DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

ACG (500770)- KURSEXPLOSION VORPROGRAMMIERT - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE000A0PNL64 | WKN: A0PNL6

Neuigkeiten zur AZEGO Aktie


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Habe mich heute bei Kursen um 10 Euro mit ACG-Aktien eingedeckt,da hier für die nächsten Tage mit einer technischen Gegenreaktion nach oben zu rechnen ist.Die Aktie hat sich in 6 Wochen auf einen Stand unter 10 Euro gedrittelt.Die Aktie dürfte somit ihre Tiefststände bei diesen Kursen erstmal gesehen haben.
Das deuten zumindest die Indikatoren.Stochastik hat mit dem heutigen Tag im überverkauften Bereich sich stabilisiert und dürfte morgen Kaufsignal geben.
Aktie ist vorhin an seinem Widerstand bei 10,50 Euro gescheitert,beim Durchbruch ist mit weiter steigenden Kursen zu rechnen.

Mein Kursziel 15 Euro innerhalb weniger Tage.
Im Nemax haben wir heute bei einigen Aktien ein Intraday-Reversal gesehen.
Wenn Nasdaq heute auch freundlich tendiert,dann sind bei ACG steigende Kurse vorprogrammiert.


liest doch beitraegt von seuchenvogel !!! er hat schon lange gewarnt, er war auch lange zet short gegangen...und wartet dass der neumarkt komplet aufgelöst wird
pass euch auf
@prinzeugen

Nein,habe ich bei 2,08 Euro verkauft.

ACG ist viel interessanter bei diesem Aktienstand.


Pandatel werde ich mir bei 8,20 auch reinlegen.

Nemax dürfte in den nächsten Tagen nach oben tendieren.


Gruß
ata2000
ACG hat derzeit ein 2002 KGV um 10. Ausserdem wird dieses, wenn die Änderung im US-GAAP kommt, noch weiter sinken. Selbst bei
einer sinkenden Umsatz- und Gewinnprognose wäre diese Company derzeit günstig. Dennoch: sämtliche charttechnische Unterstützungen sind gefallen bei steigenden Volumina.
Entweder dies ist der final sell-out, oder da trennen sich Leute von der Aktie, die mehr wissen.

Time will tell us.

DC10
Jämmerlicher Hinterhof pusher:D



such dir Aktien die relative stärke habwen!!!


Biodata IEM z.b.



:laugh:



miepmiep
@Börsen-Mario

Explodieren tut nur mein Depotwert seit 6 Monaten.
Kennt nur die Richtung nach oben.

Nochmals nachträglich mein Glückwunsch zu deiner Vorhersage bei der Bäurer-Aktie.
Bin aber zu 8,30 Euro rausgekommen

@vendetta

Von Pushen kann hier keine Rede sein
Wie kann ich in wo-board eine Aktie pushen wo der Tagesumsatz dieser Aktie derzeit bei 370.000 Stück liegt.
Also ich bitte dich,wenn du mich beschuldigst,dann nicht mit sowas.
Will nur die User auf die Aktie aufmerksam machen.

Nur ein kleiner Tip von mir
Verfolg mal die nächsten 2 Wochen ACG und Biodata,dann wirst du sehen welcher der beiden Aktien eine bessere Performance hinlegt.
Es wird mit größter Wahrscheinlichkeit ACG sein.

Kurs Biodata 13,77 zu 13,94 Euro
Kurs ACG 9,90 zu 10 Euro


Gruß
ata2000
@vendetta

Habe jetzt einen durchschnittlichen Einkaufskurs bei 9,85 Euro

Wichtig ist das man Aktien bei Tiefstkursen einsammelt,um das Risiko gegen Kursverluste zu minimieren.
Biodata hat von den Tiefstständen 40%zugelegt.
Du willst doch bestimmt anderen nicht empfehlen diese Aktie mit 40% Aufschlag zu kaufen.
Es ist vielleicht möglich das diese Aktie morgen auf 15 oder 16 Euro steigt,aber das Risiko ist sehr groß das die Aktie viel zurückkommt.

ACG war heute einer der schwächsten Aktien im Nemax50 aber die Aktie ist noch nicht nach oben ausgebrochen,liegt im Abwärtstrendkanal.ACG wird vielleicht auch morgen etwas schwächer eröffnen,aber dann dürfte die Aktie aber abgehen.Das deuten die Indikatoren (Stochastik).

