiel mit der
Sicherheit und Gesundheit der Menschen in Russland", so der
Umweltminister. Gegen Proteste aus der Bevölkerung erlaubte das
russische Parlament Anfang Juni in der Hoffnung auf ein
Milliardengeschäft die Einfuhr abgebrannter Brennstäbe aus dem
Ausland. Präsident Wladimir Putin und der Föderationsrat müssen der
Gesetzesänderung noch zustimmen.




:laugh: Caldor, du wußtest es schon immer - die Grünen sind DOCH die 5.Kolonne
wieso, tritin hat nur einen (früheres) vorhaben der der CDU (damaliger umweltminister TÖPFER, auch als mögl. bürgermeister für berlin gehandelt), realisieren wollen. Und vor den in der landschaft liegenden dosen und sonstiges, kann doch keiner die augen verschliessen. man könnte auch ABM-Stellen für sozialhilfeempfänger einrichten, die dann von der getränkeindustrie bezahlt werden. die gewinne aus den einsparungen haben die auch eingesackt.
Oha, Caldor mit eigenem Thread... Da muß ich einfach reinschauen... Und Neemann auch schon da?
Ja, klar. War ja zu erwarten. ;-)

Ok, aber mal zum Thema: Ich finde eine mit sanktionen belegte Selbstverpflichtung wie sie der Bayerische Umweltminister vorschlägt allemal sinn- u. wirkungsvoller als der von H. Trittin vorgesehene Schlag mit der Zwangsabgabenkeule.
Das kostet nur wieder Geld (unser Geld!). Denn wer bezahlt wohl letztlich dem Handel die Kosten für das Aufstellen und Sammeln der Behälter?
Na wir natürlich.

Und wenn ich mir die Inflation momentan so anschaue, ist das wohl das letzte, was wir noch gebrauchen können: eine weitere Preistreiberei.
frage, hat jemand von den einsparungen der getränkeindustrie und dem handel etwas abbekommen. wie lange wird schon wegen dem pfand geredet, noch aus der cdu zeit. hat sich etwas geändert nein, und jetzt wollen die bayern das rad wieder neu erfinden.
@Leo:

Die Frage muß eigentlich eher umgekehrt lauten:
WEr braucht eigentlich das Dosenpfand?

Antwort: Keiner!
In diesem thread fehlt ein Wort:


































Ö k o s t e u e r.:laugh:

Gruss
dickdiver
tja , wo jetzt seine felle in sachen dosenpfand wegschwimmen , hat oekoguru trittin prompt was neues ausgegraben !

jetzt will er in sachen mobilfunkstrahlung aktiv werden !

wie sieht das wohl aus ??? zwangsabgaben fuer mobiltelefone ???
zwangspfand auf handys ???
oder einen zuschlag auf jede gespraechsminute fuer die umwelt sozusgaen ???

was anderes faellt dem ja nicht ein , wie es scheint !!!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.