DAX-0,56 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,03 % Öl (Brent)-0,29 %

Conexant: Zeitweilig 15% Kursplus - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Aktie des Herstellers von Kommunikations-Chips Conexant steigt im frühen Handel im zweistelligen Prozentbereich. Anscheinend beflügelt die Nachricht von der bevorstehenden Entlassung von 6% der Belegschaft den Kurs. 450 Stellen sollen gestrichen werden. Für Restrukturierungs-Aufwendungen wird eine Einmal-Belastung von 475 Mio.$ in das Zahlenwerk des im Juni zu Ende gegangenen dritten Geschäftsquartals eingearbeitet.

Als Grund wird angegeben, es kämen weniger Aufträge herein. Die Kunden brauchten erst ihre Lager auf. Analysten hatten zur Vorsicht in Bezug auf den Liquiditäts- und Umsatz-Ausblick des Unternehmens geraten. Conexant hatte schon im April 1.500 Stellen abgebaut. Im Mai war eine Kreditlinie im Umfang von 475 Mio.$ gestrichen worden. Dem Vernehmen nach steht das Unternehmen in Verhandlung mit zwei neuen Geldgebern.

Das Conexant erwartet jetzt einen Netto-Verlust vor Einmal-Belastungen in Höhe von 45 Cent je Aktie. Zuvor war schon ein Verlust zwischen 40 und 45 Cent je Anteilschein in Aussicht gestellt worden. Analysten rechnen mit im Mittel minus 43 Cent. Im zweiten Geschäftsquartal waren die Erlöse um 50% eingebrochen.

Die CNXT-Aktie gewinnt aktuell noch 9,5% auf 8,03$. Der 52-Wochen-Bereich liegt zwischen 6,90 und 57,06$. Der Philadelphia-Semiconductor-Index fällt um 0,3% auf 566 Punkte.




Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.