Werde ACG morgen fleissig weitersammeln wenn der Kurs weiter fallen sollte.
Hier erwarten uns viel höhere Kurse in den nächsten Tagen.

Hoffe das ich dich überzeugen konnte


Gruß
ata2000
Hi,Ata

Bin zu 10 Euro in die Aktie rein
Habe aber nicht den Mut gehabt unter 10 nachzukaufen.


@vendetta

Mir ist wirklich ACG lieber

Habe aber mit Biodata heute kurz gezockt und habe 4% Gewinn gemacht
okok das ist jetzt gemein

aber relative stärke sacht sowas manchmal vorher;)




grüsse


v.
Du bist kein Idiot,da s konntest Du ja nicht wissen.Aber andere wussten es,und diesmal muss etwas wegen der Insiderscheisse passieren.Es reicht!
Ata

Oh weh! Mögest du noch mit Minus 30% morgen aus der Sache rauskommen!!
Glückwunsch ATA !

So wie ich Dich einschätze, schreibst Du bestimmt, dass Du nachbörslich noch raus gekommen bist......

möge Dich der Blitz beim sch..... treffen, Du Pusher
so schlecht ist die ad-hoc nicht. Denke morgen ändert sich am Kurs nichts.
@ata

ist zwar verdammt schwer deine prognosen und börsenweisheiten nicht zu kommentieren, aber ich bin eben ungeheuer diszipliniert.

gruß
Ihr, die Ata2000 beschimpfen solltet euch mal an der eigenen Nase fassen!

Wenn der Tip ok ist, ist es soweit gut, wenn es schief läuft fangt ihr an dumm rumzupöbeln!

Jeder User hier im Forum ist in irgendeiner Weise Pusher oder Basher, warum sonst postet man hier überhaupt?

Woher sollte denn Ata2000 wissen, daß heut eine Gewinnwarnung kommt, ok vom Kursverlauf her hätte man sich das denken können, ist ja gang und gebe am NM, Einbruch ein Tag vor gewinnwarnung, trotzdem paßt einfach auf daß nicht Ihr beim S.cheissen geblitzt wird!
@Arminios

..so wie es aussieht, hat man eher dich gefic..t und zwar gewaltig, von oben, von hinten, von der seite, dabei scheinen sie dir auch das hirn rausgefic... zu haben die brüder, bist jetzt bestimmt ganz ausgeleiert, arme s..
Danke Jungs, dieser Thread hat mich beim Frühstück köstlich amüsiert. Irgendwoher kommt mir der Name ATA doch bekannt vor. Ich muß mal eben im Bad schauen.

mfg troi
Wer hätte das wissen sollen das kurz nach meiner Empfehlung das Unternehmen nachbörslich eine Gewinnwarnung ausspricht.
Ich habe die Empfehlung gestern nur abgegeben da ich aufgrund der Indikatoren im Nemax als auch bei ACG ein Kaufsignal ausfindig gemacht habe.
Ich wußte schon gestern das die Kurse im Nemax steigen werden (siehe oben,schade das ACG heute davon nicht profitieren konnte).
Ich sage dazu nur "noch nicht profitieren konnte".meiner Meinung nach ist der Kursaufschwung bei der Aktie nur aufgeschoben.Die Stochastik die heute ein Kaufsignal geben sollte wie bei vielen Nemax-Werten verläuft im überverkauften Bereich seitwärts und dürfte bald nach oben ausbrechen.
Der Abwärtstrend bei der Aktie ist viel zu steil.Viele Nemax-Werte haben sich von den Tiefstständen lösen können und ACG gehört einer zu den wenigen werten die noch keine technische Reaktion gemacht hat.
Außerdem dürfte mit der Meldung gestern alle schlechte Nachrichten im Kurs schon drin sein.
Aber man muß sich jetzt die Frage stellen ob ein Kurs von 8,50 Euro für ein Unternehmen wie ACG gerechtfertigt erscheint.
MK 110 Mio.Euro
Umsatz 400 Mio.Euro
Gewinn 15 Mio.Euro

Ich habe wie gestern angekündigt heute nochmal kräftig zugegriffen.
Konnte leider nicht mehr unter 8 Euro nachkaufen.
habe jetzt einen durchschnittlichen Einkaufskurs von 8,80 und mein Kursziel lautet weiterhin 15 Euro.
Man braucht sich nur den Chart anzuschauen um zu sehen das hier bald ein Ausbruch nach oben stattfinden wird.


