DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Plambeck: Neue Windparks eingeweiht - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Rakow/Gardelegen/Cuxhaven, 12.7.2001 - Die Windparks Rakow und Gardelegen sind jetzt von der Plambeck Neue Energien AG als Generalunternehmer offiziell eingeweiht worden. Hartmut Flügel, Vorstandsmitglied, und Friedhelm Landwermann, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, eröffneten symbolisch die beiden Windparks vor über 100 Gästen. Beide freuten sich auf den offiziellen Feiern in Rakow und Gardelegen über den reibungslosen Ablauf vom ersten Spatenstich im Sommer 2000 bis hin zum fertigen Windpark inklusive Netzanschluß Ende letzten Jahres.

Die beiden Windparks mit 30 Windkraftanlagen werden über einen Fonds finanziert, der etwa 60 Millionen DM umfaßt. Betreibergesellschaft ist die Kommanditgesellschaft Plambeck Neue Energien-GEFEE Windpark Fonds 2000-I GmbH & Co. KG. Das Investitionsvolumen in Rakow beträgt insgesamt rund 35 Millionen DM, das in Gardelegen etwa 25 Millionen DM.

Zu den technischen Details: In Rakow stehen 21 Windkraftanlagen vom Typ D4 der Firma DeWind AG aus Lübeck. Jede einzelne Anlage hat eine installierte Leistung von 600 kW, das für den gesamten Park 12,6 MW entspricht. Die Anlagen haben eine Nabenhöhe von 70 Metern und eine Rotorlänge von 24 Metern, woraus sich eine Gesamthöhe von 94 Metern ergibt. Jede Anlage besitzt eine eigene Kompakttrafostation. Von dort wird der Strom über eigens verlegte Kabel in das Netz eingespeist. Dafür wurden im Windpark 25.000 Meter Hochspannungserdkabel verlegt sowie ein eigenes Umspannwerk errichtet.

In Gardelegen stehen auf einer Fläche von rund 118 Hektar 9 Windkraftanlagen vom Typ D6 ebenfalls der Firma DeWind. Die Anlagen haben eine installierte Leistung von 1000 kW, die Parkleistung beläuft sich damit auf 9 MW. Die Anlagen sind hier bis zur Nabe 68,5 Metern hoch und haben eine Rotorlänge von 31 Metern, was einer Gesamthöhe von 99,5 Metern entspricht. Auch hier besitzt jede Anlage eine eigene Kompakttrafostation. Für die Einspeisung ins Netz wurden im Windpark 9.900 Meter Hochspannungserdkabel verlegt.

Der erwartete Jahresenergieertrag liegt für den Windpark Rakow bei 29,2 Millionen Kilowattstunden. Das entspricht dem Energiebedarf von etwa 7300 durchschnittlichen Privathaushalten. In Gardelegen ist der Jahresenergieertrag mit 16,1 Millionen Kilowattstunden angesetzt, was den Bedarf von etwa 4100 Haushalten decken kann.

Unternehmensphilosphie der Plambeck Neue Energien AG ist es, durch den Ausbau und die verstärkte Nutzung von Wind, Sonne und Biomasse den Anteil dieser ökologisch sinnvollen Energieträger an der gesamten Energieproduktion zu vergrößern und damit wesentliche Beiträge zur Schonung von Ressourcen, zum Erhalt der Umwelt und zum Schutz des Klimas zu leisten. Allein durch die beiden Windparks Rakow und Gardelegen wird die Umwelt von jährlich etwa 30 Millionen kg des Treibhausgases Kohlendioxid, 39.000 kg Stickoxid, 13.000 kg Filterstaub, 160.000 kg Schwefeldioxid und 7000 kg Kohlenmonoxid entlastet. Trotzdem sind als Ausgleichsmaßnahmen für die Eingriffe in den Naturhaushalt unter anderem Heckenpflanzungen auf rund 72.000 Quadratmetern Fläche durchgeführt worden.

Neben der tatsächlichen Umsetzung von zur Zeit 25 Windkraft- und Biomasseprojekten befindet sich eine große Anzahl weiterer Windpark-Standorte in unterschiedlichen Entwicklungsstufen. Diese Standorte befinden sich zum Teil auch im Ausland sowie auf hoher See.


die Freude über diese Meldung ist ja riesig.
Genau so groß, wie mein Vertrauen in diese Firma.
ich glaube, die meisten Investoren (außer einigen
Boardteilnehmern und der Börse Online)
ordnen die Meldungen von Plambeck und die Firma inzwischen richtig
ein, nämlich unter der Rubrik:

"nur mit Vorsicht zu genießen" recht haben sie.
ich komm mir hier vor wie bei ADVANCED MEDIEN!!!! dort gings vor monaten auch so los-kapitalerhöhung- kurs adios- plambeck adios- ab heute nur noch traurige geschichte in meinem depot. scheissdreck verdammter kotz kotz
nemax 4% im plus plambeck 3% minus- sagt alles aus über diese familienbande


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.