DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Co.don kaufen !!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Co.don: Übergewichten (Independent Research)
Die Analysten des Independent Research stufen die Aktie des biopharmazeutischen Unternehmen Co.don auf Übergewichten.

Co.don habe sich im Segment Tissue Engineering etabliert. Das Unternehmen sei in der Lage, gestützt auf seiner Plattformtechnologie, Körpergewebe möglichst naturidentisch zu regenerieren. Im Unterschied zu seinen Wettbewerbern würden bei der Kultur von Zellen aber keine Fremdstoffe wie Antibiotika oder Fungizide zugesetzt. Dieses Produktionsverfahren könnte nach Ansicht der Analysten bei der zuständigen US-Behörde FDA für eine Beschleunigung in der Zulassung führen.

Mit einer Umsatzverdoppelung auf 0,3 Mio. Euro sei Co.don im ersten Quartal 2001 gestartet, dabei sei der Anteil der Produktverkäufe auf 65,2% gesunken. Die betrieblichen Aufwendungen seien erwartungsgemäß auf 1,4 Mio. Euro gestiegen. Hierzu hätten bedingt durch deren Ausbau die höheren Marketing- und Vertriebsaktivitäten beigetragen. Die Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen hätten sich um +90% auf 0,3 Mio. Euro ausgeweitet. Somit habe sich das Betriebsverlust von –0,5 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres auf –1,1 Mio. Euro verschlechtert.

Co.don verfüge eine interessante Technologie, die es dem Unternehmen zukünftig erlauben sollte, die Plandaten zu erreichen, zumal bereits bei der Planung der Erlöse teilweise deutliche Abschläge getätigt worden seien. Einen besonderen Phantasiepunkt stelle die Produktzulassung in den USA dar, die zum einen schneller als in der Planung berücksichtigt erfolgen könnte. Zum anderen seien die danach möglichen Erlöse nur zu Hälfte bei der Planung berücksichtig worden. Vor diesem Hintergrund nehmen die Analysten ihr Votum auf Übergewichten von Marktneutral herauf, trotz der in den nächsten Jahren steigenden Verluste, die durch die Ausweitung der Marketing- und Vertriebsaktivitäten sowie den Forschungsaufwendungen bedingt seien.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.