Hey,Ata

Ich bin wegen dir gestern zu 10 Euro rein!

Was soll ich jetzt machen!

Will einsteigen,trau mich aber noch nicht.

Können wir noch weiter fallen?


Gruß
wuschl2
Hallo Leute,

die Gewinnwarnung hat jeder nun schwarz auf weiss. Und das, nachdem erst vor wenigen Wochen bei ACG nur Optimismus gestreut wurde. Kann denn jemand - seriös und nachvollziehbar - erklären, wie sich Bilanzzahlen und Prognosen in kürzester Zeit so ändern können? Kann man den freiwilligen ACG-Adhoc`s überhaupt glauben. Oder sollte man nur den Adhoc`s glauben, zu welchen ACG verpflichtet ist.

Schritt für Schritt wird wohl auch ACG zu dem was es ist: Eine reine Zockeraktie! ACG schreibt rote Zahlen, der Rest (=Kurs) ist reine Spekulation. Bei einem Kurs unter 5 Euro wird`s richtig interessant, denn ab 3 Euro wird`s richtig eng. Denkt mal an Mitarbeiteroptionen: Alles nichts mehr wert. Der Handel ist ein personenbezogenes Geschäft, die Leute laufen davon.

Klar ergeben sich Tradingchancen, denn damit läßt sich bei den Leuten, die an der Quelle der Information sitzen, richtig Geld verdienen.
@wuschl2

ACG hat schon sehr stark in den letzten Wochen abgegeben und besonders viel in den letzten Tagen.Den heutigen Tag könnte man als einen Ausverkauf bezeichnen.
Nach so einem Tag wie heute sind morgen vielleicht Kurse unter 8 Euro möglich,da der Kurseinbruch öfters Auswirkungen auf den nächsten tag hat.
Bin selber heute bei etwa 8-8,10 Euro eingestiegen und werde meine Position morgen aufstocken wenn der Kurs morgen weiter fallen sollte.


@Dollartiger

Schau dir an von wo die Aktie kommt und schau dir mal die Unternehmensdaten an.
ACG gehört zu den günstigstem Wert im Nemax50.
Auf deine 5 Euro kannst du lange warten.
ACG wird weiterhin schwarze Zahlen schreiben
Von der ACG Homepage:

Autor: ACG Investor Relations (195.126.9.---)
Datum: 07-10-01 12:50

Sehr geehrte Aktionäre,

im operativen Geschäft hat die ACG AG im abgelaufenen Quartal nicht nennenswert liquide Mittel gebunden. Die Höhe der liquiden Mittel hat sich folglich aus heutiger
Sicht im Vergleich zum 31. März diesen Jahres nicht signifikant verändert.

Die ACG AG informiert sowohl institutionelle als auch private Investoren gleichberechtigt und zeitnah. Den institutionellen Investoren einen Informationsvorsprung zu
gewähren, wäre nicht nur ungerechtfertigt, sondern ist auch klar untersagt.

Mit freundlichen Grüßen


Thomas Burkart
Investor Relations Manager
Nun habe ich mit dem heutigen Tag einen durchschnittlichen Einkaufskurs von 8,35 Euro.
Bin heute zwischen 7,60 und 7,80 Euro nochmals eingestiegen.
ACG zeigt heute relative Stärke.Der Nemax testet heute neue ATL,bei ACG ist es schon gestern passiert.Stochastik hat heute ganz leicht nach oben gedreht.
Wenn morgen ACG nach oben abgeht und das wird mit größter Wahrscheinlichkeit passieren,will ich die Leute sehen die hier geflucht haben.
ACG: Buy (Metzler Equity Research)


Die Analysten von Metzler empfehlen die Aktie von ACG zum Kauf.

Die ACG AG entwickelt und vertreibt Smartcards. Produkte sind u.a. Chip-, Speicher- und Telefonkarten, Microcontroller, Chipkartenleser und -Terminals sowie Geld- und Kundenkarten.

Aufgrund eines schwächer als erwartet ausfallenden zweiten Quartals korrigierte das Unternehmen seine Schätzungen nach unten.

