Zweiweg-Internet via Satellit in der Testphase - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 28.06.01 12:40:02 von
neuester Beitrag 28.06.01 12:46:40 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
28.06.01 12:40:02
27.06.2001 12 : 04 Uhr
Zweiweg-Internet via Satellit in der Testphase

Die Einführung von Zweiweg-Internet via Satellit steht unmittelbar bevor. Der nach eigenen Angaben größte europäische Internetanbieter Tiscali (Cagliari/Italien), der auch in Österreich aktiv ist, hat den Satelliten-Internetdienst bereits mit einigen Kunden zu testen begonnen. Im Herbst plant Tiscali dann die kommerzielle Einführung in Frankreich, Italien, Großbritannien und Deutschland. Bis Ende des Jahres soll der neue Service schließlich in ganz Europa verfügbar sein.

Die neue Technologie soll laut Tiscali mit 150 bis 400 Kilobit pro Sekunde rund zehn Mal schneller als eine herkömmliche Modem-Verbindung sein. Außerdem ist das Satelliten-Modem permanent mit dem Internet verbunden, die Einwahlzeit wird dadurch minimiert.

Um den Satelliten-Internetdienst in Anspruch zu nehmen, braucht der Konsument neben dem PC allerding auch eine südseitig ausgerichtete Satellitenschüssel. Dafür kann der neue Dienst aber an jedem beliebigen Standort in Anspruch genommen werden, eine geographische Limitierung wie bei den meisten Breitbandangeboten (z.B. ADSL) gibt es nicht. "Damit können wir Breitband-Internet in Siedlungsgebiete zu bringen, die sonst nicht damit bedient werden könnten", so Tiscali-Vizepräsident Mario Mariani.

Unklar ist noch, wie viel der Internetzugang via Satellit kosten soll. Für Tiscali steht aber bereits fest, dass es eine fixe monatliche Gebühr (Flat-Rate) sein wird.

apa/hp


mfg
junkstro
Avatar
28.06.01 12:46:40
da finde ich aber INTERNET AUS DER STECKDOSE besser. erste feldversuche laufen bereits im bereich von EnBW.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Zweiweg-Internet via Satellit in der Testphase