DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

DGAP-Ad hoc: DEAG AG deutsch = - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE000A0Z23G6 | WKN: A0Z23G | Symbol: LOUD
4,430
06.12.19
Xetra
+1,37 %
+0,060 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

DEAG schließt exklusiven Kooperationsvertrag mit der Hertlein Veranstaltungs- und Kartenkiosk GmbH Option zur Mehrheitsübernahme des führenden nationalen Schlager- und Volksmusikveranstalters für 2002 abgeschlossen

Die DEAG hat mit der Manfred Hertlein Veranstaltungs- und Kartenkiosk GmbH eine Grundsatzvereinbarung über eine exklusive Kooperation abgeschlossen und die Option zur Übernahme von 51% der Geschäftsanteile in 2002 vereinbart.

Die Manfred Hertlein Veranstaltungs- und Kartenkiosk GmbH hat im Geschäftsjahr 2000 insgesamt rund 350 Veranstaltungen mit mehr als 400.000 Besuchern durchgeführt und einen Umsatz von rund 17 Mio. DM erwirtschaftet. Für das Jahr 2001 sind bereits jetzt mehr als ein Dutzend Tourneen mit den Künstlern Michelle, Rainhard Fendrich, Die Egerländer, Die Klostertaler, Brunner & Brunner, Nicole, German Brass, Die Paldauer, Andreas, Die ZDF-Hitparade, Hansi Hinterseer sowie Roland Kaiser im Vorverkauf.

Mit Manfred Hertlein, der im Jahr 1999 sein 20jähriges Jubiläum im Showbusiness feiern konnte, hat die DEAG den erfolgreichsten Tourneeveranstalter im Segment Schlager und Volksmusik hinzugewonnen. Manfred Hertlein und seine Mitarbeiter haben das Unternehmen in diesem Segment konsequent zum Marktführer im deutschsprachigen Unterhaltungsbereich aufgebaut. Der Ausbau dieser Marktposition wird in Kooperation mit der DEAG weiter vorangetrieben. Die Vereinbarung ist für die DEAG ein weiterer wichtiger Schritt beim Ausbau der Marktführerschaft im Bereich Live-Entertainment im deutschsprachigen Raum.

Berlin, 26.06.2001

Diese Ad hoc-Meldung kann im DEAG-News Archiv unter www.deag.de/ir abgerufen werden. Presseanfragen an Conrad Rausch unter: Tel. (030) 81075-0.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c) DGAP 26.06.2001 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 551390; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

260731 Jun 01






Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.