Die Aktie werde zum Kauf empfohlen. Das neue Kursziel liege bei 14 Euro.

Analyst: Metzler Equity Research
WKN der Aktie: 500770
KGV 02e: k.A.
Besprechungskurs: k.A.
Kursziel: 14 Euro
Rating des Analysten: Buy
Die Aktie ist schon vor der Veröffentlichung der Gewinnwarnung eingebrochen.
Insider haben vorher verkauft.
Jetzt wird wieder fleissig gesammelt.
Oder sieht das jemand anders?
Gottseidank bin ich bei 92 Eur ausgestiegen und gestern zu 7,60 wieder volle Lotte rein. Ohne meinen Frosch Edwin hätte ich das nicht geschafft. Edwin ist trainiert und abgerichtet, daß er mir die jeweiligen Höchst- und Tiefststände eines Zeitraums mitteilt (ich hatte ihn auf 18 Monate eingestellt).

Ja, und nun muß ich nur noch abwarten. Mein Frosch Edwin kann übrigens gegen eine geringe Gebühr von 49,00 DM gemietet werden. Aber nur für EINE Voraussage, Staffelvoraussagen und Wochenberichte kosten extra.
@prinzeugen

Ich war mir seit langer Zeit über den weiteren Kursverlauf noch nie so sicher wie bei ACG.
Der Weg ist nach oben gerichtet.
Mit der Aktie beabsichtige ich neue Höchststände in meinem Depot zu erzielen.
Und das wird in naher Zukunft klappen.
Von Untergang kann hier deswegen keine Rede sein.

P.S.Stochastik hat ganz leicht auf kaufen gedreht


Gruß
ata2000
ACG!!!!!!!
ACG!!!!!!!

Jetzt wird die Sau rausgelassen.

Ich hab`s immer gewußt.

ACG notiert morgen zweistellig.
Hallo Leute,

hier ein interessantes Interview mit Friedrich van Diest!!
Anhören und Meinung bilden, aber immer sachlich und vorsichtig bleiben!

http://www.deraktionaer.de/Interview.phtml?current=13529

MfG
rockin2
Kauf bei 8,65 im L&S, hoffe du hast wieder eine starke Hand mit der Unterstützung von NoggerT.

;)
Nachkauf zu 8,60 Euro

Das sieht nach einem schlußstand nahe Tageshoch aus
8,69 Euro auf Xetra
Wenn heute Yahoo und Motorola mit den Zahlen nicht enttäuschen,dann dürfte die Aktie bis Freitag zweistellige Kurse sehen.

Trotz der Gewinnwarnung sehen viele Analysten die Aktie als Kauf



10.07.2001
ACG Outperformer
Sal. Oppenheim


Anne Gronski, zuständige Analystin von Sal. Oppenheim, stuft die Aktie von
ACG (WKN 500770) unverändert mit „Outperformer“ ein.

Die Gewinnwarnung von ACG sei angesichts der anhaltenden Rezession auf dem
Halbleitermarkt nicht überraschend gekommen. Auch ce Consumer Electronic
habe kürzlich eine Warnung ausgesprochen.

Eine Erholung des Halbleitermarktes würde damit beginnen, dass die
Elektroindustrie ihre Überbestände abbaue. Dank der Aktivitäten im
Überbestandsmanagement werde ACG daher mit als erstes von einem
Aufschwung profitieren, erklärt Gronski.

Da die Aktie zur Zeit sehr billig sei, könne es durchaus sein, dass ACG in
diesem Jahr von seinen Akquisitionsvorhaben Abstand nehme, da ein Teil des
Übernahmepreises mit Aktien beglichen werde.

Da das Unternehmen mit als erstes von einem Aufschwung des
Halbleitermarktes profitieren würde, belasse man das Rating auf „Outperformer“.
Allerdings sei die Aktie mit einem hohen Risiko behaftet, da die Visibilität für die
Markterholung, die für Ende diesen, Anfang nächsten Jahres erwartet wird, noch
sehr eingeschränkt sei. Aufgrund der gesenkten Umsatz- und
Gewinnerwartungen habe man das Kursziel auf 18 Euro reduziert.
Morgen sehen wir wieder zweistellige Kurse bei ACG. Nach den Yahoo-Zahlen wird die Unterbewertung etwas korrigiert.
ACG heute im Hoch fast 10 Euro.
Stochastik hat heute ganz deutlich auf Kaufen gedreht,MACD stabilisiert sich auf niedrigem Niveau und dürfte auch bald nach oben ausbrechen.
Nach Überwinden der 10 Euro-Marke sind weiter steigende Kurse zu erwarten.

Halte weiterhin an meinem Kursziel von 15 Euro fest.
Vor eineinhalb Jahren "wussten" wir, dass der Nemax in Kürze über 10.000 Punkte steigen würde. Heute
"wissen" wir, dass der Nemax in Kürze unter 1.000 Punkte fallen wird. Zugleich haben wir (was die
allgemeine Grundhaltung meint) vergessen, dass das Kurs/Umsatz-Verhältnis eine tolle Messlatte darstellt
und wissen auf einmal wieder, dass ein KGV von 10 - 15 bei einem gut aufgestellten Chipbroker viel zu teuer
ist. Auf einmal. Soso. Und das soll wirklich die Wahrheit sein? Kann es nicht sein, dass all das, was man
heute mal wieder zu wissen glaubt, ein ebenso verqueres Verzerren der Realität ins Extreme ist wie zuvor in
der Hausse? Kann man bei einer Aktie, die noch vor kurzem ein Zukunftswert war, plötzlich ernsthaft an
einem ohnehin historisch relativ moderaten KGV herumnörgeln? Sicher, man kann! Aber man muss sich
dessen bewusst werden. Denn den Anlegern in ihrer Gesamtheit ist überhaupt nicht klar, welch
unglaubliche mentale Kehrtwende hier vollzogen wurde. Was gestern weiß war, ist heute schwarz - und
keiner hat`s gemerkt!

Genau das selbe kann und wird sich aber auch wieder umkehren. Kaum wird sich die Konjunktur erholen,
werden die selben prozentualen Veränderungen am Neuen Markt, die heute ein Minuszeichen aufweisen,
ein Plus vorweisen. Dann besteht für einige wieder einmal die Chance, daraus zu lernen und nicht wieder
bestens zu ordern, von Kursverdreifachungen zu träumen und den Ferrari schon mal zu bestellen. Die
Mehrheit wird es wieder einmal nicht merken. Aber es bleiben immer wieder genügend Aufmerksame, die
den anderen und sich selbst über die Schulter blicken und dadurch zu den dauerhaften Gewinnern zählen.
Und wer sich hierzu schon heute die Mühe macht wird merken:

Im März 2000 hat die Börse nach oben übertrieben. Jetzt aber wird untertrieben. Denn die Börse ist nun mal
keine Einbahnstrasse, und das gilt für beide Richtungen. Wer jetzt etwas Nerven und Geduld mitbringt,
kauft ein, während der Rest der Anleger noch ihre Erbsen zählen, von einem Nemax unter 1.000 murmelt
und bestens am Tief verkauft!
@Plato

Ein kleines Problem: Der Unschuldsengel ACG, der sich ja vom Image des NEMAX so benachteiligt fuehlt, ist auch nicht besser als andere. In der adhoc der Gewinnwarnung spricht man die ganze Zeit vom EBITDA und nicht vom EBIT. Rechnet man die Abschreibungen noch heraus, so bleibt nach einer Analyse von Performaxx ein Verlust von 30 Cent/Aktie. Zugegeben das KUV sieht immer noch sauguenstig aus.
Was man in dem heutigen kleinen Zwischenhype wieder erkennen kann, dass die Anleger nach 15% Kursanstieg in Euphorie verfallen. Wir haben aber bei den letzten Anstiegen gesehen, dass der Fall danach die alten LOWs immer wieder uebertraf. Kaufen um jeden Preis ?

Ich hoffe, ich werde nicht gleich wieder beschimpft ... ich hatte eigentlich auch ueberlegt bei ACG zuzuschlagen, hab auch nichts gegen den Wert, aber ist diese adhoc nicht auch der Ansatz einer Verarschung, weil alle sagen "Die machen doch noch Gewinn". (Das ist MEINE PERSOENLICHE Meinung)
In der neuen Börse-online heute:

S.27 ACG verkaufen ! Kurs 8,8 E KGV 29,3

Hornblow-Fischer stellt ebenfalls auf Verkauf

bei diesen optisch günstigen Kursen.

Denke alles nur ein Strohfeuer!
Eins habe ich gelernt!

Verkaufen wenn Ánalysten Kaufen sagen.

Und Kaufen wenn diese zum Verkaufen empfehlen.
@Richard

Diese Logik hätte Dir im gesamten letzten Jahr schöne Verluste eingebracht. Sicherlich ist an dieser Denkweise viel wahres, aber wenn der NEMAX noch auf die Dreistelligkeit zuwandert, wird Dir das auch bei ACG wenig helfen.

@Geonimo

Alle schreien, daß ACG günstig bewertet sei - die Kennzahlen sagen leider was anderes. Was BÖ für ein Urteil abgibt is mir egal (die sabbern eh nur Scheiß), aber inzwischen findet man in vielen Analysen mit einem hohen KGV oder sogar einem Verlust in 2001. Ein KGV zwischen 20-30 ist in der aktuellen Marktlage scheinbar immer noch zu hoch ... es gibt noch viel krassere Beispiele.
@plato
Genau so ist es !!!!! :)

@daq
Und wer sagt, dass der NM dreistellig wird?? Du, oder was? :D
Und warum hätte Richard dann Verluste gemacht? :confused: Er hätte
dann viel weniger Verluste gemacht, wenn er nicht(falls er das gemacht
hat) auf das ganze Analystenpack gehört hätte, dass schon im April/Mai 2000
wieder "Kaufen,kaufen,kaufen" empfohlen hat. Damals war alles angeblich wieder
billig. Jaja, das ist halt Börse. Vor ein paar Monaten war eine ACG bei 60€
billig, heute ist sie bei 10€ teuer. Und genau aus diesem Grund wird ACG wieder
steigen! Geschnallt?
@TheRealBull

Danke das Du Deine Beschimpfungen unterdrückt hast ... aber der Unterton ist unverkennbar - naja, was ein wahrer Bulle ist. ;) Ich will auf keine Fall die Analysten (vor allem das "deutsche Analystenpack") in Schutz nehmen - ich stimme da voll mit Dir überein. Bzgl. der Ausage zu Richard war der Hintergrund einfach der, das es kaum Werte im NEMAX gibt die in den letzten 52 Wochen ein Plus vorweisen können - sicherlich ist der von Analysten bevorzugte NEMAX50 deutlicher Underperformer des letzten Jahres.
Die Logik "Kaufe wenn Analysten zum Verkauf raten" mag vielleicht oft genug eintreten ... klar, denn die Analysten sehen ihre Fonds als erstes ... aber das hier in 100% der Fälle alles so läuft, bleibt fraglich (hast ja selber festgestellt, daß dazu die Rationalität an der Börse aktuell fehlt). Dennoch will ich Dir zustimmen, daß ACG (wann auch immer) steigen wird, jedoch vielmehr aus der Begründung, daß die ehemaligen Highflyern bei den Hightechs nach einem Tiefen Fall wieder brutal hochgeprügelt werden, um dann wieder fallen gelassen zu werden ... dieses Verhalten zeigt sich in letzter Zeit immer wieder - nimm Dir doch den ACG-Chart als bestes Beispiel.

:)

P.S.: Meine Kritik an ACG galt vielmehr der "Verarschung" mittels der adhoc. Man redet von einem EBITDA mit 15 Mio €, alle schreien "Toll, Gewinne." und am Ende sind die Abschreibungen so hoch, daß das EBIT in die roten Zahlen fällt - wirklich Gewinne ?
Glückwunsch,
den mutigen Tradern,die gestern vor den Zahlen
gekauft.Mit 15% war das ein Supertrade.
Gewinne mitnehmen hat noch keinem weh getan!!
Wehe heute kommen nachbörslich schlechte News,dann
ist ACG wieder im Nirvana!
@daq
Klingt negativer als es gemeint war! ;)
In 100% der Fälle klappt das mit den Analysten natürlich nicht,
aber v.a. in letzter Zeit haut das immer öfters hin. Und was ACG
angeht, wirst du wahrscheinlich Recht haben. Mein persönliches Kursziel
auf Sicht von 1 Woche ist 18-20€ (was zwar übertrieben ist, aber das
ist Börse :) ). Nicht die 20€ sind übertrieben, sondern der kurze Zeitraum,
falls dieses Szenario eintreten sollte.
Auf steigende Kurse!
TheRealBull :)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.